Zum Verzweifeln?! - oder Trelawnys Kristalkugel

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Zum Verzweifeln?! - oder Trelawnys Kristalkugel

Beitragvon Hermione » Di 10 Okt, 2006 22:19

Ich habe da eine Seite von meinem vater geschickt bekommen:

Unheimlich.....oder steckt doch ne Trewlany in dieser Kugel oder hinter der Kugel?

Zauberkugel
Zuletzt geändert von Hermione am Mi 11 Okt, 2006 18:41, insgesamt 1-mal geändert.

Lesefreak
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 16.08.2005
Beiträge: 3220

Beitragvon Lesefreak » Di 10 Okt, 2006 22:27

Ja sowas kenne ich ^^
ich finde das unglaublich faszinierend.....obwohl ich wohl stark bezweifeln würde dass eine Trewlaney dahinter sitzen würde *g*
Hufflepuff

Padfoot201182
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 13.10.2005
Beiträge: 4241
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Padfoot201182 » Di 10 Okt, 2006 22:31

Ich hab es jetzt drei mal gemacht und drei mal war das richtig Bild

Das ist mir richtig unheimlich *bibber*
Menschen mögen vergessen,
was du ihnen gesagt hast,
aber sie erinnern sich immer daran,
welches Gefühl du in ihnen ausgelöst hast.

Draco Girlie
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 15.07.2006
Beiträge: 614
Wohnort: ähhhhhhh... ups vergessen^^

Beitragvon Draco Girlie » Di 10 Okt, 2006 22:41

Omg^^

Das ist ja geil.Die seite muss ich mir merken, aber wie geht denn das?
Bild
by WinkyElfi

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 10 Okt, 2006 22:43

Tja, ich habe es ein wenig öfter probieren müssen.
Bis ich endlich dahinter gekommen bin, wie das funktioniert.

Ich setze die Erklärung mal in den Spoiler, falls noch jemand so ehrgeizig ist wie ich.

Spoiler
Ist im Grunde ganz einfach: Egal, welche Zahl man wählt, die Formel ergibt immer ein Mehrfaches von Neun. Also die Zahlen von 10-19 ergeben immer 9, die Zahlen von 20-29 immer 18, von 30-39 immer 27 usw. ...
Und wenn man genau guckt, dann sieht man bei einer der Symbolreihen, daß die Mehrfachen von Neun auch immer das selbe Symbol haben - nur das die Anordnung sich bei jedem Versuch ändert.
Beim ersten ist das vielleicht das Zeichen für Wassermann, beim nächsten mal das Zeichen für Stier, dann wieder eine Sonne... und deshalb fällt es eben nicht auf, daß im Grunde immer nur ein Symbol herauskommen kann, ganz gleich was für eine Zahl man sich denkt.

Ginny Weaslby
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 564
Wohnort: Hogwarts =)

Beitragvon Ginny Weaslby » Di 10 Okt, 2006 22:45

Spoiler
Also, ich hab mal mit meiner Mutter heruasgefunden, wie sowas geht. Es gibt nur ganz bestimmte Zahlen, die herauskommen können - und die haben dann alle das selbe Symbol. Und das Symbol wechselt halt von Mal zu Mal.
Denn wir haben uns gedacht, wie es gehn kann, dass zwei bzw drei Personen(noch mit meiner Schwester) verschiedene Zahlen berechnen und bei allen das seleb Symbol rauskommt.
Joa, wie das gehn kann, hab ich oben ja schon geschrieben :)


//edit by mond: hab den Spoiler hier noch gesetzt!
Take you away from that empty apartment you stay
And forget where the heart is someday
If ever you love me you'd say it's okay

Dracosgirl
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 597
Wohnort: Slytherin/Nienburg

Beitragvon Dracosgirl » Di 10 Okt, 2006 22:47

cool, wie bist du da drauf gekommen????
*SLYTHERIN*

Padfoot201182
Drachenkrieger
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 13.10.2005
Beiträge: 4241
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Padfoot201182 » Di 10 Okt, 2006 22:48

Daran kann man nur wieder sehen wie dumm ich bin *lacht* Also das ich darauf nicht gekommen bin. Aber ich hoffe mal ich kann es auf die Uhrzeit schieben *sieht auf die Uhr* öhm, dann an dauerhafte geistige Umnachtung :lol:
Menschen mögen vergessen,
was du ihnen gesagt hast,
aber sie erinnern sich immer daran,
welches Gefühl du in ihnen ausgelöst hast.

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Mi 11 Okt, 2006 08:53

wow, wie ihr auf sowas kommt, *staun* :shock:

also mich versteht das ding irgendwie nicht, ich hab alles richtig gemacht, kam ander ein anderes symbol als es sein sollte raus :?

okaay, aber jetzt hat er auch bei mir immer das richtige raus :lol:
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 11 Okt, 2006 12:08

*Hedwig* hat geschrieben:wow, wie ihr auf sowas kommt, *staun* :shock:


Tja, bei mir begann es mit Faulheit - weil ich keine Lust hatte zu rechnen, habe ich mir einfach so eine Zahl ausgesucht, auf die ich mich 'konzentriert' habe. Hat natürlich nicht geklappt, also habe ich angefangen darüber nachzudenken, was für Zahlen überhaupt in Frage kommen....

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 11 Okt, 2006 14:30

Die Seite hab ich schon im TV gesehen und da wurde verraten, wie das funktioniert.
Ich finde das zwar interessant, aber da merkt man, das unser Hirn die Erklärung immer im Übersinnlichen zuerst sucht, und nicht in der Logik..
:roll:
Bild

Draco Girlie
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 15.07.2006
Beiträge: 614
Wohnort: ähhhhhhh... ups vergessen^^

Beitragvon Draco Girlie » Mi 11 Okt, 2006 16:40

ahhh jetzt weiß ich es endlich^^
Bild
by WinkyElfi

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Mi 11 Okt, 2006 18:39

Spoiler
Im Forum meines vaters haben sie das ganze mit der Gleichung 10x+y - ( x-y ) oder so erklärt.....nun durch diese Gleichung und wie man das dann auflösen würde bin ich noch nicht durchgestiegen..... ich versteh die ganz und gar net.... :?

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 11 Okt, 2006 18:52

Spoiler
Ich versuch mal, es zu erklären, Anna:

Also, wir haben eine beliebige zweistellige Zahl. Die erste stelle bezeichnen wir mit x, die zweite mit y. Jetzt wissen wir, daß die erste Stelle für die Zehner steht, deshalb 10x.
Beispiel: Ich möchte die Zahl 43 darstellen. Dann ist x=4 und y=3. Um auf 43 zu kommen, brauche ich also x (=4) mal 10, dann rechne ich y (=3) hinzu. Fertig ist die 43 - und die Formel erster Teil, also die Darstellung einer beliebigen zweistelligen Zahl mit 10x+y.
Als nächstes ziehe ich die Quersumme ab, also - (x+y) (Hier mußt du dich vertippt haben, Anna). Die Formel für die Rechnung und jede beliebige zweistellige Zahl sieht damit richtigerweise aus:
10x + y - (x+y)
Jetzt löse ich zunächst die Klammer auf:
10x + y - x - y
+y und - y hebt sich dabei auf - kann ich also wegstreichen:
10x - x bleibt stehen, und ergibt:
9x.
Da sind wir bei der 9 - dies ist der Beweis, daß jedes Ergebnis, egal welches, für jede beliebige Zahl ein Vielfaches von 9 ist.


Hm, ob das jetzt verständlich war? *zweifelt enorm*

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 11 Okt, 2006 20:07

Dann schau mal auf meinen ersten Post auf Seite 1 in den Spoiler, da habe ich das erklärt, und ganz kurz danach auch Ginny Weaslby und Grünauge.
Weil wir es alle leicht unterschiedlich erklären, wirst du bestimmt eine der Erklärungen verstehen! :wink: