Moderator: Weltenrichter

Fussball-Stammtisch

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Di 06 Sep, 2022 07:14

Kolo Muani scheint ja auch ein Glücksgriff zu sein und Götze hat mich ehrlich gesagt positiv überrascht. Er gefällt mir besser als in seiner letzten Zeit beim BVB.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mi 07 Sep, 2022 11:41

Tja, nun hat sich mein Tipp auf erste Trainerentlassung Matarazzo auch mal wieder als falsch erwiesen. Naja, hat ja keiner dagegengehalten. Und vielleicht ist als nächstes Reis dran. Aber vielleicht fügen sich ja die Bochumer demütig in ihr Schicksal und halten am Aufstiegstrainer fest ...
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Do 08 Sep, 2022 17:54

Ich bin mal gespannt, ob Rose in Leipzig Erfolg hat. Ein in Leipzig geborener Trainer, der früher bei anderen Vereinen in Leipzig diverse Jugend- und Profistationen durchlaufen hat und auch schon Trainer bei RB Salzburg war.. das hat ja fast schon einen hauch von Tradition. Passt eigentlich so gar nicht zu RB.

Kolo Muani und Götze funktionieren bisher ganz gut. Gestern gegen Sporting hat leider etwas das Glück und die Abgezocktheit vor dem Tor gefehlt. Wenn eine unserer Großchancen rein gegangen wäre, hätte es ganz anders ausgesehen. Aber nach dem 0:1 darf man auch nicht so die Ordnung verlieren, das hat schon weh getan nach so starken 60 Minuten..
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 09 Sep, 2022 17:16

Wehwalt hat geschrieben:Tja, nun hat sich mein Tipp auf erste Trainerentlassung Matarazzo auch mal wieder als falsch erwiesen. Naja, hat ja keiner dagegengehalten. Und vielleicht ist als nächstes Reis dran. Aber vielleicht fügen sich ja die Bochumer demütig in ihr Schicksal und halten am Aufstiegstrainer fest ...


Bei Matarazzo erwarte ich im Laufe der Saison auch noch die Entlassung, ebenso wie bei Maaßen in Augsburg. Reiss ist sicherlich auch ein Kandidat je nachdem ob es irgendwann besser läuft oder nicht.

Ich für meinen Teil wäre schon froh, wenn meine Hertha endlich mal wieder eine Saison ohne Trainerentlassung überstehen würde. Gerne auch mehrere...

Rose verkörpert ja genau den Spielstil, den Leipzig und vor allem Mintzlaff sehen will. Insofern passt das schon auch und vor allem zu den getätigten Transfers viel besser als das was Tedesco spielen lassen wollte. Eigentlich eher merkwürdig, dass die Mannschaft eher nicht nach den Vorstellungen des Trainers zusammengestellt wurde sondern man da von Vereinsseite bewusst andere Wege gehen wollte, und das nach der besten Rückrunde der Vereinsgeschichte und Triumph im DFB-Pokal.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Di 20 Sep, 2022 12:33

Wehwalt hat geschrieben:Tja, nun hat sich mein Tipp auf erste Trainerentlassung Matarazzo auch mal wieder als falsch erwiesen. Naja, hat ja keiner dagegengehalten. Und vielleicht ist als nächstes Reis dran. Aber vielleicht fügen sich ja die Bochumer demütig in ihr Schicksal und halten am Aufstiegstrainer fest ...

inzwischen hat es ihn ja tatsächlich erwischt, ob es für den verein dadurch viel besser laufen wird, wage ich aber zu bezweifeln.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 20 Sep, 2022 13:49

Immerhin haben sie den ersten Punkt jetzt - aber Bochum ist einer der Vereine, die einfach einsehen sollten: Wenn es mal gut läuft, sind mal ein oder zwei Jahre erste Liga drin, das ist dann was Besonderes. Wenn man wieder absteigt, kann man stolz sein, es eine Zeitlang gehalten zu haben. Das war über Jahre hin immer die Position beim SC Freiburg, die so lange und konsequent durchgehalten wurde, bis die objektive Ausgangslage jetzt günstiger ist und man sich durchaus als stabil erstligazugehörig betrachten darf.

Ich glaube kaum, dass Reis irgendeinen Fehler gemacht hat, dessen Unterlassen Bochum jetzt besser dastehen ließe. Das glaube ich zwar bei Matarazzo auch nicht - aber der VfB ist nun mal die letzten 10 Jahre immer so planlos einhergetrudelt mit absolut unangemessener Selbsteinschätzung (und einem jammernden Mimimislintat, der in jedem Spiel entdeckt, dass die Schiedsrichter es genau auf seinen Club abgesehen haben und parteiisch für Freiburg oder Bayern oder Frankfurt sind ...), dass ich dachte, die sind schnell mit einem Trainerwechsel zur Hand. Naja, kommt noch ...
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Do 26 Okt, 2023 23:20

Denkarius hat geschrieben:Kolo Muani scheint ja auch ein Glücksgriff zu sein

Im Nachgang betrachtet war das damals noch maßlos untertrieben, aber wer sollte das ahnen? :) inzwischen hat er uns 95 Mio eingebracht. Schade, dass er sich bei seinem Abgang so vom Berater hat steuern lassen, eigentlich mochte ich ihn.

