Moderator: Weltenrichter

HP - Die Filme

Euer Lieblingsfilm?

(1) Der Stein der Weisen
10
28%
(2) Die Kammer des Schreckens
1
3%
(3) Der Gefangene von Askaban
14
39%
(4) Der Feuerkelch
3
8%
(5) Der Orden des Phönix
5
14%
(6) Der Halbblutprinz
3
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 36

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

HP - Die Filme

Beitragvon Gaya Lupin » Mo 26 Okt, 2009 20:58

Ich wüßte gerne mal von euch: schaut ihr auch - oder nur - die Filme, oder zieht ihr die Bücher vor? Welches ist euer Lieblingsfilm?


Ich mag irgendwie die ersten beiden am liebsten, aber auch der 3. ist an sich nicht schlecht, ich kann mich nur nicht mit dem dortigen "Lupin" anfreunden. Der ist leider so ganz anders, als ich ihn mir vorgestellt habe. :|

Den letzten Film habe ich noch nicht gesehen, da werde ich wohl warten, bis er im TV kommt. Leider gibt es hier ja kein Kino mehr, und erst woanders hinfahren müssen ist mir meist zu teuer.

Ich muß aber gestehen, die Bücher finde ich einfach noch toller als die Filme. Vor allem, da in den Filmen ja von Teil zu Teil mehr fehlte.
Zuletzt geändert von Gaya Lupin am Mo 09 Nov, 2009 00:04, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mo 26 Okt, 2009 21:07

Ich muss zugeben das ich zuallererst mit den Filmen angefangen habe. Jedoch bin ich erst durch die Bücher zum Harry Potter Fan geworden. ich mag den dritten Film besonders gern da die unheimliche Stimmung, auch durch die Dementoren gut rübergebracht wird. Auch wenn mir die Darstellung der Demis selbst nicht zusagt..ich stelle sie mir anders vor. Sost gefällt mir noch der 1. und der 5. soweit ganz gut, wärend der 4. eher enttäuschend war. Da fehlte einfach was. Was mich beim 6. Film gestört hat, ist, das da mehr Wert auf Humor genommen wurde, wärend das Buch selbst eher ernst ist...fand ich etwas blöd...aber ansonsten gabs auch dort ein paar nette Szenen.:)
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Gaya Lupin
Nachtgeborener
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 14.03.2008
Beiträge: 4649
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Gaya Lupin » Mo 26 Okt, 2009 21:28

Der 4. war teils ja ganz gut, aber es fehlte irgendwie echt was.

Der Anfang kam in unserem Kino damals absolut genial rüber, man kam sich vor als wäre man mitten drin bei dieser WM. (Schade, dass es unser Kino nimmer gibt. Bei sowas vermisse ich das. :schnief: )

Aber das Trimagische Turnier war - mit dem im Buch verglichen - ja ein Witz.
Bild

~ * ~ Gaya's Blog: "Oldies" ~ * ~
(aktualisiert: 04.10.2018)

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Mo 26 Okt, 2009 22:08

Nun, ich lese die Bücher und schaue mir die Filme an, wobei ich teilweise meine eigene Meinung behalten kann und teilweise die Meinung der Regisseure annehme. Im Nachhinein hätte ich sie vermutlich nicht schauen sollen, dann würde meine Fantasie wieder etwas besser sein, aber dies ist ja nun auch nicht mehr wichtig, denn es nicht rückmachbar. Aber sicherlich schadet es auch nicht zu sehr, wenn man sich eine Meinung über Filme bildet.
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Ripper
Ringgeist
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36393
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mo 26 Okt, 2009 22:13

Ich habe (zum Glück) erst gelesen und dann geschaut.

Mit den ersten beiden Filmen gehe ich noch vorbehaltlos mit, dann wurden Film 3-5 für mich persönl. nicht so gut. Der neuste allerdings hat mir wieder besser gefallen. Es liegt vor allem an dem Delta zwischen Buch und Film, außerdem wird das Trio in meinen Augen zu alt :lol:
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28079
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Mo 26 Okt, 2009 22:18

Tom, bei mir war es teilweise genau umgekehrt ^^

Film 1 und 2 fand ich schrecklich, 3 und 4 dagegen wirklich gelungen - nur den 5. Film konnte ich dann wieder gar nicht leiden ^^

Ich habe jedenfalls zuerst die Bücher gelesen und dann die Filme gesehen - und finde das auch eindeutig die bessere Reihenfolge.
Bild

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1499
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Di 27 Okt, 2009 14:38

Das Problem bei den Filmen war halt vom 1. Teil an, dass man soviele (für die Handlung vielleicht unbedeutende) Dinge weggelassen hat. Dadurch haben mir die Bücher immer besser gefallen, da einfach mehr Details drinnsteckten. Aber ohne die Bücher hätte ich die Filme garantiert für äußerst gelungen gehalten. Der erste Film war ganz gut, wenn auch nicht so wie das Buch. Der zweite war bwsser, besonderst hat mir hier der Basilisk, Tom, und Gilderoy gefallen. Eigentlich hasse ich Lockhart aber im Film wurde er einfach umwerfend gespielt. Mir hat auch hier (natürlich) der 3. Band am besten gefallen, okay Hermine schlägt Draco, das hat ihm ein paar minuspunkte gebracht aber ansonsten fand ich ihn echt gut. Beim 4. Film hat mich sehr enttäuscht, das die Quidditchweltmeisterschaft eigentlich vollkommen weggelassen wurde. Das Ende, der Friedhof, war wieder gut. (Voldemort kehr zurück - Cedric stirbt *Perfekt*) Der 5. Film war besser wie der erste, eher solide, die Mysteriumsabteilung war gut gemacht. Beim 6. Film fand ich die Anfangsszene genial, und man hat Dracos Verzweiflung zumindest halbwegs gut mitbekommen. Der Kampf bevor Dumbledore gestorben ist, wo Bill von Fenrir angegriffen wird hat mir sehr gefehlt, insbesondere, da Bill im 7. Teil ja sehr gebraucht wird. Schlecht .fand ich besonderst Daniels einstieg in den Film. Die Szenen in der U-bahn hätte man weglassen können und seine Schauspielerische Leistung war anfangs unterirdisch. Draco war natürlich in allen Teil gut - was kann man auch anderes erwarten. :D
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 27 Okt, 2009 15:17

Ripper hat geschrieben:Ich habe (zum Glück) erst gelesen und dann geschaut.

Mit den ersten beiden Filmen gehe ich noch vorbehaltlos mit, dann wurden Film 3-5 für mich persönl. nicht so gut. Der neuste allerdings hat mir wieder besser gefallen. Es liegt vor allem an dem Delta zwischen Buch und Film, außerdem wird das Trio in meinen Augen zu alt :lol:


Hier kann mich anschließen:

Die ersten beiden Filme hatten ja durchaus interne Logikfehler usw. Allerdings hat man sich doch relativ nah am Buch gehalten, nicht allllll zuviele unnötige Special Efects genutzt und es einigermaßen geschafft das Hogwarts feeling rüberz u bringen.
Der dritte war in meine nAugen dann ein Verbrechen! Es mag noch dadurch gesteigert werden ,das der dritte mei nLieblingsband ist, aber schwach war er zweifelsohne: Die Komische Brücke, der Mekrwürdge neue Eingan (mit der Uhr), die Billig wirkende Heulende Hütte, die so aussieht, als wäre es eine billige Jahrmakrtsattraktion, der wohl Haarloseste Werwolf, von dem man je Gehört hat.... all das hat ebend verhidnert, dass das Hogwarts-feeling aufkam, trotz ähnlicher Musik.
Am dem vierten ging dann das "Rushen" doch zu sehr los: Man hat nurnoch schlüsselmomente gezeigt, udn oftmals nichtmal diese(qD Weltmeistersschaft). Dabei rückte Hogwarts als Ort und die damit verbundene Athmosphäre nochmehr i nden Hintergrund. Schade.
Der fünfte war dann wohl Syntaktisch total Frei: Sinnfrei. Einen Kausalen zusammenhang zwischen den Filmszenen zu amchen, ohne die Bücher zu kenne nwar hier unmöglich.
Daraus udn aus dem total schwachen Trailer für den sechsten Film habe ich dann die Konsequenz gezogen udn mir diesen garnicht mehr angeschaut.

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Di 27 Okt, 2009 18:26

Victor Krum hat geschrieben:Tom, bei mir war es teilweise genau umgekehrt ^^

Film 1 und 2 fand ich schrecklich, 3 und 4 dagegen wirklich gelungen - nur den 5. Film konnte ich dann wieder gar nicht leiden ^^

Ich habe jedenfalls zuerst die Bücher gelesen und dann die Filme gesehen - und finde das auch eindeutig die bessere Reihenfolge.


Nun, so ist es auch bei mi teilweise. Ich habe den ersten und den zweiten Teil garnicht gemocht, jedoch fand ich den 3,4 und 5 wiederrum gut. Nur Teil 6 hat mich nicht wirklich überzeugen können, da mir da einfach zuviel durcheinander war.
Das die Schauspieler zu alt werden, ist klar, Tom. Schau man mal Neville, also Matthew, der mittlerweile glaube ich schon 20 oder sowas sein müsste. :lol:
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 27 Okt, 2009 18:29

Wow, du bist der erste Mensch den ich kenne der sagt ihm habe der füfte gefallen o.O

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Di 27 Okt, 2009 18:31

Hm, ich kenne schon mehrere, die ihn egentlich ganz gut fanden. Ich weiß garnicht, was daran nicht so gut gewesen sein soll. Vermutlich liegt es daran, das es schon ne ganze Weile her ist, das ich den Vierten gelesen habe. Dennoch war er doch klasse edreht und hatte so ziemlich die wichtigsten Standpunkte drin. Besonders Sirius Tod wurde meines Erachtens sehr schön gemacht. :D
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 27 Okt, 2009 18:34

Hm lass mich überlegen: Der 5te hatte überhaupt keinen ihaltlichen zusammenhang: es waren wirre aneinandergeklatschte Szenen. Ich habe den Film mit jemandem gesehen der die Bücher nicht kannte: er hat Null verstanden!
Der film war cinematisch schwach, und großenteils auch schauspielerisch. Sicher Alan Rickman spielt den Snape nach wie vor toll ,aber sonst? Daniel Radcliff wird von Film zu Film...hm schlechter...

Fuzzle
Wächter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 22.07.2009
Beiträge: 7460

Beitragvon Fuzzle » Di 27 Okt, 2009 18:43

Ich find auch, das die Filme von mal zu mal schlechter werden. Teil 3 fand ich noch ok, aber wenn ich mal bedenke, dass das Buch eigentlich mein Lieblingsteil aus der Reihe ist... :?

Teil 4, 5, 6... da kams mir teilweise vor, als hätten die Verantwortlichen einfach willkürlich irgendeine Seite im Buch aufgeschlagen und die dann mal gedreht. :blume:
Bild

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 30
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16722
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Di 27 Okt, 2009 18:45

Ich hatte ab eisschlislich dem dritte nBuch das gefühl, die Verantwortlichen hätten es garnicht gelesen sondern nur so nach dem Höhrensagen eine Grobe vorstellung vor HP, und sich dann hat so den rest ausgedacht und zusammengereimt.. :hmpf:

Aleyn
Askabanhäftling
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 23
Registriert: 20.09.2008
Beiträge: 2537
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Aleyn » Di 27 Okt, 2009 18:47

Hmh, ich versteh garnicht was alle am Teil 3 so gut finden.
Eigentlich fand ich ihn mittelmäßig. Er war ziemlich langweilig und manche Szenen waren ünicht so toll, meiner Meinung nach... Trotzdem war er ganz gut für die Verhältnise der Filmmacher...
Manchmal muss man Fehler machen, um etwas richtig zu machen.

cron