Moderatoren: Weltenrichter, Nachrichtenboten

Neue Künstler und Song für "Tribute von Panem"-Soundtrack bekannt

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26751
Wohnort: Köln

Neue Künstler und Song für "Tribute von Panem"-Soundtrack bekannt

Beitragvon Leanne » Di 07 Feb, 2012 12:33

BildVor wenigen Tagen wurde bekanntgegeben, dass der Soundtrack zum Film Die Tribute von Panem – Tödliche Spiele (The Hunger Games) am 20. März 2012 in den USA erscheinen wird. Nun werden immer mehr Künstler bekannt, die auf dem Album vertreten sein werden. Neko Case, eine amerikanische Country-Sängerin, twitterte heute, dass sie ihren Song für den Soundtrack fertig aufgenommen hat. Wie der Song heißt, hat sie allerdings noch nicht verraten. True Blood-Fans dürfte Neko Case vielleicht bekannt sein, denn sie war in der Serie schon mal mit einem Song zu hören. The Secret Sisters sind ein amerikanisches Country-Duo und haben vor wenigen Tagen ihr Lied „Tomorrow Will Be Kinder“ zum Film veröffentlicht – auch sie werden also auf dem Soundtrack zu hören sein. Das Lied könnt ihr euch unter der Meldung anhören.
Taylor Swift, die schon mit The Civil Wars den Song „Safe & Sound“ aufgenommen hat, wird scheinbar mit einem zweiten Song auf dem Soundtrack vertreten sein. Nach einem Interview mit Taylor Swift, twitterte der Interviewer: „Ich habe gerade Taylor Swift interviewt! Wir haben unsere gemeinsame Liebe für "Tribute von Panem" entdeckt! Wusstet ihr, dass sie einen weiteren Song für den Tribute von Panem-Soundtrack hat?!“ Die Country-Sängerin, Taylor Swift, hat dies aber noch nicht bestätigt. Sie wäre jedoch nicht die Erste, die mit zwei Liedern auf dem Soundtrack vertreten wäre – The Civil Wars haben nämlich auch zwei Lieder aufgenommen.
Scheinbar scheinen auf dem Soundtrack sehr viel Country-Sänger vertreten zu sein. Neben The Secret Sisters, Neko Case und Taylor Swift hat auch die Country-Sängerin Miranda Lambert einen Song für den Soundtrack aufgenommen.

Bild

cron