4.Runde - 1. Aufgabe: Kürbisspiel

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12368
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 08 Nov, 2007 19:11

Sehr schöne Arbeiten, Kompliment an die anderen Häuser.

Ich hoffe, der Umstand, dass Ravenclaw den von der Aufgabenstellung vorgegebenen Spieltitel ignoriert hat, brachte nicht auch noch Zusatzpunkte ein, denn ich denke, den anderen Häusern wären sicherlich auch originelle Titel eingefallen, wenn der nicht vorgegeben worden wäre.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 08 Nov, 2007 19:15

Also ich muss auch sagen, ohne jetzt was abwerten zu wollen.
Einfach nen Pc-Game zu machen ist irgendwie fad :?
Bei den anderen Stecken handfeste Ideen hinter, es kommt mir so vor als wäre Ravenclaw dort nix schöneres eingefallen ;-)
Und dann ham se sich geagt, ach machen wir nen PC-Game, dfix ne Verpackung und fertig.
Aber erlaubt war es ja ;-)
Bild

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Do 08 Nov, 2007 19:31

also ich fand gerade das pc-spiel total gut
auch wenn die grafik nicht ganz so schön ist.
man bekommt direkt lust auf das spiel.
aber slytherin hat den vogel abgeschossen..
gratulation zu diesem besonderen spiel.
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Mimmi

Beitragvon Mimmi » Do 08 Nov, 2007 19:46

Dann will ich meine Bewertung auch direkt folgen lassen...

Ravenclaw

Gestaltung (Design, Graphik und Text): 4/6
Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?): 5,5/6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild): 2/3
Gesamtpunktzahl: 11,5/15

Eine CD Hülle für ein Computerspiel. Schöne Idee und die Umsetzung ist euch gelungen. Ich hab es mir nicht nehmen lassen eure Verpackung mit meinem HP-Spiel zu vergleichen und ihr habt wirklich an alles gedacht.
Die Schriftfarbe auf der Rückseite ist jedoch an einigen Stellen etwas unvorteilhaft und schwer leserlich und bei den ganzen Bildern aus dem Film hätte ich mir gewünscht auch ein paar Ansichtsbeispiele vom Spiel selbst zu finden.



Slytherin

Gestaltung (Design, Graphik und Text): 4,5/6
Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?): 5/6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild): 2,5/3
Gesamtpunktzahl: 12/15

Eine sehr schöne Spielverpackung habt ihr da gemacht. Sie ist der Zielgruppe entsprechend designt und es befinden sich auch alle wichtigen Informationen auf ihr.
Was mich allerdings etwas stört, ist zum Einen, das sich auf der Rückseite Teile der Spielanleitung wiederholen. Das ist sehr schade und wirkt wie ein Lückenbüsser.
Auch stören mich ein wenig die beiden Bilder mit den Kindern. Das eine ist eine Graphik, das andere ein Foto. Mir ist klar, dass es schwer ist, das, was man im Kopf hat auch irgendwo zu finden, jedoch stört das ein kleines bisschen das Gesamtbild.



Gryffindor

Gestaltung (Design, Graphik und Text): 3/6
Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?): 5/6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild): 2/3
Gesamtpunktzahl: 10/15

Eine achteckige Verpackung ist eine schöne Idee und die Gestaltung der Vorderseite ist euch sehr gelungen. Wenn ich mir sie so ansehe gewinne ich den Eindruck eines spannenden Spiels. Dieser Eindruck wird durch die Rückseite allerdings wieder aufgehoben. Hab ich bei der Vorderseite noch gedacht, die Zielgruppe wären erwachsene, so bekomme ich bei der Rückseite einen ganz anderen Eindruck, was ja auch durch die dort angegebene Altersgruppe bestätigt wird.
Die Spielverpackung auf der Rückseite ist nicht achteckig, was das Gesamtbild etwas stört, die Spielanleitung ist, dadurch, das sie gekippt ist, etwas schwer zu lesen und leider auch leicht konfus. Erst beim 2. lesen hab ich jeden Schritt verstanden.



Hufflepuff

Gestaltung (Design, Graphik und Text): 3/6
Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?): 4/6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild): 2/3
Gesamtpunktzahl: 9/15

„Mensch ärgere dich nicht“ in der Hogwarts-Version. Eine schöne Idee, den Bezug auf die Häuser mit einzubringen, wenn auch etwas simple.
Es gibt jedoch einige Kleinigkeiten, die mich stören. Das Hogwarts-Logo auf der Rückseite ist etwas unscharf und bei dem Spielausschnitt fehlt ein kleines Eckchen. Ausserdem frage ich mich bei der Spielanleitung, wo denn die Fragen rumstehen? Und sind diese auf dem Spielplan oder gibt es dafür noch extra Karten?

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Do 08 Nov, 2007 19:54

Mh mEntschuldigt mich ;)

Aber was bitte ist daran so konfus an der Spielanleitung? Ich kapiers einfach nicht...


ach ja ansonsten schöne Arbeiten ;)
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 08 Nov, 2007 20:01

Ich bin sehr überascht, da ich persöhnlich Hufflepuffs Spiel seh schöhn finde! Vor alle mauch farblich abgestimmt! Allerdings wirkt Das Computerspiel von Rav auf mich ein wenig einfallslos.
Und Slyth spiel finde ich zwar ganz nett, aber wirklich spielen wollen würde ich es nicht...nagut bin natürlich auchnet gerade in der Zielgruppe für das spiel :P
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12368
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 08 Nov, 2007 20:14

Tja, aber wer ist die Zielgruppe für das Spiel? Meine Tochter ist drei, aber ich glaube, dass sie mit Feuerwhiskey oder Trollkostümen noch nicht wirklich etwas anfangen könnte. Das Kürbispuzzle zusammensetzen würde ihr vielleicht Spass machen.

Überhaupt ist das Spielkonzept recht kurzweilig, denn die Wahrscheinlichkeit, dass das Spiel nach 4 Würfelrunden vorbei ist, ist doch recht hoch. Da fragt man sich wozu 40 Spielfiguren jemals gebraucht werden sollen, wenn doch jeder Spieler nur ein Stück je Laden braucht, um zu gewinnen.

Allgemein für die Hausaufgaben finde ich es gut, dass Rechtschreibfehler bei der Bewertung keine Rolle mehr zu spielen scheinen, denn ich habe in der Slytherinanleitung 8 Fehler gefunden und ich bin eigentlich kein ausgewiesener Rechtschreibexperte (beherrsche die neuen Regeln sicher nicht genügend). Allerdings wirkt es auf mich so etwas lieblos, da scheinbar kein zweiter Slytherin sich die Mühe gemacht hat, den Text Korrektur zu lesen. Da Slytherin aber bei allen fünf Bewertern mit Bestnote abgeschnitten hat, spielte das offenbar keine weitere Rolle, was dann auch für alle künftigen Hausaufgaben dieses Schuljahres so gelten sollte.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Shere Kahn
Held des Lichts
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 41
Registriert: 02.08.2005
Beiträge: 14289

Beitragvon Shere Kahn » Do 08 Nov, 2007 20:32

Ravenclaw:

Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?) 4 / 6
Gestaltung (Design, Graphik und Text) 4 / 6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild) 1 / 3
Gesamt: 9 / 15

Eine sehr interessante Idee, das gefällt mir gut. Die Frage nach der Spielbarkeit gibt es hier natürlich nicht, man muß da ja den Programmierern vertrauen. Zu Halloween passend ist es auch. Ein Problem gibt es allerdings, Ihr habt den Titel verändert. Die Aufgabe war den Titel betreffend eindeutig. Aber aufgrund der schönen Kreativität gibts noch 4 / 6 Punkten.

Auf den ersten Blick ein sehr stimmiges Design. Ähnlich den gewohnten Computerspielhüllen. Schön die Altersbegrenzung das "PC CD - Rom" auf der Vorderseite, wie man es kennt. Auch die Systemvoraussetzungen eingeführt und ein Text, der die Geschichte erklärt. Es gibt aber auch Mankos, zum einen die Kinobilder. Es ist kein Spiel zu einem Film, daher halte ich Filmbilder aus dem dritten Teil für fragwürdig. Dafür wurde auf Spielbilder ganz verzichtet und diese gehören nun mal ganz essentiell auf eine Computerspielpackung, hier hätte man zumindest aus den bereits veröffentlichten Spielen etwas zaubern können. Und natürlich, was sind "Harry Potter Systemanforderungen"? 4 / 6 Punkten

Tja also das Gesamtbild passt, aber Lust auf mehr? Der Beschreibungstext ist erfrischend, dann aber hört es auf. Es ist freigegeben ab 6 aber ich weiß nicht, ob es auch mit 14 noch Spaß macht, ob es kompliziert ist etc. Die fehlenden Spielbilder lassen da auch keine Rückschlüsse zu. Im Regal würde ich es stehen lassen, da ich nicht wüßte, was sich wirklich dahinter verbirgt. 1 / 3 Punkte

Gesamt, muß man sagen, eine gute Leistung, die aber aufgrund zweier 'Fehler einfach nicht das Prädikat gut von mir bekommen kann. Also bleibt mir nichts übrig als mit 9 / 15 Punkten ein Befriedigend zu geben. Noch anmerkend muß ich sagen, ich habe mir aufgrund des geänderten Spielenmanes überlegt, mit 3 Punkten ein "Thema verfehlt" zu geben. Habe mich dann aber entschieden, dass ich diese Änderung nur als dicken Fehler betrachte. Wie ich sagte, Kreativität wollte ich nicht bestrafen.




Slytherin

Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?) 5 / 6
Gestaltung (Design, Graphik und Text) 5 / 6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild) 2 / 3
Gesamt 12 / 15]

Ganz eindeutig ein Spiel für sehr junge Kinder. Es passt zum Namen, wenn auch der Halloweengedanke nur durch den Kürbis vertreten ist. Bei der Spielbarkeit habe ich keine Probleme gesehen, eine Frage wäre höchstens noch, wie groß das Kürbispuzzle ist. Alles in allem eine schöne Idee um ganz kleinen das Brettspiel näher zu bringen. 5 / 6 Punkte

Ein schönes Design insgesamt, nicht zu überladen und hinten ein erläutender Text. Sehr schöne kleine Ideen. Doch es fehlt auch etwas wichtiges. Zum einen eine Firma, oder ein Hersteller (wenigstens als Logo). Des weiteren ist auf der Rückseite zweimal fast der gleiche Text untergebracht. Es fehlt aber ein Text, der dem Ganzen noch eine lustige Hintergrundgeschichte aufdrückt. die gerade bei Spielen für Kinder ebenfalls sehr wichtig ist. 5 / 6 Punkte

Ein stimmiges Gesamtbild, es ist sofort klar, ein einfaches Spiel für Junge Kinder, alles spiegelt das wieder, Puzzelbau trifft Würfelspiel. Eine simple aber sehr gute Idee. Leider trifft auch hier das Fehlen einer schönen Geschichte rund um das Spiel zu. Da geht ein wenig Stimmung verloren. 2 / 3 Punkte

Eine gute Arbeit, genau das ist dies. Zum sehr gut sind leider ein paar gravierende Fehler drin, ein wenig mehr Mühe, und das wäre drin gewesen. So gibts mit 12 / 15 Punkten ein wohlverdientes Gut.



Gryffindor

Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?) 5 / 6
Gestaltung (Design, Graphik und Text) 4 / 6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild) 1 / 3
Gesamt: 10 / 15
Auch hier läßt sich über die Idee kaum etwas negatives Sagen. Ebenfalls ist hier der Halloweengedanke nur durch den Kürbis präsent, was nicht schlimm ist, doch leider sind 45 Fragekarten, schon sehr sehr wenig, da muß man ja nullkommanix was nachkaufen oder selber herstellen, was den Spielspaß schmälert. Auch ist nicht klar, was das für Fragen sind, ob sie nach Bereichen getrennt sind, ob sie sich auf irgendwas beziehen etc. Zusammen gibts nen Punkt Abzug dafür auf 5 / 6 Punkten. (Anmerkend ich fand die Auswahl, wer beginnen darf absolut herrlich!)

Die Aufmachung ist sehr einfach. Sehr schön, die Altersangabe und die Spielzeitangabe. Ebenfalls sehr schön, dass man das Spielbrett und das Zubehör sieht. Auch hier fehlen Logo eines Herstellers und eine schöne Hintergrundgeschichte, die das Spiel einbettet. Die Vorderseits beinhaltet zwar mit den Kerzen und dem Kürbis wichtige Spielelemente, aber man weiß sie auf den ersten Blick nicht zu verbinden. Ein Bezug zum eigentlichen Spiel ist nicht wirklich gegeben. Die Rückseite mit der Vorderseits als blassen Hintergrund wirkt ein wenig leer. Hier wäre noch Platz für eine Kleinigkeit gewesen. Deshalb 4 / 6 Punkte.

Tja das Gesamtbild. Ich finde die Idee super, aber sie wird nur im Text vermittelt, der erste Gedanke war, hmm was soll das und erst beim Durchlesen der Anleitung dachte ich oha! Leider ist das für eine Spieleverpackung ganz schlecht. 1 / 3 Punkte

Eine schöne gute Spielidee, aber die Verpackung, naja, da haperts noch ein wenig. Einige sehr sehr gute Elemente, aber dann doch das Gefühl da stimmt was nicht. Dennoch mit 10 / 15 Punkten eine gute Arbeit.



Huffelpuff

Idee (welcher Gedanke steckt hinter dem Spiel, passt es zu Halloween u. Titel, ist es spielbar?) 4 / 6
Gestaltung (Design, Graphik und Text) 3 / 6
Wirkung (macht das Spiel Lust auf mehr, passt das Gesamtbild) 0 / 3
Gesamt : 7 / 15

Tja, halb geklaut kann auch gut sein. Kann aber muß leider nicht. Speziell der Halloween bezug ist wirklich kaum ersichtlich. Die Idee mit den Fragen halte ich ebenfalls für sehr gewagt. (Zumal in der aufgedruckten Inhaltsangabe nichts von Fragekarten gesagt wird. Also müssen das selbsterstellte Fragen sein, die einem irgendwie so einfallen. Von soviel Kreativität ist aber nirgends die Rede. Tja hier waren die Ideen das Mensch ärgere Dich nicht aufzupäppeln da, aber sie sind einfach konfus. 4 / 6 Punkte.

Tja beim ersten Blick dachte ich WOW, beim zweiten Blick öhhhm, und beim Dritten Blick dachte ich nur noch och nöö. Schön, die Abbildung des Spielbrettes auf der Vorderseite, aber nicht ein Kürbis ist zu sehen. noch nichtmal ein Fragefeld. Schön der einleitende Satz, aber es ist kein Würfelspiel, denn elementarer Bestandteil sind hier die Fragen (speziell da man sie selber erstellen muß). Auf der Rückseite ein schönes Bild vom Originalspielfeld (ich fand die Figürchen knuffig) aber das ist halt ein klassisches Brett, und hat nichts mit Halloween oder mit Kürbis zu tun. Das Gedicht, schön ein wenig holprig, aber nicht wirklich vielsagend. So weiß man nicht, was "eins ausgewischt ist". Schön, eine Spielanleitung ist in der Packung. 3 / 6 Punkte

Und zum Gesamtbild, tja, es gibt einfach zu viele Widersprüche, als dass hier Stimmung aufkommen könnte. Die augenfreundliche Verpackung wäre mir einen Punkt wert gewesen, aber den ziehe ich wieder ab, da die Huffelpuffs einen erklärenden Text beigefügt haben, was das überhaupt für ein Spiel sein soll (was ja eigentlich eine Spieleverpackung ja selber erklären sollte. :wink: ). Dadurch wußte ich mehr, als die Verpackung mir vermitteln konnte. Speziell die Sache mit den Fragen, ist hier auch noch widersprüchlich. Für die Grundbewertung habe ich versucht kein Wissen zu verwenden, das in diesem Text oben stand. 0 / 3 Punkte

Leider wurde eine sicherlich nette Idee vertan. Seis mit unkonsequenter Umsetzung oder mit zu wenig Nachdenken (Mir ist immer noch unklar, was das für Fragen sein sollen). Aus diesem Grunde hats auch mit 7 / 15 Punkten nur ganz knapp zu einem befriedigend gereicht.




An alle:
Herzlichen Glückwunsch, wirklich wunderbare Abgaben. Es hat sich wieder gezeigt, dass die Ideen sensationell sind, dass Kleinigkeiten gut positioniert sind, dass Eure Kreativität super ist. Es hat Spaß gemacht sich die Ideen vorzustellen, und bei einigen hätte ich das gerne auch mal ausprobiert.

Serina Snape
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 41
Registriert: 30.07.2007
Beiträge: 6948
Wohnort: Im Kerker

Beitragvon Serina Snape » Do 08 Nov, 2007 20:34

Na gut da haben wir uns dann wohl falsch ausgedrückt. Aber ehrlich wo ist dein Problem mein Sohn ist auch drei und man kann ja auch andere Produkte nehmen. Es ging ja in erster Linie ja auch nur um die Idee.
Bild

Creacher
Held des Lichts
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 08.09.2005
Beiträge: 19789

Beitragvon Creacher » Do 08 Nov, 2007 20:38

Ravenclaw: 10,5 Punkte

Gestaltung
Nettes Design, die Grafik passt wunderbar zu einem Computerspiel. In sich auch sehr stimmig und sogar mit einzelnen Anforderungen an meinen PC. Die Bilder sind allen bekannt und hier ist meiner Meinung nach wenig Kreativität bei den Bildern zu sehen. Leider war es auch etwas anstrengend den Text zu entziffern. Aber sonst gut geschrieben und passend für ein Computerspiel. 4,5/6

Idee
Ein Pluspunkt für die Idee des Spiels und auch die Titelfindung, denn es hat einen nicht so klassischen Namen, wie die die anderen Häuser. ;) Auch der Gedanke an ein PC-Spiel ist mir persönlich nicht gekommen. Jedoch kann ich nicht wissen, ob es spielbar ist oder nicht. So ist es teilweise für mich etwas am Thema vorbei. 4/6

Wirkung
Insgesamt ist der Text auf der Rückseite spannend und macht Lust auf mehr. Jedoch bin ich nicht wirklich Fan von PC Spielen und würde ein Brettspiel vorziehen. 2/3



Slytherin: 12,5 Punkte

Gestaltung
Die Rückseite gefällt mir wirklich sehr gut von der Gestaltung. Die Vorderseite ist okay, jedoch würde es mich in einem Geschäft nicht ansprechen. Die Idee mit dieser Fledermaus unten links und die Schrift des Textes gefallen mir jedoch gut. Der Text weist einige Rechtschreibfehler auf. 3,5/6

Idee
Die Idee ist wirklich süß und gefällt mir ausgesprochen gut. Das Spiel kenne ich bisher so nicht und man ersteht die Spielbeschreibung sofort. Es passt sehr gut zu Halloween und Zauberei und für die Kreativität gibt es hier volle Punktzahl! 6/6

Wirkung
Es macht auf jeden Fall Lust auf mehr und passt vom Gesamtbild. Auch der Geselligkeitsfaktor ist hier sicher hoch. Vielleicht ist auf der Rückseite zuviel Test, der normalerweise in die Spielanleitung gehört, jedoch finde ich es nicht weiter schlimm. 3/3



Gryffindor: 9,5 Punkte

Gestaltung
Hier gefällt mir die Vorderseite gestalterisch sehr gut. Es wirkt sehr mysteriös und passt wunderbar zu Halloween. Die Rückseite ist dagegen eher „nüchtern“. Die Schrift ist nicht so gut zu lesen und es ist nur die Mindestanzahl der Informationen drauf. 3,5/6

Idee
Die Idee an sich ist ganz nett. Man soll Kerzenteile sammeln und Fragen beantworten. 5/6

Wirkung
Das Spielkonzept wirkt auf mich noch nicht so schlüssig und etwas verwirrend. Beim Lesen stellen sich noch einige Fragen. Der Rabe taucht mitten aus dem Nichts auf und die Kerzenteile haben Unterteile und Köpfe? 1/3



Hufflepuff: 8,5 Punkte

Gestaltung
Die Gestaltung der Vorderseite gefällt mir sehr gut. Das „Mensch ärger dich nicht“ ist in ein nettes HP Gewand geschlüpft. Jedoch wirkt die Rückseite auf mich etwas überladen und zu schlicht. 3,5/6

Idee
Die Idee ist leider keine eigene sondern nur eine Modifikation eines Klassikers. Auch stellt sich mir die Frage ob es viele Fragen zum Thema „Kürbis“ gibt… 3/6

Wirkung
Gesamtbild ist okay, jedoch nicht so ansprechend verpackt. 2/3

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 56
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17462
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Do 08 Nov, 2007 20:39

Tja, so scheint es, Denkar. Ich hab nach 13 Fehlern im oberen Drittel der Slyth-Rückseite zu zählen aufgehört. Nicht nur Rechtschreib-, sondern auch grammatikalische (wenn das bloß keine Kinder zu lesen kriegen!) "Im 3. Feld ist ein Dekoladen abgebildet und liegen Girlanden ..." Das wirkt alles etwas lieblos. Aber der Aufbau und die Idee sehen toll aus.

Aber egal. Ich in auf jeden Fall verblüfft, vor allem von den "Szenenphotos" - Wo haben die Huffies denn nur die Aufnahme vom Spielfeld her? Mit Zauberhüten und allem! Unglaublich. Finde ich jedenfalls die am kunstvollsten ausgearbeitete Lösung. Ähnlich bei den Gryffs - da hat aber die Mimmi natürlich den Schwachpunkt entdeckt: Auf der Abbildung ist die Schachtel plötzlich viereckig ...

(Mal was anderes ... nach 10 Minuten in diesem Thread sind die Bilder von Ravenclaw bei mir noch nicht mal zu einem Drittel geladen ... bei mir im Hausforum gings immer ohne Verzögerung ... ???)
Bild

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36394
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Do 08 Nov, 2007 20:43

Hm ... finds komisch das Ravenclaw einen PLUSpunkt bekommen hat für den Titel, wo doch gesagt war er sollte "Das gr. Kürbisspiel" lauten.
Bild

Kiara Black
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.02.2006
Beiträge: 4336
Wohnort: Grimauldplatz Nr.12

Beitragvon Kiara Black » Do 08 Nov, 2007 20:50

Die Abgaben sind wirklich super!!
Nur eine Anmerkung hab ich an die Huffies: FINGER WEG VON "COMIC SANS"!!!!!

(Diese Schrift ist als einzige auf der schwarzen Liste sämtlicher Designer, Mediengestalter, etc....

Keine vernünftige Schriftlinie etc.....
Diese Schrift is ne Gestalterische Todsünde!!!!!)

Ich persönlich hätte Gryffindor mehr Punkt gegeben, find das am besten ( oh bitty Slythies avadad mich nicht *wimmer*)
Zuletzt geändert von Kiara Black am Do 08 Nov, 2007 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Lucius und die Todesesser, klingt wie der Name einer Boygroup"
My LJ MyBlog kiara-black-photography Headmaster of Aromavis
Bild
*Sucher der Quidditchmannschaft von Slytherin*
Mitglied im Orden des Halbblutprinzen

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Do 08 Nov, 2007 20:51

ich kann auch nicht verstehen, dass slytherin mit den meisten fehlern
die meisten punkte bekommen hat..
klar, es geht nicht nur darum, aber das spiel würde ich mir selbst
auch nicht kaufen..
gut, dass ich nicht in der jury sitze... mehr sag ich dazu jetzt nicht mehr.

ravenclaws.. ich würde euer spiel kaufen!! als einzigstes..
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12368
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Do 08 Nov, 2007 21:01

Shere Kahn hat geschrieben:
Gryffindor

Tja das Gesamtbild. Ich finde die Idee super, aber sie wird nur im Text vermittelt, der erste Gedanke war, hmm was soll das und erst beim Durchlesen der Anleitung dachte ich oha! Leider ist das für eine Spieleverpackung ganz schlecht. 1 / 3 Punkte



Veit, ich finde deine Bewertung wirklich klasse und sehr gut durchdacht und schön ausführlich. Großes Lob und vielen Dank dafür.

Den oben genannten Punkt versteh ich aber leider nicht so ganz. Denn wenn ich eben diesen Maßstab beim Slytherinspiel anlege und mir mal kurz den Text wegdenke, dann weiß ich überhaupt gar nichts über das Spiel. Es bleiben dann nämlich nur zwei überdimensionierte Baby-Kürbis-Bilder übrig, sonst nix.


Bild
Zuletzt geändert von Denkarius am Fr 31 Okt, 2008 11:41, insgesamt 2-mal geändert.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.