Moderator: Weltenrichter

Marvel

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6175
Wohnort: Hessen

Marvel

Beitragvon megsit » Do 26 Apr, 2018 13:41

Da ich heute in den neuen Avengers-Film gehe, hab ich mal eben nachgesehen, ob wir schon einen Thread zu Marvel haben. Es gibt zwar einen zu Iron Man 3, aber seitdem ist ja eine Menge passiert :)

Hier kann also fleißig alles besprochen werden, was mit dem MCU zusammenhängt.

Schaut ihr die Filme gerne? habt ihr vorher die comics gelesen? seht ihr euch alle an, oder immer nur bestimmte charaktere? habt ihr die marvel-serien gesehen?

Viel Spaß beim erzählen :)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Do 26 Apr, 2018 20:54

Ach Marvel... da könnte man wohl ganze Epen drüber schreiben, was da mittlerweile alles mit zu tun hat.
Ich muss ja gestehen, dass ich kaum welche von den Comics gelesen habe. Mein Vater hatte noch so ein paar alte Spiderman-Comics rumliegen, die habe ich gelesen und mich damit nicht so wirklich angefreundet. :oops:
Die Filme fand ich deutlich besser. Da hatte man mich eigentlich mit Ironman. Ich fand den ersten Film einfach genial. Find ich immer noch, wenn ich ehrlich bin.
Danach, joah. Es ist ewas störend, dass man mittlerweile alle Marvel-Filme anschauen muss, um bei den Avengers wirklich noch mitzukommen, aber es ist halt ein Gesamtkunstwerk. Und man merkt schon, wie die Filme einander entwickeln und weiterbringen. Das kann gut laufen - oder wie, ich fand, bei Thor 3 halt nicht.
Guardians of the Galaxy fand ich super, den Humor da auch durchaus auf den Punkt gebracht und passend.
Bei Thor 3 haben sie es dann plötzlich genauso gemacht - und das war mir einfach zu viel. Hoffentlich machen sie das bei Infinity War nicht auch so. :) Den werde ich mir wohl nächste Woche erst anschauen.

Zu den Serien: Ich fand die erste Staffel von Agent Carter echt gut.
Und bei Agents of Shield.... haben Coulson, May und Ward mich super unterhalten
Spoiler
Und Skye hat mich regelmäßig in den Wahnsinn getrieben. Ich weiß nicht warum, aber ich kam mit dem Charakter überhaupt nicht klar. Das wurde in den weiteren Staffeln auch nicht wirklich besser.
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 27 Apr, 2018 08:41

Marvel <3
Ich liebe das Marvel-Universum. Die Filme sind allesamt super Unterhaltung, genau das, was man braucht, wenn man abschalten will. Hab alle Filme geschaut bis auf Doctor Strange - will ich noch sehen!
Am Sonntag haben wir Kino schon gebucht, Infinity War - mein Mann und ich haben das jeden Tag gehyped und endlich ist es soweit *___* :lol:

Agents of Shield hab ich die erste Staffel geschaut, danach hatte ich irgendwie keine Zeit mehr. Aber es hat mir schon gefallen. Agent Carter hab ich nicht geschaut, werde es aber später vielleicht mal tun.

Mein Lieblingsfilm im Marvel-Universum ist Black Panther - einfach weil es viel tiefsinniger ist als der Rest. In der Post-Credit-Scene musste ich sogar ein Tränchen verdrücken, es war rührend wirklich.
Mein Lieblingsheld ist allerdings neben T'Challa -tada - Captain America. Aus den gleichen Gründen wie bei T'Challa auch: Ein Charakter, der hohe moralische Wertvorstellungen hat und die beschützt, die sich nicht wehren können.

Allerdings, so ganz insgesamt im Comic-Universum mag ich am liebsten Superman von DC. Superman ist unbesiegbar. :mrgreen: Keiner kann ihm das Wasser reichen. :X Und als weibliche Darstellerin am liebsten Wonder Woman (auch DC) weil die weiblichen Charaktere bei Marvel fast lächerlich sind, wenn wir ehrlich sind (Skandal!). :mrgreen:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9042
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » Do 03 Mai, 2018 22:26

Gott, ich liebe das MCU (ja, MCU denn zwar kenne ich mittlerweile sehr viele der Marvel Charaktere die dort noch nicht vorgekommen sind, aber ich habe nur sehr wenige Comics gelesen.)

Lieblinge habe ich so viele... allen voran Loki und Cap.

Filme habe ich alle gesehen, außer Spider-Man Homecoming und Black Panther, was ich aber so bald wie möglich nachholen werde.
Von den Serien habe ich Agent Carter gesehen (you go, Peggy!). Agent of SHIELD hatte ich angefangen, aber nur die erste Staffel oder so. hat mich nicht so ganz umgehauen.

Gedanken zu Infinity War anyone?

