Moderator: Weltenrichter

[HP] Band 7 so könnte es weiter gehen!

Capu
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 04.10.2005
Beiträge: 15

[HP] Band 7 so könnte es weiter gehen!

Beitragvon Capu » Sa 08 Okt, 2005 00:51

Ich habe einfach einmal angefangen Band 7 zuschreiben wie es vll sein könnte!

Es ist ein veregneter Samstag Morgen, als Harry Potter mit einemmal aus dem schlaf gerissen wurde.
Er blickte sich in seinem Zimmer im Lingusterweg um und brauchte einige Zeit bis im bewust wurde das er nicht mehr in Hogwarts war sondern wieder im Lingusterweg.
Es war der erste Tag der Sommer Ferien und ein aufregendes Jahr voller Quidischt und Untericht war vorbei.
Harry lies sich das letzte Jahr noch einmal durch den Kopf gehen das voller Leid und entsetzen war.
Dumbeldore war gestorben, ermordet von Snape dem Mann dem Dumbeldore so vertraute.
Harry konnte es immer noch nicht fassen das er noch vor einem Tag bei der Beerdigung seines Lieblingslehrer dabei gewesen war.
Voldemort war es gelungen sein Ziel zu erreichen. Dumbeldore war Tot und jetzt gabe es nichts mehr wovor er sich noch zu
fürchten brauchte.
Der einzige Mann vor dem Voldemort sich jeh gefürchtet hatte war nun Tot.
Es war klar das die ganze Zaubererwelt schockiert und Ängstlich war.
Es dürfte nun ein leichtes sein anhänger für sich zugewinnen, all die auf seine Seite zu ziehen die die letzte Hoffnung in
Dumbeldore gesehen hatten.

Harry erschrak als er Plötzlich durch ein Klopfen an der Scheibe aus seinen Gedanken gerissen wurde.
Hedwig war zurück er hatte hedwig gestern Abend zum jagen aus ihrem Käfig gelassen und nun kehrte sie mit einer Maus im Schnabel zurück.
"Da bist du ja" sagte Harry und streichelte Hedwig über den Kopf.
Hedwig senkte den Kopf und lies die Maus auf den Boden fallen und beäugte Harry.
Harry dem gar nicht aufgefallen war das ihm eine Träne die Backe runterlief wischte sie schnell mit seinem Ärmel weg und sagt zu Hedwig "Schon in Ordnung, mir fehlt nichts."

Doch sicher war sich Harry nicht.Was sollte nun geschen nun da Dumbeldor Tot war.
Was sollte er ohne ihn machen ohne den einzigen Menschen der für Harry nach Sirius immer für ihn dagewesen war.

Harry ging mit knurendem Magen aus seinem Zimmer und die Treppe hinunter.
Selbst unten konnte er die Durleys noch Schnarchen hören.
Er war recht froh darüber das er nun einige Zeit allein verbringen konnte und über manche Sachen nachdenken konnte.
Dumbeldor hatte ihm eingeschärft das er nocheinmal in den Lingusterweg zurückkehren musste, dammit der Zauber der
ihn all die Jahre beschützt hatte seine Wirkung nicht verlor.
Doch woh hätte er auch sonst hingehen sollen?
Sirus war Tot, Dumbeldore war Tot und zu den Weaslys wollte er nicht gehen.
Nicht nachdem er mit Ginny schlussgemacht hatte um sie nicht zugefärden.
Er wollte es nicht riskieren das Voldemort ihn verfolgte und er damit die Weaslys in Gefahr brachte.
Was sollte er tun? Ohne Dumbeldore?

Harry seuftze und beschloss das man mit knurendem Magen nicht besonders gut denken kann.
Also ging er rüber zum Kühlschrank öffnete ihn und hollte sich einen Apfel und einen Joguhrt herraus.
Er setzte sich an den groen runden Küchentisch, er lehnte sich zurück starrte an die dekce und biss in seinen Apfel.

Plötzich und ohne jede vorwarnung hörte Harry noch ein anderes Geräusch auser dem an die Fenster prasselden Regen.
Es war ein Pfeifendes Geräusch und als Harry aufstand und zum Fenster hinaussah erkannte er das das Pfeifende Geräusch
von einem Besen stammte der direkt auf den Garten der Durleys zuhielt.
Mit einem Geräusch das klang als würde man mit der Hand auf ein rohes Stück Fleisch schlagen landete der Besen mit sammt Zauberer.

Harry eilte zur Terassen Tür riss sie auf und stürmte dem neuankömling entgegen.
"Harry Potter wir aben uns ja lange nicht gesehen!"
"Mad eye Mody, was machen sie den hir?" wantowrte Harry und schüttelte Mad eye Mody die Hand.
"Das können wir alles drinnen besprächen!" sagt Mady eye schnell und stieg von seinem Besen.
" Ich denke es wäre sinnvoll wen du mich hereinbittest Harry. Es ist nicht gerade empfehlendswert bei so einem Wetter hir
herumzustehen."
"Oh ja, selbstverständlich kommen sie herein." sagte Harry und öffnete Mad eye die Tür.

Als sie beide am Küchentisch Platz genommen hatten starrten beide sich eine Zeitlang an und sagten nichts.
Nach einiger Zeit unterbrach Mad eye das Schweigen. "Ich habe dich scheinbar beim essen gestört!"
"Ja aber das macht nciht ich hatte eh keinen besonders großen Hunger. Aber wenn ich sie das Fragen darf, was machen sie eingentlich
bei so einem Wetter hier?" fragte Harry.
"Nun Harry ich habe vor 3 Tagen vom Tot Dumbeldores erfahren. Und ich bin gekommen um deine Geschicht zuhören wie es Passiert ist!"
Harry wirkte ziemlich verdutz, er hatte die Geschichte mit sichheit schon ein dutzend mal erzählt.
"Sir ich laube nicht das ich immoment darüber sprechen will."
"Das aknn ich kmir gut vorstellen Harry. Aber es gibt da noch einige Dinge" Mody brach mitten im Satz ab und sagte "Dein
Cousain Dudley kommt gerade die Treppe hinunter"
Erst jetzt war Harry aufgefallen das das Magische Auge in Richtung Treppe gerichtet war.

Als Dudley die Tür zur küche öfnete fiel ihm ein Stück Schokolade aus dem Mund was scheinbar das letzte einer Tafel
gewesen sein muste da Dudlay immer noch die Folie in der Hand hielt.
"Papa, Papa komm schnell her Harry hat einen dieser verückten in dein Haus gelassen."

Onkel Vernon kam die Trepe hinunter gerannt und stand plötzlich neben Dudley.
"Was ist hier los" polterter er los.
"Was fällt dir ein irgentwelche Spinner in mein Ha" zu mehr war Onkel Vernon nicht fähig da Mad eye ihn mit einem Schlenker
seines Zauberstabes zum Schweigen gebracht hatte.
"Ah schon besser" sagte Mad eye und grinste Harry an.
Onkel Vernon fastte sich an die Kehle und machte ein ängstlich eindruck.
"Papa, Papa was ist mit dir los?" Sagt Dudley und mann konnte an seiner Stimmer hören das er ziemliche Ansgt hatte.
Doch nur der Mund von Onkel Vernon bewegte sich, doch kein Laut kam aus ihm hervor.

Capu
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 04.10.2005
Beiträge: 15

Beitragvon Capu » Sa 08 Okt, 2005 16:22

danke das es gefällt ich setzt mich morgen abend noch mal dran und schreibe 3 - 4 seiten heute abend geht es nähmlich in die disse

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » So 09 Okt, 2005 20:57

Find ich toll!!!
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » So 09 Okt, 2005 22:15

Ah gut hab deine story entdeckt...hmm hört sich spannend an...aber wir sind immer noch am anfag also schreib weiter ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe