Moderator: Weltenrichter

Filch als Krankenschwester?

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Filch als Krankenschwester?

Beitragvon snitchet » Do 05 Dez, 2013 21:44

Stein der Weisen, Kapitel "Quidditch", welches kurz nach Halloween angesetzt ist:

Harry will sich das Quidditchbuch zurückholen, welches ihm Snape auf dem Schulhof abgenommen hat, und sieht, wie Snapes Wunde von Filch verbunden wird.
Warum, um Himmels Willen, macht dies Filch, und nicht Madame Pomfrey???

Selbst wenn Fluffy "Geheimsache" ist - Filch kann doch von Snape unmöglich als vertrauenswürdiger eingestuft werden, als Poppy Pomfrey!?
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Amalthea Pan
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 08.09.2011
Beiträge: 929
Wohnort: Hogwarts oder NRW

Beitragvon Amalthea Pan » Do 05 Dez, 2013 23:23

Jetzt wo du es erwähnst, ist es wirklich komisch. Ich meine Madame Pomfrey kann man doch wirklich nicht misstrauen^^ Und mein Bein würde ich von Filch auch nicht verarzten lassen... . Ich weiß nicht, ob es da wirklich einen plausiblen Grund für gibt, dass Snape sich an ihn wendet. Mir fällt so spontan auch nur eine weitere Szene im Buch vier ein, in der doch Filch wegen des goldenen Eis Snape bescheid sagt oder? Aber ich glaube auch nichr wirklich, dass die beiden irgendwie befreundet wären. Ob es einfach wieder ein dramaturgisches Mittel war? Gut das glaube ich bei jeder Situation in den Büchern, die irgendwie nicht ganz passen^^
Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 05 Dez, 2013 23:40

Ich muß gestehen, mir kams nicht so wirklich komisch vor. Konnte mir einfach vorstellen, dass die beiden dafür schon so ihre Gründe hatten.

Wenn er zu Pomfrey gegangen wäre, wärs evtl. aufgefallen?
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Fr 06 Dez, 2013 11:44

Gaya Lupin hat geschrieben:Ich muß gestehen, mir kams nicht so wirklich komisch vor. Konnte mir einfach vorstellen, dass die beiden dafür schon so ihre Gründe hatten.

Wenn er zu Pomfrey gegangen wäre, wärs evtl. aufgefallen?

Naja, aber genau das mein ich ja: bei Filch fällts nicht auf???
Zudem würd ich sagen, Poppy als ausgebildete Heilerin(?), Krankenschwester (?), könnte die Wunde besser verarzten und sie kann ja auch schweigen, wie man z.b. bei Rons Drachenbiss sehen konnte.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Fr 06 Dez, 2013 12:23

Na ja, ich hab da irgendwie immer gedacht, wahrscheinlich schleicht Filch einfach öfter mal bei Snape rum... die mögen es ja beide, Schüler zu "quälen", also vielleicht "klönen" die öfter mal zusammen oder so und daher fällt er da einfach weniger auf. Und Pomfrey hätte evtl. drauf bestanden, dass Snape auf die Krankenstation kommt - und das wäre ja wohl mehr aufgefallen, als so...
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17183
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 06 Dez, 2013 14:07

Snape hat ja gute Heilfähigkeiten - immerhin behandelt er in Buch 6 ja sogar Dracos Sectumsempra-Wunden. Ich glaube also nicht, daß er da unbedingt auf die Poppy angewiesen wäre. Aber eine einfache Handlung wie Wunden verbinden? Ich glaube, daß er bei Filch leichter sagen kann: "Halts Maul" ... Filch ist subaltern, und das weiß er selber am besten. Der traut sich wohl auch nicht, sich Gedanken zu machen, warum Snape es geheimhalten will. Poppy hingegen - hm ... da kann man nicht so leicht verlangen, sie solle es nicht weitersagen. Zumindest würde sie sich fragen: Warum denn? Nicht, daß sie nicht vertrauenswürdig wäre, wenn man ihr das Versprechen auf Stillschweigen abgenommen hätte - aber sie würde einfach mehr mitdenken ... und vielleicht sagen: Komm du offiziell in den Krankenflügel ... vielleicht führt sie auch eine Patientenliste.
Bild

megsit
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 19.04.2008
Beiträge: 6174
Wohnort: Hessen

Beitragvon megsit » Di 10 Dez, 2013 16:54

Fluffy muss man ja nur vor den Schülern geheim halten. Dass Snape an ihm vorbei wollte, bzw. durch die Tür durch ist und von ihm gebissen wurde, muss er aber auch vor dem Rest der Lehrerschaft geheim halten. Da ist es sicher einfacher, sich einfach von Filch helfen zu lassen, als den offiziellen Weg über den Krankenflügel zu wählen.

Außerdem weiß Filch über Fluffy bescheid. Ich weiß nicht, ob Madame Pomfrey und Madame Pince auch über Fluffy informiert wurden. Betrifft sie ja eigentlich nicht direkt. Je weniger, desto besser.
Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Di 10 Dez, 2013 17:24

Ich bin mir grad nicht sicher, ob das nicht eh nur die Lehrer wußten, die auch an der Sicherung beteiligt waren. (Oder selbst von denen nur jeder was von seiner eigenen Sicherung wußte und nicht von den anderen,falls das denn möglich war?)
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Mahogany
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 28.08.2009
Beiträge: 2026
Wohnort: Bayern

Beitragvon Mahogany » Sa 14 Dez, 2013 18:57

Ich meine, es wird nie explizit aufgelöst, wer Bescheid wusste und wer nicht.
Ich habe mir das immer so erklärt, dass Snape Filch mit dem Wissen, dass Filch ein Squib sei, zur Verschwiegenheit erpresst hat. Madame Pomfrey hätte doch sicherlich eine so eindeutlige Wunde an Dumbledore weitergegeben.
Gut, diese Erklärung hakt dahingehend, dass man ja erst viel später erfährt, dass Filch kein Zauberer ist. Andererseits ist es irgendwie passend, dass Snape sich von Filch verarzten lässt, der ebenso finster, fies und gemein ist wie er selbst, und nicht von Pomfrey. Zumal ja auch Snape bemüht ist, den Vorfall geheim zu halten.
"I don't think it's fucking healthy to dwell and go back into the past depressions while I'm still awaiting new ones." - Gylve "Fenriz" Nagell

~ Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen ~

Folge mir!
DieZukunft.de

Ace_28
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 16.02.2015
Beiträge: 1

Beitragvon Ace_28 » Mo 16 Feb, 2015 11:49

OAlso ich glaub das filch nichts von cerberus(fluffy) weiß und einfach nur helfen möchte und natürlich wussten die sichetheitslehrer Bescheid

Santura
Ork
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.09.2012
Beiträge: 3014

Beitragvon Santura » Mo 16 Feb, 2015 20:49

Vllt ist er einfach zu stolz ? Da könnten ihn schüler sehen usw..
"Seek strength ... the rest will follow"

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17183
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 16 Feb, 2015 20:54

Der Witz ist ja, daß er nun auch von einem Schüler gesehen wird ...
Bild

Santura
Ork
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Registriert: 19.09.2012
Beiträge: 3014

Beitragvon Santura » Mo 16 Feb, 2015 20:56

Was wohl nicht geplant war? ...ich kann mich an die stelle auch nicht genau erinnern, wo fand das den statt? ... vllt wollte Snape ja was von Filch...50 shades of Snape ._.
"Seek strength ... the rest will follow"

Damien
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 14.03.2007
Beiträge: 5316
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Damien » Mi 18 Feb, 2015 03:07

Also, ich denke Filch ist Dumbledore loyal und hat deshalb Snape verarztet.
Dumbledore wusste, das Snape den Stein niemals stehlen wollen würde. Und Filch wusste, das Dumbledore Snape vertraut.
Damit es keine weiteren Probleme gegeben hat, hat Filch eben die Wunde am Bein versorgt.
Pomfrey hätte zu viele Fragen gestellt und war, denke ich, nicht in die Sache mit dem Stein eingeweiht.
Bild
Ich habe meine Fussballnation gefunden, geschlagen von einem Fussballmonster... Für immer Costa Rica!

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » So 22 Feb, 2015 14:44

Kurz OT:

Santura hat geschrieben: ... vllt wollte Snape ja was von Filch...50 shades of Snape ._.



Danke für dieses Kopfkino. *autsch*

Und ich dachte schon, die Vorstellung, dass Filch Hermiones Mutter tötet, wäre grausig... :lol: (War mal neulich beim googeln auf das Bild dazu gestoßen. Hätte ich sonst vermutlich gar nicht gemerkt. Bild )
(Ich sag mal sicherheitshalber dazu, dass das nicht innerhalb des HP-Universums war... :wink: )
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)