Spoiler
Ich habe noch nie in meinem Leben so eine Totenstille in einem Kinosaal erlebt, als der Abspann lief. Es hat wirklich niemand laut geredet, höchstens geflüstert, aber die meisten waren einfach...stumm und haben irgendwie versucht zu verarbeiten was da gerade passiert ist
Was zur Hölle war dieses Ende???
Ich habe damit gerechnet das Loki sterben muss, wenn auch nicht so früh, nachdem Tom bei der ganzen Promo dabei ist, Gamora war einfach unfair und abscheulich, aber...alle anderen?
Und das Ende von Spidey hat mich wohl am meisten zerrissen...:schnief:
Nope, bin über den Film noch nicht hinweg und das werde ich nicht bis ich nächstes Jahr Teil 4 gesehen hab und Thanos hoffentlich abkratzt.
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » So 06 Mai, 2018 09:09

Also... Infinity war. :huepf:
Spoiler
vom Ende war ich begeistert, es hatte sowas richtig abschließendes. Von mir aus können sie auch mit dem Film aufhören und das MCU rebooten in ein paar Jahren. Es war ein absolut konsequentes Ende, wie es in der bunten Glitzerwelt des MCU bisher echt ungewöhnlich ist... Und Thanos auf seiner Terrasse.
Aber das werden sie nun mal nicht machen und daher verliert der Film quasi jetzt schon seine komplette Bedeutung. Das ist echt schade.
Ansonsten - Thanos ist schon gut gemacht. Insbesondere für einen Marvel Schurken. Der Tod von Gamora hat mich tatsächlich etwas bewegt. Sein Plan ist halt eine dämliche Lösung für ein wohl tatsächlich existentes Problem. Als ob man mit dieser geballten Macht nur die Möglichkeit, alle zu töten, hätte.

Den Stil mit den Episoden fand ich sehr gelungen, so konnte man auch die verschiedenen Stile und Arten von Humor der verschiedenen Gruppen gut einfangen.
Ansonsten fand ich Spiderman deutlich besser als in Homecoming und Black Panther schlechter als in seinem Solofilm --der aber auch deutlich besser war als Homecoming. (nur an "Wakanda über alles" werde ich mich nicht mehr gewöhnen können) :D
Und Tony Stark ist und bleibt mein Liebling. :umrenn:


Grundsätzlich würde ich sagen, man sollte ihn im Kino sehen. Der Film ist gut, aber für gewöhnlich verlieren so Filme, wenn man sie nicht auf der großen Leinwand sieht und dank mangelnder Effektbombe und lauter Musik mehr auf die Story achtet - fand ich insbesondere bei Dr. Strange recht auffällig.
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 06 Mai, 2018 10:00

Jaaaah.... also :lol:

Doctor Strange haben wir noch einen Tag vor dem Kino angeschaut - zum Glück. Ich kann Doctor Strange nun glaub ich zu meinen absoluten Lieblingen dazuzählen und der Film ist ganz weit oben bei mir auf der Scala. ^^ Ich liebe Ben Cumberbatch einfach? Hihi <3

Und was kann man über Infinity War sagen? Ohne Spoiler. Der Film war gut gemacht, die Effekte auch. Die Story war schlüssig. Dennoch hat er mich emotional nicht gepackt. Und wir gingen beide mit einem Gefühl der Enttäuschung aus dem Kinosaal. Nicht weil wir mehr erwartet hätten, aber irgendwie war das Ende zu bitter. Und über die PostCredit-Scene bin ich absolut enttäuscht.

Nun zum Spoiler:
Spoiler
Ich glaube es ist allen klar, dass diese Charaktere gar nicht sterben können oder? Für Black Panther ist eine Fortsetzung geplant und ich glaube für Spiderman auch. Für uns war klar, dass sie bei Avengers 4 versuchen, die Charaktere wieder zurückzuholen. Zum Glück wissen wir ja, dass mit dem Timestone ein Tod eigentlich relativ ist. Noch ein Hinweis darauf ist ein Spruch von Doctor Strange, bevor er starb: "Es war der einzige Weg". Er habe ja Millionen von Varianten der Zukunft gesehen, und nur in einer konnten sie am Schluss gewinnen, sagte er. Ich glaube, er hat diese Variante gewählt und Thanos den Ring wohlwissentlich gegeben. Und zwar damit Iron Man am leben bleibt. Meine Theorie ist, dass Stark eine Zeitmaschine baut oder so :lol: Damit reisen sie in die Vergangenheit und machen alles rückgängig.

