Moderator: Weltenrichter

Harpen

Wilferedh
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 15.10.2018
Beiträge: 84
Wohnort: Saardor

Harpen

Beitragvon Wilferedh » Di 27 Nov, 2018 18:52

Harfe
Gannel

Ville-Mand tager Harpen i Haand,
Villemand kam, die Harfe in der Hand,
Villemand tolthant i 'annel nedh i Phaur,
Hand ganger for Vandet at stande.
am Wasser zum stehen.
Arnen na deri.

Hand slog Harpen aff Haande:
Villemand nahm seine Harfe und
Villemand tolthant în Gannel a
oc Fisket aff thet Vande.
lockte mit seinem Spiel die Fische aus dem Bache.
carth an na Telien in Hail e Celeth.

Hand slo Harpen offuer then By:
Spielte seine Harfe über der Stadt,
Teliannen în Gannel athra i Garas,
oc fullen aff den Höye Skye.
als da aus den Wolken die Vögel fielen,
sui tanas e Feyn in Filig pennen,

Hand slog Harpen aff Liste:
und er spielte kunstvoll mit Geschick,
ar e teliannen curu an Curu,
oc Löff aff Linde-Quiste.
spielte das Laub von der Linde herunter,
teliannen in Golass uin Galadh dan,

Hand slog Löff aff Linde-Trä
die Blätter von der Linde so grün und fein,
in Lais o na Gelaidh sui calen a dell,
oc Hornen aff thet leffuinde Fää.
und die Hörner ab vom Wild,
ar in Rais ego o Rhovan,

Hand slog Barck aff Bircke
spielte die Rinde von der Birke,
teliannen i Vîf uin Nimbrethil,
och Knapen aff then Kircke.
und den Kirchturm von der Kirche.
a en Aerbrand uin Iaun.


Quelle:
Text: Trad. Dänisch
Harpen ist die Alte dänischen Ballade "A. Harpens Kraft".

Übersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 27.11.2018
Zuletzt geändert von Wilferedh am Do 27 Dez, 2018 20:24, insgesamt 1-mal geändert.
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Tom M. Riddle
Nachtwanderer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 47
Registriert: 20.02.2013
Beiträge: 258

Beitragvon Tom M. Riddle » Mi 28 Nov, 2018 11:53

Mir gefällt die deutsche Übersetzung nicht besonders, da sie eher so eine 1 zu 1 Wortübersetzung ist. Eine Ballade klingt textlich für mich anders, da würde ich mir etwas dichterische Freiheit nehmen.

Bsp.:
Aus "Spielte seine Harfe über der Stadt"würde ich z. B. eher "Seine Harfe erklang über der Stadt" o. ä. machen.

Zum Sindarin kann ich nichts sagen, dessen bin ich nicht mächtig.
Märchen erzählen Kindern nicht, daß Drachen existieren. Denn das wissen Kinder schon.
Märchen erzählen den Kindern, daß Drachen getötet werden können.


Bild

Wilferedh
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 15.10.2018
Beiträge: 84
Wohnort: Saardor

Beitragvon Wilferedh » Di 11 Dez, 2018 19:45

Tom M. Riddle hat geschrieben:Mir gefällt die deutsche Übersetzung nicht besonders, da sie eher so eine 1 zu 1 Wortübersetzung ist. Eine Ballade klingt textlich für mich anders, da würde ich mir etwas dichterische Freiheit nehmen.

Bsp.:
Aus "Spielte seine Harfe über der Stadt"würde ich z. B. eher "Seine Harfe erklang über der Stadt" o. ä. machen.

Zum Sindarin kann ich nichts sagen, dessen bin ich nicht mächtig.




Die deutsche Übersetzung ist von Sava. Mir steht es nicht zu an deren Werk etwas zu verändern. Führ mich steht sowieso die Sindarin-Übersetzung im Vordergrund. Die ist, so weit wie möglich, auch wörtlich übersetzt. Mir geht es darum, dass der Leser erkennt welches Wort zu welchem gehört. Deshalb schreibe ich die verschiedenen Sprachsätze untereinander, anstatt die verschiedenen Sprachen zu trennen. Für unsere Ohren hören sich Elbentexte (im Original) ohnehin seltsam und wenig poetisch an, denn sie sprechen "hinterst-vorderst". Ich vergleiche ihre Art zu sprechen gerne mit der von Joda, sicher bekannt aus Star-Wars ("ein Lied ich schreiben will jetzt"). Für Leute, die die Sprache lernen möchten ist die wörtliche Übersetzung nützlich. Sie erleichtert das nachschlagen im Wörterbuch. Klar, dass es auch nicht alle deutschen Wörter im Sindarin gibt. Z.B. war ich schon mal gezwungen das Wort Stier mit "männliches Horntier zu übersetzen. Poesie, in unserem Sinn, ist da begrenzt. Man darf eben nicht vergessen, dass Sindarin ja ursprünglich für Elbenohren gedacht sind. "Wilferedh schrieb die Zeichen diese".
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Wehwalt
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 55
Registriert: 24.08.2005
Beiträge: 17310
Wohnort: Freiburg

Beitragvon Wehwalt » Di 11 Dez, 2018 20:44

Ist schon ok, wenn die Übersetzung wörtlich ist. Wer ist Sava?

Aber stimmt, ich habe nie verstanden, warum ein Wesen, dem große Weisheit unterstellt wird, so unüberbrückbare Schwierigkeiten mit der deutschen (wahrscheinlich im Original englischen) Syntax hat.
Bild

Wilferedh
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 15.10.2018
Beiträge: 84
Wohnort: Saardor

Beitragvon Wilferedh » Fr 14 Dez, 2018 19:25

Sava ist die Musikgruppe die die CD "AIRE" produziert hat. Sie besteht hauptsächlich aus Oliver Sa Tyr (von Faun) und Birgit Muggenthaler (von Schandmaul). Der Ursprungstext ist dänisch. Es gibt auch eine englische Übersetzung, die ich aber weggelassen habe. Ich bin an der "Allerweltssprache" Englisch nicht sehr interessiert.
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.