Moderatoren: Weltenrichter, Nachrichtenboten

Fantasy-Filme im Jahr 2013 - Teil 2: Seelen, Iron Man und Superman

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28099
Wohnort: Köln

Fantasy-Filme im Jahr 2013 - Teil 2: Seelen, Iron Man und Superman

Beitragvon Victor Krum » Di 15 Jan, 2013 00:04

Wir setzen unsere kleine Jahresvorschau zum Thema Fantasy-Filme fort mit dem zweiten Teil. Nachdem wir euch gestern die spannendsten Fantasy-Filme des Jahres in dem Monaten Februar und März präsentiert hatten, folgen heute drei Filme, die zwischen April und Juni ins Kino kommen.

BildSeelen

Seelen dürfte Fans von Stephenie Meyer sehr bekannt sein und hat unter diesen auch viele Anhänger gefunden. Trotzdem stehen sowohl Buch als auch Film natürlich im Schatten der extrem erfolgreichen Twilight-Reihe. Anstatt von den typischen Fantasy-Figuren hat Seelen ein Science Fiction-lastiges Thema: "Seelen", eine Art von Aliens, die Wirtskörper befallen und den Individuen, denen diese gehörten, dabei alle Erinnerungen löschen, haben die Kontrolle über fast alle Menschen auf der Erde erlangt. Im Zentrum der Geschichte stehen Melanie und die Seele Wanda, die sich einen Körper teilen - doch anders als üblich kann Melanie gegen die Seele ankämpfen, und auch Wanda entwickelt Empathie für die Menschen.
Der Film wurde von keinem großen Studio finanziert, trotzdem ist es den Produzenten gelungen, einige bekannte Namen zu engagieren. Saoirse Ronan (In meinem Himmel) spielt die quasi-Doppelrolle von Melanie und Wanda, an ihrer Seite spielt Max Irons (Henry in Red Riding Hood) die männliche Hauptrolle. Jake Abel (Luke in Percy Jackson - Diebe im Olymp) spielt die Rolle des Ian und Diane Kruger (Inglourious Basterds) spielt die Sucherin.
Am 25. April kommt der Film ins Kino, einen ersten Vorgeschmack liefert der Trailer.


BildIron Man 3

Mit dem ersten Teil der Iron Man-Reihe begann Marvel Studios im Jahr 2008 ein seitdem fünf mal wiederholtes Erfolgsrezept: in Eigenproduktion werden die beliebten Superhelden des Comicverlags in Szene gesetzt. Das ganze nennt sich Marvel Cinematic Universe und neben Iron Man 3 sollen in den nächsten Jahren noch mindestens 5 weitere Filme folgen.
Der Erfolg von Iron Man dürfte auch im großen Maß vom charismatischen Hauptdarsteller Robert Downey Jr. abhängen, der diesmal selbstverständlich wieder dabei ist und als Tony Stark in seinen selbstkonstruierten Roboteranzug steigt. Auch ansonsten wurden die wichtigsten Rollen nicht verändert: Gwyneth Paltrow spielt wieder Starks Partnerin und Beraterin Pepper Potts, Don Cheadle seinen Freund und gelegentlichen Sidekick James Rhodes. Der Mandarin, der Superbösewicht, dem Tony Stark sich stellen muss, wurde mit Ben Kingsley (dessen Filmliste sich nur schwer kurz zusammenfassen lässt und von Ghandi über Schindlers Liste bis Hugo Cabret reicht) sehr hochkarätig besetzt.
Was genau Tony Stark neben dem Mandarin erwartet ist bisher nicht ganz klar - klar ist aber, dass es sein schwierigstes Abenteuer werden dürfte, in dem ihm ungeahnte Gefahren an den Rand seiner Möglichkeiten bringen. Das deutet auch der erster Trailer an, in dem es für den Helden ziemlich düster zuzugehen scheint.
Was wirklich geschieht, werden wir spätestens ab 01. Mai im Kino sehen können.


BildMan of Steel

Mit Superman in Handschellen präsentieren die Macher von Man of Steel auf den Teaser-Postern ein ungewohntes Bild des Superhelden mit den wohl wenigsten düsteren Charakterzügen. Das dürfte Teil 1 einer großangelegten Imagekampagne sein, die Regisseur Zack Snyder (Watchmen, 300) und Produzent Christopher Nolan (Regisseur der Batman-Reihe) dem Helden verpassen wollen. Wie auch schon bei Batman geht es hier um den "Reboot" eines Superhelden - es geht zurück zum Nullpunkt, um dann die Geschichte neu zu erzählen und sie in einen moderneren, düsteren Zusammenhang zu setzen. Der Mann im Hintergrund, der diese Reboots plant, ist David S. Goyer, der schon Drehbuchautor der Batman-Reihe war und der während der Arbeiten an The Dark Knight Rises Nolan von seiner Idee eine düsteren Superman überzeugen konnte.
Entsprechend dieser Ausgangslage liegt diesmal der Fokus weniger auf dem erwachsenen Clark Kent in seiner etablierten Rolle als Superman, sondern dem jungen, unsicheren Mann, der seinen Platz in der Welt erst noch finden muss. Das wird auch durch Rückblenden in seine Kindheit verstärkt. Die Hauptrolle spielt Henry Cavill (Theseus in Krieg der Götter), Supermans ewige große Liebe Lois Lane wird von Amy Adams (Junikäfer) verkörpert. Kevin Costner spielt Clarks Adoptivvater, Russel Crowe seinen echten Vater und Laurence Fishburne (Matrix) Perry White, den Chefredakteur des Daily Planet.
Im Mittelpunkt des Trailers steht aber Superman selbst und nicht die vielen Stars an seiner Seite. Ab 20. Juni können wir sehen, ob das Batman-Erfolgsrezept auch Superman neues Leben einhauchen kann.


Damit endet die Übersicht über die Monate April bis Juni. Morgen könnt ihr hier lesen, was euch im Sommer im Kino erwarten wird!
Bild

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Di 15 Jan, 2013 09:31

Oh ich glaub Seelen wär das einzigste was mich von den drein interessieren würde...
Bei Iron Men fand ich den ersten Teil schon damals ziemlichen Müll...
Und Man of Steel, genauso nichts für mich... gehört bei mir zu Batman, Spiderman etc. alles was ich mir beim besten Willen nicht mehr antun will!
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Di 15 Jan, 2013 09:42

Iron Man ist super. Und Ben Kingsley.... woooow. Seelen find ich von der Grundidee recht spannend, mal abwarten, was die Kritiker sagen. ;)
Man of Steel... joa.. ich bin ja ein Fan von Superheldenfilemn, wenn sie gut gemacht sind und schaue beide Universen recht gern. (DC und Marvel - ich finde, die tun sich nicht so viel mittlerweile)
Ich freue mich schon auf das Fantasy / Sci Fi Kinojahr!
Bild

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Di 15 Jan, 2013 11:57

Seelen lass ich fix aus, Iron Man 3 nicht. auf den freu ich mich schon. Man of Steel is sicher auch eine Überlegung wert, ich muss Serena zustimmen, gute Superheldenfilme sind toll.

Oh Gott ich hoffe es kommen nicht noch mehr gute Filme dazu, wenn ich schon von den Blockbustern so viele sehen will.. wie wirds dann beim Programmkino ausschaun?!
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Lilith
Schwarzer Magier
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 27.01.2007
Beiträge: 9504
Wohnort: Gleich um die Ecke

Beitragvon Lilith » Di 15 Jan, 2013 18:59

Irgendwie überzeugen mich wieder der erste und der letzte Film, wie auch schon bei der letzten Vorstellung. Seelen hab' ich zwar nicht gelesen, scheint aber vom Inhalt her ganz spannend zu sein. Und auf den neuen Superman freue ich mich auch schon! :D Verspricht ja ein teueres Kinojahr zu werden :lol:
Smile. It confuses people.

Santura
Ork
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 19.09.2012
Beiträge: 3014

Beitragvon Santura » Di 15 Jan, 2013 21:11

Ich kann keinen Superhelden ernstnehmen der seine rote Unterhose über seiner Blauen ganzkörperleggins trägt ^^ Genau so toll wie Batmans suit mit Brustwarzen :mrgreen:

Ironman 3 wird mit 1-2 in der vorpremiere geschaut :D
"Seek strength ... the rest will follow"

Hilaria Felinely
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 2967
Wohnort: Unterfranken/Oberfranken

Beitragvon Hilaria Felinely » Mi 16 Jan, 2013 00:01

Ich hab Iron Man 1+2 noch nicht gesehen, will das aber unbedingt demnächst nachholen... vielleicht schaff ich's ja noch vor Kinostart :lol:
Man of Steel schaut auch ganz nett aus, weiß aber nicht, ob ich dafür ins Kino gehen würde.
Seelen ist irgendwie nicht wirklich meins.
When you play the game of thrones, you win or you die.
There is no middle ground.

cron