Liste der Phobien

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Liste der Phobien

Beitragvon Lady Midnight » Sa 11 Nov, 2006 21:24

Also, ich war gerade auf der Suche nach einem Fachbegriff für eine psychologische Krankheit... :) .. als ich folgende Liste fand.
Sie enthält alle (hoffe ich) Arten von Phobien.

Zu dem Thema:

Habt ihr selbst vielleicht eine solche "Krankheit" ?
Wie geht ihr damit um?
Hattet ihr eine und habt es überwunden? Wie?

Die Liste: http://phobien.ndesign.de/

Ich selbst übrigens hab eine grosse Angst vor Insekten. Ganz schlimm in meiner Situation denn es hat fast überall Insekten, ist wirklich sehr schlimm.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Azrael
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 03.09.2005
Beiträge: 193

Beitragvon Azrael » Sa 11 Nov, 2006 21:42

Also ich steh nicht sonderlich auf Spinnen, gaaanz winzig keline störn mich jetz net, aber der ganze Rest, ich find die so eklig mit ihren langen Beinen und ich kann die gar net selber irgendwie kaputt machen (was ich eig. auch net will, weil die sind ja auch Lebenwesen und haben mir ja eig. nix getan) geschweigedenn fangen und wieder raus tun, des überlass ich immer meinem Dad.

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Sa 11 Nov, 2006 21:52

Ich leide auch unter Arachnophobie ^^
Also der Angst vor Spinnen und jeglichen Insekten.
Ich kann sie auch nicht kaputtmachen; gerade die grossen nicht. Die sauge ich mit dem Sauger auf. ;)
Normalerweise haben wir im Herbst hier jede Nacht eine richtig fette Spinne krabbeln (die von draussen i - wie reinkommt). ABer bislang (*toi toi toi* *auf Holz klopf* ) hatten wir noch keine. Die sind wirklich sehr gross und fett und schwarz. Und schnell! :shock: Naja.. die wollen ja auch nur ins Warme.. verübeln kann ich es Ihnen nicht.
Einmal vor zwei Jahren ging ich nachts aufs Klo und deben dem Klo an der Wand saß eine getigerte dicke fette Spinne.. ich hab erst Ruhe gegeben, nachdem mein Mann die beseitigt hatte. ;)
Naja.. ich kann richtig panisch werden, wenn ich solche Spinnen sehe. Wie Azrael schon sagte, die kleinen sind jetzt nicht so schlimm. Auch die "Langbeiner" (mein Mann nennt die immer "Staubspinnen" weil sie aussehen, wie grosse Staubflusen) finde ich nicht so schlimm.
Bild

Aurora
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Alter: 35
Registriert: 23.06.2006
Beiträge: 1894
Wohnort: Mount Olympus

Beitragvon Aurora » Sa 11 Nov, 2006 22:22

Der Link ist wirklich klasse!

Es gibt sogar ne Auroraphobie. Oo Allerdings bin damit nicht ich gemeint, sondern die Nordlichter. *lölz* :mrgreen:

Ich leide an Höhenangst, einer Schlangenphoebie, ne Art Glossophobie (hab zwar Angst vor Leuten zu sprechen, aber wenn es wirklich sein muss, mach ich's schon...zwar versuch ich es immer zu verschieben oder ausfallen zu lassen, aber letztendlich mach ichs dann doch) und vor vielen Menschen...ist iwi ne was soziales. Hatte das letztens irgendwo gehört. Man meidet Ansammlungen von Menschen, aber auch kleinere Gruppen.

Was es nicht alles gibt!! "Angst, dass Erdnussbutter am Gaumen kleben bleibt"??? Oo Was es nicht alles gibt.

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Sa 11 Nov, 2006 23:29

*weglach* das hab ich gar nicht gelesen Aurora :lol:
Aber was es nicht alles gibt!

Ich muss hier mal kurz etwas anmerken.

Angst ist nicht gleich Phobie.

Kennzeichen pathologischer Angst

Ohne damit eine eindeutige Unterscheidung zwischen „normalen Ängsten“ und phobischen Störung zu ermöglichen, sprechen folgende Kriterien für eine phobische Störung:

1. Die Angst ist der Situation erkennbar nicht angemessen

2. Die entsprechenden Angstreaktionen halten deutlich länger an, als nötig wäre

3. Die besonders geartete Angst ist durch die Betroffenen weder erklärbar, beeinflussbar noch zu bewältigen

4. Die Ängste führen zu deutlichen Beeinträchtigungen des Lebens der Betroffenen


Erst wenn ungefähr diese Kriterien erfüllt sind, ist die normale Angst zu einer phobischen Störung geworden (oder man erkennt es daran).

Ps: Ich glaube die Liste ist ein bisschen ironisch o.Ä. jedenfalls.. hmm, haben sie viel sinnloses hinzugefügt nehme ich an.. o.Ö
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Queen of Shadow
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 50
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 13589
Wohnort: Gruft in Göppingen

Beitragvon Queen of Shadow » So 12 Nov, 2006 00:22

Ja Mel so geht es mir mit meiner Arachnophobie....

Ich wollte mal 2 Körbe Wäsche im Trockenraum im Keller aufhängen und sah ein paar dicke fette Spinnen an den Wänden :?
Es war niemand da der mir helfen konnte also war ich gezwungen sie selbst zu entfernen. Während ich das machte ging es, aber 1 oder 2 Stunden später bekam einen hysterischen Anfall. Ich zitterte und konnte nicht mehr aufhören zu weinen. Hab dann auch beim Duschen bestimmt mir 10 mal die Haare gewaschen, vor lauter Angst es könnte eine in den Haaren sein :oops:
Bevor ich ins Bett geh Abends schaue ich auch erst immer ob eine Spinne an der Wand oder Decke ist, obwohl wir so Fliegenschutznetze an den Fenstern haben. Es ist für mich auch nervenaufreibend die Balkontür aufzulassen, es könnte ja was rein krabbeln.
Bild
~~~Stellvertr. Gilden-Meisterin in der Gilde der Schattenkinder~~~
°~°~° Drittklässler in Muggelkunde °~°~°
~ You can be the Bubbles, I'll be your Dracula ~

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » So 12 Nov, 2006 00:36

Ich kann dich so gut verstehen!

Bei mir ist gerade vor einigen Wochen etwas passiert....

Es war total schlimm, ich habe, weiss auch nicht wie das geht, anscheinend eine Fliege getötet, unbewusst - auf meinem Kopf!
Dann hab ich eben was gespürt auf meinen Fingern und .. iggit, ich hab langsam meine Hände in Betracht genommen und eine tote Fliege auf meiner Hand gesehen....
Und da ich es auf meinem Kopf getötet habe.... du glaubst nicht, wie ich geschriehen habe ich glaube das ganze Haus hat mich gehört.
Ich war wirklich panisch und hab rumgehüpft und bin durchgedreht, meine Mum war noch dabei und hat mir noch dauernd zugerufen ich soll doch nicht soo...
Dann war ich nur noch am Boden am heulen. Es war so ein Gefühl des Ekels, unerklärlich.
Ich hab erst mal meine Mums Hilfe gebraucht um meine Haare zu waschen. (Nein ich hab keine Läuse, an dieser Stelle muss ich das erwähnen).
Und nachdem ich auch beim waschen noch am heulen war, hat meine Mum mir einen Zopf gebunden. Und ich war nur noch still auf dem Stuhl sitzend (Auf dem Platz vorher konnte ich nicht mehr sitzen aus Angst das da noch was ist) und konnte kein Wort mehr rausbringen.
Das Gefühl konnte ich stundenlang nicht mehr wegbringen und habs auch meiner Mutter nicht erklären können als sie mich fragte wieso ich mich wie eine verrückte aufspiele.
Nein, ich war einfach so dermassen.. richtig gepeinigt! Geschockt, kein Wort, kein Ton und keine Sicht. Einfach für 3 Stunden weg vom Fenster, wegen diesem ekeligen, unglaublich hilflosen Gefühl das ich vorher hatte.

Deshalb kann ich dich genau verstehen! Ich hasse alle Arten von Fiechern :cry: Schrecklich.
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Azrael
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 03.09.2005
Beiträge: 193

Beitragvon Azrael » So 12 Nov, 2006 14:50

Ich schau auch immer nach ob ne Spinne an der Wand is oder unterm Bett...aber ich glaub so ne richtige Phobie isses nicht bei mir.
Ahja und mir is noch eingefalln das ich auch nicht gern vor vielen Leuten spreche, z. B. Referate in der Schule halten vor der ganzen Klasse des is der absolute Horror für mich, ich hab mir vor 2 Jahren sogar lieber ne 6 eintragen lassen, als das ich des Referat gehalten hab, letztes Jahr hab ich mich dann bei meinem Fachreferat aber doch zamgerissen, weil des ja ein Drittel von der mündlichen Note ausmacht, naja aber ich hatte nen total trockenen Mund und ne zittrige Stimme war voll furchtbar

Zilla
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 11.07.2006
Beiträge: 1022
Wohnort: Ordenshaus des OdHBP

Beitragvon Zilla » So 12 Nov, 2006 17:34

Bist du in Therapie deswegen?

Paradise
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 12.10.2006
Beiträge: 3106
Wohnort: Bei den Schatten...

Beitragvon Paradise » So 12 Nov, 2006 17:47

Ich glaube schon das sie dich meint.

Asymmetriphobie - Angst vor asymmetrischen Dingen

Es gab mal ein Zeit da musste ich wenn z.B. an einem Bild einenn Strich gmacht hab aud der anderen Seite auch einen malen obwohl es gar nicht gepasst hat, oder auch wenn ich mich mal gekratzt hab musste ich mich auf der anderen Seite kratzen obwohl es dort gar nicht gekratzt hat.
Zuletzt geändert von Paradise am So 12 Nov, 2006 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
*Schattenkind*

Paradise
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 12.10.2006
Beiträge: 3106
Wohnort: Bei den Schatten...

Beitragvon Paradise » So 12 Nov, 2006 17:52

Oh, weswegen warts du denn in Thera? *lieb frag*
*Schattenkind*

Mila Malfoy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 07.06.2006