Aber wir haben auch ohne ihn heute 6 Tore gegen Helsinki geschossen. Dritter Sieg in Folge, das Weiterkommen in der Conference League ist zum Greifen nah, es sieht alles wieder viel besser aus als die Pessimisten in den ganzen letzten Wochen getan haben :D

Und bei einem 6:0 und parallel dem 5:1 der Leverkusener kann man gerne diesen Thread noch mal entstauben :)
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 27 Okt, 2023 10:47

megsit hat geschrieben:Und bei einem 6:0 und parallel dem 5:1 der Leverkusener kann man gerne diesen Thread noch mal entstauben :)

Und ein 3:1-Auswärtssieg in der Europa League ist einer solchen Entstaubung nicht würdig? Oder gilt der nicht, weil's halt nur wieder Standards vom Grifo waren?
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Fr 27 Okt, 2023 11:27

Ich bin Eintracht-Fan und hab daher primär an unser Ergebnis gedacht :D Das Freiburg-Spiel hab ich nicht gesehen, aber das Ergebnis sieht auch sehr gut aus
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 60
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17902
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 27 Okt, 2023 12:28

Ja klar! Wenn Du nur von Eurem 6:0 geschrieben hättest, hätte ich ja auch gar nichts erwidert. Ich habe es nicht gesehen, aber hört sich jedenfalls beeindruckend an.
Leider sind jetzt bei uns zwei wichtige Offensivspieler verletzt. Das ist jetzt sehr dünn ...
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 27 Okt, 2023 14:16

Selbst für das 0:1 von Union gegen Neapel hätte man den Thread entstauben können.

Glückwunsch an euch beide zu den internationalen Erfolgen eurer Teams!
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Do 02 Nov, 2023 09:55

und jetzt sind die Bayern im DFB-Pokal ausgeschieden, 2:1 gegen Saarbrücken. Leipzig ist auch schon raus. Und Freiburg auch, bevor ich die wieder unterschlage. Noch 6 Erstligisten unter den letzten 16, das gabs lange nicht mehr. Im Prinzip ist Dortmund jetzt quasi der letzte der üblichen verdächtigen auf den Pokalsieg. Vielleicht schafft es aber dieses Jahr tatsächlich Leverkusen, mal wieder einen nationalen Titel zu gewinnen. Die Eintracht ist aber auch noch drin und damit natürlich mein persönlicher Favorit. Vielleicht gewinnt aber auch mal wieder ein absoluter Underdog.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 53
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12584
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 03 Nov, 2023 17:43

Ich denke schon, dass im Finale am Ende sicherlich doch wieder zwei Bundesligisten stehen werden. Interessante Paarungen wird es aber allemal geben und ich bin gespannt wie der Wettbewerb weitergehen wird.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6504
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Sa 18 Mai, 2024 23:52

Eine spannende Saison geht zu Ende. Leverkusen wird ungeschlagen Meister, Pokal und Europaleague sind noch möglich. Bayern wird hinter Stuttgart sogar nur Dritter, da wird bei Familie Hoeneß wohl der Haussegen schief hängen. Die Eintracht rettet mit aller Gewalt Platz 6 über die Ziellinie. Eigentlich sah das schon nach dem 32. Spieltag als sicher aus, aber die Konkurrenz hat gegen Hoffenheim wohl völlig das spielen eingestellt (vielen Dank für überhaupt nichts und einen herzhaften Mittelfinger nach Darmstadt und München, die sich gemeinsam in 2 Spielen noch 10 Tore haben einschenken lassen). Platz 6 könnte bei einem Dortmunder Finalsieg sogar für die Championsleague reichen. Neben Frankfurt drücken aber sicher auch Hoffenheim, Heidenheim und Bremen noch die Daumen, auf deren internationale Qualifikation das ganze auch noch eine Auswirkung hätte. Darmstadt steigt nach einer richtig miesen Saison völlig verdient als letzter ab. Das dürfte auch in Liga 2 nächstes Jahr schwer werden. Köln geht mit runter und Bochum muss in die Relegation. Ich muss ehrlich sagen, etwas weniger NRW in der Bundesliga stört mich da wenig. Mit Holstein Kiel (deutscher Meister 1912) und St. Pauli kommen zwei Vereine mit viel Tradition in die Bundesliga, das gefällt mir. Düsseldorf spielt Relegation. Da ist es schon ein bisschen schade, dass Köln es nicht dahin geschafft hat. Da wäre Feuer drin gewesen. Einige spannende Spiele stehen noch an, die neue Saison wird extrem spannend und dazwischen kommt ja noch eine Europameisterschaft im eigenen Land
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz