Moderator: Weltenrichter

Zauberschulen

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Zauberschulen

Beitragvon snitchet » So 19 Sep, 2010 21:06

Inspiriert durch den Thread Welche Schule würdet Ihr besuchen wollen habe ich mir einmal ein paar Gedanken gemacht, wo In Deutschland, Österreich und in anderen Ländern wohl so eine Zauberschule wäre und wie sie wohl heissen würden.

Ich persönlich glaube ja, dass Neuschwanstein so eine Zaubererschule sein könnte :wink: Sie existiert dort einfach in einer Dimension, die wir Muggel nicht wahrnehmen können.
Und in Österreich könnte es eine der vielen romantischen Burgen oder Ruinen des Waldviertels sein (nördliches Niederösterreich) - diese Gegend ist immer schon sehr mystisch und sagenumwoben, daher kann ich mir eine Zauberschule dort sehr gut vorstellen.

Wie sie wohl heissen würden?
"Zauberschule Heidenreichstein" oder "Zauberschule Rosenburg"..... ein Fantasiename bzw. abgeleiteter Name, wie "Hogwarts" (wieso eigentlich Wildschweine?), "Beauxbatons" (was hat diese Schule eigentlich mit Schiffen zu tun?) oder "Durmstrang " (Bedeutung dieses Namens kenne ich nicht) will mir einfach nicht einfallen.....
Hättet Ihr Ideen?
Zuletzt geändert von snitchet am So 19 Sep, 2010 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21587
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » So 19 Sep, 2010 21:08

xD Theoretisch könnte sich so eine Schule auch mitten in Berlin oder Köln oder so befinden ....
die idee fand ichs hcon immer xd faszinierend

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » So 19 Sep, 2010 21:13

Klar, befinden könnte sie sich überall. Die österreichische zum Beispiel theoretisch auch in den alten römischen Ruinen, die man beim U-Bahn-Bau unterm Stephansplatz in Wien gefunden hat. Es müßte nur ein Platz, eine Einrichtung oder ein Gebäude sein, der/die/das praktisch "immer" schon da war und merkwürdigerweise nie beseitigt oder verändert wird. Zumindest stelle ich mir das aufgrund Hermines Erklärung so vor, wonach Hogwarts für die Muggel ja eine alte Ruine ist, mit dem Schild "Zutritt verboten" ...
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21587
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » So 19 Sep, 2010 21:20

ja ... so ähnliche wie das Ministerium ja auch unterirdisch unter einem kaufhaus is .. odeR?

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4632
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » So 19 Sep, 2010 21:28

Ich könnte mir eine deutsche Schule gut im Mittelrheintal oder so vorstellen. Bei den vielen Burgen & Burgruinen fiele eine Schule da vielleicht auch nicht weiter auf. ;)

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » So 19 Sep, 2010 21:31

Nyrociel Visalyar hat geschrieben:ja ... so ähnliche wie das Ministerium ja auch unterirdisch unter einem kaufhaus is .. odeR?


Ja genau - da fällt mir kurioserweise eine UBahn-Station bei uns ein, die heisst "Schlachthausgasse".
Hihi, das wäre dann doch gleich ein genialer Name für die Zauberschule - "Slaughterhouse-School" :lol:
Da würden aber wahrscheinlich alle glauben, dass hier auch die dunklen Künste gelehrt werden.

@Gaya
Das ist dann wohl so ähnlich schön wie unser Waldviertel. Dort ist es irgendwie anders als sonst irgendwo in Österreich, wobei ich nicht genau den Finger drauf legen kann, wieso. Der Wald wirkt dort dunkler als sonst irgendwo, vieleicht gerade aufgrund der relativ großen noch zusammenhängenden Waldflächen. Es gibt keine sehr hohen Berge, aber trotzdem ist die Gegend ausgesprochen wildromantisch und teilweise schroff und düster.
Ich kanns nicht beschreiben, bei Cornwall z.B. gehts mir genauso, das ist zwar ganz anders als das Waldvierel, aber trotzdem auch irgendwie genauso mystisch, sagenumwoben, geheimnisvoll und wunderschön.

Ach ich liebe solche Gegenden!
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28073
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 19 Sep, 2010 22:12

Also Neuschwanstein könnte ich mir eher weniger gut in Deutschland vorstellen, weil es ja gerade mal etwa 150 Jahre alt ist.

Die traditionellen Hexen-Gegenden wären ja eher der Schwarzwald und der Harz und ich denke, dass es da auch am wahrscheinlichsten wäre.
Bild

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Mo 20 Sep, 2010 11:03

Victor Krum hat geschrieben:Also Neuschwanstein könnte ich mir eher weniger gut in Deutschland vorstellen, weil es ja gerade mal etwa 150 Jahre alt ist.

Die traditionellen Hexen-Gegenden wären ja eher der Schwarzwald und der Harz und ich denke, dass es da auch am wahrscheinlichsten wäre.

Vom Alter des Schlosses her hast Du natürlich recht, Victor.
Aber mir gefällt die Shilouette des Schlosses so gut..... :lol: Obwohl die ja eigentlich nix zur Sache tut.
Ok - also vielleicht doch eher eine Ruine im Schwarzwald (für die Muggel) mit dem Aussehen von Neuschwanstein (für die Zauberer) :mrgreen:

Andererseits - vielleicht existiert in Deutschland ja erst eine Zauberschule seit dem Bau von Neuschwanstein.

Wartet - vielleicht war die Zauberschule ja der eigentliche Grund für den Bau von Neuschwanstein!!!
So ein klitzekleiner, vom Ministerium ausnahmsweise genehmigter Imperius-Fluch, mit dem Ludwig II belegt wurde, machte dies vielleicht möglich.
Oder der gute Mann war irgendwie mit der Zaubererwelt "verbandelt" und wurde deshalb auch so als ein wenig "gaga" angesehen :wink: obwohl er es in Wirklichkeit gar nicht war.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Veny
Waldläufer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 07.02.2010
Beiträge: 3201
Wohnort: Rohan

Beitragvon Veny » Mo 20 Sep, 2010 12:26

Ich denke in unseren Schweizer Bergen wäre so eine Zauberschule auch sehr gut denkbar ;)
Die Höhe wäre perfekt um ungesehen Quidditch zu spielen und die Berge haben auch immer eine besondere Aura.
Ich meine natürlich nicht die typischen Gegenden wie Appenzell, sondern eher Grindelwald ( das würde dann natürlich perfekt
für eine dunkle Schule passen ;) ) oder zum Beispiel in Genf, das Schloss Chillon. Könnte auch verzaubert sein. =) ^^
Toujour Pur

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Mo 20 Sep, 2010 13:05

Artveny hat geschrieben:Ich denke in unseren Schweizer Bergen wäre so eine Zauberschule auch sehr gut denkbar ;)
Die Höhe wäre perfekt um ungesehen Quidditch zu spielen

So könnte die Schweizer Zauberschule ja direkt eine Hochburg des Quidditch-Spiels sein.... :D
So wie Durmstrang für das Lehren der dunklen Künste bekannt ist, würde dort eben vielleicht vermehrt Wert auf sportliche Aktivität gelegt.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » So 26 Sep, 2010 03:58

Ach was,
die deutsche Zauberschule KANN nur in Flensburg sein...
Genauer in der Duborg
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » So 26 Sep, 2010 22:20

Hier habe ich eine kleine Gallerie einiger möglicher europäischer Zauberschulen nach Euren Vorschlägen erstellt.
Namen müßte man sich noch ausdenken (ich hab jetzt einmal die Muggelnamen beibehalten, aber ehrlich: das ist doch langweilig ! :P ).
Nun - welche würdet Ihr tatsächlich als Zauberschule haben wollen? :lol:

Deutsche Zauberschule Neuschwanstein
Bild

Deutsche Zauberschule Marksburg im Mittelrheintal
Bild

Deutsche Zauberschule Eberstein (Hier hätten wir sogar einen Namen mit "Hog-"*g*) im Schwarzwald
Bild

Deutsche Zauberschule Schloss Wernigerode im Harz
Bild

Norddeutsche Zauberschule Duborg in Flensburg.
Soweit ich ergoogelt habe, war dies früher eine Schlossanlage, die aber abgerissen wurde.
Nun gibt es ein Gymnasium mit diesem Namen, aber hier könnten durchaus auch Zaubererkinder unterrichtet werden)
Bild

Schweizer Zauberschule Chillon am Genfer See
(Ist zwar nicht in den Schweizer Bergen, aber die sind zumindest nicht weit)
Bild

Östereichische Zauberschule Heidenreichstein im Niederösterreichischen Waldviertel
Bild

Österreichische Zauberschule Rosenburg, ebenda:
(Sieh mal einer an: Sogar 2 Quidditchfelder!!!)
Bild

Aber eine Zauberschule muss ja auch nicht zwangläufig ein Schloss oder eine Burg/Ruine sein.
So könnte Beauxbatons zum Beispiel vielleicht ein riesiges Schulschiff sein - für Muggel nur erkennbar als altes Fischerboot, das auf der Seine oder vor Marseille herumdümpelt.
Durmstrang könnte ein aufgelassenes Bergwerk sein.....oder eine große Jurte (ein großes Rundzelt, wie es sie in der Mongolei gibt)

Oder, oder, oder .........
Zuletzt geändert von snitchet am So 26 Sep, 2010 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » So 26 Sep, 2010 22:22

Wernigerode is schön - da war ich mal im Urlaub.

Allerdings dürften die Zauberschulen wohl eher an nicht so Urlauber- und Bewohnerbelasteten Orten sein. Immerhin müsst man auch die Leute sonst immer verstecken. Und das ganze Gelände... wäre wohl zu viel aufwand.
also eher ne Ruine oder so.
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » So 26 Sep, 2010 22:48

Lycidia hat geschrieben:Wernigerode is schön - da war ich mal im Urlaub.

Allerdings dürften die Zauberschulen wohl eher an nicht so Urlauber- und Bewohnerbelasteten Orten sein. Immerhin müsst man auch die Leute sonst immer verstecken. Und das ganze Gelände... wäre wohl zu viel aufwand.
also eher ne Ruine oder so.


Wenigerode gefällt mir auch!
Ja natürlich müßten die Schulen versteckter sein - aber ich konnte mich, was das Aussehen der Schulen so wie die Zauberer sie sehen würden, ja nur an den vorhandenen Muggelbauwerken orientieren :wink:

Diese Schlösser und Burgen sind halt alle so schön und ich stelle mir eben vor, wie dort überall - in einer Dimension, die wir Muggel nicht wahrnehmen können - der Zauberschulen-Alltag abläuft.

Öhm ja - snitchet'sche Phantasie halt :lol:
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Nyrociel Visalyar
Todesser
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 20.10.2007
Beiträge: 21587
Wohnort: Wunderland

Beitragvon Nyrociel Visalyar » Mo 27 Sep, 2010 14:56

*grins* Schloss Wernigerode ist nen Katzensprung von mir wech ... *hihi*

schöne Vorstellung ...