Moderator: Weltenrichter

Planung des Lebens

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Planung des Lebens

Beitragvon Aleyn » Mi 28 Okt, 2009 18:39

Guten Abend,

dieser Thread ist in erster Linie an meine Altersgruppe gerichtet, also die jüngeren Menschen des Forums, unter 18. Natürlich spreche ich nicht nur diese an, sondern auch jede weitere Altersgruppe, die etwas dazu sagen kann und möchte. Grundsätzlich erklärt sich alles schon im Titel, aber ich möchte noch einmal die Frage etwas ausführlicher stellen:

Habt ihr in eurem jungen Alter schon einen festen Plan, wie ihr euer Leben hinbiegen wollt?
Wo wollt ihr hinziehen? Wollt ihr zu einer anderen Schule? Macht ihr einen neuen Abschluss?
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Alpha
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 05.01.2009
Beiträge: 621
Wohnort: Ulm

Beitragvon Alpha » Do 29 Okt, 2009 09:48

Habt ihr in eurem jungen Alter schon einen festen Plan, wie ihr euer Leben hinbiegen wollt?
Hienbiegen? Ich hab nix schlimmes gemacht :lol:
Spaß...aber bis jetz weiß ich es nicht ;-)

Wo wollt ihr hinziehen?
puh...sehr schwere Frage. Ich würde sie sofort beantworten doch hängt es von dem Beruf ab den man lernt.

Wollt ihr zu einer anderen Schule?
Nein, bis jetzt noch nicht

Macht ihr einen neuen Abschluss?
Ja...ganz klar. Ich bin kurz vor'm Abschluss (okay...noch 1 1/2 Jahr, dann mittlerer Abschluss:roll:)
Es war kalt und ich saß in einer Blutlache. Der Wolf war tot.
Sig © Alpha; Projekt Wolfsmaske

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Do 29 Okt, 2009 16:38

Nun, ich habe mein Leben schon ziemlich durchdacht, jedenfalls bis zu einem bestimmten Punkt. Sollte ich es nicht schaffen, dann sitz ich in der Patsche, Auf jedenfall habe ich vor die Berufsrichtung Informatik einzuschlagen, da ich dort großes Potenzial sehe. Eventuell später eine Umschulug auf Spielentwicklung.

Hinziehen möchte ich unbedingt, sobald ich mit 18 volljährig bin. Mein Wunschziel ist Nrw, um genauer zu sein im Umkreis Recklinghausen.

Zu einer anderen Schule:
Ja, ich habe vor ein Gymnasium für Informatik zu besuchen.

Neuer Abschluss:
Ich stehe kurz vor der mittleren Reife, aber ich möchte nach dem Abschkuss sofort mit dem Gymnasium weiter machen. Dies kann aber ptoblematisch werden, da meine Mutter hier noch nicht wegziehen kann und noch rund 10 Jahre arbeiten müsste. Dann bekommt sie sehr viel geld ausgezahlt, weil sie noch als irgendwas in der Stadt arbeiten für das Altenheim. Mein Vater kann auch nicht so einfach hier weg, wobei dies leichter wäre. Mal sehen, eventuell kann ich auch allein irgendwo wohnen bei einer Verwandten oder sowas. ^^
Hier nehmen sie keine Schüler auf dem Gymnasium an und dqas Gymnasium, das als nächstes kommt unterrichten nicht in meiner Fachrichtung.
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 34
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16750
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 29 Okt, 2009 16:49

Habt ihr in eurem jungen Alter schon einen festen Plan, wie ihr euer Leben hinbiegen wollt?
Für mich ist ein geplantes Leben ein verlorenes Leben. Ich habe keine Ziele wie viel Gelt zu erwerben oder einen gewissen gesellschaftlichen Status zu erlangen. Wo mei nLeben mich hinnführen wird, dass vermag ich nicht zu sagen. Das heist aber nicht, dass ich nru rumliege und guge was kommt, ich lebe zwar gerne in den Tag herein, ergreife dabei aber laufend die initative, und bin eigendlich sehr spontan. Dabei habe ich eine große schwäche für unsinnige und kreative Aktionen. Hinter vielen meiner Tätigkeiten stehen jedoch auch meine Grundsätze, denn ich habe durchaus den anspruch an mich selebr die Welt zu verbessern - das mag großspurig klingen, aber man muss ja nicht umbedingt die Weltrevolution erfolgreich durchgeführt haben, um die Welt verädner zu haben. Weltrevolution udn Weltfrieden stehen dennoch auf meienr Liste ;-)
Allgemein mache ich gerne viel mit Musik und Kunst, und Litheratur. Ich liebe es neue Kulturen kennenzulernen, ob diese nun real oder Fiktiv sind.

Wo wollt ihr hinziehen?
Durch die gesammte Welt! Home is where I lay my Hat. Es gibt viele Spannende Kulturen auf diesem Planeten, dass ich nicht viel von de mGedanken halte an einem Ort bis an mein Lebensende zu verweilen. Nein icht bin da 'Restless'. ;-)

Wollt ihr zu einer anderen Schule?
Im augenblick bi nich drauf und drann mein ABI zu machen und dann damit Mathematik udnPhilosophie zu studieren. Spannend wären auch Politologie und Soziologie, sowie Iformatik...es gibt einfach zuviel. Wichtig wäre wohl noch anzumekren, das ich diese Studiererei in keinsterweise vorhabe um damit später einer bestimmten Erwerbstätigkeit nachzugehen. Ich finde diese Themen einfach unglaublich spannend und möchte daher möglichst viel darüber rausfinden. Leider musste ich lernen ,dass man in der Schule nicht wirklich etwas tiefergehendes zu einem Thema lernen kann, ich hoffe jedoch das dies im Studium zumindest ansatzweise möglich ist.
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28251
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Do 29 Okt, 2009 22:50

Aleyn hat geschrieben:Zu einer anderen Schule:
Ja, ich habe vor ein Gymnasium für Informatik zu besuchen.


Wenn ich dir da einen Rat geben darf: Mach die Auswahl vom Gymnasium nicht von Informatik abhängig.
Der Informatik-Unterricht in Schulen besteht meistens aus etwas rumcoden in Delphi, das bringt dir später nicht wirklich was - außer, dass du die grundlegenden Sachen wie Schleifen lernst.

Viel mehr bringt es, wenn du dich regelmäßig zu Hause hinsetzt und selbst Sachen ausprobierst - es gibt ja (fast) alles kostenlos zum Runterladen.
Lad dir zum Beispiel JDK und schau dir ein paar Java-Tutorials an, um objektorientiere Programmierung zu verstehen.
Hol dir einen C-Compiler und mach ein paar C-Tutorials.
Lad dir xampp runter und benutz das, um etwas mit php, HTML und CSS herumzuspielen.
Da lernst du sehr viel mehr, als dir die Schule beibringen kann und das bringt dir dann im Studium einen Vorteil.
Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 34
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16750
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 29 Okt, 2009 23:32

Hm also Objektorientiertes Programmieren in Java und nen paar andere nützliche Dinge (formae sprachen, mashcienen, Datenbankkonzepte etc.) lernt man im Infountericht der Schule schon... das problem ist nur das das ganze irgendwie total umständlich angegangen wirdu nd man daher in mehreren Jahren soviel lernt wie privat in wenigen Wochen....ob das in LKs u.us. anders ist weis ich nicht...^^
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Di 03 Nov, 2009 19:22

Alex! Du willst in die nähe von Recklinghausen ziehen? Ich wohne nur 1 Stunde davon entfernt!^^
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

Felix Felicis
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 17.07.2009
Beiträge: 6061
Wohnort: Professor Slughorns Zaubertrankkessel

Beitragvon Felix Felicis » Mi 04 Nov, 2009 01:42

Habt ihr in eurem jungen Alter schon einen festen Plan, wie ihr euer Leben hinbiegen wollt?

