Moderator: Weltenrichter

Frischfleisch für Slytherin

Nött
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 20.07.2007
Beiträge: 17
Wohnort: Am Arsch der Welt

Frischfleisch für Slytherin

Beitragvon Nött » Mo 23 Jul, 2007 07:56

Hi,

So, hier kommt mal wieder Frischfleisch für Slytherin…
Wundert mich, dass ich erst jetzt in dieses Forum gelangee, muss wohl die ganze Zeit blind gewesen sein :-/

Also dann mal zu mir:

Mein richtiger Name ist Mona, ich bin am 03.11.1987 geboren und damit 19 Jahre alt.
Ich in ziemlich blond und grau-äugig – von meinen Freunden wurden/werden sie aber gerne in blau uminterpretiert um irgendwelche dummen Scherze und Witze zu erzählen. Tja, man hat schon ein schweres Leben als Blondine *lach*

Wohnen tue ich in so einem kleinen Kaff in Nordhessen, Singlis heißt es, ursprünglich Sumsule (dabei muss ich irgendwie immer an ne Schweinesule denken *muhaha*)
Bis 2002 wohnte ich in Nordspanien, Barcelona. Mein Vater hatte dort geschäftliche Dinge zu erledigen.
War ein ganz schöner Kulturschock in ein 700 Seelenörtchen zu ziehen.
Warum dann das ganze, fragt ihr euch sicher.
Tja, bei den vielen Viechern kann man einfach nur aufs Land ziehen und wenn ich ehrlich bin, möchte ich auch gar nicht mehr in so eine große Stadt.
Da wären wir schon beim nächsten Thema: Ich bin extrem tierlieb.
Es heißt ja immer so schön: Wer Menschen kennt, weiß Tiere zu schätzen.
Neben fünf Islandponys besitze ich vier Katzen, einen Hund, 15 Kois, zwei Schildkröten und jede Menge Zierfische, die fast mein komplettes Leben ausfüllen. Für andere Dinge bleibt da meist nicht mehr viel Zeit, gerade unter der Woche, aber das ist nun mal mein Leben, ich habs mir ausgesucht.
Als Untermieter gibt es dann noch einen Haufen Rauchschwalben und eine Schleiereule, die können einen an manchen Tagen/Nächten aber mitunter fast zur Weißglut treiben. Vor allem die Rauchschwalben mit ihren schrecklich hohen Tönen, wenn sie sich mal wieder beschweren, dass die Katzen im Stall sind. Sie gelten ja als sehr reinlich, was das eigene heim/Nest betrifft auf jedem Fall, aber alles vor ihrer Bode ist einfach nur noch ver******en.

Dann mal zu meinen Hobbys: Erst mal natürlich reiten, reiten, reiten…Ansonsten liegt mir meine Homepage sehr am Herzen, dort bin ich häufig am basteln.
Überhaupt das I-Net und diverse Foren waren schon immer meine Leidenschaft.
Ansonsten habe ich auch ein bisschen eine künstlerische Ader.
Eine Zeit lang hab ich sehr viel gemalt, mittlerweile bin ich dazu aber irgendwie zu faul. Gerade bei Ölfarben kämpft man sich mühgsehlig ab, bis man die Pinsel mit Kernseife wieder sauber bekommen hat, dann hängt aber in der Regel alles unter den Fingernägeln und außerdem stinkt der ganze Raum nach Terpentin.
Mittlerweile tue ich lieber mit Fimo basteln, irgendwelche Verkleidungen nähen und fotografieren.
Tja und dann ist eine meiner größten Leidenschaften das Schreiben. Natürlich nicht irgendwelche Bücher – bei mir hört es schon nach fünfzig Seiten auf, weil ich einfach zu faul bin, nach spätestens vier Stunden habe ich die Nase davon voll auf der Tastatur rumzuhacken, je länger ich an irgend einem Bericht schreibe, desto schlimmer wird es und irgendwann geht dann gar nichts mehr *lach*
Meistens sind es eher solche Kurzgeschichten oder irgendwelche Berichte. Zum größten Teil beziehen sie sich auf Islandponys und landen dann auf der Homepage des deutschen Islandpferdezuchtverbandes oder auf meiner eigenen.
Neben diesen Hobbys gibt es noch einige kleinere, aber da der Text hier eh schon lang genug wird lasse ich das jetzt mal weg.

So beruflich…
Letzten Sommer habe ich meine Schule abgeschlossen, seitdem arbeite ich in der Presse. Da kann ich eben auch zwei meiner liebsten Hobbys miteinander verbinden – das Scheiben und das Fotografieren-. Man ist immer überall da, wo was los ist und weiß Neuigkeiten in der Regel schon bevor sie irgendwo in der Zeitung stehen oder in den Nachrichten gebracht werden, wirklich interessant.
Dieses Jahr ist leider erst mal Schluss damit. Im September fange ich eine Lehre zur Kauffrau für Bürokommunikation an, wenn ich die abgeschlossen habe will ich vielleicht Journalismus studieren, oder zumindest freiberuflich für irgendeine Zeitung schreiben, mal schauen was sich ergibt…

Ok, ich denke das muss dann erst mal genügen…

LG
Nött
Zuletzt geändert von Nött am Mo 23 Jul, 2007 16:37, insgesamt 2-mal geändert.

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Mo 23 Jul, 2007 14:04

Sei willkommen im Forum, Nött :)

Eine bemerkenswert ausführliche Vorstellung hast Du uns da geschrieben,
das misst man hier ziemlich häufig :wink:

Schreibende Zunft? Presse? Dann kannst Du uns TPler (=Tagespropheten) ja hin und wieder auf die Finger klopfen wenn wir mal wieder drittklassige Artikel abliefern :lol:

Ansonsten : Wenn du irgendwelche Fragen hast, nur immer raus damit, wir beißen für gewöhnlich nicht (außer vielleicht unsere selbst ernannten Vampire :wink:)

MoneFö
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 607
Wohnort: Bretten

Beitragvon MoneFö » Mo 23 Jul, 2007 14:53

huhu nött willkommen in hogwarts.
tolle vorstellung deinerseits.
du lernst kauffrau für bürokommunikation?
das hab ich auch gelernt *gg*
Mone mit Kai Maximilian (* 18.08.02)
Leon Pascal (* 05.07.04)
Orden des Halbblut-Prinzen
Bild

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mo 23 Jul, 2007 17:34

das ist ja nen halbes buch,d as du über dich geschrieben hast.^^
nunja.willkommen bei uns.
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild