Moderator: Weltenrichter

[HP] Awakening (One Shot)

Wachtel
Gelegenheitsdieb
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 26.06.2006
Beiträge: 1347
Wohnort: Euskirchen

[HP] Awakening (One Shot)

Beitragvon Wachtel » Di 28 Aug, 2007 20:22

Heey ihr Lieben! :D


Bin gerade in einer etwas seltsamen Stimmung, deshalb gibt es mal wieder eine kleine OneShot von mir.
Habe mich ausnahmsweise mal an Lily und James gewagt.
Eigentlich nur an Lily aber lest selbst.

Disclaimer: Alles gehört JKR, ich beabsige nicht irgendwelche Rechte zu verletzen oder Geld zu verdienen.

Ich widme die One Shot dem lieben Watro.
Dankeschön Tobi für alles! Ich weiß das du das schaffst!


Awakening


Hast du jemals das Gefühl gehabt allein zu sein?
Ja?
Das Gefühl niemanden mehr auf dieser Welt zu haben? Gar niemanden mehr?
Das Gefühl das alles und jeder falsch verstehen möchte was du sagst?
Jemals das Gefühl gehabt hohl zu sein?
Hast du jemals eine innere Leere gespürt?
Das ist wirklichliche Einsamkeit.
Denn da ist nur sie und nichts anderes. Gar nichts.
Nur die bloße Einsamkeit.

Hast du jemals jemanden gehabt dem du vertraut hast?
Ich nicht.
Natürlich oberflächlich.
Jemanden mit dem ich sprechen konnte oder besser quatschen.
Den das ist nicht reden.
Aber nie habe ich jemandem so vollkommen vertraut, dass ich ihn nicht anlügen konnte.
Sodass ich ihn nicht verletzen konnte.
Doch dann begann etwas an diesem Dasein zu rütteln.

Hast du jemals jemanden gekannt in dessen Gegenwart du nicht fähig warst zu denken?
Dessen Anwesenheit sich anfühlt, wie dein erster Joint.
Auf dessen Worte hin du nur schroff Antworten konntest, aus Angst sie wären gelogen?
Aus Angst an ihnen zu zerbrechen?
Nein?
Ich schon.
Und ich verfluche es. Ich verfluche ihn dafür, dass er so ist, wie er ist.
Dafür das er mich verändert.
Mich aus der Fassung reißt.
Aus dem Idealbild das sich einst mein Leben nannte.

Soll ich es dir beschreiben? Genau? Das ist schwer.
Es ist nicht so wie diese typische Verliebtheit.
Ihr wisst doch: Schmetterlinge im Bauch, fürchterliche Angst etwas falsch zu machen und den Drang sich ständig Szenen im Kopf auszumalen wo dein gegenüber auftaucht.
Nein, es ist anders.
Ganz anders.
Ich verspüre nicht den Drang ihn ständig zu sehen.
Nein, ich bin froh wenn ich ihn nicht sehe.
Doch wenn ich ihn sehe, dann ist es wie ein Wirbelwind, wie ein Hurrikan, ein Orkan, der mich umreißt.
Ich erstarre, werde unsicher.
Gedanklich schweife ich ab, konzentriere mich nur noch darauf ihn nicht zu beachten oder ihn zu beleidigen.
Wenn ich ihm Zeige das er mich nicht bekommen kann, kommt er wieder. Ist er da.
Dann bringt er mein Herz zum zersplittern.

Und dann wenn er nicht da ist? Was dann?
Minuten vergehen bis mein Körper realisiert das ich alleine bin.
Manchmal sind es auch Stunden.
Es geht ganz langsam. Erst wird mein Herz immer lauter.
Ich höre es mir bis in den Hals schlagen. Meine Hände zittern. Es ist als täte mein Körper all die Unsicherheiten die er zuvor er in seiner Anwesenheit verspürt hat.
Schließlich hört es auf. Ganz aprubt.
Ich fange an besänftigend mit mir selbst zu reden.
Mir selbst zu sagen, dass es Schwachsinn ist so zu reagieren.
Das er mir nichts bedeutet.
Absolut nichts!
Er ist mir gleichgültig. Mehr als das ich mag ihn nicht.

Das zumindest sage ich ihm und mir immer. Warum?
Weil es so nun mal sicher ist.
Ich könnte ihm nichts anderes sagen. Allein die Vorstellung ihm etwas anderes zu sagen ist absurd.
Völlig absurd.
Will ich eine von vielen sein? Mit den er trinkt, schläft und sie dann vergisst.
Nein, normalerweise hab ich dagegen nichts.
Aber nicht er. Nicht mit ihm.

Na ja, egal. Zurück zum Thema. Irgendwann höre ich auf mir selbst einzureden wie unbedeutend er ist.
Ich vergesse ihn. Okay, ich verdränge ihn.
Ich war schon immer ein Meister im Verdrängen, klappt gut, glaubt mir.
Aber manchmal kommt dann alles hoch und heute ist wohl eindeutig so ein Tag!
Ich hasse diese Tage.

Da könnte ich mich betrinken, ein paar Pillen schlucken und die Welt um mich herum vergessen. Ja, ihr habt richtig gehört, ich rede von Joints, Extacy und Alkohol.
Ausgerechnet ich, Lily Evans, Vertrauenschülerin, Verantwortungsbewusst und all das, wofür mich diese Clowns da draußen halten.
Eben perfekt, der perfekte Mensch.
Bin ich das? Ganz bestimmt nicht.

Hast du jemals jemanden getroffen der perfekt ist?
Nein?
Ich auch nicht.
Denn so jemanden gibt es überhaupt nicht. Es gibt kein perfekt sein. Keine Perfektion.
Oder habt ihr jemals einen Menschen ohne Fehler getroffen?
Jemand, der absolut vollkommen ist.
Wäre doch auch langweilig, oder?

Hast du jemals jemand geliebt? Eben wegen dieser Fehler?
Nein?
Ich schon.
Ihn.
Wegen seiner Streiche.
Seiner Arroganz und seiner schrecklichen Art sich selbst zu lieben.
Wegen seiner Unnachgiebigkeit, die mir jedes Mal fast meine Maske zerreist.
Wegen dieser kindlichen Art, die mir den Verstand raubt.
Die mein Denken abschnürt.
Wegen seiner rebelischen Ader und dieser Art alle Regeln zu ignorieren.
Ja, deshalb liebe ich ihn.
Mehr als dieses Leben, mehr als diese Welt.
Denn er steht zu diesen „Fehlern“.
Etwas was ich nie könnte.
Er gibt sich so wie er ist. Sagt das, was er denkt.
Sagt er auch das, was er fühlt?

Wenn ich das wüsste.

Hast du jemals gelebt wie im Schlaf?
Nicht als würdest du träumen, sondern als würdest du dein Leben verschlafen?
Nein?
Ich schon. Ich tue es seit Jahren.
Mein Leben läuft wie ein Uhrwerk.
Tick – Tack – Tick – Tack – Tick
Vielleicht ist das der Grund warum die Leute sagen ich wäre perfekt.
Weil ich keine Freizeit habe?
Ich weiß es nicht. Aber mir kommt es vor als würde ich mein Leben verschlafen.
Als würde ich mir meine Chancen kaputt machen, die James mir gibt.
Für mich scheint das alles andere, als perfekt.
Es ist als würdest du jeden Tag aufstehen um am nächsten Tag wieder aufzustehen.
Es ist als würdest du selbst nicht zu dieser Welt gehören.
Als würdest du allein nicht zu all dem passen.
Ich denke daran wenn ich den Weg hinaus zum See hinunter gehe und die Luft meine Arme berührt, der Wind sie streift.
Ja, dann fühle ich mich wie ein Stück herausgerissenes Leben.

Weißt du wie es dann ist aufzuwachen?
Wenn auch nur für ein paar Minuten?
Es ist, als würdest du wieder Luft bekommen die dir zuvor gefehlt hat.
Du nimmst auf einmal alles um dich herum war.
Der Wind, der dir ins Gesicht peitscht. Die Stimme der Natur, die dir zeigt, wie schön alles sein kann und die Sonne, die dir dein Gesicht kitzelt.
Und weißt du wann mir so was passiert?
Wenn mir Potter über den weg läuft.
Mein schlimmster Feind. Mein bester Freund.
Denn er allein schafft es mich wach zu rütteln.
Was aber, wenn ich genau das gar nicht will? Wenn ich genau das fürchte?
Das endgültige Aufwachen.

Immer wenn ich daran denke höre ich diese Uhr in meinem Kopf pochen.
Als wolle sie mir zeigen, dass ich ausbreche aus meinem Uhrwerk.
Das mein Uhrwerk zerbricht.




Hoffe es gefällt euch!


Liebe grüße,


Hannah
*Secretkeepers* *Vergils little Striga*

*Devil may cry* *My bloody journey has reached a close*

Bild

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » Di 28 Aug, 2007 20:28

WOW hannah was is das denn??? wahnsinn habe sie gelesne udn bin eifnach total begeistert. klasse one shoot die eine zeile mit den fehlern gefällt mir besonders gut

das mit dne drogen passt zwar nicht zu lilly aber es passt in den OS....

ICh hatte total gänsehaut weil ich genau weiss was lilly fühlt weil man das alles iwie kennt...

iwie kommt das alles wieder

respekt hannah das war gut
Bildmade by winky

Pegs
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 07.01.2007
Beiträge: 2471
Wohnort: Da unten^^

Beitragvon Pegs » Di 28 Aug, 2007 20:35

Wow... *zu mehr worten nicht im stande bin*

Gefällt mir wirklich wahnsinnig gut... ich bewundere immer leute, die es schaffe Gefühle zu beschreiben... und das hast du wahnsinnig gut hingekriegt!!

Schreib mehr!

