Moderator: Weltenrichter

C. Columbus vs D. Yates

Wer macht die besseren Harry Potter Filme?

Chris Columbus
5
45%
David Yates
1
9%
Alonso Cuaron
5
45%
 
Abstimmungen insgesamt : 11

Findus
Lichtgeborener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 3474
Wohnort: ♠ Forks ♠

C. Columbus vs D. Yates

Beitragvon Findus » Mo 11 Jan, 2010 16:23

Soooo, ich habe mir gedacht, ich erstelle einfach mal eine Umfrage über die verschiedenen Regisseure von den Harry Potter Filmen. Es gibt ja oft endlos lange diskussions Debatten darüber wer von den Beiden nun der Bessere ist.
Hier könnter Euch austobben. Wen findet ihr besser und warum und was stört Euch an dem Regisseur den ihr nicht so gut findet.
Happy Posting ;-)
Zuletzt geändert von Findus am Mi 13 Jan, 2010 13:58, insgesamt 1-mal geändert.

Findus
Lichtgeborener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 3474
Wohnort: ♠ Forks ♠

Beitragvon Findus » Mo 11 Jan, 2010 16:39

Aus "HP-Die Filme
GinnyLynnWeasley hat geschrieben:Genauso siehts aus Findus...
Selbst die Kaminszene im fünften Teil hat mich schon aufgeregt... da, wo Sirius Kopf normalerweise im Feuer ist (so wie im vierten auch wunderbar dagestellt) und bei Yates wird der Kopf einfach nur noch so - wir haben die Technik dazu- auf das Feuer drauf projeziert -.-''
Oder schon zu Anfang, wo sie mit den Besen fliegen...
Klar... fällt ja auch niemandem auf, wenn da 7-8 Zauberer über die Themse, vorbei an einem riesigen Schiff fliegen -.- Und da sah sowas von unecht aus... als hätte er sich nichmal ansatzweise Mühe gegeben...
Und nu macht er auch noch den siebten (und achten auch?)... also wenn ich JKR wäre, hätt ich den schon längst entlassen... -.-

Ja also der Kaminszene aus Teil 5 kann ich auch nichts abgewinnen, generell finde ich alles bei Yates so abgehackt. Für mich kommen seine Filme eher lieblos daher, sie sind einfach nicht "gemütlich" gemacht und mir fehlt so sehr dieser Blick für´s Detail. *schnaub*

GinnyLynnWeasley
Auror
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Professor Snapes Büro

Beitragvon GinnyLynnWeasley » Mo 11 Jan, 2010 17:33

Hey... cool, dass du mein Posting übernommen hast, ich hätte kein Bock gehabt das nochmal zu schreiben ^^

Alfonso Cuarón hat den dritten gemacht... der ja bei vielen auch der Liebling is...
Mike Newel hat den vierten gemacht... der kann wenigstens Emotionen rüber bringen...Cedrics Tod usw.

Und dann kam David Yates -.-
Am tollsten war ja auch noch Sirius als Hund... während er bei Cuarón so aussah, als wär er ein toller Grimm, war er bei Yates einfach nur hässlich -.-
Und um Gottes Willen, was war das mit Lupin und Tonks... und wie sieht bitte Tonks aus??? -.-
Ich könnt mich stundenlang über ihn aufregen xD

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Mo 11 Jan, 2010 18:37

Ich stimme euch beiden vollkommen zu! Seit Yates die Filme macht, komm ich nur noch enttäuscht und sauer aus dem Kino! :evil:
Ich meine, merken die Schauspieler etc. nicht, dass viele die Filme blöd finden, seit Yates am Start ist?! So blind kann man ja nicht sein oder? Die Kino-Besucher-Zahlen sind bestimmt drastisch runtergegangen! Das merkt man doch?!
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

GinnyLynnWeasley
Auror
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Professor Snapes Büro

Beitragvon GinnyLynnWeasley » Mo 11 Jan, 2010 18:44

Genau!!!!
Und Dan, Rupert und Emma müssen doch auch langsam die SChnauze gestrichen voll von so einem Regi haben, der einfach keine Ahnung hat, wie ein HP-Film zu drehen ist...
Ich habe mir am Samstag nochmal den sechsten auf DVD angeschaut und musste feststellen, dass ich für einen kurzen Moment das Gefühl hatte, Gandalf würde auf dem Astro-Turm stehen ...
Während alle anderen Regisseure es geschafft haben, Dumbles so zu lassen wie er ist, muss Yates einen auf Gandalf tun...

Ginny und Harry... -.-''
''Harry... dein Schuh ist offen!"...
WAAAAAAAAAAAAAS Bitte?
Schon mal was von Emanzipation gehört? Welches Mädchen bindet heutzutage schon ihrem Freund die Schuhe zu, wenn er es auch allein machen könnte?
Das war einfach eine solch lächerliche Stelle, die er getrost hätte weglassen können...
Wua...
los lästert mit mir, sonst halt ich das nicht aus XD

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Mo 11 Jan, 2010 18:49

Ooooh ja! :evil:
Ich läster mit dir! xD
Das ist echt Schwachsinn! Und die Sachen, die sie hinzugerfunden haben. Wo soll im 7. Teil die Hochzeit stattfinden? (Wenn Yates die nicht vergisst :lol: ) Und wo wohnt die Weasley-Familie in der Zeit? Maaaaan!
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

GinnyLynnWeasley
Auror
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Professor Snapes Büro

Beitragvon GinnyLynnWeasley » Mo 11 Jan, 2010 22:59

Toll für die Dramatik, aber eben nur, wenn die Geschichte nicht auf einem vorhandenen Buch aufbaut -.-
Einfach den Fuchsbau abbrennen lassen o.O Kann ja wohl nicht wahrsein.
Und das Fenrir Greyback ein Werwolf ist, wird auch nicht erwähnt... -.-''
Und wo war bitte der Schlusskampf der Todesser mit der DA? HÄÄ??? WO??? xD
Und die Beerdigung Dumbledores... und die Trennung von Ginny

Elduvain
Drachenwächter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 07.04.2009
Beiträge: 6120

Beitragvon Elduvain » Di 12 Jan, 2010 09:30

Also um ehrlich zu sein, fand ich den 5. Film gar nicht so schlecht umgesetzt... Mein Lieblingsfilm aus der Reihe.
Klar, es fehlt ne Menge.. aber dafür finde ich den Film so gut umgesetzt, dass das nicht stört. ;)

Aber ich finde den sechsten und vierten Film nicht so gut gelungen.. Der vierte ist eh der größte Müll, den die jemals zulassen konnten.
Nichts so, wie es im Buch steht. Eine total abgewandelte Handlung, die sich noch ein wenig an das Buch hält, Aber nur ganz wenig.

Im sechsten stört mich eigentlich alles, was euch auch stört, aber ich weiß, dass das alles nicht an Yates liegt.
Er schreibt nicht das Drehbuch. Er setzt dies nur um. Das Drehbuch hat der andere da geschrieben. Der Produziert den Müll.

Der Regt mich eher auf, eigentlich sogar ziemlich!!
Bild

Patraig WotL
Auenländer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 01.12.2008
Beiträge: 1986
Wohnort: 8 mile

Beitragvon Patraig WotL » Di 12 Jan, 2010 11:56

Ich finde das man das gar nicht so sagen kann wer jetzt besser oder schlechter ist, natürlich sind die letzten Filme immer schlechter geworden, aber man muss auch sehen was die jeweiligen Regisseure umsetzten mussten während Columbus zwei vom Inhalt eher geringere Bücher umsetzten musste waren die Buchvorlagen bei Yates mindestens zwei bis drei Mal so lang. Was ja auch bedeutet er muss einige Szenen weglassen andere wieder hervorheben oder auch abändern das auch immer Action mit dabei ist. Für die richtigen HP-Fans ist das zwar nicht so gut, aber für die breite Kinozuschauermasse die vielleicht das Buch nicht ganz so kennen oder gar nicht gelesen haben, finden dann diese Variante besser.
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28035
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Di 12 Jan, 2010 17:30

Ich finde es prinzipiell nicht schlecht, wenn der Regisseur sich etwas von der wortwörtlichen Umsetzung des Buchs löst und eher versucht, etwas eigenes auf die Beine zu stellen, was auch dem Geist der Bücher entspricht.
Das hat für mich Alonso Cuaron in Teil 3 am besten gemacht - aber der steht hier ja nicht zur Wahl.

Chris Columbus war für meinen Geschmack zu dicht an den Büchern geblieben - da hat wirklich die Magie gefehlt dann, die in JKRs Werk steckt, weil er es nicht richtig erfasst hat. Für mich hat es wie eine Aneinanderreihung von Szenen gewirkt, die eben so notwendig war, weil es so im Buch stand.

Den Orden des Phönix fand ich schrecklich bei David Yates - da hat versucht, so wie Cuaron den Film zu drehen und etwas freier zu gestalten, aber das ist ihm missglückt und dann war es noch nicht mal mehr eine Szene-für-Szene-Umsetzung.

Im Halbblutprinz fand ich ihn wieder etwas besser - kein Meisterwerk, aber doch ganz passabel.
Bild

Findus
Lichtgeborener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 3474
Wohnort: ♠ Forks ♠

Beitragvon Findus » Mi 13 Jan, 2010 14:13

Ich habe Alonso Cuaron noch dazu gefügt :-)
Also ich finde es immer schön, wenn der Film der Abhandlung vom Buch gleicht, für mich ist es eine Ergänzung an meine Fantasie und das hat bisher nur Chris Columbus geschafft. Es ist ihm meiner Meinung nach gelungen die Harry Potter Geschichte sehr gut zu verbildlichen, mit allen Details, das Endprodukt ist sehhhrrr schön geworden.
Alonso Cuaron geht meiner Meinung nach auch noch grade so, auch er hält am Buch fest, jedoch fehlt in seinem Film eine Menge Inhalt aus dem 3ten Buch.
Und David Yates mag ich überhaupt nicht, seine Filme finde ich "abgehackt". Jedes mal wenn ich einen Film von dem schaue (HP) kommt der Film mehr stressig rüber und nicht wie eine schöne Geschicht mit Sinn. Er hat nur die wichtigsten Geschähnisse gebündelt und zack, zack bekommt man die zu sehen ohne dabei die wichtige Vorgeschichte mitzubekommen. Und weiter stört mich das die Filme vom Buch abschweifen und Situationen dazu erfunden werden. :?
Ich persönlich, hätte lieber alle Filme der HP Reihe von Chris Columbus verfilmt gesehen, dann wären es gute Filme für einen gemütlichen Sonntag geworden ;-) die man sich immer gerne vorkramt

~Julia~
Weißer Magier
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20
Registriert: 05.07.2009
Beiträge: 9113
Wohnort: Emmerich

Beitragvon ~Julia~ » Mi 13 Jan, 2010 14:16

Genau, Findus! ;)
Alle Filme von Columbus... *Träum*
Bild

Kombi by Jessi,
Forenschwester von Tata.

GinnyLynnWeasley
Auror
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Professor Snapes Büro

Beitragvon GinnyLynnWeasley » Mi 13 Jan, 2010 16:04

Go Columbus ;D
Ich finde gerade bei ihm, hatte man dieses super Harry Potter Feeling, welches man auch beim Lesen bekommen hat.
Harry erfährt, dass er ein Zauberer ist... Harry kommt nach Hogwarts... das ist so schön in diesen Film verpackt, dass man teilweise das Gefühl hatte,
dass es das wirklich gibt xD
Bei David Yates hingegen hab ich mittlerweile Angst epileptische Anfälle zu bekommen...
Natürlich wird es immer düsterer, aber seit dem er Regie hat, wirken die Filme nicht mehr wie Harry Potter, sonder wie irgendein anderes Internat, auf dem die Schüler zufällig genauso aussehen...

Findus
Lichtgeborener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 20.10.2009
Beiträge: 3474
Wohnort: ♠ Forks ♠

Beitragvon Findus » Mi 13 Jan, 2010 16:19

GinnyLynnWeasley hat geschrieben:Go Columbus ;D
Ich finde gerade bei ihm, hatte man dieses super Harry Potter Feeling, welches man auch beim Lesen bekommen hat.
Harry erfährt, dass er ein Zauberer ist... Harry kommt nach Hogwarts... das ist so schön in diesen Film verpackt, dass man teilweise das Gefühl hatte,
dass es das wirklich gibt xD
Bei David Yates hingegen hab ich mittlerweile Angst epileptische Anfälle zu bekommen...
Natürlich wird es immer düsterer, aber seit dem er Regie hat, wirken die Filme nicht mehr wie Harry Potter, sonder wie irgendein anderes Internat, auf dem die Schüler zufällig genauso aussehen...

Ja so ergeht mir das bei den ersten Beiden auch, Harry Potter feeling :-) achja, es ist wirklich schade....

GinnyLynnWeasley
Auror
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 25
Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Professor Snapes Büro

Beitragvon GinnyLynnWeasley » Do 14 Jan, 2010 14:00

Ich finde es mittlerweile auch nur noch schade...
Außerdem hoffe ich, dass es irgendwie klappt und der 7. Harry Potter mäßiger ist, als die restlichen...
Die Hoffnung stirbt zuletzt ^^

cron