Ich hab allgemein die Szenen geliebt, bei denen Doctor Strange und Ironman zusammenwirkten. Aber auch da, wo Thor in Wakanda eintraf, um den anderen zu helfen *____* Das war pure Gänsehaut! :mrgreen:

Einiges konnte ich mir nicht erklären. Zum Beispiel:
- Wieso war Vision so schwach? Gegen die Kinder von Thanos, als diese Vision und Scarlett Witch fanden? Er schien sich überhaupt nicht verteidigen zu können, dabei ist er doch einer der stärksten Charaktere mit seinem Infinity Stone...
- Wieso hat Doctor Strange den Timestone nie benutzt, als er ihn noch hatte und gegen Thanos kämpfte? Oder wieso hat der Doctor nicht einfach ein Portal eröffnet und ist mit dem Stein abgehauen, als er es noch konnte? Vielleicht zusammen mit den anderen Charas.
- Wieso hat Ironman nicht ein paar von seinen ultrastarken Robotern zu sich fliegen lassen ins Weltall, um zu helfen? Oder wieso hat Peppa nicht ein paar von diesen Robotern, von denen wir wissen, dass Ironman sie hat, nach Wakanda fliegen lassen, um den anderen zu helfen? Sie müsste doch im Bilde gewesen sein.
- Ja überhaupt, wo war die Weltgemeinschaft? Ich glaube die haben doch sowas das nennt sich Militär. Die hätten eigentlich eingreifen müssen.
- Und Banner: Ähhh?!?!?! Die Welt ist am sterben und er hat Probleme, sich zu verwandeln?! Grr....
- Und toll, dass Fury jetzt Captain Marvel gerufen hat aber wo war die denn die ganze Zeit? In all den Jahren, wo die Welt fast unterging, hat sie zumindest keinen Finger gerührt. Das macht mich schon ein bisschen sauer, ich hoffe die haben eine gute Erklärung dafür. :roll:

Und was mich am meisten sauer macht, von all den unnötigen Toden am Ende: Wieso musste Groot sterben?!? Gehts noch?! Er war ja fast noch ein Kind. :evil: DAS verzeihe ich ihnen nie, selbst wenn er zurückgebracht wird oder von Thors neuer Waffe nachwachsen sollte. Groot kann man doch nicht sterben lassen. :cry: I am Grooot.....? :schnief:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9042
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » So 06 Mai, 2018 10:22

Spoiler
Warum hat Strange nie den Stein benutzt? Vermutlich hast du die Frage selbst ein paar Zeilen weiter oben selbst beantwortet. Es gibt eine Möglichkeit in der sie gewinnen und ich denke auch das Strange da gesehen hat, das Thanos den Stein hat, deswegen ist er nicht abgehauen und hat ihm den Stein gegeben. Ich mein, er hat ja auch am Anfang noch gesagt, wenn es heißt Tony oder Peter oder der Stein, er lässt sie beide sterben. Eine kleine Änderung und es wäre eine der über 14 Millionen anderen Möglichkeiten gewesen in denen sie nicht gewinnen.

Warum keiner seiner Marks zu Tony kommt? Er ist außer Reichweite auf Titan, denke ich mal. Sein Gespräch zu Pepper ist ja auch abgebrochen.
Warum sie keine Hilfe nach Wakanda schickt? Wakanda ist absolut abgeschirmt. Ich glaube, sie weiß nicht mal was da los ist.
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 06 Mai, 2018 10:27

Spoiler
Ja das könnte schon erklären, wieso der Doctor so reagiert hat.
Aber bei Peppa: Wakanda hat sich ja geöffnet... Avengers und seine Verbündeten wussten doch bestimmt bescheid.
Die Schlussszene im Wald, wo dann Thanos kam, war so... unnötig. Ich dachte so bei mir: Das ist alles? Keiner kommt noch zur Hilfe? Keine Alienrasse oder sonstwer, kein Shield, keine Roboter von Stark und einfach so wird die Hälfte des Lebens im Universum ausgelöscht... Es war einfach nicht realistisch. Naja, ist ja auch ein Film :lol: Dennoch hat mich das irgendwie gestört...
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9042
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » So 06 Mai, 2018 10:43

Spoiler
Die Frage ist auch, wie schnell hätten die Roboter in Wakanda sein können? Liegt nicht gerade um's Eck von New York oder auch in wie weit Pepper das steuern kann, mit Tony außerhalb der Reichweite.
Ich mein, Fury hat gerade mal die Nachrichten darüber bekommen was in Wakanda los war, da war schon alles vorbei.

Aber wo Captain Marvel die ganze Zeit war, frage ich mich auch.

Und noch zu davor zu den Fortsetzungen... Spider-Man 2 soll noch for Infinity War sspielen, was ich so gelesen hab, also bei ihm ist das dann schon mal nicht ausgeschlossen dass er stirbt - wenn auch unwahrscheinlich :lol:
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13583
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 06 Mai, 2018 11:02

Tja, gespannt bin ich so oder so. :D Fortsetzung wird natürlich geschaut und ich hoffe, sie biegen alles wieder hin :lol:
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6175
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Mo 13 Aug, 2018 17:12

Der zweite Teil von Ant-Man spielt ja auch schon vor Infinity War bzw. quasi zeitgleich scheinbar. Da bin ich auch mal gespannt, wie die Post-Credit-Szene aufgelöst wird.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz