Moderator: Weltenrichter

Harry Potter 7.2 - Euer Feedback (Achtung-das letzte Mal Spoiler)

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Di 16 Aug, 2011 10:15

@ Irm:

nicht nur. Er hat legedilglich die Erinnerung von dem Zauberministermitarbeiter bekommen. Sonst hat er aber niemanden befragt. Zumindest was die Sache mit Morfin angeht.

Es ist noch nicht so lange her, dass ich das gelesen hab und ich weiß mit ziemlicher Sicherheit, dass Dumbledore bei Morfin im Gefängnis besucht hat um an die wirkliche Erinnerung von ihm zu kommen. Dann hat Dumbledore Morfins Freilassung verlangt, aber er starb in Askaban bevor die Entscheidung viel. Er hat Legilimentik eingesetzt dabei.

Und genauso hätte er es auch mit Harrys Erinnerung gemacht. Natürlich wäre es nicht auf natürlicher Ebene gegangen, sondern auf überirdischer, aber Dumbledore hätte mit Legilimentik an Harrys Erinnerungen kommen können. Das wollte ich damit sagen. Ich sag ja auch gar nicht, dass Zauberer ihre Kindheitserinnerungen auf natürliche Weise stärker spüren als wir sondern eben aufgrund der Magie die auch teilweise in ihnen steckt. Aber sie einfach ans Tageslicht befördern können sie wohl nicht. Nein. Aber da sie Magie einsetzten können ist es ihnen durchaus möglich.

Ich mein ja schließlich nicht die Erinnerungen die Dumbledore über Voldemort bekommen hatte, sondern hier war speziell die Erinnerung die er von Morfin bekommen hatte gemeint.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17151
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 16 Aug, 2011 11:29

Aber es gibt in Harrys Kopf diese Erinnerung an irgendwelche Ereignisse aus dem ersten Lebensjahr doch gar nicht, genauwenig wie bei allen anderen. (Wäre es anders, könnte Harry auch Thestrals sehen.) Also kann man sie auch auf keine magische oder nichtmagische Weise extrahieren. Das ist doch etwas ganz anderes bei diesem Morfin, der etwas erlebt und bewußt wahrgenommen hat, es nur vielleicht nicht mitteilen will.
Ich finde es völlig unlogisch, hier diesen Marfin ins Spiel zu bringen.
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Di 16 Aug, 2011 14:17

na ja das kann man so nicht sagen.

Wenn Harrys Erinnerungen nicht in seinem Kopf waren wie erklärst du dir dann, dass Harry sogar schon bevor er wusste, dass er ein Zauberer ist von einem fliegenden Motorrad (Sirius Motorrad) und von dem grünen Licht bei dem Todesfluch geträumt hat? Außerdem wären die Erinnerungen ja wohl sonst auch nicht beim Patronus üben ans Tageslicht gedrungen, oder? Er muss Erinnerungen gehabt haben, wenn auch nicht bewusst, aber ich behaupte einfach mal, dass keine Erinnerungen in seinem Kopf waren ist falsch. Es ist nur schwieriger an sie heran zu kommen. Und wenn die besagten Erinnerungen nicht in Harrys Kopf waren wo waren sie dann bitte? Warum kamen sie dann plötzlich ans Tageslicht?

Und bei Morfin war es ganz ähnlich. Morfins Gedächtnis war verändert und Dumbledore selbst hat gesagt, dass Morfin nur an sie gekommen wäre, wenn er sehr viel Magie benutzt hätte. Er hatte sie also wie Harry unbewusst in seinem Gehirn, er konnte sich wie Harry nur ohne Hilfe mit Magie nicht erinnern. Und Dumbledore hat Morifns Erinnerungen mit Legilimentik bekommen. Wieso also nicht auch Harrys? Er konnte sich ja auch nicht bewusst erinnern, aber unbewusst schon, also mit Hilfe von Magie oder in seinen Träumen.

Ich find der Vergleich mit Morfin passt schon sehr gut. Denn so verschieden war die Situation mit Morfin und Harrys Gedanken gar nicht.

Das mit den Thestralen hatten wir schon in einem anderen Therad. Und das einzige was ich mir erklären kann ist, dass man Thestrale nur sieht, wenn man den Tot bewusst wahrnimmt und nicht nur in Erinnerung hat. So wie Harry bei Cedric. Aber eigentlich bin ich der Meinung, dass das mit den Thestralen einfach ein Fehler im Buch ist. Denn eigentlich hätte Harry sie von Anfang an sehen müssen. Vermutlich ist JKR das mit den Thestralen erst in Teil 5 eingefallen und konnte das dann in den vorherigen Büchern nicht mehr korrigieren, weil sie dann schon draußen war. Aber beweisen kann ich es natürlich nicht. Ist nur meine Vermutung, nicht mehr.

amca@bluewin.ch
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 10.07.2011
Beiträge: 51
Wohnort: Schweiz

Ein Leben ohne Harry Potter...

Beitragvon amca@bluewin.ch » Mi 17 Aug, 2011 23:36

Ich frag mich im Moment echt.... Wie geht dass nun alles weiter ohne die Harry Potter Vorfreude... Ohne diese wahnsinnigen Schauspieler... Ich hab immer noch nicht realisiert, dass alles zu Ende ist... Klar es gibt noch diese Kleinen runden Teile die man DVDs nennt... Aber die Vorfreude auf etwas noch nie dagewesenes ist doch das schönste... Was mach ich denn nun? *heul*... Und J.K.Rowling, die mochte mich einfach ned.
Remus=tot, Severus=tot, Sirius=tot, Fred=tot... *heul* wir müssen sie doch in Ehren halten... Und in ein paar Jahren, wird keine Menschenseele mehr über Harry Potter sprechen... dann ist das alles nur noch eine Erinnerung... Eine Erinnerung an unsere Kindheit.... Jetzt erst merk ich, dass auch ich erwachsen geworden bin... Lool jaa ich werd sentimental wenn ich dieses Video seh:

http://www.youtube.com/watch?v=aF6jhPkmSAQ

Kuckt es euch an... Ein R.I.P. an alle Verstorbenen im Harry Potter Filmen... :(

Schlaft schön... Die die hofft, dass sie die Harry Potter Zeit nie vergessen wird.. :(
SEVERUS SNAPE EVER IN OUR HEART <3 RIP SEVERUS <3

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17151
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Do 18 Aug, 2011 00:10

@AshlynSylwina
Ok, ich gebe Dir recht. Danke für den Einwand.
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 18 Aug, 2011 09:40

bitte kein Problem. Wehwalt.



das mit dem Ende ist so ne Sache. Ich denke es ist gut beendet worden und deshalb will ich auch gar nicht dass es weitergeht. Ok ich find den Prolog überlfüssig, sagte ich schon, aber sonst... Irgendwann muss doch auch mal Schluss sein, oder? Natürlich ist das bei Harry Potter eine ganze besondere Sache, weil es sich über ein Jahrzehnt erstreckte bis es wirklich vorbei war. Und ich find es auch komisch wo ich jetzt Teil 7 noch mal lese und auch schon beim Teil 7.2. angekommen bin (also filmtechnisch) im Buch gibt es natürlich nur ein Buch und es vorbei sein wird, wenn ich die letzten zwei Filme noch mal gesehen hab, aber andererseits kann ich HP ja immer wieder gucken und lesen wenn ich Lust hab. Allerdings wird das jetzt eine Weile dauern... Aber die Bücher und Filme sind da. Harry Potter ist zwar abgeschlossen, aber nie ganz. Denn es wird auch immer noch genug Diskussionsmaterial geben denk ich. Aber ich find auch eine weitere Fortsetzung ist einfach nicht nötig. Vielleicht wäre ein Beibuch nicht schlecht gewesen wo noch mal ausführlich beschrieben wird was jeder macht. Ich find selbst die Infos im Internet (auch wenn sie für mich nicht dazu gehören, weil sie nicht für ein Buch gemacht wurden sondern nachträglich ergänzt wurden) reichen nicht aus. Ich hätte es schöner gefunden, wenn sie in einem Buch ständen. Dann hätte ich es auch richtig zu der Geschichte zählen können.

Aber so ist es halt nicht und das ist auch ok. Irgendwann ist halt mal gut.


Übringens noch mal zum Film:

Eigentlich teilt man die Filme doch zur Hälfte oder? Aber 7.2. ist vielleicht ein viertel vom Buch. Find ich schon ein wenig ungerecht. Da hätten sie die Teile auch ein wenig länger machen können...

Micky_Princesz
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Registriert: 17.08.2011
Beiträge: 2

*_______________*

Beitragvon Micky_Princesz » Do 18 Aug, 2011 14:23

Ich hoffe ich komm hier jetz i.wie nich komisch vor oder so da es mein erter Beitrag ist :D

ich muss schon ehrlich sagen das die Bücher 1ooooooooooooooo mal besser sind.<

Aber ich muss echt sagen dieser Film in 3D war schon sehr gut meiner Meinung nach :)

Also die 3D effekte waren echt krasss :shock:

Für mich war die schönste Stelle da mit Severus & Harry *___*

ich wusste schon immer das Snape im inneren doch gut ist :)

was mir nich so gut gefallen hat das plötzliche küssen von ron & hermine und Ginny & Harry :s
vorallem haarry && Ginny ich mein die anderen laufen da in hogwarts um ihr leben und die küssen sich erstmal :)
ich hätts mir lieber anders vorgestellt aba naja :D


Wuhu erster beitraq :O :D <3 :oops:

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Do 18 Aug, 2011 19:44

mir ist noch etwas bei der Gringotts Szene aufgefallen.

1. Kann man direkt vor Gringotts apparieren? Denn wenn ich mich recht erinnere war das doch im Film so, oder? Im Buch sind sie aber vom tropfenden Kessel aus gekommen und haben gesehen was sich in der Winkelgasse verändert hat.

2. Ich bin mir absolut sicher, dass Draco unten bei den Verliesen war, aber ich weiß nicht ob dort noch jemand außer ihm war. Das war absolut falsch, denn die Bewohner des Hauses Malfoy durften das Haus gar nicht verlassen wegen Harrys erneuter Flucht.

3. Griphooks Rolle. Ich bin mir nicht sicher, aber er war nicht unterm Tarnumhang, oder? Und war Griphook im Film im Verlies der Lestrange? Da bin ich mir nicht mehr sicher. Jedenfalls glaub ich wandte sich Griphook im Film viel eher gegen sie wie im Buch.

4. Hermine als Bella fand ich absolut toll, aber leider kam so ihre große Angst dadurch nicht richtig rüber.

Manche Dinge sind mehr bedeutend bei anderen, aber ich glaub ich muss den Film noch mal gucken denn da bin ich mir gar nicht mehr so sicher wie das alles war.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Do 18 Aug, 2011 20:44

1. Im film sidn sie auch durch die Winkelgasse gelaufen. Hier ist er ausnahmsweise mal relativ korrekt.

2. Draco war bei gringotts? Das würde nciht nur keine nSinn ergeben, ich kann mci hauch überhaupt nciht daran erinnern.

3. Im Film verrät Griphook (wenn man so will, er hällt den Deal ja ein) sie untem im verließ, nachdem er das Schwert hat.

4. Ich fand durchaus, dass die usnciherheit Hermiones erkennbar war.

;-)

Andryna
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 08.09.2010
Beiträge: 1170
Wohnort: Snapes Hinterzimmer

Beitragvon Andryna » Do 18 Aug, 2011 20:57

Harrik hat geschrieben:4. Ich fand durchaus, dass die usnciherheit Hermiones erkennbar war.

Jep, stimme ich zu. Allein Hermines Gang durch die Winkelgasse und ihre unsicheren Blicke in Gringotts fand ich sehr super dargestellt.
They are the trees
Rotten pulp inside and never well
Roots are sucking, thieving from my source
Tired boughs reaching for the light

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 54
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17151
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Fr 19 Aug, 2011 00:35

Das war das beste am ganzen Film, wie das die Helena Bonham-Carter dargestellt hat.
Bild

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Fr 19 Aug, 2011 12:18

versteht mich nicht falsch ich fand die Stelle auch am besten, aber beim Lesen war ich mir nicht sicher ob sie richtig war, weil ich mich nicht mehr genau an den Film erinnern konnte.

Aber jetzt erinnere ich mich auch wieder, dass die doch richtig in die Winkelgasse gekommen sind, danke euch.

Das mit Draco bin ich mir nicht so sicher, ich meine wirklich er war da. Aber ich kann mich auch verguckt haben, da kann ich mir erst wirklich sicher sein, wenn ich den Film noch mal sehen kann. Auf jeden Fall wäre es dadurch zu erklären, dass er entweder gerade zufällig zu seinem Verlies wollte oder weil die Kobolde was gewittert haben dass das nicht die richtige Bellatrix war könnten er gerufen worden sein. Dann wurde mal wieder was geändert von Buch zu Film. Aber na ja, muss ich abwarten...Laut Film wäre es gar nicht so unlogisch, laut Buch aber schon.


Und versteht mich erneut nicht falsch, ich fand Hermine als Bellatrix auch super, aber in der Szene hatte ich einfach nicht das Gefühl, dass sie da richtig Angst hatte sondern dadurch dass sie da fast gestolpert war kam mir die Szene sogar noch lustig vor. Ich weiß im Buch wird es fast genauso beschrieben. Aber das war auch schon das einzige was mich störte. Sonst war die Szene super. Das kam mir eben nicht so vor wie euch.

miiniixD
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Registriert: 19.08.2011
Beiträge: 12

Beitragvon miiniixD » Fr 19 Aug, 2011 21:11

Woo war denn Draco bei seinem Verlies???o.O

AshlynSylwina

Beitragvon AshlynSylwina » Fr 19 Aug, 2011 22:16

nein, war er nicht ich hab nur gesagt es hätte sein können, dass er dort hinwollte.

Ich weiß nicht mehr ob er es war (ihr habt mich unsicher gemacht) aber wenn er es war ist er mit den Kobolden gekommen und hat mit ihnen zusammen das Trio angegriffen. Wie gesagt kann ja auch sein, dass ich mich verguckt hab.

miiniixD
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Registriert: 19.08.2011
Beiträge: 12

Beitragvon miiniixD » Fr 19 Aug, 2011 22:21

Aso weil ich hab das dann iwie nicht mitbekommen :D