Moderator: Weltenrichter

30 Day Challenge

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mi 08 Mai, 2013 11:00

2. Tag: Welches ist dein Lieblingsfilm?

Da kann ich eigentlich fast Mahoganys Antwort übernehmen. Nach dem ersten Film dachte ich: Ja, so sollten Opern inszeniert sein: Technisch realisieren, was möglich ist; ansonsten keine eigener "Anspruch" des Regisseurs; nur möglichst getreue Wiedergabe des Erzählstoffs.
Aber die Mel hat auch recht: 7.1 fand ich auch einigermaßen gelungen. Ein später Lichtblick noch einmal ...

Aber ich muß auch gestehen: So wirklich steht mir kein Urteil zu. Ich habe jeden Film einmal im Kino gesehen; im einzelnen vergleichen kann ich sie nicht so gut wie Ihr alle. Ich kann mich an die genannte Empfindung nach dem Stein der Weisen erinnern - und daß sie nach keinem anderen Film mehr richtig wiederkehrte.
Bild

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 47
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12250
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mi 08 Mai, 2013 14:18

2. Tag: Welches ist dein Lieblingsfilm?

Bei der filmischen Umsetzung würde ich den 7. Teil insgesamt wählen, unabhängig davon, dass er aus Zeit- und Geldgründen auf zwei Filme verteilt wurde. Dadurch kommt aber von dem Buch im Film eben auch viel mehr an als noch im 5. oder 6. Film. Ähnlich wie ich bei HdR auf die extended Editions stehe, weil sie einfach mehr inhaltliche Substanz bieten, so votiere ich hier für die Verfilmung des 7. Buches von Harry Potter.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26714
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Sa 11 Mai, 2013 10:59

Gibt es bald die dritte Frage? :)
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Sa 11 Mai, 2013 13:58

Och, die Aktion ist doch schon mit mehr Ausdauer durchgezogen worden als "Shorefield High", Mel. Ich habe mir da nicht zuviel erwartet.
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26714
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Sa 11 Mai, 2013 23:39

Vielleicht wird es ja doch noch durchgezogen. Wäre jedenfalls schön.
Bild

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » So 12 Mai, 2013 12:14

Och, meckert doch nicht rum!!! Im Gegensatz zu euch ( wahrscheinlich! ) habe ich meine 60 Stunden Wochen zu arbeiten. -.-
Ww, die FF hat dich nicht mal gross zu interessieren, immerhin machst du ja nicht mit, oder?

3. Tag: Welcher Film hat euch nicht gefallen, weil Details aus den Büchern ignoriert wurden, die ihr vielleicht gerne gesehen hättet.
Toujour Pur

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 12 Mai, 2013 12:29

Hast recht. Tust mir leid, daß Du so getriezt wirst.

3. Tag: Welcher Film hat euch nicht gefallen, weil Details aus den Büchern ignoriert wurden, die ihr vielleicht gerne gesehen hättet.
Die Antwort hier ergibt sich teilweise aus den beiden vorausgegangenen Antworten. Am Film 7.2 hat mir oben genannte "schönste Szene" gefehlt (Harrys Crucio gegen Amycus) - aber am entstellendsten fand ich Den Phönixorden verfälscht. Daß DA wegen eines Veritaserum-Trunks an Cho auffliegt statt durch Mariettas Verrat - das nimmt der Handlung so viel an Tiefe.
Aber ich war eigentlich von allen enttäuscht außer dem ersten.
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26714
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » So 12 Mai, 2013 13:12

Hab ja gar nicht rumgemeckert. Nur höflich nachgefragt :P

3. Tag: Welcher Film hat euch nicht gefallen, weil Details aus den Büchern ignoriert wurden, die ihr vielleicht gerne gesehen hättet.

Kann mich Wehwalt eigentlich nur anschließen, da hat manchmal so viel gefehlt, was wichtig gewesen wäre. Da müsste man jetzt so viele Szene nennen - besonders in Harry Potter und der Orden des Phoenix. Klar, die Buchvorlage ist ziemlich dick, aber trotzdem wurde mir persönlich zu viel geändert. Das hat sich ja irgendwie durch den kompletten Film gezogen. Ich kann verstehen, dass man ein Buch nicht 1:1 verfilmen kann, aber so viel ändern? Nein, da macht das Schauen dann auch keinen Spaß mehr.
Bild

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Mo 13 Mai, 2013 09:49

3. Tag: Welcher Film hat euch nicht gefallen, weil Details aus den Büchern ignoriert wurden, die ihr vielleicht gerne gesehen hättet?
Alle ab (inkl.) Teil 3. Vor allem aber den "Order of the Phoenix"-Film, der wurde ja regelrecht verstümmelt. Grauenhaft.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28073
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mo 13 Mai, 2013 22:01

3. Tag: Welcher Film hat euch nicht gefallen, weil Details aus den Büchern ignoriert wurden, die ihr vielleicht gerne gesehen hättet?

Ich muss hier auch den 5. Film nennen. Ich habe gar nichts dagegen, wenn Details gestrichen werden und dafür eine Film entsteht, der für sich alleine funktioniert, was ich bei Film 3 so sehe. Aber beim 5. Film kann ich kein Konzept sehen - den Film versteht man nicht, ohne das Buch zu kennen, und gleichzeitig ist das Buch extrem verstümmelt worden und das teilweise unnötigerweise.
Bild

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » Fr 17 Mai, 2013 00:06

Tag 4: Welchen weiblichen Charakter magst du am wenigsten und wieso.
Toujour Pur

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 17 Mai, 2013 00:29

Tag 4: Welchen weiblichen Charakter magst du am wenigsten und wieso.

Nun ja, da gibt es bestimmt ein paar Kandidaten, an die man sofort denkt, wie Dolores Umbridge, Mrs Norris, Pansy Parkinson, Alecto Carrow ...
Aber ich nenne nun einfach mal, weil die Enttäuschung, die sie bereitet hat, so groß war: Cho Chang. Daß sie aus Trauer über den schönen Cedric ein bißchen spröde gegenüber Harry ist, kann man nachvollziehen - überhaupt hat sie ja das volle Recht, ohne jegliche Begründung irgendeine persönliche Beziehung zu ihm abzulehnen. Aber daß sie pampig wird, nach dem die Verräterin Marietta so schöne Hautprobleme bekommt (gepriesen sei Hermine jetzt schon, falls mal der liebste weibliche Chara drankommt), und daß sie so zickig wird, wenn Harry sich mit Hermine treffen muß (obwohl ihr ja angeboten wird, daß sie mitkommen soll) - das stößt mir schon sehr unangenehm auf.
Sie war bestimmt hübsch und ein guter Sucher; ich hätte mich in Hogwarts vielleicht auch in sie verknallt. Aber es ist einfach eklig, wenn jemand so leichtfertig dem Anpassungsdruck nachgibt, wenn er bessere Chancen gehabt hätte.

Nun ja, versteht mich nicht falsch: Umbridge ist schon eine sehr geeignete Kandidatin für den heutigen Titel.
Bild

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26714
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Fr 17 Mai, 2013 01:32

Tag 4: Welchen weiblichen Charakter magst du am wenigsten und wieso.

Definitiv Dolores Umbridge. Sie ist eine so unangenehme Person. Das fängt schon damit an, dass sie nach außen hin mit ihrem ganzen Kitsch und dem Rosa so mädchenhaft und niedlich wirken will, aber innerlich wirklich biestig ist. Allgemein ist sie einfach eine unglaublich unangenehme Person: ihr Auftreten, ihr Aussehen, ihr Denken, ihr Handeln, wie sie redet, einfach abstoßend, finde ich. Und passt sich natürlich rechtzeitig an, um dann für sich Vorteile zu gewinnen.
Bild

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » Fr 17 Mai, 2013 23:31

Bei mir ist es Rita Kimmkorn. Ich mag Menschen überhaupt nicht, die einem das Wort im Munde umdrehen, sogar noch nach dem Tod. Und ganz nebenbei versuchen, ganze Geschichten zu verdrehen, zu lügen und anderen eine Meinung aufzudrängen, die man nicht teilt.
Zudem ist ihre flippige Art total nervig, ebenso allein schon, wie Rowling sie beschreibt. Bah, dieses Weibsbild müsste bei mir gar nicht erst angetanzt kommen. Auch wenn Dolores Umbridge ebenso jene Kandidatin sein könnte, aber mit ihr kann man noch verhandeln, solange man sich auf ihre Seite stellt. Eine Rita...der kann man nicht vertrauen.

Tag 5: Welches ist dein männlicher Lieblingscharakter

Ich weiss nicht, wieso, aber irgendwie fühle ich mich immer zu den Bösen angezogen, die eigentlich komplett verletzte Seelen haben.
Draco ist das typischste Beispiel dafür. Ich liebe seine arrogante, überhebliche Art. Immerhin hat er auch das Recht dazu, sich so zu geben. Wenn man so ausschaut und Geld hat...Zumal er ja in so eine Welt hineingeboren wurde. Klar, man könnte sich ändern, aber nach jahrelanger Erziehung unter Lucius und Narzissa Malfoy verändert man sich nicht vom einten Tag auf den anderen. Zumal man als Kind ja auch noch nicht ganz verstehen kann, was da abgeht und läuft.
Also...Draco mag ich definitiv am liebsten. :)
Toujour Pur

Leanne
Weltenrichter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 12.06.2007
Beiträge: 26714
Wohnort: Köln

Beitragvon Leanne » Fr 17 Mai, 2013 23:47

Tag 5: Welches ist dein männlicher Lieblingscharakter

Ich mag Ron Weasley am liebsten, er war mir irgendwie immer am sympathischsten. Obwohl er Angst hatte, hat er immer wieder Mut gezeigt und kämpfte (bis auf eine kleine Ausnahme im letzten Teil) immer an der Seite seiner Freunde. Er hat einfach einen tollen und zum Teil auch witzigen Charakter. Er wirkt zwar immer ein wenig dümmlich und ungeschickt neben Harry und Hermine, aber gerade das macht ihn auch irgendwie sympathisch finde ich - hat so einfach seinen Charme. Und er ist einfach ein so unglaublich liebenswerter und treuer Charakter.
Wobei Neville hier auch ein guter Kandidat wäre, finde ich. Aber ich bleib bei Ron.
Bild