LG
*Spamqueen*

Anna Valerious
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 27.02.2007
Beiträge: 2486
Wohnort: Bad Nauheim

Beitragvon Anna Valerious » Di 28 Aug, 2007 20:40

heeey^^ super oneshot^^ oh mann ich war kurz vorm heulen. ist wirklich sehr schön geschrieben... ich kann lilys gefühle voll und ganz nachvollziehen, weil es mir im moment so ähnlich geht. wirklich super geschrieben :wink:

*knuddel*
*Mitglied in der Gilde der Werwölfe und bei den Secretkeepers*

Bild
*Verheiratet mit Watro Pigwidgeon*

Dani California

Beitragvon Dani California » Di 28 Aug, 2007 20:42

wow :shock: das ist sooo gut geschrieben !!!
kann mich meinen vorrednern nur anschließen - man fühlt mit lily mit - so gut wie du's beschrieben hast, erscheint's mir SO real, da leidet man wirklich mit ihr mit :( ...
super - mach unbedingt weiter :)! !

Cheesy
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 25.05.2007
Beiträge: 3711

Beitragvon Cheesy » Di 28 Aug, 2007 23:59

Coooriiiii. Ich könnt dich knuffeln. ô.O

Mal wieder was zu lesen. *verschling* Ich knuffel dich nochmal *knuffel* Danke.
Das mit den Drogen passt in mein Bild von Lily nicht, aber auch ich zweifel vehement daran, dass sie in irgendeiner Art und Weise "perfekt" ist.
Ich weiß, dass du nicht so denkst wie ich, aber: Welcher Mensch - der pefekt ist - würde James jemals ablehnen können?
Nun gut, es gibt keine Person, die perfekt ist. Gott sei Dank.

Das würde ich - mit all meinen kleinen und großen Mäkeln - glaub ich nicht überleben.

Ich fand deinen One-Shot einfach schön, flüssig und sehr ergreifend geschrieben - sehr emotional (was von mir immer einen großen Pluspunkt gibt!) und gut leserlich. Ich mag den Stil, in dem du diesen OS geschrieben hast.

Und mehr bleibt mir nicht zu sagen, außer: Großer Respekt, Cori.
Bild
By Heike

Unangefochten: Ripper's größter Fan

Halbdementorin
Weißer Magier
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 7877
Wohnort: Köln

Beitragvon Halbdementorin » Mi 29 Aug, 2007 16:43

ein sehr schön geschriebenes one shot. so könnten lilys gedanken durch aus aussehen., nach aussen hin perefekt, aber innerlich..nundenn.^^ mir gefällt es.^^
*Mitglied in der Gilde der Schattenkinder*

Bild

Xandro
Erstklässler
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Registriert: 06.01.2007
Beiträge: 2973
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Xandro » Mi 29 Aug, 2007 16:55

Ich kann mich nur den anderen vor mir anschließen^^

Mit den Drogen hab ich auch etwas gestutu... aber warum eigentlich nicht? Diejenigen die oft nach Drogen innerlich lechzen sind meist die, denen man es nicht zutrauen würde.
Die gedankengänge waren für mich jedenfalls sehr gut nachvollziebar. Auch wenn ich vll änliches erlebt, aber von den Gefülsfindungen anders kenne. ^^
Aber lily mal so verletzbar zu lesen hat mir sehr gut gefallen.
Ein Freund is wie der Mond. Du kannst ihn nicht immer sehen aber er is immer da!

~loony~
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 26.07.2007
Beiträge: 1792
Wohnort: New York City

Beitragvon ~loony~ » Fr 21 Sep, 2007 20:46

Wow, super schön geschrieben!!

Ist alles sehr nachvollziehbar und wirkt echt ziemlich real!
Das mit den Drogen hat mich auch erst gewundert, aber wie Lily schon sagt, niemand ist perfekt!

Also wirklich: Respekt! :shock:

roter Drache
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 13.09.2007
Beiträge: 7

Beitragvon roter Drache » Fr 21 Sep, 2007 21:22

Hannah du hast aus ihrgendeinen Grund gewusst wei es mir in den Letzten 3 jahren ergangen ist. Die Geschichte war super und sie ist einfach pervekt. Du weißt ja fast alles was du schreibst gefällt mir da du einen speziellen Schreibstil hast den mich einfach verplüfft

Janine0906
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 09.11.2007
Beiträge: 92

Beitragvon Janine0906 » Mi 14 Nov, 2007 17:29

Ich finde den OS auch super, du hast Lilys Gefühle ziemlich gut getroffen finde ich!! :D Echt klasse!! :wink:
Harry Potter und Charmed for ever!!!!!!!!

Lily Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 10.11.2007
Beiträge: 100
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Lily Granger » Do 15 Nov, 2007 18:09

Wow echt genial toll beschreiben wie macht ihr das nur immer*gg*
Bild

~Sag mir dass du mich hasst,denn es ist besser wenn du mich hasst als wenn ich dir egal bin!!~