Nein, eigentlich nicht, meine Planung geht 2 Jahre in die Zukunft - dann kann ich immer noch weiterplanen. :P

Wo wollt ihr hinziehen?

Erstmal in den USA bleiben und schauen, ob ich von einem College aufgenommen werde und ein Stipendium kriege

Wollt ihr zu einer anderen Schule?

Nö, ist sowieso zu spät. Wenn ich jetzt die Schule wechseln wollte, müsste ich entweder wiederholen oder G9 machen. :?

Macht ihr einen neuen Abschluss?

Was ist mit "neu" gemeint? :)
Ich mach mein Abi. Ich weiß ja noch nicht einmal, was ich eigentlich studieren will. :|
Bild
When you doubt your power, you give power to your doubt.
I Slytherin

Krone
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1922
Wohnort: Nähe Kaiserslautern

Beitragvon Krone » Mi 04 Nov, 2009 23:07

Habt ihr in eurem jungen Alter schon einen festen Plan, wie ihr euer Leben hinbiegen wollt?
Nun ja, ich habe mich letztes Jahr zu einem Studium entschlossen, was bisher auch einigermaßen läuft :-) Das Ganze will ich auf jeden Fall abschließen und auch noch für 1 Jahr ins Ausland gehen, da ich das als sehr sinnvoll erachte. Außerdem lernt man wieder neue Leute kennen und das ist ja nie verkehrt und vor allem kann man auch viel Erfahrung sammeln.
Sollte ich dann irgendwann meinen Bachelor haben, weiß ich eigentlich noch nicht so genau, ob ich den Master draufsetzen möchte oder nicht... Das wird sich dann wohl noch zeigen und ob ich das an der gleichen Hochschule mache wie bisher bleibt dann wohl auch noch abzuwarten...

Wo wollt ihr hinziehen?
Ja, was eine Frage... Für mein Studium bin ich schon umgezogen und ich muss sagen, dass mir die Stadt sehr gut gefällt, zumindest schöner als Kaiserslautern. Aber gut, es kommt eben auch auf die Leute an, mit denen man zu tun hat bzw. mit denen man auskommen muss. Und in dieser Hinsicht habe ich es wirklich total gut getroffen... Ich hab hier wirklich so viele neue Leute kennengelernt, das wundert mich immer wieder, sowohl an der Hochschule als auch hier im Sport, ganz große Klasse, deshalb habe ich auch nicht vor meinen Studienort zu wechseln. Aber wo ich später einmal leben bzw. arbeiten möchte steht wohl eher noch in den Sternen. Das ist wohl auch von dem Arbeitsplatz und evtl. einer etwaigen Partnerin abhängig.

Wollt ihr zu einer anderen Schule?
Das ersetze ich mal durch Hochschule und da ist die Antwort eindeutig: Nein. Selbst wenn mir hier einiges gegen den Strich geht, zum Beispiel die Klausureinsicht heute morgen ;) *g* Aber gut, es gibt halt nichts, was total perfekt ist.

Macht ihr einen neuen Abschluss?
Ja, Bachelor of Science wenn alles klappt, wie es soll...
"...Und man siehet die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht!"

Lilium
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28

Beitragvon Lilium » Do 05 Nov, 2009 18:14

Aleyn hat geschrieben:Hier nehmen sie keine Schüler auf dem Gymnasium an und dqas Gymnasium, das als nächstes kommt unterrichten nicht in meiner Fachrichtung.

Na ja, aber es gibt doch in Deutschland sicherlich mehrere Gymnasien, an denen man sein Abitur in Richtung Datenverarbeitung machen kann (Berufliches Gymnasium nennt sich das). Meist ist es so, dass man, wenn es weiter weg vom elterlichen zu Hause ist, in einem Internat wohnen kann. Natürlich ist das nicht die schönste Lösung, aber bei uns haben es auch alle überlebt. :)
Ich würde mich an deiner Stelle einfach mal genau kundig machen! Oder du machst eine Ausbildung in Richtung Informatik und machst dann die Fachhochschulreife, um dann an einer FH Informatik o.ä. zu studieren. In diese Branche gibt es wirklich sehr viele Möglichkeiten. ;)

Harrik hat geschrieben:
Wollt ihr zu einer anderen Schule?
Im augenblick bi nich drauf und drann mein ABI zu machen und dann damit Mathematik udnPhilosophie zu studieren. Spannend wären auch Politologie und Soziologie, sowie Iformatik...es gibt einfach zuviel. Wichtig wäre wohl noch anzumekren, das ich diese Studiererei in keinsterweise vorhabe um damit später einer bestimmten Erwerbstätigkeit nachzugehen. Ich finde diese Themen einfach unglaublich spannend und möchte daher möglichst viel darüber rausfinden. Leider musste ich lernen ,dass man in der Schule nicht wirklich etwas tiefergehendes zu einem Thema lernen kann, ich hoffe jedoch das dies im Studium zumindest ansatzweise möglich ist.


Na mit Soziologie wünsche ich dir viel Spaß. :P
Ne, ernsthaft, ich kann nur jedem raten, bevor er sich entschließt irgendwo ein Studium anzufangen, am besten Mal in mehrere (!) Vorlesungen setzen und schauen, ob es das ist, was man erwartet. Es geht nicht darum, ob man alles versteht, man merkt aber doch recht schnell, ob das alles so läuft, wie man es ein bisschen erwartet hat (mit der kompletten Erwartungshaltung wird es nie konform gehen).

Willst du Mathematik und Philosophie dann auf Lehramt machen, Harrik?
Bild
merci beaucoup Avaríe

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 34
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16750
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Mo 16 Nov, 2009 15:46

Nein, auf Lehramt will ich auf keinen Fall studieren. Zum einen habe ich nicht vor Lehrer zu werden, zum anderen wäre mir das viel zu Berufsorientiert. Ich studiere, weil mich die Themen interesieren. Mathematik werde ich vermutlich bis zum Master studieren. Den Tip mit den Vorlesungen kann ich ürbigens nur unterstreichen, das kann auch durchaus spannend sein, ich war ein paar mal in Analysis vorlesungen, und natürlich versteht man vielleicht nicht alles, besser als Schulunterricht, wo man doch nichts lernt ist es allemal. Obwohl die Universitäten ja auch immer verschulter werden, mit Bachlor macht das studieren wirklich kaum noch Freude.
Zurück zur Frage: Vom Lehramtsstudium halte ich nichts, und selber will ich es schon garnicht vollziehen :P
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » So 22 Nov, 2009 00:11

Schade Harrik, ich hätt dirn Lehrer zugetraut...
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » So 22 Nov, 2009 02:21

Habt ihr in eurem jungen Alter schon einen festen Plan, wie ihr euer Leben hinbiegen wollt?

Ja, schon fast einen ziemlich genauen Plan. ;)
Und zwar habe mich nach meinem Praktikum dazu entschlossen, meinen Traum durchzuziehen.
Ich möchte nach der Realschule auf jeden Fall weiter zur Schule gehen, was heißt, dass ich einen erweiterten Realschulabschluss haben muss, damit ich auf Gymnasium hochgehen und mein Abitur machen kann.
Joa, dann möchte ich erstmal ein freies soziales (oder entweder ein ökologisches oder kulturelles) Jahr machen und dann studieren. Und zwar Literaturwissenschaften, Deutsch und dann entweder auf eine Jouralismus-Schule (ob ich genommen werde, ist ne andere Frage) oder gleich Journalismus studieren. Nebenbei würde ich natürlich immer Praktika machen, damit ich möglichst viele Erfahrungen habe und dann schauen wir mal was draus wird. ;)

Wo wollt ihr hinziehen?

