Moderatoren: Weltenrichter, Nachrichtenboten

Wochenprophet Ausgabe 26/2010

Was ist für dich die Newsmeldung der Woche?

Vater und Bruder bedrohen Schauspielerin
3
18%
Harry Potter zensiert
4
24%
Demo zu Lego Harry Potter
1
6%
Erster Blick auf Harry Potter 7
3
18%
Kristen Stewart feminin
1
6%
Werwölfe in neuem Gewand
Keine Stimmen
Kirsten Stewart gegen Porno-Twilight
1
6%
Deutscher Filmstart für Beaking Dawn
Keine Stimmen
Steigt Ian McKellen aus?
4
24%
Smaug?
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 17

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Wochenprophet Ausgabe 26/2010

Beitragvon Aleyn » So 11 Jul, 2010 14:41

Bild

Harry Potter
- Vater und Bruder bedrohen Schauspielerin
In den Filmen spielt sie Padma Patil und das erste Mal war sie 2005 auf den Leinwänden der Welt zu sehen, es geht um niemand geringeres als Afshan Azad, dessen Familie vor einigen Jahren aus Bangladesch eingewandert ist. Es wird davon berichtet, dass sich nun ein Familiendrama bei ihr abgespielt haben soll. Ihr Vater und ihr Bruder sollen sie sehr hart bedroht haben sollen und ihr Bruder soll auch handgreiflich geworden sein. Die beiden Männer müssen sich vor Gericht verantworten müssen.
Mittlerweile versucht die verzweifelte Schauspielerin jedoch ihre Anzeigen zurück zu ziehen, da sie angeblich nicht möchte, dass ihr Vater und ihr Bruder in das Gefägnis gehen müssen. Der Grund für die Auseinandersetzung sei übrigens ihr hinduistischer Freund gewesen. Da sie Muslimin ist, haben es ihre Eltern nicht geduldet.


- Harry Potter Trailer zensiert
Wie einige Personen schon vermutet haben wurde der neueste Trailer zu Harry Potter und die Heiligtümer des Todes zensiert. Hierbei wurde der ganze Trailer nur zensiert, weil eine Szene zu blutig gewesen wäre, um das sogenannte "grüne Band" zu erhalten, berichtet Newspoint. Dabei handelt es sich um eine Alterseinstufung für Filmtrailer und nur mit dem "grünen Band" dürfen Trailer für alle Altersstufen gezeigt werden. Das wiederum lässt Raum für Spekulationen, dass der richtige Film weiterhin blutig werden wird. Auf dem folgenden Bild kann man einen Vergleich von MuggleNet sehen, dass eine eindeutige Nachbearbeitung der Szene zeigt.

Thumbnail


- Demo zu Lego Harry Potter
Vor wenigen Tagen ist Lego Harry Potter: die Jahre 1-4 erschienen. Wer bisher unsicher war, ob er das Spiel holen soll, kann die nun erschienene Demo ausprobieren. Sie ist sowohl für PC als auch für Xbox 360 und Playstation 3 erhältlich - wer es auf dem PC ausprobieren will, kann sie hier kostenlos runterladen.
In dem Spiel, das in der Tradition der anderen Lego-Spiele von Telltale Games (Lego Star Wars, Lego Indiana Jones und Lego Batman) steht, erlebt ihr die Handlung der Harry-Potter-Filme noch einmal und müsst mit den verschiedenen Charakteren Rätsel lösen und Gegner besiegen. Wie man am Metacritic-Score von 80 sehen kann, ist die Spieleumsetzung durchaus gut gelungen und es lohnt sich sicher, die Demo auszuprobieren.


- Erster Blick auf Harry Potter 7
Schon bevor der Film erschienen ist, könnt ihr euch ein erstes Bild davon machen, wie der Film produziert wurde. Also ein sogenanntes "Behind the scenes"-Video. In dem Video seht ihr einige Szenen und wie sie erstellt wurden, aber auch einige Szenen, die es bisher noch nicht zu sehen gegeben hat. Die Schauspieler erzählen lediglich, was in dem Film passiert und wie sie den Dreh gefunden haben. Das englische Video könnt ihr euch hier ansehen.


Twilight
- Kristen Stewart feminin
Im eher männlichen Outfits und mit offenen dunklen Haaren kennen wir sie. Natürlich geht es um Kristen Stewart, die mit einem ganz neuem Outfit das Publikum in New York bei der Vorführung von Twilight: Eclipse glänzte. "Mädchenkram" sei nie ihr Ding gewesen, sie hat lieber mit den Jungs zusammen gespielt, so RP-Online. "Ein Girlie war ich nie", sagte sie im Interview mit der Zeitschrift "Gala". "Ich bin mit zwei Brüdern aufgewachsen und habe lieber mit den Jungs Baseball oder Schlagzeug gespielt, als das Schminken zu üben." In der Schule sei sie immer eine Außenseiterin gewesen, so Stewart: "Ich gehörte nie zu denen, die mit jedem befreundet sein wollen."


Werwölfe in neuem Gewand
Anlässlich des US-Kinostarts von Eclipse (Bis(s) zum Abendrot) hat MTV einen Hintergrundbericht über die visuellen Effekte in dem Film veröffentlicht. Während in New Moon noch Chris Weitz Regie führte, der den Werwölfen menschliche Augen und ein mattes Fell verpasst hatte, übernahm jetzt David Slate die Leitung und wünschte sich echte Wolfsaugen, geschmeidige Körper und glänzendes Fell. Phil Tippett, der mit seinem Studie für die visuellen Effekte zuständig ist, erzählt: „Die Wölfe in ‚New Moon‘ waren heroische Wächter, wenn sie Menschen getroffen haben, haben wir es so aussehen lassen, als hätten sie in ihrem Innern ein menschliches Bewusstsein. David wollte die Wölfe viel ursprünglicher und wolfartiger wirken lassen. Um Jacob Black und seine Gefühle für Bella auch in Wolfsform richtig darzustellen, reisten die Mitarbeiter des Studios sogar in ein Wolfsreservat und beobachteten die Tiere dort.
Weil die Werwölfe im Film aber komplett am Computer entstanden und die Schauspieler der anderen Figuren doch etwas zur Orientierung brauchten in den Szenen, erfand das Effekte-Team die „Kartoffel“ – im Prinzip ein großes Kissen, das mit Drähten bewegt wurde. In einer Szene reichte das aber nicht, hier musste Taylor Lautner in einen grauen Trainingsanzug über die Bühne krabbeln.
Etwas Probleme bereitete dem Team der Kampf der Werwölfe gegen die Neugeborenen. Denn wenn ein über 500 kg schwerer Wolf normalerweise mit 50 km/h in einen 80 kg schweren Menschen prallen würde, hätte der Mensch keine Chance zu überleben. Daher musste man etwas an den Werten herumschrauben, um trotzdem realistische Animationen zu bekommen. Der Regisseur entwickelte also die Theorie, dass die Neugeborenen durch die Verwandlung in einen Vampir besondere Eigenschaften haben und deutlich schwerer als normale Menschen sind – nämlich über 200 kg. Erst so gelang es, wirklich glaubhafte Animationen zu entwickeln – und der Regisseur hat für Nachfragen eine Erklärung parat. Ein Making Of dazu könnt ihr euch hier ansehen.


- Kirsten Stewart gegen Porno-Twilight
Kirsten Stewart ist völlig gegen die ganzen Kussszenen und auch gegen die Sexszene, die in den kommenden Filmen erscheinen werden. Ganz anders sieht es Robert Pattinson, der sich auf diese Szene freut. Wie geht die junge Frau nur damit um, dass sie für Millionen Mädchen ein Vorbild ist und viele Mädchen so sein wollen wie sie? Diese Frage hat ihr Fem.com gestellt. "Bella ist ohne Zweifel eine sehr wichtige Identifikationsfigur für Frauen in meinem Alter. Mit mir selbst hat das aber wenig zu tun. Sie würden jede Person, die diese Rolle spielt, genauso sehr bewundern. Fans lieben diese Figur einfach so sehr, dass sie ihre Phantasien automatisch auf mich projizieren.", so die Schauspielerin. Da sie in Eclipse nun auch mit Taylor Lautner einen Kuss hatte, hätte man annehmen können, sie sei aufregt gewesen. Doch dem war ganz und gar nicht so. Doch die Beiden mussten ziemlich lachen. Doch viel interessanter ist die Mitteilung, die sie ihren Fans gegeben hat und die wirklich offen und ehrlich zu sein scheint. "Manchmal wünschte ich mir, ich könnte auf diese verrückten Kleidchen verzichten und mich ganz normal anziehen. Außerdem würde ich den Leuten gerne sagen, dass ich nicht irgendeine Halbgöttin bin, sondern dass ich Bella genauso gerne mag wie sie, und ich nur das besondere Glück habe, sie spielen zu dürfen. Es wäre schön, einmal so offen mit den Leuten reden zu können. Denn ich bin ja auch nicht besser als sie. Ich weiß nur nicht, wie ich ihnen das klarmachen soll." Alles in allem macht es Kirsten Stewart nur noch etwas sympathischer.


Deutscher Filmstart für Breaking Dawn
Vor rund drei Wochen hatte Summit Entertainment angekündigt, dass der letzte der Twilightfilme ein Zweiteiler werden wird und nun wurde auch schon ein Termin angekündigt. Dies wird in Deutschland am 24.11.2011 sein. Ein Termin für den zweiten Teil wurde noch nicht bekanntgegeben, es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass auch wie bei Harry Potter der zweite Teil ein halbes Jahr nach dem ersten erscheinen wird.


