Moderator: Weltenrichter

Der Verbotene Wald

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28099
Wohnort: Köln

Der Verbotene Wald

Beitragvon Victor Krum » Mi 16 Dez, 2009 21:03

Ich lese gerade Harry Potter 3 mal wieder und mir ist etwas aufgefallen.

Als Sirius zum ersten Mal ins Schloss einbricht, heißt es, dass die Dementoren alle Eingänge zu Hogwarts bewachen würden. Aber was ist eigentlich mit dem Verbotenen Wald? Kann man dort einfach alles überwachen? Ist er komplett Teil des Hogwarts Geländes, ist also irgendwie eingezäunt - oder ist er komplett von diesem ausgeschlossen, so dass man dort überhaupt nichts überwachen muss? (Letzteres halte ich doch für unwahrscheinlich)
Überhaupt meine ich, dass wir über den Wald doch sehr wenig erfahren - es gibt ein paar Abstecher in den Wald und wir wissen, dass es immer dunkler wird, je tiefer man eindringt - aber wie groß ist er eigentlich? Welche wilden Tiere leben dort noch?

Ich glaube, dass das Thema viele Fragen bietet, die ich sehr interessant finde.
Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4653
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mi 16 Dez, 2009 22:22

ja, der Verbotene Wald wurde immer irgendwie nur "angeschnitten". Der Wald allein würde bestimmt noch genügend Stoff für ein weiteres Buch liefern, würde ich sagen, oder? Also über die Bewohner, Größe, der Wald während der wichtigsten Hogwarts-Ereignisse... :hm:

"Überfliegen" die Dementoren nicht alles, auch den wald? Die kreisen doch da glaub ich, oder? Also ich denk mal, die hatten (fast) alles im Blick.
Oder es wurde davon ausgegangen, im wald leben genug wilde Tiere und Lebensformen, dass sich niemand "Fremdes" dort lang traut oder es ganz einfach nicht lebend schaffen würde.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Nuramon
Uruk-Hai
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 28.11.2006
Beiträge: 7788
Wohnort: Da und dort, wo auch immer...

Beitragvon Nuramon » So 20 Dez, 2009 11:18

Also wir wissen nur, dass er sehr groß ist...
Immerhin gehen Harry und Co bis zu Grawp mit Umbridge nachher zum Beispiel mehrere Stunden, also kann das nicht so klein sein.
Was das mit der Überwachung angeht ist dann echt so ne Frage.
Ich zumindest denke, dass der Wald komplett zum Gelände dazugehört, in seiner ganzen Größe.

Aber was ist allgemein mit dem Schulgelände, wie ist das abgegrenzt?
Da steht doch sicherlich kein Zaun...
Zumindest sind ja am Rand von Hogwarts die Schutzzauber von Dumbledore, sodass man die Grenze spüren kann.
Ich meine mich aber auch beim Halbblutprinzen zu erinnern, dass sie durch ein Tor rausrennen, und dann apparieren können.
Und dieses Tor ist bestimmt nicht so weit weg gewesen, also gehört der Wald wirklich dazu?

Ich denke das ist eine berechtigte Frage an Rowling selber :D

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21588
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » Di 22 Dez, 2009 09:45

Nuramon hat geschrieben:
Und dieses Tor ist bestimmt nicht so weit weg gewesen, also gehört der Wald wirklich dazu?


Ich glaube auch nicht das das Tor so weit weg war, schon allein weil die ja auch nciht alnge gerannt sind am Ende von Band 6.
Allerdings wars bestimmt auch kein Katzensprung. Also nehme ich mal an der Wald gehört dazu, würde bedeuteten das um ihn Rum auch diese mächtigen Schutzzauber liegen und das Dementoren darüber kreisen. Und wenn das nicht reicht sagt mal halt den Bewohnern des Waldes bescheid, Zentauren, Einhörner naja sogar Bowtrukles (wie werden die geschrieben?) können sich ja auch wehren und dann gibt es da ja noch einige andere Wesen, also ich glaube der war schon gut geschützt.


Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Di 22 Dez, 2009 14:43

Nyrociel Visalyar hat geschrieben:Und wenn das nicht reicht sagt mal halt den Bewohnern des Waldes bescheid, Zentauren, Einhörner naja sogar Bowtrukles (wie werden die geschrieben?) können sich ja auch wehren und dann gibt es da ja noch einige andere Wesen, also ich glaube der war schon gut geschützt.


Bloß, dass Zentauren nicht unbedingt helfen würden.. ;)

Ich denke aber auch, dass der gesamte Wald dazu gehört und dass dieser eben auch geschützt wird -
vielleicht ja sogar eigenständig in gewisser Weise...
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21588
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » Di 22 Dez, 2009 14:49

Hmm ... da bin ich mir nicht ganz so sicher ...
Im 1. Buch wird gesagt das die Zentauren am Himmel sehen das "das Böse" kommt, und dann wärena uch sie gefährdet ... Sirius wurde damals als "das Böse" angesehn weil niemand die wahrheit wusste ...
Kla es gibt keinen Beleg das sie helfen aber auch keinen das sies nicht tun würden =D

Ashlyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 30.07.2008
Beiträge: 9215

Beitragvon Ashlyn » Di 22 Dez, 2009 14:56

Sie würden aber Zauberern einfach nicht helfen - sie lassen sich nicht ausnützen -
klar, wenn Gefahr - wirkliche Gefahr kommt, dann eventuell schon... aber auch nur dann. ;)
Deep into that darkness peering, long I stood there wondering, fearing | Doubting, dreaming dreams no mortal ever dared to dream before | But the silence was unbroken, and the darkness gave no token [...] | poe (the raven)

JohnMandrake
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 15.07.2009
Beiträge: 364
Wohnort: Wien

Beitragvon JohnMandrake » So 27 Dez, 2009 13:08

Aber so groß k
Gaya Lupin hat geschrieben:"Überfliegen" die Dementoren nicht alles, auch den wald? Die kreisen doch da glaub ich, oder? Also ich denk mal, die hatten (fast) alles im Blick.


Die Demetoren können aber keine Menschen von zb Zentaurem unterscheiden oder? Immerhin haben die gleich starke Gedanken und Gefühle und das heißt das Dementoren immer wieder Zentauren angegriffen haben müssen (was ich für unwahrscheinlich halte denn dann hätten sie sich doch irgendwie beschwert) oder das Sirius einfach "durchschlüpfen" konnte.
Bild

Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben, und der Pessimist befürchtet, dass das stimmt.

Diskussion ist die Kunst, wohlüberlegt aneinander vorbeizureden.

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Sa 02 Jan, 2010 12:21

Außerdem, dass Schloß selbst wird ja vor muggeln geschützt, also dass sie z.B. nur eine Ruine sehen. Aber per Satellit oder vom Flugzeug aus sieht man den Wald doch bestimmt, aber dann wären doch bestimmt schon viele leute dort gewesen. Okay, vielleicht waren da auch schon viele Leute und es ist lediglich keiner mehr rausgekommen. ^^
Mir fällt gerade ein, im 4. Teil taucht doch plötzlich Barty Crouch aus dem Wald auf. Wenn also eine Schlucht oder ähnliches den Wald abgrenzen würde, ginge das gar nicht. Dann stellt sich die Frage ob Crouch eventuell die Schutzzauber gebrochen hat, allerdings würde Dumbledore doch dann als erstes die Zauber erneuern und im Buch wird das ja nicht erwähnt.
Außerdem, sollte Crouch wirklich durch den ganzen Wald gelaufen sein kann er eigentlich nicht so groß sein.
Erwähnt Umbridge nicht mal im 5. Buch, den Zentauren gegenüber, dass sie nur im Wald leben dürften, weil das ministerium es ihnen erlaubt (oder so ähnlich)? Weil dann würde der Wald vielleicht gar nicht mehr zu Hogwarts gehören, da dass dann ja sache der Schule und nicht des ministeriums wäre. Ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht zu verworren ausgedrückt. :)
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

JohnMandrake
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 15.07.2009
Beiträge: 364
Wohnort: Wien

Beitragvon JohnMandrake » Sa 02 Jan, 2010 13:28

Lycidia hat geschrieben:Erwähnt Umbridge nicht mal im 5. Buch, den Zentauren gegenüber, dass sie nur im Wald leben dürften, weil das ministerium es ihnen erlaubt (oder so ähnlich)? Weil dann würde der Wald vielleicht gar nicht mehr zu Hogwarts gehören, da dass dann ja sache der Schule und nicht des ministeriums wäre. Ich hoffe, ich habe mich jetzt nicht zu verworren ausgedrückt. :)


Ja das sagt sie tatsächlich aber zu dieser Zeit glaub das Ministerium doch das es Hogwarts kontrolliert oder?
Bild

Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben, und der Pessimist befürchtet, dass das stimmt.

Diskussion ist die Kunst, wohlüberlegt aneinander vorbeizureden.

Cissy
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 9045
Wohnort: Alexandria

Beitragvon Cissy » So 03 Jan, 2010 10:36

Ui, Thread erst entdeckt xD

ich glaube, der Wald gehört zu Hogwarts, weil ansonsten wäre da auch ein Schutzzauber darum, das man nicht einfach da hineinspazieren kann und wenn er nicht dazugehören sollte, warum sollte Hagrid dann Wildhüter und für den Wald zuständig sein?

Zu den Zentauren: Sie würden nie den Zauberern helfen. Das ist einfach gegen ihre Natur, wie Bane auch oft genug gesagt hat und weshalb Firenze auch verstoßen wurde. Sie würden nur etwas unternehmen, wenn sie selbst in Gefahr wären, aber ansonsten würden sie handeln nach dem prinzip "Ist nicht mein Problem"

Zum Wald und den Muggeln: ich bin mir sicher, das Muggel den Wald sehen, aber nicht hineingehen können. Er wird mit einem Schutzzauber belegt sein, so wie das komplette Gelände der Quidditch-Weltmeisterschaft in Band 4. Sobald die Muggel in die Nähe des Geländes kamen, ist ihnen etwas wichtiges eingefallen, das sie erledigen müssen und sind wieder gegangen (Ich glaub, das es so war. hab den Band schon zu lange nicht mehr gelesen)
Currently Reading: A thousand perfect notes by C.G. Drews
10.-21-09. Back to Philly - little brother getting married
25.03. - 05.04.Finally going to wonderland - Konichiwa nihon ♥

GinnyLynnWeasley
Auror
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Professor Snapes Büro

Beitragvon GinnyLynnWeasley » Mi 06 Jan, 2010 21:57

Cissy hat geschrieben:ich glaube, der Wald gehört zu Hogwarts, weil ansonsten wäre da auch ein Schutzzauber darum, das man nicht einfach da hineinspazieren kann und wenn er nicht dazugehören sollte, warum sollte Hagrid dann Wildhüter und für den Wald zuständig sein?


Mh mir war so, als hätte Dumbles mal irgendwann erwähnt, dass Hagrid nur als Waldhüter eingestellt wurde, weil zum damaligen Zeitpunkt nichts anderes möglich war (Kammer des Schreckens und so)
Aber na ja, ich denke auch, dass der Wald schon irgendwie dazu gehört, schließlich müssen die drei Gryffindors auch ihre Strafarbeit dort verrichten...
Und mit den Muggeln...
Vermutlich wie ''Cissy'' es gesagt hat... entweder ihnen fällt etwas ganz wichtiges ein, was sie noch erledigen müssen, wenn sie dem Wald zu nahe kommen...
oder sie gehen in den Wald hinein und kommen an der gleichen Stelle wieder heraus, obwohl sie gerade aus gelaufen sind...
so stelle ich mir das in etwa vor...
also definitiv verzaubert...

Aber auch ich finde es schade, dass der verbotene Wald immer nur nebenbei erwähnt wird...
Man könnte jetzt im nachhinein bestimmt noch viel draus machen...
Ich habe glaube ich nicht mal eine FanFiction dazu gelesen... ;D
Und das soll ja schon was heißen ^^
Liebe Grüße!

Joey Winsto
Erstklässler
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 21
Registriert: 03.08.2009
Beiträge: 265
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Joey Winsto » So 07 Feb, 2010 20:35

Die Dementoren konnten Sirius nicht erwischen,da sie keine Tiere erkennen können und Sirius ein Animagi ist!
GGEN DEN FORUMSTAUSCH!!!!!!!!!!!!!!!
[color=red]ICH BIN EIN GRIFFINDOR!!!
UND ICH BIN STOLZ DRAUF!! :)
Gusto?