Moderator: Weltenrichter

Die HP-Hörbücher

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Die HP-Hörbücher

Beitragvon snitchet » Fr 09 Nov, 2012 13:16

Wer von Euch hat auch die Hörbücher von HP zu Hause?
Ich habe alle sieben Bände auf deutsch, gelesen von Rufus Beck.
(Nette "Untermalung" beim Handarbeiten oder auf der 3h-Fahrt nach Salzburg)

Ich finde dass R.B. etliches sehr gut liest - vor allem die vielen verschiedenen Stimmen der verschiedenen
Charaktere, die wirklich über alle 7 Bände immer gleich und wiedererkennbar sind.
Manche Szenen liest er sehr anschaulich und stimmungsvoll.
Andererseits fällt mir aber immer wieder einmal auf, dass er manche Sätze völlig falsch betont, sodaß sie komplett unpassend und aus dem Zusammenhang gerissen erscheinen. Ist Euch das auch aufgefallen?

Ad hoc fällt mir jetzt kein Beispiel ein (weiß momentan nur, dass es mir eben nanchmal unangenehm auffällt) - aber nachdem wieder die Strickzeit angebrochen ist, und ich die Hörbücher wieder auf und ab spiele, kann ich sicher welche nachreichen.

Und:
Hat jemand hörenswerte HP-Hörbücher auf Englisch?
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Nuramon
Uruk-Hai
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 28.11.2006
Beiträge: 7788
Wohnort: Da und dort, wo auch immer...

Beitragvon Nuramon » Fr 09 Nov, 2012 13:45

Ich habe die ersten 5 Hörbücher auf deutsch, die Rufus Beck.
Fine sie ebenfalls sehr hörenswert, mir gefällt es.
Sorgt für eine gute Stimmung und man kriegt alles mit, wie mich Buch auch.

Wirklich negativ ist es mir nicht aufgefallen.
Rufus Beck hat schon ein Talent dafür, viele verschiedene Stimmen zu machen (:

Allerdings merkt man irgendwann, dass vieles ähnlich klingt, da muss man einfach aufpassen.

Dark Lúthien
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 21.12.2005
Beiträge: 11832
Wohnort: among the stars

Beitragvon Dark Lúthien » Fr 09 Nov, 2012 13:50

Also ich hab keine Hörbücher, würde das aber gerne ändern. Die Hörbücher sind dann ungekürzt? Ich mag es meistens nicht, wenn Dinge weggelassen werden.

Jagar
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 30.05.2012
Beiträge: 6674

Beitragvon Jagar » Fr 09 Nov, 2012 13:52

Oh, ich hab "Der Gefangene von Askaban" als Hörbuch. Hab ich mal bei einer Tombola gewonnen, aber noch nicht reingehört ^^

Hilaria Felinely
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 2967
Wohnort: Unterfranken/Oberfranken

Beitragvon Hilaria Felinely » Fr 09 Nov, 2012 15:13

snitchet hat geschrieben:Und:
Hat jemand hörenswerte HP-Hörbücher auf Englisch?

Ja :) Stephen Fry liest die britischen Hörbücher ganz toll.

Bei den deutschen, die von Rufus Beck gelesen werden (mittlerweile gibt's glaub ich noch eine andere Version, wenn ich mich nicht irre), hab ich mal reingehört und fand's wirklich nicht gut :/ Mir haben die einzelnen Stimmen nicht wirklich gefallen, teilweise fand ich sie richtig unpassend.
When you play the game of thrones, you win or you die.
There is no middle ground.

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Fr 09 Nov, 2012 17:26

Ich hab die Hörbücher auf Englisch zu Hause. Ausserdem hab ich den Halbblutprinzen auf polnisch gehört. Das war ja mal ein Erlebnis. Snape spricht da mir leichtem russischen Akzent :mrgreen:


Bei den Englischen hab ich die ersten von Stephen Fry gelesen und die letzten von Jim Dale. Kann mich garnicht entscheiden welche ich besser finde.
Ich denke ich werde sie mir demnächst wieder mal anhören.
Bild

Amalthea Pan
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 08.09.2011
Beiträge: 929
Wohnort: Hogwarts oder NRW

Beitragvon Amalthea Pan » Fr 09 Nov, 2012 20:28

Ich habe das dritte, vierte, fünfte und siebte Hörbuch auf deutsch. Bei dem sechsten weiß ich es gerade garnicht... . Angefangen mit den Hörbüchern habe ich beim vierten Band. Und bis auf das siebte sind die auch alle noch auf Kassette^^ ich mag Rufus Becks Stimme sehr gerne und demnach hat es mich auch nie gestört, dass er alle Personen gesprochen hat. Das mit dem falschen betonen von Sätzen ist mir auch schon aufgefallen, aber nur bei einer Szene, die ich jetzt auch nicht im Kopf habe. Stephen Fry ließt die englischen? Oh das will ich hören!
Bild

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Fr 09 Nov, 2012 20:30

Ich zum Beispiel habe noch nie Hörbücher von HP gehört. Aber der Beck soll das ja recht gut machen?!
Bild

Jagar
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 30.05.2012
Beiträge: 6674

Beitragvon Jagar » Fr 09 Nov, 2012 20:30

Echt? Stephen Fry? Ich kenn den jetzt zwar nur als englischen Sprecher von Reaver bei Fable 3, aber da hat er mir sehr gut gefallen. Hmm...wer viellicht mal einen Blick wert. Mal sehn :D

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Fr 09 Nov, 2012 20:55

Naja die Stimmen von Rufus Beck......
Dumbledore und Hagrid spricht er toll, find ich, auch Mac Gonagall. Ron ist mir manchmal eine Spur zu schnodderig und Molly Weasley ist ihm in der Tonlage etwas zu hoch geraten.

Nervig find ich Snape, dem er auch so einen russischen Akzent verleiht.
Und Dobby, Winky und Kreacher sind auch nur schwer auszuhalten, vor allem Dobby:
Spoiler
"!!! hAAArriii Potter !!!"... das ist wie das Kratzen von Fingernägeln auf einer Schultafel.........

Bei Band 5 war ich Anfangs fast beleidigt, weil er Umbridge mit so einem breiten, verschlagenen Wiener Tonfall sprechen lässt, aber mittlerweile finde ich, dass das richtig gut zu ihr passt :lol:

Und Vernon Dursley fand ich originell, bis meine Tochter eines Tages plötzlich ganz trocken fragte:
"Wieso redet der eigentlich wie Kermit???" :mrgreen2:

Tja - nun seh ich immer Kermit den Frosch vor mir, wenn Vernon Dursley an der Reihe ist......
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Sa 10 Nov, 2012 00:18

Das ist mal wieder ein Beispiel, daß das neue Expertenprojekt ja doch was bringen kann. Ich kenne zwar weder deutsche noch britische Hörbücher, aber ich bin baff, daß es zum Beispiel nicht allgemeiner Kenntnisstand, sondern für manche eine Neuogkeit ist, daß der Stephen Fry der Sprecher ist. Das würde ich tatsächlich sehr gerne ma hören.l
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Sa 10 Nov, 2012 00:33

Wehwalt hat geschrieben:aber ich bin baff, daß es zum Beispiel nicht allgemeiner Kenntnisstand, sondern für manche eine Neuogkeit ist, daß der Stephen Fry der Sprecher ist.


Ich denke das liegt tatsächlich daran, dass es ja ebenso die amerikanische Version mit Jim Dale gibt. Wenn man da nicht aufpasst erwscht man en Hörbuch und merkt noch nicht einmal, dass es amerikanisch ist. So st es mir ja ergangen. Ich weiß nicht mehr welches ich zuerst hatte, aber irgendwann sind mir die unterschiedlichen Sprecher aufgefallen.

Ich bin eher Dale gewöhnt. Ich mag auch seinen Voldemort lieber. Der ist gruseliger. Für die ersten, harmloseren Bücher ist Fry natürlich super.
Hier mal ein Vergleich:

Die Finale Szene zwischen Harry und Voldemort. Der erste ist Jim Dale, der zweite Stephen Fry
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17150
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Sa 10 Nov, 2012 00:54

Oh vielen Dank. Nun ja, ich habe erst jüngst ein Buch von Stephen Fry gelesen und bin sehr eingenommen von diesem Menschen, so daß ich auch hier den Eindruck habe, er mache es besser. Aber das ist wirklich vielleicht nur meine Vorbelastung. Britisch sprechen sie beide, auch dieser Dale!

Aber ... hach. Ich muß einfach noch einmal sagen: Was für eine großartige Szene! Diesen Dialog habe ich auch beim letzten Lesen dreimal hintereinander gelesen, und jetzt gefiel es mir, ihn zweimal zu hören.
Bild

Amalthea Pan
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 08.09.2011
Beiträge: 929
Wohnort: Hogwarts oder NRW

Beitragvon Amalthea Pan » Sa 10 Nov, 2012 01:00

Einen schönen Aktzent hat Fry. Ja das selbe wie Wehwalt habe ich beim höhren auch gedacht.
Ich weiß noch, dass ich genau den Satz "...I killed Severus Snape three hours ago,..." beim zufälligen ersten durchblättern erwischt habe. Da war dann alles gelaufen für mich^^
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5557
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » Sa 10 Nov, 2012 11:14

Ich habe diese Szene auch geliebt. Harry war fantastisch. Umso wichtiger ist es das in einem Hörbuch gut wiederzugeben.
Für diese spezielle Szene hat mir dann doch Dale besser gefallen. Hach ich glaub ich muss die Bücher wieder mal hören....
Bild

cron