Diana Gabaldon - Die Highland-Saga

Siria
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 15.08.2005
Beiträge: 644
Wohnort: Köln

Diana Gabaldon - Die Highland-Saga

Beitragvon Siria » Mi 31 Jan, 2007 17:30

Hallo! Kennt jemand von euch die Highland-Saga von Diana Gabaldon? Ich habe vor kurzem damit angefangen sie zu lesen und habe sie regelrecht verschlungen! WÜrde mich freuen wenn es hier
Gleichgesinnte gibt.

Durch die Bücher erfährt man sehr viel über Schottland. Bin richtig vernarrt in dieses Land. Also Leute die fasziniert von der schottisches Kultur sind (Kleidung, Sprache [gälisch] etc) sind hier auch richtig.

Werde mal kurz was über die Bücher schreiben (bis jetzt gibt es 6 Bänder)

Man schreibt das Jahr 1946. Claire Beauchamp Randall, die während des Krieges als Krankenschwester an der Front gearbeitet hat, verbringt die zweiten Flitterwochen mit ihrem Mann Frank in Schottland. Schon bald zieht sie ein alter magischer Steinkreis in der Nähe ihrer Pension Claire in seinen Bann- eigentlich ganz untypisch für die patente und sehr rational eingestellte junge Frau. Als sie eines Tages nichtsahnend einen der Steine berührt, verliert sie das Bewußtsein- und erwacht mitten im Schlachgetümmel schottischer Rebellen, im Jahr des Herrn 1743. Zu dieser Zeit ist das Leben in den Highlands geprägt von Rebellion und Verrat, von beginnender Aufklärung und finsterem Aberglauben. Und dank ihres seltsamen Auftretens sowie ihrer beeindruckenden Kenntnisse gerät die unfreiwillige Gesandte aus dem 20. Jahrhundert bald in den Ruf, eine leibhaftige Hexe zu sein. Glücklicherweise findet sich ein Beschützer für Claire: Jamie Fraser, der aufständische Clanführer, ein prächtiger Bursche mit breiten Schultern, feuerrotem Haar und einer Leidenschaft, vor der Claire nur zu gern kapituliert. Bis sie sich entscheiden muss- zwischen der Zukunft, in die sie gehört, und der Vergangenheit, in der sie lebt...


So das ist die Beschreibung fürs erste Buch. Ich muss ganz ehrlich sagen als ich das gelesen habe wusste ich nicht was ich von dem buch halten soll. Aber schon nach ein paar Seiten war ich wie gefesselt.

Würde mich freuen andere "SÜchtige" hier zu treffen

Illuminata
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 03.06.2006
Beiträge: 350
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Illuminata » Mi 31 Jan, 2007 20:05

Also, ich hab den ersten Teil mal angefangen.... Aber ich fand das Buch langweilig! Sorry... Eigentlich mag ich so historische Sachen super gern und es geht ja auch um Liebe und Schottland find ich auch toll... nur gefesselt hat mich das Buch überhaupt nicht!
Irgendwann hab ich es in die Ecke gelegt und ein paar Wochen nicht reingeschaut und dann hatt ich das bisher gelesene auch wieder vergessen und dachte mit, na gut, vielleicht in ein paar Jahren nochmal ;-)
Bild

Secretkeepers

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Do 01 Feb, 2007 15:29

Nun ,ich kenne das Buch zwar nicht ,werde es mir aber mal merken,denn mich interessiert Schottland sehr.Leider war ich noch nicht dort,aber ich habe mich schon mal gründlich im i-net umgeschaut.Schottland und Whales haben für mich etwas magisches an sich(*auf meinen Nick verwais*,das ist nämlich der walisische Name Merlins) .
Außerdem finde ich die eher düstere Landschaft und die Kultur(soweit ich sie kennenlernen konnte) Schottlands faszinierend (z.B. Den Schottenrock, der Klang des Dudelsacks,die Castles,... )

Siria
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 15.08.2005
Beiträge: 644
Wohnort: Köln

Beitragvon Siria » Do 01 Feb, 2007 16:27

Trotzdem danke das du gepostet hast Iluminata ;) Wie gesagt am Anfang war ich auch skeptisch und musste mich erstmal was durchlesen, aber dann... Naja Geschmäcker sind verschieden.
@Myrddin, ich persönlich finde es gibt einen guten Einblick über Schottland und man lernt viel darüber kennen.

greez siria
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 44
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4671
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mi 20 Mai, 2009 00:15

Ich überlege schon seit langem, ob es sich lohnt, die Bücher zu kaufen. Ich liebe Schottland, aber eigentlich lese ich nicht gerne Liebesromane und sowas in der Art. *g*
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

kendra
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 51
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 4512
Wohnort: im Wolkenkuckucksheim

Beitragvon kendra » Mi 20 Mai, 2009 06:44

Ich wollte mir alle Teile kaufen, weil ich dachte das trifft meinen Geschmack., die Inhaltsangabe klingt auch toll.
Aber ich hab mir bis jetzt nur den 1. Band gekauft und auch gelesen und es werden bestimmt nicht noch welche folgen.
Für mich war das auch nix :wink: .
Bild

~~ Wir Frauen sind Engel. Bricht man uns die Flügel, fliegen wir auf Besen weiter ~~
~~ Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen ~~