Das alte Ägypten

Ginny Watson
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 25.10.2005
Beiträge: 247
Wohnort: Behind The Sunrise

Das alte Ägypten

Beitragvon Ginny Watson » So 08 Jan, 2006 13:41

Also für die wenigen Geschichts-Interessierten unter euch :D
Ich interessiere mich wahnsinnig für das alte Ägypten, hab auch schonmal ne GFS (Referat) in Geschichte gehalten und hab ne 1 bekommen (will aber nicht angeben) :lol:
Also dann mal ran an die Tasten und erzählt was ihr vom alten Ägypten denkt!

Virginia Corso
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 3938

Beitragvon Virginia Corso » So 08 Jan, 2006 14:31

Tja endlich ahbe ich wen gefunden, der mich evetuell versteht. Habe nämlich auhc mein Ägyptenreferat in Geschi mit 1 benotet bekommen. Geschichte allgemein fasziniert mich, wobei ich das alte Ägypten nciht so aufregend finde, wie die Anfänge Griechenlands...
Provehito In Altum

Magier
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 12.12.2005
Beiträge: 442
Wohnort: Tief im Dunklen Schwarzen Wald

Beitragvon Magier » So 08 Jan, 2006 14:35

der herrscher fon Ägypten lies sich als Gott verehren ,sein wort war Gesets!
die Ägypter hatten in kürzester zeit riesen Bauwerke erschaffen die wir heute noch begutachten können!Riesen bauwerke wie die Pyramiden von Gizhe bei Keiro (erbaut ca.2700-2600 v. chr)zeigen uns noch heute die macht der alten Könige Ägyptens!
Ägyptes Gebeude wurden streng simetrisch im rechten winkel gebaut genauso wie die statuen und Plastieken! es gibt auch keine abweichungen den jeder Künstler damals musste das machen sonst were es sein totes urteilgewässen!!!

kleiner ausschnitt meines Kunstgeschichtereferates!!!!

meine meinung über die alten Ägypter:
das alte Ägypten war ein sehr mächtieges land und unserer kultur um jahunderte voraus,den als wir noch in hölen rumkriechten bauten sie schon die Pyramieden und das ales mit den einfachsten mitteln!!!!
Aber das wichtiegste damals war schon der rechte winkel genauso wie in der heutiegen Archidektur!!!also im grossen und ganzen finde ich das Ägypten super ist!!!!

lg magier
Gemein!!
GEMeiner
GUMIBÄRENBANDE
muss man ned verstehn:-) versteh ich selbst ned

konsperativum
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 01.11.2005
Beiträge: 241

Beitragvon konsperativum » So 08 Jan, 2006 15:39

ich habe mich sehr intensiv mit dem antiken und vorantiken ägypten beschäftigt. sehr fanzinierend aber leider scheint vieles aus der geschichte die uns in den büchern vorgespielt wird falsch zu sein. insbesondere wenn es um die anfänge des alten reiches geht.

ich bin kein verschwörungstheorethiker aber wenn man an die datierung der pyramiden denkt und all die unstimmgkeiten fragt man sich wie wissenschaflter so handeln können.

jedenfalls werdet ihr vieles zu entdecken haben und daran viel freude wenn ihr euch weiterhin mit dem thema beschäftigt.

Tigger
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2061
Wohnort: Achim b. Bremen

Beitragvon Tigger » So 08 Jan, 2006 16:19

also ich find das alte Ägypten ungemein faszinierend.
Was diese Kultur vor vielen tausend Jahren schon alles erschaffen hat und hinter deren Rätsel wir noch immer nicht kommen konnten...
Von den Verschwörungstheorien und den Alien-Theorien halte ich allerdings nicht sehr viel ;-)
Bild
by(e) mond

Mein Blog

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 08 Jan, 2006 16:23

Magier hat geschrieben:
kleiner ausschnitt meines Kunstgeschichtereferates!!!!



Aber das hast du doch hoffentlich nicht so abgegeben, oder?

Zum Thema: Ich interessiere mich schon sehr lange für das alte Ägypten (mein Interesse hat mit ca. 9 Jahren angefangen). Eine Zeitlang habe ich mich sehr intensiv damit beschäftigt (leider habe ich das in den letzten Jahren aufgehört, bzw. extrem verringert, da ich keine Zeit mehr dafür hatte). Ich muss allerdings zugeben, dass mich nicht so sehr die Bauweise der Gebäude etc. interessiert hat, sondern vor allem der Glauben der alten Ägypter und das Alltagsleben.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Ginny Watson
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 25.10.2005
Beiträge: 247
Wohnort: Behind The Sunrise

Beitragvon Ginny Watson » So 08 Jan, 2006 17:13

Also mich interessieren z.B. die Götter und Pharaonen noch sehr.
Wusstet ihr das es um die 88 (und mehr) Hauptgottheiten gab, und das sind soweit ich weiß nur die wichtigsten gewesen!
Eine zeitlange war Archäologin sogar mein Traumberuf :lol:
Mein Referat war über den Totenkult, was mich persönlich am meinsten interessiert (also vom alten Ägypten :) )
Lg
Ginny

konsperativum
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 01.11.2005
Beiträge: 241

Beitragvon konsperativum » So 08 Jan, 2006 17:23

die ägyptische epoche ist sehr lang und es gab viele entwicklungen. eine zeit lang gab es sogar nur eine hauptgottheit ;-)

konsperativum
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 01.11.2005
Beiträge: 241

Beitragvon konsperativum » So 08 Jan, 2006 17:23

oder besser gesagt nur eine staatsgottheit, also eine die annerkannt war.

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 08 Jan, 2006 17:25

konsperativum hat geschrieben:die ägyptische epoche ist sehr lang und es gab viele entwicklungen. eine zeit lang gab es sogar nur eine hauptgottheit ;-)


Echnaton und sein Atonkult war wirklich interessant, oder?
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » So 08 Jan, 2006 17:30

Hi alle,
ich hätte da mal ne Frage, ob mich einer über die genaue Begebenheit der zwei Kronen aufklären kann?
ich weiß die Pharaonenkrone wurde die doppelkrone genannt, und ich glaube zu wissen, dass sie für das Nilddelta und den oberen Nil steht, aber wie ist das entstanden und stimmt mein halbwissen da?

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 08 Jan, 2006 17:34

Also soweit ich mich erinnern kann war es so, dass Ägypten zunächst in das obere Reich und das untere Reich geteilt. Ich kann es dir ehrlich gesagt nicht aus dem Stehgreif sagen, wer die beiden Reiche vereint hat, aber ich werde gleich einmal nachschlagen. Jedenfalls entstand die Doppelkrone dann aus den einzelnen Kronen der beiden Reiche.

Und jetzt gehe ich in meinen Büchern suchen, wer die Reiche vereint hat.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » So 08 Jan, 2006 17:38

ui, ich will net dass Du Dir deswegen Streß machst ... aber mich interessiert das schon seit langem ...
wurde dann in der Geschichte die Krone wieder getrennt? weil nur ein Teil erobert wurde? und später wieder vereint? ich finde diesen Aspekt der räumlihcen Trennung von einer Krone interressant ...

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » So 08 Jan, 2006 17:54

Kein Problem. Also in meinen Büchern habe ich leider keine detaillierten Berichte mehr darüber gefunden (das Buch, indem es drin steht, ist leider momentan nicht in meinem Besitz). Normalerweise mag ich ja nicht unbedingt Wikipedia-Artikel als Quelle aber vielleicht hilft dir dieser hier ja weiter.
Zuletzt geändert von Lily am So 08 Jan, 2006 18:08, insgesamt 2-mal geändert.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 08 Jan, 2006 18:06

Faszinierend. Ich habe noch kein HP-Forum gesehen, in dem das Alte Ägypten nicht früher oder später Thema war. Allerdings finde ich das auch sehr logisch, denn HP und die alten Ägypter haben eines gemein: Viele offene Rätsel, die man gerne selbst bzw. als erster lösen möchte.

Mir geht's ja selbst ganz ähnlich, mich interessieren die guten, alten Ägypter auch ungemein.

cron