Moderator: Weltenrichter

Erinnerungen an Harry Potter

Zecily Malvolio
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 14.03.2011
Beiträge: 581

Erinnerungen an Harry Potter

Beitragvon Zecily Malvolio » So 08 Mai, 2011 10:10

So liebe Leute, das Ende von Harry Potter naht und ich würde gerne wissen was eure lieblings-Stellen;-Bücher; -Filme ; - Momente ; -Figuren oder einfach eure liebsten Erinnerungen waren?

Ich mag am meisten die Entwicklung von Sirius und Harrys " Beziehung ". Zuerst wollte Harry ihn noch töten und dann lernte er ihn kennen und plante sogar ihre gemeinsame Zukunft.
Meine Lieblingsbücher sind 3. und 7. und ich muss immer wieder lachen wenn ich daran denke wie Harry Vernons Schwester Magda zu einem Ballon anschwellen lässt =)

Würd mich freuen zu lesen wie ihr euch so zurück erinnert! ;)
Bild

Einmal besser als keinmal, und besser spät als nie!!

'Blazebird'
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 23.03.2011
Beiträge: 129
Wohnort: Überall da wo Magie ist! :-)

Beitragvon 'Blazebird' » So 08 Mai, 2011 12:55

Ich errinnere mich als aller ersten wenn ich an Potter denke daran wie sehr ich lachen musste als Ron und Hermine so krass gestritten haben im 3. Teil und Harry sich so seinen Teil dazu denkt. Man da wär ich fast vom Bett gefallen vor lachen! Außerdem sind mir die meisten stellen mit Fred und George vor allem die im zweiten Teil glaub ich, als
die Weasleys am Bahnhof auf Harry treffen:
Mrs. Weasley: Harry, einfach unglaublich dich hier zu sehen!
Fred oder George: Mum, einfach unglaublich dich hier zu sehen!
Da musst ich auch so lachen!!
<3 <3 <3 <3 RON + HERMIONE FAN FOR EVER <3 <3 <3 <3

You can' t spell HERMIONE without spelling RON!

Elaine Deyn
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 27.04.2011
Beiträge: 39
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Elaine Deyn » Do 12 Mai, 2011 14:55

Es gibt so viele an die ich mich gerne zurück erinnere :) Am liebsten mochte ich jedoch die Situationen zwischen Hermine und Ron (Die beiden sind einfach meine Lieblinge :hm2:)
Wie sich alles zwischen den beiden entwickelt. Wie sie sich gegenseitig ärgern und doch soo gern haben. Einfach herrlich :blume: :love:
An die Weasleys erinnere ich mich auch immer wieder gerne zurück einfach ein tolle herzliche Familie.

Ich bin schon recht traurig wenn ich daran denke,das es bald vorbei ist mit Harry, Ron , Hermine und Co. Harry Potter gehört einfach mit zu meiner Kindheit, ich bin damit groß geworden und ich werde mich immer gerne daran zurück erinnern :blume: :hm2:
»Du magst ihn (Cedric Diggory) doch nur, weil er hübsch ist«, sagte Ron spöttisch.
»Entschuldige mal, ich mag niemanden, nur weil er hübsch ist!«, sagte Hermine entrüstet.
Ron ließ ein falsches Hüsteln hören, das merkwürdigerweise wie »Lockhart!« klang
.

Asyra
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 22
Registriert: 05.08.2009
Beiträge: 1129
Wohnort: Xanten

Beitragvon Asyra » Do 12 Mai, 2011 19:06

Elaine Deyn hat geschrieben:Ich bin schon recht traurig wenn ich daran denke,das es bald vorbei ist mit Harry, Ron , Hermine und Co. Harry Potter gehört einfach mit zu meiner Kindheit, ich bin damit groß geworden und ich werde mich immer gerne daran zurück erinnern :blume: :hm2:


das übernehme ich mal ohne veränderung xD


meine liebste stelle ist, wo harry zum ersten mal den fuchsbau sieht, und danach kommt die szene, wo hermine ron mit den vögeln angreift im klassenzimmer...
nur, weil sie ihn liebt...
Casper - Auf und davon
Und heute bin ich aufgewacht, Augen auf gemacht, Sonnenstraheln im Gesicht, halte die Welt an und bin
Auf und davon

Elaine Deyn
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 27.04.2011
Beiträge: 39
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Elaine Deyn » Do 12 Mai, 2011 19:13

meine liebste stelle ist, wo harry zum ersten mal den fuchsbau sieht, und danach kommt die szene, wo hermine ron mit den vögeln angreift im klassenzimmer...
nur, weil sie ihn liebt


Die Szenen finde ich auch toll. :)
Was ich traurig fand wo Hermine Harry fragt "Wie fühlt es sich an wenn du Ginny und Dean siehst?" und er antwortet "Genau so."
Da weint sie doch so bitterlich wegen Ron. :cry:
»Du magst ihn (Cedric Diggory) doch nur, weil er hübsch ist«, sagte Ron spöttisch.
»Entschuldige mal, ich mag niemanden, nur weil er hübsch ist!«, sagte Hermine entrüstet.
Ron ließ ein falsches Hüsteln hören, das merkwürdigerweise wie »Lockhart!« klang
.

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 12 Mai, 2011 19:33

Meine Lieblingsbücher sind Teil 3, 4 und 7. 4 Lese ich gerade noch mal, hab aber erst angefangen. Will die HP Reihe noch mal ganz durchlesen. Hab das noch nicht gemacht seit alle Teile draußen sind.

Meine Lieblingsfilme sind Teil 6, 3 und 4 und 7.1.

Meine Lieblingsfiguren sind:

1. Weasley Twins
2. Luna
3. Tonks
4. Sirius
5. Hermine
(und noch einige mehr)

Bei den Büchern geh ich mal von den schönsten Momenten von Teil 1-3+4 bis Seite 50 ca. aus, da ich die anderen nur noch grob im Kopf hab und sie dadurch auch leicht mit den Filmen verwechsele. Ich setz das alles mal lieber in den Spoiler.

Spoiler
1. Sirius im 3. Teil einfach fast alles davon. Weil man da so viel von ihm erfährt und weil es auch toll ist, dass einige doch noch zu ihm stehen.
2. Die Stelle mit dem fahrenden Ritter in Teil 3 (auch im Film), weil das einfach total was neues ist und ne super coole Idee.
3. In Teil 1 ziemlich am Ende bei den Rätseln wo Hermine die Pflanze vernichten will und sie sagt, dass keine Sonne da sei die man dazu bräuche und ich glaub Harry sie daran erinnert, dass sie das doch mit nem Zauber machen kann. Einfach weil das so cool rüber kommt.
4. Das Essen mit allen Weasleys zusammen vor der Quiddischt Weltmeisterschaft. Einfach weil es cool ist wie sie sich unterhalten und dass sie auch mal alle zusammen sind.

Na ja von Teil 7 hat mich natürlich auch der Kampf sehr beeindruckt.

In den Filmen fand ich immer die Quiddischtspiele besonders toll. Und sonst halt in Teil 2 zum Beispiel mit dem Auto im verbotenen Wald und in Teil 3 das Gespräch von Harry und Lupin wo die anderen in Hogsmaede sind und vieles, vieles mehr. Einfach so viel, dass ich nicht alles aufzählen kann. Einfach fast den ganzen 3. Teil auch wenn es da ziemlich viele kleine Unterschiede zum Buch sind was ich sehr schade find. An die anderen kann ich mich gerade nicht mehr ganz so genau erinnern.

Was natürlich keine schöne Szene ist was mich aber total beeindruckt hat (ich weiß gar nicht so genau warum) ist wo Ron Radio hört während sie unterwegs sind und die ganzen Namen der vermissten Zauberern aufgezählt wurde. (Im Film) Die Szene fand ich total beeindruckend obwohl sie eigentlich gar nicht so besonders ist . Aber es wirkte im Film so wirklich und die Namen im Radio zu hören war irgendwie schon anders als (kurz?) darüber zu lesen. Denn dass das im Buch erwähnt wurde weiß ich zwar noch, aber ich weiß nicht mehr wie genau.

'Blazebird'
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 23.03.2011
Beiträge: 129
Wohnort: Überall da wo Magie ist! :-)

Beitragvon 'Blazebird' » So 15 Mai, 2011 13:26

Was ich traurig fand wo Hermine Harry fragt "Wie fühlt es sich an wenn du Ginny und Dean siehst?" und er antwortet "Genau so."
Da weint sie doch so bitterlich wegen Ron.


jaa, das fand ich auch soo traudig und doch irgenwie süß. Eigentlich hab ich auch den 6. Potter haupsächlich wegen den zwei gelesen, die Kapitel in denen es nur um Tom Riddles Vergangenheit ging fand ich jetzt nicht so toll.
Ach ja und aus dem 6. Film errinere ich mich am liebsten an die Stelle im Krankenflügel, als Lavender rein kommt und Hermine voll ankeift und Ron dann ihren Namen im Schlaf flüstert :love2:. An der stelle dacht ich mir nur 'Ha!!!'. Da hat Lavender entlich bekommen was sie verdient :twisted: !
<3 <3 <3 <3 RON + HERMIONE FAN FOR EVER <3 <3 <3 <3

You can' t spell HERMIONE without spelling RON!

Zecily Malvolio
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 14.03.2011
Beiträge: 581

Beitragvon Zecily Malvolio » So 15 Mai, 2011 14:18

Das ist echt eine süße Stelle...

Ich erinnere mich auch noch voll gern an den 1.Film zurück, im Hogwartsexpress, als Hermine Harrys Brillengläser kaputt macht=)
Bild

Einmal besser als keinmal, und besser spät als nie!!

'Blazebird'
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 23.03.2011
Beiträge: 129
Wohnort: Überall da wo Magie ist! :-)

Beitragvon 'Blazebird' » Di 17 Mai, 2011 16:19

Aber im 1. Teil am anfang im Hogwarts Express reperiert sie doch seine Brille weil die nur noch von einem Klebeband festgehalten wurde. Ich glaub Duddley hat sie kaputt gemacht, oder so. Das sie seine Brille Kaputt macht daran kann ich mich grad nicht erinnern, vielleicht hab ich aber auch was vergessen!
<3 <3 <3 <3 RON + HERMIONE FAN FOR EVER <3 <3 <3 <3

You can' t spell HERMIONE without spelling RON!

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Di 17 Mai, 2011 19:32

Ich hatte es auch so in Erinnerung, dass sie sie repariert hat.

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Mo 30 Mai, 2011 20:17

Bei den Büchern erinnere ich mich an alles gerne...
Das ist zu viel...

Ich erinnere mich aber immer gerne an die Kinomomente.
Den ersten Teil durfte ich nicht im Kino sehen und als die DVD da war haben wir ihn oft geschaut.
An der Stelle wo Quirrel seinen Turban abnimmt hab ich mir immer einen Polster vors Gesicht gehalten und im Endeffekt trotzdem hingeschaut.
Beim 2. Film hab ich mir die Angst vor dem Basilisk genommen in dem ich sofort gedacht hab: "Der schaut aus wie ein Garados (Pokemon)"
Den 4. haben wir in der Mitternachtsvorstellung gesehen... Des war nice.

Als der 7te Band herauskam bin ich eine Stunde vor dem Buchladen gestanden und hab gewartet... Allein!

Ja des san so momente wo i immer gen zurückdenk....
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Hilaria Felinely
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 2967
Wohnort: Unterfranken/Oberfranken

Beitragvon Hilaria Felinely » Mo 30 Mai, 2011 23:19

Ich hab meine beste Freundin durch HP kennen gelernt, das werde ich sicher nie vergessen^^ Wir leben zwar im gleichen Dorf, aber da sie ein Jahr jünger ist als ich hatten wir irgendwie nie viel miteinander zu tun. Man kannte sich halt so vom Sehen her^^ Bis wir dann beim Tanztraining für Fasching einmal nebeneinander standen und irgendwie auf HP gekommen sind... da war's dann um uns beide geschehen :D Zusammen mit zwei anderen haben wir dann den CaHPF gegründet - den Club anonymer Harry Potter Fans :mrgreen: Wobei das a egtl. sinnlos war, da wir nicht wirklich anonym waren^^ Aber was tut man nicht alles der besseren Aussprache wegen :D
Wir haben uns unsere Schuluniformen zusammengetellt, sind gemeinsam in die Filmpremieren gegangen und haben beim Erscheinen des 7. Bandes bei einer Harry Potter Lesenacht in der Bücherei mitgewirkt. Und im Juli - zur Premiere des letzten Filmes - ist meine beste Freundin dann nicht da, weil sie drei Tage vorher nach Amerika fliegt :'(

Ich erinnere mich auch immer wieder gerne an mein erstes Treffen mit Harry :) Ich war krank. Alleine. Musste zu Hause bleiben. War 9 oder 10 Jahre alt und Harry Potter war noch nicht bekannt. Meine Mama war so nett und hat sich von einer Freundin Bücher für mich ausgeliehen... dreimal dürft ihr raten, was dabei war :mrgreen: Ich konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen und hoffte sehnsüchtig auf eine Fortsetzung. Meine Hoffnungen haben sich glücklicherweise bewahrheitet :)

Das sind wohl meine zwei wichtigsten Harry Potter Erinnerungen, einfach deswegen, weil sie beide erste Begegnungen zu Beziehungen sind, die sicher ein Leben lang halten werden.

Und dann gibt's da noch die schönen kleinen Momente: Meine Facharbeit über HP :) Als sich der Großteil meines Jahrgangs beschwert hat, wie langweilig ihr Thema doch sei und dass es gar keinen Spaß mache und ich mir nur dachte "Zum Glück gibt es HP... und tolle Englischlehrer :D", ich habe mich mit meiner Arbeit nämlich garantiert nicht gelangweilt.
Letzte Woche Grundkurs Englisch mein Dozent: "Obsequious is a Harry Potter word. Wormtail is often described as obsequious." Oder wenn man entdeckt, dass es tatsächlich ein Seminar zu HP gibt. Momente einfach, in denen man merkt, dass HP eben nicht einfach nur Children's Literature ist, in denen man merkt, dass man nicht die einzige ist, die denkt, dass man sich mit den Büchern ernsthaft auseinandersetzen kann, in denen man einfach merkt, dass es tatsächlich noch andere - eben auch Akademiker - gibt, die HP nicht einfach als Popular Literature abtun.
When you play the game of thrones, you win or you die.
There is no middle ground.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 31 Mai, 2011 00:16

Stimmt. Manche wissen, daß ich Altgriechisch gelernt habe, aber nicht an der Schule, sondern in Privatunterricht als berufstätiger Erwachsener. Und mein Lehrer, mit dem ich auch heute noch gerne zusammen griechische Texte lese, ist ein wirklicher Gelehrter, der Latein, Griechisch, Altpersisch, Sanskrit, Hebräisch, Arabisch beherrscht, abgesehen von einem Dutzend moderner Sprachen. Weiß nicht, was alles.
Als ich die ersten 4 Bände HP kannte (mehr war damals noch nicht erschienen), sah ich diese auch bei ihm rumliegen. Er ist auch ein absoluter Fan, und zur Weihnachtszeit lesen wir gerne immer mal wieder ein Kapitel der altgriechischen Ausgabe "Haraios Poter kai ho tou philosophou lithos" ... Und die Fangespräche, die wir immer führen ...

