Moderator: Weltenrichter

Game of Thrones (Song of Ice and Fire) [Serie]

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 06 Jun, 2012 16:53

Achja.. die Westerlings. Ich erinnere mich. :lol: Aber ich mochte sie im Buch nicht. Intrigante Schlampe! Da war ja sogar das Frey Mädchen besser!
Bild

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Do 07 Jun, 2012 16:39

Jeyne Westerling, also Robbs Ehefrau, taucht in der Fernsehserie gar nicht auf (das ist eine völlig andere Person; die letztendlich denselben Zweck erfüllt).

Halfhands Ende hätte ich wie im Roman stattfinden lassen: Das im Grunde genommen abgekartete Spiel zwischen ihm und Jon Snow, bei dem beide ganz genau wissen, worum es geht - und dass sie keine Wahl haben. Das geht da völlig unter, was dem Ganzen sehr viel Tragik nimmt (und Jon Snow in der bequemen Lage zurücklässt, nur seine Mutter verteidigt zu haben, gewissermaßen - er kann sich also einen Teil der Gewissensbisse sparen).

Mir sagte neulich ein Freund, ihr störe am meisten, dass man aus Jaime Lannister ein hirnloses Monster gemacht habe in der Serie - aber ich sehe das gar nicht so. Ihr etwa?
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Do 07 Jun, 2012 22:17

In der ersten Staffel war das tatsächlich der Fall. Und auch in den Büchern, bis er schließlich einen POV bekam. Danach wurde er mir immer sympathischer!
Dass die Sache mit John und Halbhand anders abläuft finde ich wirklich traurig, denn die entsprechende Stelle im Buch war sehr spannend und ergreifend. Auch im Nachhinein muss er ja immer wieder daran denken.

Die Westerlings... das war ja so, dass sie die ganze Situation für sich genutzt haben, um sich bei den Lannisters wieder gut zu stellen. Aber nun ja, das ist wohl nur für die Leser interessant und relevant. Ob die im späteren Verlauf (nach Buch 4) nochmal auftauchen, weiß ich nicht.
Bild

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Fr 08 Jun, 2012 20:34

Hm, ich fand auch, dass Jaime in den Büchern so lange sehr eindimensional 'rüberkommt, bis man ihn erzählen lässt (das ist ab Band... 3? oder 4? der englischen Ausgabe der Fall). Daher hat mich die Darstellung in der Serie wenig gestört, das lief analog zum Buch so weit. Und "monstermäßiger" als im Buch wirkte er nun auch nicht; auch die Szene etwa, in der er Brandon aus dem Fenster schubst, ist ja so im Buch vorhanden und da meiner Meinung nach noch grausamer, weil er Brandon erst in Sicherheit wiegt und dann zustößt.

Den Westerlings messe ich bisher so dermaßen geringe politische Bedeutung bei, dass mich deren Fehlen in der Serie wenig gestört hat. Auch im Buch spielt eigentlich nur die Hochzeit eine Rolle. *schulterzuck* Die gingen irgendwie komplett an mir vorbei und wirkten generell eher farblos.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Jagar
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 30.05.2012
Beiträge: 6674

Beitragvon Jagar » Fr 08 Jun, 2012 22:45

Jup, die Westerlings sind eigentlich nicht so bedeutend, bis auf die Sache mit der Hochzeit.

Und zu Jaime: im Buch war er zu Anfang ein Arsch und das ist er in der Serie auch. Ich find seine Darstellung eigentlich gut getroffen.

Welche Besetzung mir nicht passt, ist die von Tywin Lennister. Nicht vom schauspielerischen, sondern vom Aussehen. Denn in den Büchern ist Tywin ja ein Glatzkopf mit Backenbart und in der Serie halt nicht. Das stört mich persönlich ein bisschen arg.

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » So 10 Jun, 2012 17:57

Ich finde Charles Dance gibt einen hervorragendenn Tywin Lannister! Ich mag ihn schon fast! Das man nicht alles absolut genau nachstellen kann, ist klar. Ygritte ist ja auch nicht gerade eine Gesichtsruine.

(Aber ältere Herren haben eh eine ungesunde Wirkung auf mich... *hust*)
Bild

Jagar
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 30.05.2012
Beiträge: 6674

Beitragvon Jagar » Mo 11 Jun, 2012 08:24

Also vom schauspielerischen ist Charles Dance natürlich hervoragend, mich stört halt die Optik ^^

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Sa 16 Jun, 2012 12:18

Mich stört die Optik jetzt nicht so sehr, zugegeben. Da gibts einige Charaktere, die ich mir ganz anders vorstelle (Jon Snow oder Asha Greyjoy beispielsweise), von demher kann ich über so etwas großzügig hinwegsehen.
Schön besetzt, auch wenn er nicht den Beschreibungen aus den Büchern entspricht, ist Iain Glen als Jorah Mormont.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Luxa Everdeen
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20
Registriert: 07.06.2012
Beiträge: 23
Wohnort: Bruchtal- wo sonst ???

Beitragvon Luxa Everdeen » Fr 13 Jul, 2012 15:29

Hey :)

Ich hab die erste Staffel auch letztens geschaut :)
Waren ein paar, naja "Nicht jugendfreie Szenen" drin aber ansonsten war die Story richtig super gut. Will jetzt auch die Bücher lesen, aber leider gibts die nicht bei uns in der kleinen Dorfbibliothek :( Dann muss ich die wohl kaufen :)
Bild

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Do 24 Jan, 2013 20:20

Der Countdown läuft: Ende März kommst Staffel 3 (wenn auch noch nicht in Deutschland - aber wer braucht schon Synchro? ;) )
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Luna1977
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 398
Wohnort: Berlin

Beitragvon Luna1977 » Fr 01 Mär, 2013 12:07

Hab mir mit meinem Mann die Serie auch angesehen und muß sagen, das die richtig gut ist. So gut, das ich jetzt auch die Bücher lese. Hab da mal eine Frage, die ich bis jetzt noch nicht beantwortet bekommen habe. Besteht die Mauer eigendlich nur aus Eis? Oder besteht sie überhaupt aus Eis? Denn im Buch wird sie als blau schimmernd beschrieben, das man sie auch schon von weitem sehen kann.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Fr 01 Mär, 2013 13:34

Hmm, ist schon ne Weile her, aber ich glaube nicht, dass das in den Büchern bisher erörtert wurde. Ich meine aber, dass sie aus dem Material besteht, dass dort massig vorhanden ist = Eis. ;)
Bild

Jagar
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 30.05.2012
Beiträge: 6674

Beitragvon Jagar » Fr 01 Mär, 2013 14:02

Ja, sie ist aus Eis. Ich weiß aber nicht, ob nur aus Eis, oder ob noch anderen Materialien verwendet wurden. Sie wurde jedenfalls von Brandon dem Erbauer erbaut ^^

Meraxes
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 06.02.2013
Beiträge: 69
Wohnort: Midgard

Beitragvon Meraxes » Fr 01 Mär, 2013 16:59

Ich hab gerade die Stelle gelesen, wo man sich erzählen dass einmal ein eindringling versucht hat, sich durch die mauer zu "schaufeln" und die nachtwache ihn dann einfach von hinten mit eis und schnee zugeschaufelt hat..zumindset laut dieser geschichte dürfte die mauer vollständig aus eis bestehen.

Santura
Ork
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 19.09.2012
Beiträge: 3014

Beitragvon Santura » Fr 01 Mär, 2013 17:34

Eis und Magie ;)
"Seek strength ... the rest will follow"

cron