Moderator: Weltenrichter

Hogwarts-Häuser

In welches Haus würdest du gerne kommen?

Hufflepuff
2
6%
Ravenclaw
10
30%
Gryffindor
4
12%
Slytherin
17
52%
 
Abstimmungen insgesamt : 33

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Di 15 Okt, 2013 12:44

So, endlich die längere Antwort zum Thema Häuser, zu der ich erst jetzt Zeit finde.

Hufflepuff:
Mich würde an sich ja auch interessieren, wie JKR auf diesen Namen gekommen ist. Lautmalerei, insbesondere bei der Namensfindung, gehört ja definitiv zu den stärkeren Seiten von HP. Bei Hufflepuff muss ich immer an schnaufende anthropomorphe Lokomotiven denken, insgesamt eher ein niedliches Bild denn eines, das irgendeine Form von Größe impliziert. Gut, vielleicht ist es das Schnauben eines Dachses (oder, um bei der angedeuteten früheren Version zu beiben, das eines Bären?).
Die Wahl des Tieres ist auch interessant: Wer schon einmal einem Dachs begegnet ist, weiß, dass mit diesen Kerlen nicht zu spaßen ist. So ein Dachs braucht eigentlich (außer den KfZs der Menschen) relativ wenig zu fürchten in unseren Breiten, das wird in GB auch nicht nennenswert anders sein. Und mit seinen Krallen und dem eindrucksvollen Gebiss ist so ein Dachs auch nicht gerade wehrlos, als Allesfresser (glaube ich) ist er extrem anpassungsfähig. Eigentlich steht das "Haus-Tier" der Hufflepuffs den anderen Wappentieren in nichts nach - und dennoch unterscheidet sich das, was mit Hufflepuff/ Dachs verbindet, signifikant von dem, was mit Gryffindor/Löwe oder Slytherin/Schlange assoziiert wird. Woher kommt diese Diskrepanz?

Was mich auch schon immer irritiert hat war, dass der Rabe bei den Ravenclaws das Haus-Tier sein soll. Schon klar, allein durch den Namen musste er sein, dann ist der Rbe ja generell ein schlaues Tier, dem allerhand nachgesagt wird, von Verbindungen ins Totenreich bis hin zu Weisheit, Weitsichtigkeit etc. (Stichwort: Hugin und Munin). Doch würde eine Eule als das klassische Symbol der Weisheit nicht besser passen? Gut, Eulen sind bei HP als "Postboten" schon eingesetzt, aber mich wundert es dennoch.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 15 Okt, 2013 14:02

Unser Wappentier ist ein Adler.
Bild

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Di 15 Okt, 2013 18:21

... was mir peinlicher Weise auch schon aufgefallen ist. Ich erröte voller Scham.

Aber die grundsätzliche Fragestellung ändert sich dadurch nicht: Warum keine Eule?
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4621
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Di 15 Okt, 2013 21:21

Wenn ich so lese, wofür der Adler so alles steht, frag ich mich, ob er aus dem Grund von JKR genommen wurde, mit einem Zwinkern vielleicht.

Er steht für Stärke, Macht, Freiheit, Stolz, Kühnheit, Gerechtigkeit, Würde, Größe, Herrlichkeit
das Göttliche schlechthin, die Allmacht Gottes;
Auferstehung, Wiedergeburt und Taufe;
Wandlung;
König der Vögel;
Er wird zudem dem Phönix gleichgesetzt.

Als Besieger von Schlangen und Drachen ist der Adler Symbol des Sieges des Lichtes über die finsteren Mächte.

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Mi 16 Okt, 2013 21:24

Hm, nichts davon würde ich jetzt spontan mit Ravenclaw assoziieren.
Gut, Licht als Licht der Wahrheit/ Weisheit oder so vielleicht, aber alles andere klingt nach Gryffindor. Und das Augenzwinkern versteh ich auch nicht wirklich, ehrlich gesagt.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4621
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 17 Okt, 2013 11:21

Ich meinte u.a. wegen dem "Besieger der Schlangen". Dass JKR vielleicht deshalb unbedingt noch nen Adler unterbringen wollte.

Hätte sie als Wappen einen Raben genommen, hätte ichs aber ehrlich gesagt auch eher verstanden. Die sind ja immerhin die klügsten Vögel und es hätte auch mit dem Namen zusammengepasst (den sie wegen der Intelligenz der Rabenbvögel gewählt hat?).

Melina Madigan
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 29.10.2013
Beiträge: 1

Beitragvon Melina Madigan » Di 29 Okt, 2013 10:00

Ich habe für Slytherin gestimmt ;-)

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Sa 02 Nov, 2013 16:57

Mahogany hat geschrieben:Tor.com hat sich unlängst wieder verstärkt mit HP befasst - auch mit den Häusern, der Einteilung und der Frage, warum eiegntlich niemand nach Hifflepuff will (Gut, niemand außer snitchet ;) )
http://www.tor.com/blogs/2013/07/everyo ... ewsletter-


Oh was für ein toller Link - auch wenn da die Hufflepuffs in dem Filmchen nicht ... naja, sagen wir einmal: nicht so gut wegkommen.....
Aber ich bin überzeugte Hufflepuff und habe mir - in Unkenntnis dieses Links, wohlgemerkt! - schon in meinem ersten Hogwartsjahr hier so meine selbstpersönlichen Gedanken über das Haus Hufflepuff gemacht.

Das war eine Hausaufgabe unseres Hauses - sowas gabs damals noch *in Erinnerung schwelg* - wenn auch das Interesse an diesen Aufgaben schon damals sehr endenwollend war. Vieles davon ist auf meinem eigenen Mist gewachsen und kann mit JKRs Geschichte nicht untermauert werden - aber ich stell mirs so vor.

Spoiler
So, hier ist eine Abhandlung von mir, was das Haus Hufflepuff für mich bedeutet.
Ich hoffe, daß ich damit unserer Gründerin Helga Hufflepuff zur Ehre gereiche!
Nicht zuletzt spiegelt sich die Zugehörigkeit zu meinem Haus auch in meinem Signatur-Pic wieder.

* * * * * Was bedeutet für mich das Haus Hufflepuff? * * * * *

Das Haus Hufflepuff scheint oft neben den drei anderen Häusern ein wenig unterzugehen.
Trotzdem ist es ein machtvolles und lebendiges Haus,
das für die Begriffe Beständigkeit, Hilfsbereitschaft und Freundschaft steht.

Es kommt nicht von ungefähr, daß der Dachs das Wappentier des Hauses ist.

Bild


"Warum denn gerade der Dachs?" haben sich wahrscheinlich schon Viele gefragt.
Es gibt soviele größere und bekanntere Tiere, die als Wappentier geeigneter und auch gefragter sind.

Genau deshalb bedarf es einer genaueren Kenntnis über die Lebensweise des Dachses, um
die Parallelen zum Hause Hufflepuff aufzuzeigen.

Seine Wohnung ist ein Bau im Wald:
Der Wald steht für Naturverbundenheit und erklärt die Liebe eines Hufflepuffs zur freien Natur,
zu Pflanzen und Kräutern, aber auch die Verbundenheit zu Menschen und Tieren.

Zum Wohnkessel im Bau führen verschiedene Gänge, die auch der Luftzufuhr dienen:
Die Idee mit den verschiedenen Gängen ist nicht nur schlau, sondern auch nützlich.
Verschiedene Gänge erschweren die Einnahme des Baues durch Feinde, verbessern die Fluchtmöglichkeiten,
es macht nichts wenn ein Zugang vom Regen überschwemmt oder durch Erdreich blockiert ist, es gibt immer noch andere.
Dadurch ist auch die Luftzufuhr immer gewährleistet.
Ein schlau durchdachter Bauplan also.

Dies spiegelt die meist sehr praktische Veranlagung eines Hufflepuffs wieder, sowie die
Neigung, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Der Dachs polstert den Wohnkessel mit Laub, Moos und Farnkraut aus:
Der Bau soll also auch möglichst gemütlich, warm und bequem sein und nicht nur ein bloßer Unterschlupf.

Gerade die Häuser und Wohnungen von Hufflepuffs zeichnen sich durch große Behaglichkeit und geschmackvolle Einrichtung aus.
Auch der Hufflepuff-Gemeinschaftsraum ist ja so eingerichtet, daß man sich am liebsten dort aufhält,
und strahlt nach einem stressigen Schultag oder einem langen Ausflug nach Hogsmeade
Geborgenheit und Nestwärme aus.

Ein Dachsbau kann über Jahrzehnte hinweg benutzt werden,
jede Generation dehnt ihn weiter aus und fügt weitere Wohnkammern hinzu:

Hier zeigt sich wieder die Beständigkeit der Hufflepuffs.
Zweckmäßigkeit, gepaart mit Ausdauer ist ein weiterer Charakterzug der Angehörigen dieses Hauses.
So, wie ein guter Dachsbau, wird auch der Geist des Hauses Hufflepuff mit jeder Generation weitergetragen,
Altbewährtes weitergegeben und Neues im gleichen Sinne hinzugefügt.

So wächst der Geist des Hauses Hufflepuff beständig mit jeder Generation weiter.

Dachse leben in Familienverbänden:
Ja , die Hufflepuffs sind auch wie eine große Familie.
Hufflepuff ist das Haus mit den wenigsten Familien-Zwistigkeiten und Fehden.

Berufe, die großen sozialen Einsatz erfordern und/oder mit Fauna und Flora zu tun haben,
werden am häufigsten von Hufflepuffs ergriffen.
So weisen zum Beispiel die Berufssparten der Krankenpfleger, Gärtner, Kräuterhexen, Apotheker,
und Pfleger für magische Geschöpfe den höchsten Anteil an Hufflepuffs aus.

Bild

* * *

Auch die Hausfarbe Gelb ist mit Bedacht gewählt:
Gelb ist die Farbe der Sonne und des Lichts.
Die Farbe Gelb versprüht Frische, Fröhlichkeit, Spontaneität, Lebensfreude und Lebenskraft.
Sie stärkt das Nervensystem und wirkt stimmungsaufhellend.
Gelb stimuliert außerdem die Logik und aktiviert den Verstand.

Es ist nur natürlich, daß das Hauswappen die Farbe Gelb mit Schwarz kombiniert,
welche Farbe könnte sonst das Gelb so wunderbar unterstreichen?

Bild

Der Dachs ist ein intelligentes, bewundernswertes Lebewesen, das erst beim näheren Hinsehen
alle Vorzüge preisgibt und im Stillen wirkt. Er hält sich im Hintergrund, und prahlt nicht mit Vorzügen und guten Eigenschaften.
Erst bei näherer Betrachtung merkt man, wie unentbehrlich er für die Lebensgemeinschaft im Wald ist
und für seinen Familienverband sorgt.

So sind auch die Hufflepuffs:
Sie wirken meist im Stillen und bringen von Zeit zu Zeit wahre Persönlichkeiten hervor,
die auch in der Öffentlichkeit umso mehr Bewunderung erlangen, als sie sich ansonsten bescheiden,
aber um nichts weniger klug tapfer, im Hintergrund halten.

Hufflepuffs wirken meist nicht an vorderster Front, weil sie nicht profilierungssüchtig sind
und das Bad in der Öffentlichkeit lieber Personen aus den anderen Häusern überlassen.
Das hat zur Folge, daß man von Hufflepuffs weniger über private Dinge weiß, als über
Slytherins, Ravenclaws und Gryffindors, daher haben sie oft den Nimbus des geheimnisvollen,
aber auch des biederen und etwas langweiligen Zauberers.

Hufflepuffs wirken aus dem Hintergrund, bilden Grundfeste der Gemeinschaft und sind unentbehrlich für Zusammenhalt
und Gemeinschaftswesen in der gesamten Zaubererwelt.

So wie der Dachsbau Jahrzehnte und Generationen überdauert, so wird auch das Haus Hufflepuff weiterhin bestehen,
seine Mitglieder werden die guten Eigenschaften weitertragen und neue, beständige Eigenschaften hinzufügen,
die ihrerseits wieder weitergegeben werden.

Ich bin stolz darauf, dem Hause Hufflepuff anzugehören !


Und wenn ich schon dabei bin *Werbetrommel für Hufflepuff rühre*, wir hatten auch einmal angefangen, ein paar Ansichten des Huffie-Gemeinschaftsraumes zu gestalten, das hat großen Spaß gemacht damals.....

Eine Ecke....
Spoiler
Bild


und noch eine andere.....
Spoiler
Bild


...und noch eine ...
Spoiler
Bild

Die Ansichten 2. und 3 sind unvollendet geblieben....
Aber mir hätts dort schon gefallen können.

Übrigens waren Zissy, Queenie und Krümel auch begeisterte Huffies, soweit ich mich erinnern kann.

Ich glaub ich würd dauernd mit Prof Sprout und Hagrid herumhängen........
In den Beeten wühlen und mir von Hagrid die Tierwesen erklären lassen - ich glaub nämlich , dass der recht viel weiß und kann, aber er kanns halt als Professor nicht umsetzen.

Die Abenteuer und Heldentaten überlass ich lieber den Gryffs und Slytherins - und für Ravenclaw bin ich nicht fix genug im Denken, ich habs lieber beschaulicher :wink:
Ne, also Hufflepuff ist schon ziemlich maßgeschneidert für mich, und dass es nicht das Haus ist, für die, die nichts im Hirn haben, war mir auch immer klar.
Eher für die, die halt nicht so sehr auf Nervenkitzel und Abenteuer stehen und mehr im Hintergrund wirken.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » So 10 Nov, 2013 13:14

Bestünden nicht ebenso schöne Erinnerungen an die Raven-Räume, wollte ich nun fast ein Huffie werden.
Bild

Ludo Bagman
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 3180
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Ludo Bagman » So 10 Nov, 2013 14:30

Every man dies, not every man really lives.


Wir haben uns vorgenommen, im Leben zu nichts zu kommen...

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Mo 11 Nov, 2013 18:39

Wehwalt hat geschrieben:Bestünden nicht ebenso schöne Erinnerungen an die Raven-Räume....

Zeigen, zeigen.....!!!
Ich wollt immer schon wissen, wie der Ravenclaw-Gemeinschaftsraum aussieht!

Wehwalt hat geschrieben:....wollte ich nun fast ein Huffie werden.

Gell, schnucklig..... :wink: :lol: :P

@Ludo

Aaaah, das ist super!!! Das hatten wir schon einmal (mindestens) - muss ich mir direkt wieder einmal reinziehen.
Danke fürs erneute zeigen, muss ich gleich suchen gehen, das waren doch mehrere Videos, oder? Oder wars nur ein Langes?
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Mo 11 Nov, 2013 20:31

Die Hufflepuff-Ecken sind wirklich schön geworden - vielleicht kehrt ja der ein oder andere, angeregt von diesen Debatten, wieder ins Haus zurück? Es scheint ja generell nicht mehr viel los zu sein in den Hogwarts-Häusern, was ich persönlich sehr schade finde. Und zumindest bei den Slytherins hatten die Wiederbelebungsversuchen auch wenig Erfolg ... :(
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Ludo Bagman
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 3180
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Ludo Bagman » Mo 11 Nov, 2013 22:11

snitchet hat geschrieben:@Ludo

Aaaah, das ist super!!! Das hatten wir schon einmal (mindestens) - muss ich mir direkt wieder einmal reinziehen.
Danke fürs erneute zeigen, muss ich gleich suchen gehen, das waren doch mehrere Videos, oder? Oder wars nur ein Langes?


Also der Ausschnitt ist aus "A Very Potter Musical", kann man sich bei Youtube entweder in einzelnen Stücken oder sogar als ganzes Video anschauen.

Für die Hardcore Fans gibts auch ein Video mit allen 3 Musicals am Stück, es geht 9 3/4 Stunden. Zufall? I don't think so :lol:

Sorry fürs Off-Topic :twisted:
Every man dies, not every man really lives.


Wir haben uns vorgenommen, im Leben zu nichts zu kommen...

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mi 09 Jul, 2014 15:07

Hab für Gryffindor gestimmt, auch wenn ich in Pottermore in Hufflepuff gelandet bin. xD
Ansonsten bin ich in diversen Tests mindestens einmal in jedem Haus gelandet...o.o. ^^
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17001
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mi 09 Jul, 2014 20:09

Und was warst Du früher hier im Lila Forum? Slytherin, oder?
Bild