Moderator: Weltenrichter

Harry Potter für Erbsenzähler

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Harry Potter für Erbsenzähler

Beitragvon Dáirine » Di 27 Jul, 2010 00:29

Ich hör grad zum zweitausendsten Mal den 1. Harry Potter Teil, und mittlerweile werd ich kleinlich..
Da sind mir ein paar Fragen in den Kopf gesprungen, die eigentlich echt keine Antwort benötigen.
Aber ich finde es macht Spaß darüber nachzudenken.
Also wenn ihr solche Fragen wisst, einfach posten, vielleicht weiß jemand eine plausible Antwort.

Hier mal meine:
Was wurde nach dem ersten Teil aus Fluffy? Einfach in den verbotenen Wald gesteckt?
Wie leben die Werwölfe die im Verbotenen Wald sind, wenn sie Menschen sind.
Und mein persönlicher Favorit:
Was wurde aus dem Korridor im dritten Stock, der in den rechten Flügel führt?
Und was war da vorer drin.

Ich hab noch ein paar mehr, aber die wollen mir gerade nicht einfallen.
Bin gespannt was euch beim lesen so einfällt.
Zuletzt geändert von Dáirine am Di 27 Jul, 2010 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Elduvain
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 07.04.2009
Beiträge: 6120

Beitragvon Elduvain » Di 27 Jul, 2010 12:16

Das mit Fluffy hab ich mich auch schon gefragt :D Würde mich auch interessieren.

Das mit den Werwölfen:

ICh glaube ja, dass die mehr oder weniger in Häusern wohnen - Mir stellt sich aber dabei ne andere Frage:

Im 1. Film sagt Malfoy: "Wir können da nicht rein, da gibt es - Werwölfe."

Ich kann mir schwer vorstellen, dass Menschen/ Werwölfe tatsächlich im verbotenen Wald leben ... wär doch seltsam.

Und der Korridor im dritten stock, der in den Rechten Flügel führt, wird denk ich mal wieder frei gemacht. Da steht doch auch die
bucklige Hexe, oder nicht?
Bild

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Di 27 Jul, 2010 12:22

Elduvain hat geschrieben:Im 1. Film sagt Malfoy: "Wir können da nicht rein, da gibt es - Werwölfe."

Ich kann mir schwer vorstellen, dass Menschen/ Werwölfe tatsächlich im verbotenen Wald leben ... wär doch seltsam.


ja das hab ich eh gemeint. wie leben die im wald wenn sie menschen sind.
und warum macht sich malfoy so an, es war ja glaub ich nedeinmal vollmond zu dieser zeit oder?
wurde jedenfalls ned erwähnt
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Di 27 Jul, 2010 15:42

Naja, sie waren damals recht klein, es war dunkel und Draco hatte einfach schiss. Wäre zumindest eine Erklärung ^^ oder die Werwölfe kommen vielleicht aus den umliegenden Orten auch wenn es seltsam wäre, wenn sie alle diesen weg auf sich nehmen würden.

Zu Fluffy: Hagrid hätte auf jeden Fall nie zugelassen, dass seinem "Kleinen" etwas passieren würde, also wird er wohl immer noch im Schulgelände gewesen sein. Auch nach dem ersten Band. Das man ihn einfach in den Verbotenen Wald schickt halte ich für unwahrscheinlich. Es wäre wohl einfach zu riskant, da der Hund den Wald ja jederzeit verlassen könnte und Muggel, Schüler und Bewohner von Hogsmeade angreifen könnte. Vielleicht hat ihn Hagrid irgendwo im Schloss versteckt. Warum nicht weiterhin im Korridor im 3. Stock. Den Schülern wurde ja auch nie mehr gesagt, dass sie den Flügel wieder betreten können.

Dann hätte ich letztendlich auch noch eine Frage: Überlegten sich die Lehrer die Fallen, die den Stein der Weisen bewachten erst kurz zuvor, oder gab es sie schon vorher um etwas anderes zu schützen. Natürlich wurden sie ja von den gegenwärtigen Lehrern wie Snape und Minerva "entwickelt" aber der Stein wurde ja recht kurzfristig nach Hogwarts geholt. Außerdem, warum wurde er überhaupt aus Gringotts entfernt? Wussten Dumbledore und Flammel, dass jemand versuchen würde, den Stein zu entwenden?
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28113
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mi 28 Jul, 2010 00:16

Ich denke auch, dass Hagrid sicher für Fluffy gesorgt hat. Ich kann mir vorstellen, dass Dumbledore einige Mühe hatte, ihn davon abzuhalten, Fluffy hinter seiner Hütte anzuleinen. Entweder wird er Fluffy bei einem Bekannten untergebracht haben oder eine neue Aufgabe für ihn gesucht haben. Er hat sich ja als durchaus sinnvolle Schutzmaßnahme erwiesen, wenn man seine Schwachstelle nicht kennt (und wer käme schon auf die Idee, einfach ihm ein Lied vorzuspielen?).

Beim Korridor im dritten Stock bin ich mir nicht sicher. Der Korridor ist ja nicht der komplette dritte Stock - andere Sachen dort waren auch im ersten Schuljahr zugänglich, beispielsweise der Krankenflügel oder das Pokalzimmer. Der eine Korridor dagegen scheint leer zu sein (bis auf die Falltür) und damit denke ich nicht, dass man später für ihn noch Verwendung hat.

Die Fallen gab es, soweit ich weiß, nicht vorher. Quirrell kam ja auch erst während den Ferien nach Hogwarts zurück - ich denke, die Fallen wurden alle speziell für den Stein gemacht. Und Dumbledore hat wohl ein gutes Gespür gehabt und Gerüchte gehört, dass Voldemort wieder da wäre. Die Zentauren haben es ja immerhin auch vorher geahnt, dass große Gefahr bevorsteht, und ich denke, auch Dumbledore wird das gemerkt haben.
Und er hat ja auch - richtig - eingeschätzt, dass Hogwarts einen besseren Schutz bieten kann als Gringotts.
Bild

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Mi 28 Jul, 2010 00:59

Victor Krum hat geschrieben:
Beim Korridor im dritten Stock bin ich mir nicht sicher. Der Korridor ist ja nicht der komplette dritte Stock - andere Sachen dort waren auch im ersten Schuljahr zugänglich, beispielsweise der Krankenflügel oder das Pokalzimmer. Der eine Korridor dagegen scheint leer zu sein (bis auf die Falltür) und damit denke ich nicht, dass man später für ihn noch Verwendung hat.


ja aber was war vorher?

ein paar großue räume.. was war da drin?
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Mi 28 Jul, 2010 12:25

Vielleicht auch nur Klassenzimmer?
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » Mi 28 Jul, 2010 12:32

aber für welche fächer?
sie hatten glaube ich keine klassenzimmer verlegungen.
sonst hätte dumbledore vielleicht was gesagt.
kann schon sein, dass sie Es vergessen hat Zu erwähnen aber trotzdem. logisch Ist Es nicht
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » So 19 Sep, 2010 16:07

Apropos 1. teil.
hab grade den film wieder mal gesehen und war wiklich pingelig.
Und zwar
Hagrid hat ja am Bahnhof offensichtlich appariert. WIe sollte er sonst so schnell wegkommen..
Darf er das überhaupt?
Und: Harry hätte ja eigentlich am Bahnhof den totalen Stress haben müssen.
Als er die Weasleys sieht, ist es 10:52.
8 Minuten bis zur Abfahrt des Zuges. Ja, Harry wusste ned wie pünktlich der Zug abfährt, aber die Weasleys gehen da gaaaaanz gechillt vorbei.
Und im 2ten teil um 3/4 11 hatten sie den elendigen Stress....
Isma hald aufgefallen^^
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 43
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4659
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » So 19 Sep, 2010 18:15

Ich würd sagen: eindeutiger Fall von "Uns doch egal" oder "Wird schon keiner merken" bei den Drehbuchautoren, Regisseur & Co... ;)
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" - Teil 2 ~ * ~
(aktualisiert: 28.07.2019)

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21588
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » So 19 Sep, 2010 19:32

Naja ... theoretisch müssen die vielen großen Räume gar nicht dagewesen sein ... es köntne sich auch um ne Abstellkammer handeln die einfach umfunktioniert wurde.
Die Zauber ahtte dumbi auf jedenfalld rauf und das wäre nur etwas abegewandelt das selbe was Hermione mit ihrer Tasche gemacht hat (in Band 7)

Und am Bahnhof denke ch wäre das apparieren für Hagrig unmöglich gewesen schon allein wegen der überwachung .... aber vil hatte er ja nen angemeldeten Portschlüssel in der Tasche?

Wer weiß XD

Dáirine
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.12.2005
Beiträge: 8559
Wohnort: Graz

Beitragvon Dáirine » So 19 Sep, 2010 20:36

Gaya Lupin hat geschrieben:Ich würd sagen: eindeutiger Fall von "Uns doch egal" oder "Wird schon keiner merken" bei den Drehbuchautoren, Regisseur & Co... ;)


aber es hat wer gemerkt
Then of thy beauty do I question make,
That thou among the wastes of time must go,
Since sweets and beauties do themselves forsake
And die as fast as they see others grow;