Für alle die Pferdeliebhaber/innen sind

Ms.Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 02.07.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Bergkamen

Für alle die Pferdeliebhaber/innen sind

Beitragvon Ms.Granger » Mo 30 Okt, 2006 17:27

Hallöchen,wollt einfach mal fragen ob ihr vielleicht reitet oder ein eigenes Pferd habt oä....schreibt einfach irgendwas was mit Pferden zu zun hat....wir können uns ja untereinander austauschen :D

Also ich lerne im moment noch auf eine ganz süßen Ahflingerstute reiten und bin noch eine zielmiche Anfängerin!

würde mich af eure Beiträge freuen! :wink:
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (4)
röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Di 31 Okt, 2006 14:21

also ich reite schon seit ich geboren bin, sozusagen, ich bin mit vier pferden groß geworden, einer musste leider damals eingeschläfert werden, weil er abends auf der wiese war, getreten von einer stute, und er hatte dann einen offenen beinbruch oder so, is schon ziemlich lange her, dann haben wir noch einen neuen wallach bekommen.

Jetzt haben wir noch einen Norweger, einen Westfahlen, eine Trackener Stute und einen Budjonny, diese werden jeden Tag versort geknuddelt und fressen sich auf der wiese voll, da wir keine Halle haben, werden sie im Winter eigentlich selten geritten
Bild

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Di 31 Okt, 2006 14:23

Ich bin zu faul, alles nochmal zu schreiben... :oops: :roll:

Ich hab auch ein eigenes Hotta. Siehe entweder auf meiner NP, im Foto-Thread oder zum Nachlesen vor ein paar Tagen im "Hoffnung-Thread" :wink:

Ginny Weasley91
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.02.2006
Beiträge: 109
Wohnort: Bad Bodenteich

Beitragvon Ginny Weasley91 » Di 31 Okt, 2006 20:33

Ich habe auch seit kurzem ein eigenes Pferd!Einen Sachsen-Anhaltiner Wallach namens Pagan!
Vor 6 jahren habe ich mit dem Reiten angefangen!Nächstes Jahr beginne ich mit Turnieren!
film 3:
Ron wacht auf:"Spinnen,Spinnen,alles voller Spinnen!Sie wollen das ich steppe!Ich will aber nicht steppen!"
Harry:"Dann sags den Spinnen doch!"
Ron:"Ja.Ja ich sags ihnen.Ich sags ihnen morgen!Schnarch"
Die beste Stelle in dem Film!!!

Ms.Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 02.07.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Bergkamen

Beitragvon Ms.Granger » Di 31 Okt, 2006 20:44

wie schön das ihr alle Pferde habt.Unbd deins Abendstern ist voll süüüüß.Hoffentlich kann ich mir auch mal eins leisten.... :)
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (4)
röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann

sasa
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 19.11.2005
Beiträge: 6924
Wohnort: Hamburg

Beitragvon sasa » Di 31 Okt, 2006 21:02

Oh ich bin früher total gerne bei meiner Besten Freundin geritten, sie hat bestimmt um die 10 Pferde. Damals hatte ich auch ein Pony und ein Fohlen. Aber ich hatte sehr schlechte erfahrungen mit ihnen gemacht und habe sie dann auch wegen Umzugs verkaufen müssen. Und nun habe ich schreckliche Angst vor Pferden und kann mir auch nicht mehr vorstellen irgendwann nochmal in meinen leben zu reiten. :?
Bild

Ms.Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 02.07.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Bergkamen

Beitragvon Ms.Granger » Mi 01 Nov, 2006 18:45

wie schade,aber was so eine Erfahrung so alles bewirken kann.... :?
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (4)
röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Mi 01 Nov, 2006 20:24

Ms.Granger hat geschrieben:Unbd deins Abendstern ist voll süüüüß.Hoffentlich kann ich mir auch mal eins leisten.... :)



:D Danke, finde ich auch!

Und zum leisten können.. Hab ich auch immer gedacht, dass das net so einfach sein wird und ich das wohl nie auf die Reihe bekommen würde.
Ist aber gar net so: klar... ohne Pferd wären im Monat summa summarum ca. 300-400,00 EUR mehr auf meinem Konto, aber irgendwie haut es trotzdem immer hin.

Man kann allein bei der Wahl des Reitstalles einiges sparen. Oder auch z.B. wenn man Dinge wie das Misten selbst übernimmt.

