Moderator: Weltenrichter

Harry's Pullis von Ron's Mutter!

Walior
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Registriert: 12.09.2018
Beiträge: 4

Harry's Pullis von Ron's Mutter!

Beitragvon Walior » Do 04 Okt, 2018 11:39

Hey,

Harry bekommt ja immer von Ron's Mutter selbst-gestrickte Sachen zu Weihnachten geschenkt. Oder generell die ganzen Kinder und das würde ich dieses
Jahr auch gerne für Freunde von mir machen. Bin mir aber noch nicht so ganz sicher, ob es Socken oder Pullover werden.
Ich bin noch nicht so super erfahren im Stricken aber ich denke, dass ich das trotzdem hinkriegen werde.
Oder was meint ihr?

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17231
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Do 04 Okt, 2018 11:49

Das müssen dann aber schon arge Potterfans sein. Erwarte mal eher nicht mehr Begeisterung als bei Ron ...
Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4651
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Do 04 Okt, 2018 14:43

Ich hab da eher Zweifel, dass gerade Pullis jetzt noch "machbar" sind. Überschätz dich da nicht, das kann ganz schön in Streß ausarten, wenn es vor allem noch mehrere sein sollen.

Meine Tante hat jahrelang auf Bestellung Socken gestrickt und selbst das war oft schon anstrengend, wenn man gleich für mehrere versucht, in kürzester Zeit etwas zu stricken.


Was die Begeisterung angeht: Selbstgestrickte Pullis können zum einen leider tatsächlich "unbequem" sein (ich hab zwei, die ich auch echt toll finde, aber sie haben ein ordentliches Gewicht, was das Tragen nicht grad "leicht" macht. ;-)), zum anderen ist das Waschen - je nach Woll-/Garnart - mit etwas Aufwand verbunden.
Gestrickte Strümpfe find ich auch toll, die sind im Winter einfach genial. Allerdings brauchts da wohl schon ein wenig Erfahrung, um die wirklich bequem hinzubekommen.


Was ich mir gut vorstellen könnte: du könntest kleine Söckchen stricken, die man als Geldbörse, Handytasche o.ä. verwenden kann. Oder auch Minipullis, als Gag, die denen von Rons Mum ähneln.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

arbraxan
Weltenträumer
Welt des Lichts
Registriert: 05.10.2018
Beiträge: 4

Beitragvon arbraxan » Fr 05 Okt, 2018 12:15

Ganz ehrlich: So ein Pulli dauert viele, viele Stunden. Ich verzweifle schon bei einem Schal, der nur aus rechten Maschen besteht.

Gaya Lupin hat geschrieben:Was ich mir gut vorstellen könnte: du könntest kleine Söckchen stricken, die man als Geldbörse, Handytasche o.ä. verwenden kann. Oder auch Minipullis, als Gag, die denen von Rons Mum ähneln.


Das kann ich mir auch gut vorstellen. Da kannst du dann auch erst mal nachfühlen, ob überhaupt die Wertschätzung für Strickwerke aufgebracht wird. Rons Familie versteckt die Pullis ja immer (bis auf wenige Ausnahmen...).
Was wäre mit Söckchen, die im Thema Slytherin, Hufflepuff etc., also den Häusern, gestaltet sind? Stell ich mir cool vor.

Aus persönlichem Anliegen: Bitte verwende nur Sockenwolle, die nicht mit Mulesing hergestellt wurde. Dieses Verfahren ist extrem schrecklich für die Schafe und sollte nicht unterstützt werden. Zb bei Sockenwolleparadies gibt es solche Opal Wolle zB. Aber nur am Rande, wie gesagt: Aus persönlichem Interesse eines Tierliebhabers.

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2475
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Di 23 Okt, 2018 10:58

Hallo Walior!

Pullis dauern wirklich lang und sollten zwischendurch anprobiert werden.
Aber ein Projekt fürs nächste Jahr könnte es durchaus werden, wenn Du wirklich Lust und Freude am Stricken hast.

Socken finde ich durchaus noch durchführbar, das ist auch nicht wirklich schwer.

Ich kann Socken stricken, einmal probiert gehts wie geschmiert :lol:
Ich habs vor etlichen Jahren bei Elizzza gelernt, mit ihren Videoanleitungen kriegst Du das sicher auch hin.
Hier der Link:
Socken stricken von A - Z mit Elizzza

Und - ohne das jetzt nachgeprüft zu haben - aber ich denke, Musteranleitungen für Harry-Potter-Motive kursieren sicher auch im Internet.
Zunächst könntest Du ja vielleicht nur die Hausfarben stricken, ohne Motiv, das wäre ja einmal ein Anfang.
Wenn Du dann einmal sicherer bist und Dir mehr zutraust, kannst Du immer noch nachlegen mit Motivsocken, -schals oder auch -pullis.
Sind ja auch schöne Geburtstagsgeschenke oder Mitbringsel :wink:

Gib in Googlesuche einmal "Sockenwolle Harry Potter"ein , es gibt einige Anbieter, die Wolle in HP-Farben anbieten.
Also ich denke, das eine oder andere Sockenpaar könntest Du - je nachdem wieviel Zeit Du hast, Dich damit zu beschäftigen - durchaus bis Weihnachten hinbekommen.
Gib Elizzza eine Chance, sie erklärt das wirklich super.

Übrigens sind Handschuhe mit HP-Motiven sicher auch ein tolles Geschenk, aber bevor Du Dich an Fingerhandschuhe wagst, solltest Du vielleicht erst die Socken probieren.
Aber auch bei den Handschuhen gilt: Einmal "durchgespielt" ists kein großes Thema mehr - es ist nur gewöhnungsbedürftig, mit vielen kurzen Nadeln zu hantieren, aber es klingt komplizierter als es tatsächlich ist.

Allerdings mein Rat:
Bei Socken wirklich nur Sockenwolle verwenden, die ist nämlich viel strapazfähiger als normale Wolle, sehr angenehm auf der Haut, kann meist problemlos mit 30° gewaschen werden.Wenn Du noch dazu schaffreundliche Wolle bekommen kannst, wie arbraxan es vorgeschlagen hat, dann ist es überhaupt ideal.
Die meisten Sockenwollen sind aber sowieso eine Mischung und nicht 100% Wolle.
Ich stricke auch Handschuhe aus Sockenwolle. Die ist praktisch unkaputtbar, wenn man damit nicht gerade über Stacheldrahtzäune klettert.

Also - nur Mut !!!
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<