Beiträge: 2201
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Mila Malfoy » So 12 Nov, 2006 20:03

Queen of Shadow hat geschrieben:Ja Mel so geht es mir mit meiner Arachnophobie....

Ich wollte mal 2 Körbe Wäsche im Trockenraum im Keller aufhängen und sah ein paar dicke fette Spinnen an den Wänden :?
Es war niemand da der mir helfen konnte also war ich gezwungen sie selbst zu entfernen. Während ich das machte ging es, aber 1 oder 2 Stunden später bekam einen hysterischen Anfall. Ich zitterte und konnte nicht mehr aufhören zu weinen. Hab dann auch beim Duschen bestimmt mir 10 mal die Haare gewaschen, vor lauter Angst es könnte eine in den Haaren sein :oops:
Bevor ich ins Bett geh Abends schaue ich auch erst immer ob eine Spinne an der Wand oder Decke ist, obwohl wir so Fliegenschutznetze an den Fenstern haben. Es ist für mich auch nervenaufreibend die Balkontür aufzulassen, es könnte ja was rein krabbeln.


Sowas ist mir auch schon passiert...Also ich hatte mal ne Motte im Zimmer (und Motten sind für mich schon immer die schlimmsten Tiere gewesen die es gibt!!!Spinnen sind noch süß dagegen, zumal sie nicht fliegen können!) und diese Motte musste ich dann versuchen allein wegzumachen weil unten nur meine Mutter war und mir nich helfen wollte, sondern wollte dass ich die Tiere mal allein kaputt mach.
Und da das blöde Vieh gerade über einem meiner Schränke saß, kam ich nur mit ner Fliegenklatsche daran und musste mich auch strecken...
Naja nach 5 Minuten warten hab ich mich dann gestreckt und wollte das Vieh kaputt schlagen, hab dagegen geschlagen und iwie ist sie in hohem Bogen dann vom Schrank geflogen..Ich dachte die lebt noch und hab voll Panik bekommen, hab dann aber gesehen dass sie auf dem Boden gelandet ist und hab mit der Fliegenklatsche bestimmt 10 Mal draufgehauen und mein Herz war so stark am pochen und ich war so aufgeregt, das ging gar nicht! :shock:

Ich bin dann sofort zu meiner Mum und war totenblass und sie hat mich nur gefragt was denn mit mir los sei und ich konnte gar nix sagen, ich war noch so... "geschockt"... Und dann bin ich voll in Tränen ausgebrochen und war am Zittern und konnte mich gar nicht mehr beruhigen, das war so krass....
Boah nee, nie wieder, ich hasse die Tiere und wenn sie keiner für mich wegmachen will schlaf ich notfalls auch im Gäste WC bei uns unten, wo solche Tiere nicht reinkommen!SO!

Dracosgirl
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 597
Wohnort: Slytherin/Nienburg

Beitragvon Dracosgirl » Mo 13 Nov, 2006 11:16

also ich hab eindeutig arachnophobie....wenn ich ne spinne sehe kann ich mich nicht mehr bewegen, krieg panik, und fang an zu heulen..also bei mir ist das echt schlimm...

aber ich wusste gar nicht das man angst hat das erdnussbutter am gaumen kleben bleibt haben kann....ich bin mir nicht ganz sichre ob die liste ganz so ernst gemeint ist...
*SLYTHERIN*

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 13 Nov, 2006 12:51

Danke Luna.
Aber wie ich sagte ist eine Phobie nicht mit einer Angst zu vergleichen.
Während Ängste aus bestimmten Situationen oder Gefühlen (Verlust etc.) hervorgerufen wird, ist bei einer Phobie die Angstquelle etwas ganz bestimmtes und die Phobie ist nicht erklärbar - nachvollziehbar für Aussenstehende.

@Grünauge:

Kann man Phobien eigentlich auch noch in späteren Jahren kriegen?


Ich persönlich halte das für möglich.
Da ein Mensch sich in seiner ganzen Lebenszeit weiter- bzw. zurückentwickelt, kann man Phobien loswerden oder sie bekommen.
Aber ich glaube diese Sache ist noch viel zu unerforscht um sie genau zu definieren...
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13618
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Mo 13 Nov, 2006 21:37

Hast du dich auch mal näher damit befasst?

Sorry aber ich bin immer noch anderer Meinung :?
Ich unterscheide stark zwischen Angst und Phobie.

Und ich sehe hier nicht mal einen fliessenden Übergang, wie auch?
Eine Phobie ist plötzlich und daraus erfolgen psychische Schäden bzw. es gibt sie schon seit es die Phobie gibt.
Die Angst ist aber normal! Und jeder kann nachvollziehen wieso man Angst hat, zb. mit dem Fallschirm runter zu springen oder die Mutter zu verlieren.

Doch selten verstehen Menschen wieso man Angst vor Räumen hat, oder vor Menschen im allgemeinen, oder zb. Sauberkeitsstörungen (Angst vor Dreck, das gibt es!)... Also ich sehe da einen sehr sehr starken Unterschied nicht unbedingt eine Verbindung...
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."