Ich hab außerdem im Mom. 2 liebe Mädels, die mir mein Pferd 2-3 die Woche abnehmen und Reiten/Versorgen. Die beteiligen sich auch an den Kosten :wink:

Ms.Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 02.07.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Bergkamen

Beitragvon Ms.Granger » Mi 01 Nov, 2006 22:07

Ja das ist Toll....Theoretisch hätte ich auch schon ein pferd oder Ponny ich müsste nur jetzt mal bald ne Ausbildung bekommen....dann könnte ich schonmal wegen Stall und etc gucken...Also das ist eine Voll Süße Haflingerstute,17 Jahre,1.49 groß,etwas dickköpfig aber voll lieb.
Und ich hoffe,das das klappt bis nächstes Jahr.also sie soll dann um die 1000 mit Sattel,decke und etc kosten....
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (4)
röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann

Abendstern
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 2427
Wohnort: Ruhrpott ;-)

Beitragvon Abendstern » Do 02 Nov, 2006 15:43

Das ist nicht wirklich besonders viel Geld. Wenn der Sattel auch noch passt und so wär das ja nicht schlecht.

Kennst Du das Pferd denn? Also auch wegen gesundheitlichen Dingen mein ich. Denn mit 17 ist die Stute ja auch schon älter... Ne Ankaufsuntersuchung solltest Du dann auf jeden Fall machen lassen. Auch wenn das Pferd "nur" 1.000 EUR kosten soll..

Das Gute bei nem Pony ist ja, dass sie meist sehr robust sind (Haffis ja sowieso :D), da kannst Du es vielleicht sogar in nen Offenstall, die meistens ja günstiger sind, als Pensions-Ställe, stellen.
Und es ist sogar noch toll fürs Pferdi :wink:

Allerdings würde ich auch bei nem Offenstall empfehlen, einen mit Reithalle zu nehmen. Ohne ist es im Winter echt ziemlich sch.... Und nicht zu raten.. Da hat man im Zweifel nur n Pferd zum Angucken...

Ms.Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 02.07.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Bergkamen

Beitragvon Ms.Granger » Do 02 Nov, 2006 16:37

ja haste recht,also ich kenn das pferd un reite auch mal drauf.und mit der bestitzerin bin ich befreundet....naja ich werde ja sehen,wenn ich ne ausbildunge bekomm und da ganz gutverdiene,dann überleg ichs mir auf jeden fall :)
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (4)
röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann

Ginny_Weasley
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 11.08.2005
Beiträge: 1087
Wohnort: Fuchsbau : )

Beitragvon Ginny_Weasley » Mo 13 Nov, 2006 19:42

ich hab auch ein perd!! einen Hafi!! ich reite seit ich 5 bin und seit ich 6 bin hatten wir pferde!! Ein halbes jahr lang mal drei aber das war nur vorübergehend und dann jahre lang zwei!! Die mussten wir aber leider vor zwei jahren verkaufen und nun haben wir seit diesem juni wieder eins!! Wenn man einmal so ein wunderbares tier besessen hat kommt man eben nicht mehr davon los
BildBildBild

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden
BUFFY 4-EVER
Sarah-Michelle-Gellar-Fan ist hier am Posten

Ms.Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 02.07.2006
Beiträge: 63
Wohnort: Bergkamen

Beitragvon Ms.Granger » Mo 13 Nov, 2006 21:29

Ja,wem sagst du das....seit dem ich zum ersten mal aufm pferd saß wollte ich es nie mehr missen, das wundervolle gefühl.... :D
Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Lucius Annaeus Seneca (4)
röm. Philosoph, Dramatiker und Staatsmann

Mrs. Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 25.08.2005
Beiträge: 924
Wohnort: Irgendwo am Kaiserstuhl

Beitragvon Mrs. Figgs » Di 21 Nov, 2006 11:41

Hi,

ich hatte von 22.12.1994 bis zum 28.04.2006 ein Pferd.
Er hieß Crocus de Printemp und war ein Cheval de Selle Francais.
Der größte Elefant aller Zeiten, aber meine große Liebe.
Pferde sind wunderbar.
Passt auf eure Vierbeiner auf.
Mitglied der Anti-Umbridge-AG

Cyndi Lauper
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 13.11.2006
Beiträge: 173
Wohnort: Hogwarts^^

Beitragvon Cyndi Lauper » Di 21 Nov, 2006 14:52

Hab ein Pflegepferd ist aber fast so wie meins.
Ist zwar eine absolute Zicke, aber hammer geil