Mittelerde
- Steigt Ian McKellen aus?
Der Schauspieler, der bereits in der Herr der Ringe Gandalf darstellte hat laut Berichten mittlerweile auch keine Lust mehr auf die Streitereien um den Hobbit. Verständlich ist es, da die angeblichen Regisseure allesamt kein Interesse am Hobbit zeigen.
Er sagte :"Ich stehe noch nicht unter Vertrag, und meine Zeit läuft langsam ab. Ich liebe es im Theater zu arbeiten und offen gesagt würde ich gerne direkt nach "Warten auf Godot“ gleich weiterspielen, aber wir werden sehen. Ich möchte den Produzenten von 'Der Hobbit' nicht das Gefühl geben, dass ich nur herumsitze und nur darauf warte bis es losgeht“. Peter Jackson, der vermutlich die Regie übernimmt, sagte vor kurzem, ein Zeitplan wäre geschaffen, da sonst zu viele Schauspieler ihr Interesse anderen Filmen widmen. Sollten trotzdem Schauspieler aussteigen, so würde es unweigerlich zu weiteren Verzögerungen führen.


Smaug?
Vor kurzem ist ein geheimes Konzeptbild aufgetaucht, dass den Drachen Smaug zeigen soll, der im "Hobbit" ein größere Rolle einnimmt. Das Bild wurde 2008 von einem amerikanischen Zeichner erstellt worden und könnte durchaus den Drachen Smaug darstellen. Auf dem Bild könnt ihr das Bild sehen. Das kleine Männchen ist Bilbo Beutlin zum Vergleich.

Thumbnail
Zuletzt geändert von Aleyn am So 18 Jul, 2010 21:10, insgesamt 3-mal geändert.
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » So 11 Jul, 2010 14:52

Ich habe für Steigt Ian McKellen aus? gestimmt, weil ich es schade finden würde wenn so ein tolles Buch wie der Ho bbit nicht verfilmt werden würde...

Toller Wochenprophet Alex
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Elduvain
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 07.04.2009
Beiträge: 6120

Beitragvon Elduvain » So 11 Jul, 2010 14:58

sehr gute news, danke dafür ;)

ich hab für first look in hp7 gestimmt :)
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » So 11 Jul, 2010 15:41

hab für kirsten stewart gestimmt. fand ich interessant.

Louiria_of_Gondor
Spion des Bösen
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23
Registriert: 07.07.2010
Beiträge: 292
Wohnort: Malfoy Manor oder Minas Tirith manchmal auch Lothlorien

Beitragvon Louiria_of_Gondor » So 11 Jul, 2010 15:42

Ich bin auch für die Sache mit Ian McKellen...
Es wäre verdamt blöd, würde der 'Kleine Hobbit' nicht verfilmt. Vorallem nicht ohne Ian als Gandalf...

Bild

Team Lucius & Rosie & Boromir

Elduvain
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 07.04.2009
Beiträge: 6120

Beitragvon Elduvain » So 11 Jul, 2010 18:25

Da muss ich dir zustimmen - Ian nicht als Gandalf wäre meines Erachtens totaler mist :(
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Mo 12 Jul, 2010 00:49

Hab ebenfalls für Ian aka Gandalf gestimmt.
Ich fänd es sehr schade wenn er aussteigt, doch anderer seits kann ich es auch verstehen.
Mich nervt das ganze hin und her und trara ja auch total und ich bin noch nicht einmal am Film beteiligt.
Wie soll es da den Hauptdarstellern gehen???

EDIT: Übrigens finde ich ja, dass Smaug gar nicht wie ein richtiger Drache aussieht.... irgendwie seltsam.
Bild

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 21
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Mo 12 Jul, 2010 14:40

Schöner WP, Alex. ;)

Meine Güte war letzte Woche was los. :shock:
Ich jann mich nich nicht entscheiden, wofür ich stimm... Hm, mal sehen. Ist alles interessant...

Spoiler
Sie heißt Kristen und nicht Kirsten. :blume:
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Mo 12 Jul, 2010 14:52

Danke für den Hinweis. :P
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 21
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Mo 12 Jul, 2010 14:54

Wieso schreiben das eigentlich immer alle falsch? :P
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

Sores
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 21
Registriert: 05.02.2010
Beiträge: 1272
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sores » Mo 12 Jul, 2010 19:31

Wow, toll Aleyn! Find ich tolle News! Ich hab für das erste gestimmt.
Bild


Weit unter der Erde und thronlos bin ich hier. Doch zu Lebzeiten hatte ich die ganze Erde unter mir.
(Die Chroniken von Narnia - Der silberne Sessel)

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17189
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 13 Jul, 2010 10:56

- Kirsten Stewart gegen Porno-Twilight

Ich verstehe diese Überschrift nicht. Im Text darunter ist nirgends von einem Porno die Rede ...
Bild

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Di 13 Jul, 2010 11:23

Kristen Stewart ist gegen die ganzen Kusszenen und auch gegen die Sexszene(n).
Deshalb diese Überschrift.^^
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

cron