Ja, wenn die Hilaria hier ihre Freundin anbringt, dann paßt diese Erinnerung auch nicht schlecht. Immerhin teile ich mit diesem Menschen meine Harry-Potter-Leidenschaft schon mehr als 2 Jahre lönger, als das Forum Bestand hat (Ich weiß noch, wie wir uns Beim Kauf des engl. Orden des Phönix am Erscheinungstag in der Buchhandlung trafen).

Aber trotz allem: Am engsten ist natürlich meine Beziehung zu Harry Potter schon aufs Engste mit dem Forum verquickt. Meine "Letzten Worte vor Erscheinen des Siebenten Bandes" sind nicht übertrieben:
Wehwalt am 21.7.2007 hat geschrieben:Nun findet dieses Warten doch sein Ende,
in einer Stunde lesen wir das Buch.
Glück zu, daß pünktlich Amazon versende,
daß meine Buchhandlung ereil' kein Fluch!

Ich bin wie nie die letzten dreißig Jahre
erregt, grad wie ein weihnachtssehnend' Kind,
das zitternd harrt, auf daß es bald erfahre,
was seine Gaben unterm Baum wohl sind.

Dieses Erbeben, das ich spür' seit Tagen,
ist, all Ihr Forumsuser, Euer Tun!
Nie hätt' ich vor zwei Jahren dürfen wagen
zu hoffen, daß vereint wir warten nun.

Dafür will ich von Herzen hier Euch danken,
mit denen ich gespielt und spekuliert.
Was Pottern für Geheimnisse umranken,
ohn Euch hätt's halb soviel mich interessiert!
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13570
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Fr 03 Jun, 2011 09:40

Das ist ein schönes Gedicht, Marcus.

Hachja. Das alles macht mich sehr traurig. Ich lese HP nun schon genauso lange, wie Harry alt ist, mit 11 fing ich an. Die Bücher haben mich begleitet ins Erwachsenwerden. Und so, wie JKR uns das verdeutlichen wollte, so wurden wir nun mit Harry erwachsen, müssen das Ende ertragen, und gleichzeitig uns in Erinnerung rufen, dass jedes Ende auch ein Anfang ist. :|

Mir gefällt alles aus HP, ich habe keine anderen Bücher entdeckt, die mich so beeinflusst haben, so lange ein Teil meines Lebens sind, die so magisch und toll sind, dank derer sich so viele kreative Wege eröffnet haben, die so liebenswürdig sind, ja die Bücher sind liebenswürdig *lach*

Am schönsten fand und finde ich immer noch: Sirius und Harry, und ihre Beziehung zueinander. Und das Geheimnis um Snape, dass uns während 6 Bücher begleitet hat. Ich finde es schön, dass im 7. Buch alles preisgegeben wird, was davor ein Rätsel war. Ich finde die ganze magische Welt unglaublich, es braucht schon einiges an Genie, um so ein Meisterwerk zu vollbringen, wie es JKR gemacht hat.
Ich fand die Weasleys immer sehr klasse. Wünschte, ich wäre teil dieser tollen Familie gewesen.
Und ich fand Harry immer Klasse. Wie er immer die richtige Intuition besass und Dinge herausfand und hinterfragte, die andere nicht taten. Wie er immer loyal zu seinen Freunden stand. Wie er immer für das Gute gekämpft hat, selbst wenn es sein eigenes Leben verschlechterte. Ich fand es immer aussordentlich schön, seine Gedanken und seine Sichtweise zu kennen, ihn zu kennen.

Natürlich hätte ich ohne HP dieses Forum nie entdeckt, niemals die vielen tollen Persönlichkeiten getroffen und die vielen Freundschaften aufgebaut. =)
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Fr 03 Jun, 2011 18:11

Ein ganz toller Moment is im 5ten Film.... von da an hab ich Snape gemocht, obwohl es eigentlich Alan Rickmas Verdienst war...
Aba ka.. des hadna aufeinmal sympathisch gemacht

Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;