Moderator: Weltenrichter

emotionalste Filmszene

Sevchen
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Registriert: 31.07.2011
Beiträge: 15

Beitragvon Sevchen » So 31 Jul, 2011 18:44

Auf jeden Fall Severus Tod und seine Erinnerungen =(
Ich bin aus dem heulen gar nicht mehr rausgekommen
Bild

'Blazebird'
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 23.03.2011
Beiträge: 129
Wohnort: Überall da wo Magie ist! :-)

Beitragvon 'Blazebird' » So 07 Aug, 2011 13:33

Hm, ich glaub ich geb auch mal meinen Senf dazu.
Dieser Film war so dermaßen Emotional! Ich hab zufor noch nie geweint im Kino, keine Einzige Träne, aber ich glaub das hab ich jetzt ganz gut aufgeholt.
Ich konnt mich beim letzten Potter als Dobby gestorben ist noch gerade so zusammenreisen, doch dieses mal war da keine Chance.
Am meisten geheult hab ich glaub ich als Harry im Wald alle Toten zurück holt. Und mit Lupin redet, da wird einem erst richtig Bewusst das der jetzt tot ist.
Dann natürlich Freds tot.
Ne Gänsehaut hab ich auch bekommen als Ginny diesen Schrei ausgestoßen hat als sie den vermeintlich toten Harry gesehen hat, auch wenn man ja schon wusste das er lebt.

Alles in allem, hat glaub ich noch niemand in nem Kinosaal so viele Taschentücher verbraucht wie ich :D
<3 <3 <3 <3 RON + HERMIONE FAN FOR EVER <3 <3 <3 <3

You can' t spell HERMIONE without spelling RON!

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » So 07 Aug, 2011 13:50

Teil 1: als Hermine sich endlich mit den Jungs anfreundete.
Teil 2: Am Ende wo Harry und Voldemort sich gegenüberstehen.
Teil 3: Wo in der heulenden Hütte Sirius Rolle und Wurmschwanz Rolle aufgeklärt wird und als Sirius wieder fliehen muss.
Teil 4: Cedrics Tot
Teil 5: Sirius Tot
Teil 6: Dumbledores Tot
Teil 7.1.: Schwer zu sagen. Hab ich jetzt gar nicht mehr ganz so genau in Erinnerung. Ich glaub wo die gefangen sind im Haus der Blacks
Teil 7.2. Auch schwer zu sagen, ich dachte das schlimmste überhaupt sei Freds Tot, denn das war es im Buch. Aber im Film hat mich das überhaupt nicht berührt. Er lag einfach nur so da. Und Mollys Wut auf Bella war auch noch falsch dagestellt. Also würd ich eher sagen Harrys Scheintot und wo er dann wieder "erwacht" ist.

Und die Gewinner der emotionalsten Stellen sind wohl Sirius Tot und Dumbledores Tot.

Luna1977
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 398
Wohnort: Berlin

Beitragvon Luna1977 » Mo 08 Aug, 2011 17:10

Also ich schließe mich den meisten an, die traurigste Szene war der Tod von Snape. Bei HP 7.1 hab ich auch geheult als Dobby drauf ging, aber die Erinnerungen von Snape zu sehen und seinen Tod, war sehr schwermütig. Und auch der Tod der anderen war schlimm. Wer schon beim lesen der Bücher heult, kann es jetzt auch schwer zurückhalten. :cry:
Bild

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17003
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 08 Aug, 2011 17:14

Luna1977 hat geschrieben:Wer schon beim lesen der Bücher heult, kann es jetzt auch schwer zurückhalten. :cry:

Fand ich überhaupt nicht. Der Film ging mir viel weniger nahe.
Bild

Sanny77
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 04.05.2011
Beiträge: 374
Wohnort: Hannover

Beitragvon Sanny77 » Mo 08 Aug, 2011 17:40

Wehwalt hat geschrieben:
Luna1977 hat geschrieben:Wer schon beim lesen der Bücher heult, kann es jetzt auch schwer zurückhalten. :cry:

Fand ich überhaupt nicht. Der Film ging mir viel weniger nahe.

... da muss ich Wehwalt zustimmen ... ich finde die Bücher auch viel intensiver ... und fange dort eher an zu weinen, als beim Film :wink:
... was nicht heißt, dass ich nicht auch im Kino traurig war ... und JA ... auch dort habe ich diesesmal ein Taschentuch benötigt "schnief"

Luna1977
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 398
Wohnort: Berlin

Beitragvon Luna1977 » Mo 08 Aug, 2011 18:33

Ist richtig. Im Kino reißt man sich auch eher am Riemen, da sitzen ja auch noch andere Leut un man will sich ja nicht die Blöße geben. Trotzdem, ich hab geweint!!! Zu Hause ist man allein da lässt man sich doch eher fallen und gibt sich seinen Gefühlen hin, was man in der Öffentlichkeit nicht tut. :wink:
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Mo 08 Aug, 2011 20:10

jep muss Wehwalt auch Recht geben.

ich hatte ja meinen Teil zu diesem Thema schon geschrieben.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17003
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Mo 08 Aug, 2011 22:20

Nö, Luna77, nicht nur darum. Sondern weil ich in dem blöden Film bis dahin schon so oft den Kopf hatte schütteln müssen und meinem Ärger durch alberne Kommentare hatte Luft machen müssen, daß ich zu keiner tiefergehenden Empfindung mehr fähig war. Was hat Snape in Godric's Hollow zu suchen? Gar nix. Da kann er dann noch so verzweifelt seine angebtete Tote umarmen. Die wirklich anrührenden Ereignisse in The Prince's Tale, wie zum Beispiel seine Verzweiflung, nachdem ers mit dem Wort Mudblood mit Lily endgültig verdorben hatte, oder wie er mit seinem Patronus Harry zum Schwert führt, oder daß er durch sein Wirken am Anfang Harrys Entkommen aus dem Haus der Dursleys ermöglicht hatte - die waren nicht einmal dabei.
Bild

irm63
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 54
Registriert: 28.09.2007
Beiträge: 417
Wohnort: Snaponien

Beitragvon irm63 » Di 09 Aug, 2011 02:06

Wehwalt, mein Held! :lol:

Ich bin voll gespoilert ins Kino gegangen und mit einer recht niedrigen Erwartungshaltung, da ich ja schon von den Filmen 5 und 6 sehr enttäuscht war.


Die emotionalste Filmszene war für mich Hedwigs Tod.
~ Mitglied im Orden des Halbblutprinzen ~
Fantaxy Awards 2011
Fantaxy Awards 2014

Luna1977
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.08.2011
Beiträge: 398
Wohnort: Berlin

Beitragvon Luna1977 » Di 09 Aug, 2011 09:33

Ich dachte hier geht es um die emotionalste Filmszene und nicht darum was Mist war. Jeder empfindet doch anders, und heult auch wegen was anderem. Wenn man keine Emotionen hatte braucht man ja auch nichts dazu zu schreiben.
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Di 09 Aug, 2011 10:00

aber man darf doch wohl seine Kommentare zu anderen Beiträgen schreiben zum Diskussionen? und ich glaube jeder hat irgendeine emotionale Szene genannt.

Tony Almeida
Nachrichtenbote
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 26.06.2008
Beiträge: 8496
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Tony Almeida » Do 11 Aug, 2011 10:37

Sevchen hat geschrieben:Auf jeden Fall Severus Tod und seine Erinnerungen =(


Dem kann ich mich nur anschließen
"Schau mal da, Wochenende!"
"Wo?"
"Ah Schade, schon wieder vorbei"

irm63
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 54
Registriert: 28.09.2007
Beiträge: 417
Wohnort: Snaponien

Beitragvon irm63 » So 14 Aug, 2011 16:58

Luna1977 hat geschrieben:Ich dachte hier geht es um die emotionalste Filmszene und nicht darum was Mist war. Jeder empfindet doch anders, und heult auch wegen was anderem. Wenn man keine Emotionen hatte braucht man ja auch nichts dazu zu schreiben.


Sorry Liebe Luna, aber hier geht mir gerade die Hutschnur hoch.

Wenn man keine Emotionen hatte braucht man ja auch nichts dazu zu schreiben.


Diese Aussage disqualifiziert sich ja von selbst.
Ich finde es unverschämt, den kritisch denkenden Lesern/Filmguckern die Emotionen abzusprechen.

Auch kritische Äußerungen über einzelne Filmszenen beinhalten die Emotionen derjenigen, die dies beschreiben.

Ich bin froh, das hier diskutiert wird und das wir hier keinen reinen Spamthread haben, wo sich drüber ausgeheult wird, ob Dobbies Ende schlimmer war, als Hedwigs.

Und zum Film kann ich nur sagen, dass mich da Nichts emotional mitgenommen hat, dafür war einfach keine Zeit, ... und dass was mich mitgenommen hätte, war schlecht verfilmt. :wink:
~ Mitglied im Orden des Halbblutprinzen ~
Fantaxy Awards 2011
Fantaxy Awards 2014

miiniixD
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Registriert: 19.08.2011
Beiträge: 12

Beitragvon miiniixD » Fr 19 Aug, 2011 19:20

Ich fand auch den Tod von Snape und seine Erinnerungen am emotionalsten. Ich find es soo schrecklich das er gestorben ist. Ich mochte ihn sehr. Viele Tränen liefen.

cron