Moderator: Weltenrichter

Band 5: doch eigentlich bescheuert, oder nicht?

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Di 10 Apr, 2012 00:47

Wehwalt hat geschrieben:Drittens: Hermines Anti-Verräter-Zauber, der dann auf die Marietta fällt, ist absolut super. Und es ist schön, daß es die Petze trifft. Aber: Eine Schutzwirkung hat dieser Zauber ja nicht, wenn die Mitglieder von DA nicht im Voraus wissen, was sie erwartet, wenn sie die Gruppe verraten. Warum teilt Hermine (oder Harry, der ja als einziger, soweit wir erfahren, um diesen Pustelzauber weiß) das niemandem mit? Es entspricht so gar nicht ihrem Charakter, Energie auf etwas zu verwenden, was ausschließlich einer nachträglichen wenn auch noch so wohlverdienten Bestrafung und nicht im geringsten dem kollektiven Schutz dienen kann.

Vielleicht war ein Zauber, welcher einen Verrat im Vorhinein verhindern hätte können (wie z.b. dieser Zungenfesselfluch) einfach noch zu schwer für Hermine oder aber zu auffällig. Wenn Marietta auf Umbridges Frage rein physisch nicht hätte antworten können, wäre es zu offensichtlich gewesen, dass sie etwas zu verheimlichen hat und man hätte trotzdem Mittel und Wege gefunden, ihr die Wahrheit herauszulocken.
Wenn die Pusteln, das Wort "Petze" auf der Haut bilden, ist die Katze ja schon aus dem Sack.

Ich denke irgendwelche anderen Wege, einen Verrat zu verhindern, haben selbst Hermines Können überfordert.
Sie ist sehr klug und kann vielleicht mehr, als andere Schüler ihres Alters, aber alles kann und weiß sie halt in der 5. Klasse auch noch nicht.

Androhungen in Aussicht zu stellen, hätte vielleicht einige potentielle Mitglieder der DA davon abgehalten, beizutreten oder gar dazu verleitet, sich doch lieber bei Umbridge "lieb Kind" zu machen, als das Risiko einzugehen, mitzumachen und entdeckt und bestraft zu werden.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17059
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 10 Apr, 2012 16:23

Nein, ich meine, die Hermine hätte NACH Einsammen der Unterschriften, etwa bei der ersten Zusammenkunft, sagen sollen: Übrigens, Ihr seid hier prima geschützt vor Verrätern. Denn sollte irgendjemand hier auf die Idee kommen, und zu verraten, geschieht folgendes ... etc.
Da kann keiner sagen "Wie gemein, wenn ich DAS geahnt hätte ...", weil er dann ja eingestanden hätte, daß er sich einen Verrat zutraut oder gar geplant hat. Und jede Petze hielte zuverlässig das Maul.
Bild

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Sa 14 Apr, 2012 19:21

Das wäre sicher eine bessere Möglichkeit gewesen.... aber auch Hermine ist eben nicht unfehlbar.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

cron