Das kann ich beim besten Willen noch nicht genau sagen. Ich habe da im Hinterkopf, dass ich vielleicht nach hamburg, München oder Wien ziehen möchte. Ich möchte eigentlich sehr unabhängig sein.

Wollt ihr zu einer anderen Schule?

Ja, eigentlich schon. Wie ich angedeutet habe, möchte ich ja studieren und da müsste ich ja auf eine andere Schule gehen. ;)

Macht ihr einen neuen Abschluss?

Ich mache hoffentlich dieses Jahr meinen erweiterten Realschulabschluss, dann mein Abi in 3 Jahren und danach mal schauen. ;)
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Nyala
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 15.08.2009
Beiträge: 8330
Wohnort: Rostock

Beitragvon Nyala » So 22 Nov, 2009 11:17

Eigentlich weiß ich noch gar nicht genau, was ich nach der Schule machen soll :oops: Aber eins steht garantiert fest: hier in MV ist eine gute Ausbildung sowie danach das Finden eines Arbeitsplatzes fast schon unmöglich ;) Hier in Meck-Pomm kann man sein Berufsleben vergessen. Ich werde wohl nach meinem Abitur (was ich mir zumindest vorgenommen habe :lol:) so schnell wie möglich nach Bayern ziehen - es gibt nicht umsonst so viele Leute, die aus MV auswandern :lol: Welchen Berufsweg ich dann einschlagen soll, weiß ich aber überhaupt noch nicht. Meine Eltern schlagen mir etwas im Bereich Sprachen vor, weil ich ja so gut in Fremdsprachen bin.
Nicht mal auf der Berufsmesse, die Donnerstag in unserer Schule war, habe ich etwas passendes gefunden :lol: Aber ich war echt überrascht, da bei wirklich fast allen Firmen Englisch eine Voraussetzung war - Sogar bei Dockweiler, die Metall oder Ähnliches bearbeiten ;)
Und zu der Sache mit Schule wechseln: Nein, lieber nicht. Den Abschluss mache ich hier in HGN auf dem Gym zuende und ob ich danach studiere, steht noch in den Sternen ;)

käptn. blaubär
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 16.09.2009
Beiträge: 196

Beitragvon käptn. blaubär » Di 25 Mai, 2010 19:06

Also ich werde ersteinmal versuchen mein Abitur fertig zu machen. Wenn ich es schaffe mache ich erst einmal meine Wehrpflich, dann lasse ich meine Wehrpflicht verlängern. Danach habe ich genug Geld für einen Anfang und Hole mir vieleicht auch meinen ersten Hund wenn ich mir noch keine geholt habe.^^Dann studiere ich bei der Bundeswehr Veterinär Medizin, werde also Tierarzt dann verdiene ich erst einmal genug Geld um mir nen Bauernof zu kaufen und auf dem Land TIerarzt zu werden. Vieleicht werde ich auch einen Kredit auf nehmen aber ich kaufe mir einen Bauernhof und dann auch noch Tiere also Kühe, Pferde und HUNDE. Zusätzlich wird ein Mädchen aus meiner KLasse der ich Unterwäsche kaufen darf bzw. werde auf meinen Bauernhof ziehen. Und meine Latein Lehrerin wird immer mit ihrer Klasse kommen um den Kindern zu zeigen wie das so auf nen Bauernhof ist. ^^ Die lezten zwei Pläne sind mehr so Spaß Ideen aber wer weiß .^^(Die Idee mit der Unterwäsche ist aufgekommen, weil ich miente ich werde Unterwäsche Model und werde ihr dann immer welch zuschicken. Da ich aber trotzdem Tierarzt werden wollte habe ich gesagt, dass ich ihr immer welche mit der Post schicken werde. Sie meinte sie wären dann warscheinlich son Penner. Und dann habe ich gesagt, dass sie zu mir ziehen kann.)
In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot !