Moderator: Weltenrichter

HP - Epilog verfilmt?

Harry Gleeson
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 35
Registriert: 21.06.2006
Beiträge: 638
Wohnort: Wonderland

Beitragvon Harry Gleeson » Di 01 Jun, 2010 09:59

guckt iha einfach euch die bilder hia an und ihr seht wie die des gemacht haben
http://www.mirror.co.uk/celebs/news/201 ... -22295646/

Lycidia
Voldemorts Vertrauter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 24
Registriert: 03.05.2009
Beiträge: 1483
Wohnort: Bielefeld

Beitragvon Lycidia » Di 01 Jun, 2010 13:56

Naja, ich find die sind ja nicht unbedingt geglückt. Absolut anders, als ich sie mir vorgestellt hätte, besonders Hermine und Draco (Oh mein Gott, was haben die da nur angerichtet?) aber andererseits, man muss sie ja irgendwie Älter darstellen, da ist es immer schwer den Vorstellungen gerecht zu werden.
El sueño de la razón produce monstruos

F. de Goya

Sores
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 20
Registriert: 05.02.2010
Beiträge: 1272
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Sores » Mi 02 Jun, 2010 13:21

Ich finde, sie haben alle ausser Harry gut getroffen...
Bild


Weit unter der Erde und thronlos bin ich hier. Doch zu Lebzeiten hatte ich die ganze Erde unter mir.
(Die Chroniken von Narnia - Der silberne Sessel)

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2459
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Mi 02 Jun, 2010 13:46

Lycidia hat geschrieben:Naja, ich find die sind ja nicht unbedingt geglückt. Absolut anders, als ich sie mir vorgestellt hätte, besonders Hermine und Draco (Oh mein Gott, was haben die da nur angerichtet?) aber andererseits, man muss sie ja irgendwie Älter darstellen, da ist es immer schwer den Vorstellungen gerecht zu werden.


Ich hab mich mit zwanzig auch anders vorgestellt, so mit mitte vierzig :wink:
Ob einem die gealterten Gesichter gefallen oder nicht, ist relativ egal, im wirklichen Leben, kann man sich sein Gesicht auch nicht aussuchen - wie die Natur es vorgesehen hat, so wird man sein. (Es sei denn man futtert sich dumm und dämlich oder läßt OPs machen, aber das schließe ich für diesen Fall natürlich aus.)

Das Problem werden also nicht unbedingt die Gesichter sein, sondern das Körpergebaren - ein achtzehnjähriger Mensch bewegt sich ganz anders als ein 36- oder 37- Jähriger, spricht anders, hat eine tiefere Stimme. Und wenn das nicht zusammenpasst, wirds peinlich.....bei aller Maskenbildnerkunst.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es besser gewesen wäre, erwachsene (also im Alter von ca. Mitte Dreissig) Schauspieler für den Epilog zu nehmen.
Aber vielleicht belehrt mich ja der Film dann eines Besseren :wink: Es wäre wünschenswert!

Was mich auch wundert, ist, dass sie Harry, Ginny und Co. mit Mitte Dreissig so bieder und hausbacken ausschauen lassen!
So sehen doch Mittdreissiger heute nicht mehr aus - ich finde die wirken wie in den Vierziger oder fünfziger Jahren, wo man ab Dreissig schon als alt galt und sich wahrscheinlich auch so gab, wenn ich mir Filme aus dieser Zeit so ansehe.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<