Moderator: Weltenrichter

[HP] Die letzten 45 Minuten im Leben von Lilly und James Potter

MissMess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 29.08.2005
Beiträge: 18
Wohnort: Celle

[HP] Die letzten 45 Minuten im Leben von Lilly und James Potter

Beitragvon MissMess » So 12 Mär, 2006 22:24

Hi
und noch ein Oneshort.

18:03

"LILY!!! LIIIILY!!"
"Mein Gott, James was ist denn?"
"Er hat es gesagt! Er hat es grade eben gesagt!"
"Könntest du dich bitte etwas genauer ausdrücken. Was hat er gesagt?"
"DAD! Er hat grade eben doch tatsächlich Dad gesagt." Ein Lächeln huschte über Lily Potter's Gesicht. Ihr Mann saß mit ihrem gemeinsamen Sohn Harry auf einen Decke im Wohnzimmer und spielte mit ihm. James Potter vergötterte seinen Sohn. Den ganzen Vormittag hatte er ihm die Wesenszüge vom Quidditch erklärt und das obwohl der Junge grade mal etwas über einem Jahr alt war. Sie seufzte, wenn sie ihn so unbeschwert dasitzen sah. Sie hingegen konnte nicht so unbeschwert sein. Schon eine ganze Weile versteckte sie sich zusammen mir ihrem Mann und ihrem Sohn in dem Haus um nicht von Voldemort getötet zu werden. Als Albus ihnen verkündet hatte das ihr Sohn eventuell der größte Feind von Voldemort werden sollte hatte sie das erst für einen Witz gehalten. Doch als sie das besorgte Gesicht von dem Schulleiter von Hogwarts gesehen hatte war ihr schmerzhaft klar geworden das sie alle in Gefahr waren. Seid diesem Tag hatte sie keine Nacht mehr ruhig schlafen können und war bei jedem Geräusch war sie erschrocken aufgewacht. James nahm das alles etwas lockerer, doch sie wußte das er in Wirklichkeit nicht so ruhig und unbesorgt war.
"James, Harry hat schon vor drei Tagen Mum gesagt."
"Ach ist doch egal." James war aufgestanden und hatte den Arm um seine Frau gelegt.
"Ich bin so stolz auf unseren Sohn."
"Das merkt man."
"Hey!"
Scherzhaft boxte er seiner Frau in die Seite.
"So und nun kannst du Harry schon mal Füttern. Das Essen ist gleich fertig."

Lily ging zurück in die Küche. James nahm seinen Sohn auf den Arm und folgt ihr. Harry mochte das lange Haar seines Vaters und zog ebenso gerne daran.
"Harry hör endlich auf mir meine Haare auszureißen." James lächelte seinen Sohn an. Wie stolz war er doch auf ihn. Nur eins machte ihm Sorgen. Die Prophezeiung die Dumbledore in schon vor einiger Zeit offenbart hatte. Aber sicher war damit Neville Longbottem, der Sohn von Alice und Frank gemeint und nicht sein süßer Harry. Er wußte wie viele Sorgen sich Lily machte und auch er kam beinah um vor Sorge wenn er mal nicht wußte wo Harry war. Einmal war Harry in den Abstellraum gekrabbelt und die Tür war hinter ihm zu gefallen. Lily und er hatten eine halbe Stunde gebraucht bis sie ihn wieder fanden. Lily hatte geweint und er hatte hysterisch im ganzen Haus nach Harry gerufen. Er war so verzweifelt gewesen und wollte schon die Auroren verständigen als Lily Harry gefunden hatte. Mindestens eine halbe Stunde hatten sie dann Arm in Arm auf dem Boden der Abstellkammer gesessen und einfach nur die ganze Sorge um Harry heraus geweint.
In der Küche setzte er Harry in den Hochstuhl und ließ sich von Lily eine Flasche reichten. Er zog sich einen Stuhl neben Harry und begann seinen Sohn zu füttern. Nach einer Weile hatte Harry genug und das zeigte er indem er die Milch einmal über den ganzen Tisch spuckte.
"HARRY!" Lily schaute ihren Sohn strafend an.
"Aber das macht doch gar nichts. Reducio! Siehst du? Alles wieder sauber." Lily musste schmunzeln und stellte das Essen auf den Tisch. Heute gab es Kartoffeln mit Fleisch und Soße. Harry durfte während des Essens am Tisch sitzen was zur Folge hatte das er anfing mit eine Kartoffel zu spielen, die er dann nach James warf. Lily fing an zu lachen und James kitzelte Harry zur Strafe durch. Harry quiekte vor Freunde. James wünschte sich das diese Momente voller Glück niemals enden würden.
Als würde er dafür tun um sein geliebte Frau und sein Sohn zu beschützen.



18:25

"James wärest du wohl so nett und wickelst Harry."
"Klar doch." James nahm seinen Sohn und verließ mit ihm die Küche. Mit einem Schwenker mit dem Zauberstarb flog das Geschirr in die Spüle und fing an sich von selbst abzuwaschen. Lily folgt ihrem Mann hoch in das Schlafzimmer ihres Sohnes. In der Tür blieb sie stehen. Sie liebte es ihre beiden Männer zu beobachten. James stand vor der Wickelkommode auf er Harry lag.
"So und gleich bist du wieder sauber und dann gehst du schlafen und träumst was schönes." Die Windel warf er in einen Mülleimer der alles was hinein kam sofort verschluckte. Dann zog er Harry vorsichtig den Pyjama an. Lily musste unwillkürlich lächeln als sie ihn so sah. Sie liebte diese beiden so sehr. Sie wüßte nicht was sie ohne sie machen würde. James's Stirn hatte sich in Falten zusammengezogen da er sich so anstrengte alles richtig zumachen. Nach dem er Harry umgezogen hatte legte er ihn vorsichtig in dessen Bettchen. Er deckte ihn zu und gab ihm einen Kuss auf die Stirn. Lily trat zu ihm und legte ihm eine Hand auf die Schulter. James zuckte zusammen entspannte sich aber sofort als er bemerkt das es sich ums seine Frau handelte. Er schlang den Arm um sie und zusammen blickten sie auf ihren Sohn hinab. Leis begann Lily ein Schlaflied zu summen. Nach einer Weile zogen sich die beiden langsam zurück. James zog die Tür hinter sich heran, verschloss sie aber nicht vollständig. Zusammen mit James ging Lily hinunter ins Wohnzimmer und setzte sich neben den Kamin.

James gab Lily ein Kuss bevor er eine Akte hervor nahm.
"James, kannst du nicht einmal eine Pause einlegen. Du arbeitest die ganze Zeit wenn du nicht mit Harry zusammen bist."
"Irgendetwas muss ich doch tun, wenn wir das Haus schon nicht verlassen können."
"Du hast ja Recht. Irgendwie fühle ich mich hier unwohl. Bist du sicher das es die Richtige Entscheidung war, Peter satt Sirius als Geheimniswärter zunehmen?"
"Ja Schatz. Beruhige dich. Wir sind hier vollkommen sicher. Vertrau mir."
Aber so ruhig wie er nach außen wirkte war er innerlich nicht. Auch er machte sich Sorgen. Was wäre wenn Voldemort herausbekam das Peter und nicht Sirius der Wärter war und er ihn foltern würde. Nein schallte er sich selber. Sie waren hier völlig sicher. Um sich zu beruhigen wollt er noch einmal hoch zu Harry gehen. Dort angekommen beugte er sich über seinen schlafenden Sohn. Wie süß er doch aussah wenn er schlief. Niemand würde ihm etwas antun da war er sich sicher. Er wandet sich um und ging zurück ins Wohnzimmer.

18:47

KRACH

James und Lily zuckten zusammen. Als sie sich ansahen war ihnen beide die Angst ins Gesicht geschrieben. Harry! Sie sprangen auf und rannten in Richtung Eingangshalle. Dort angekommen stockten sie. Das konnte nicht sein. Das durfte nicht sein. Aber es war so, denn kein anderer als Lord Voldemort persönlich stand ihnen in der Halle gegenüber. James stand der Schweiß auf die Stirn. Das wichtigste war jetzt das Harry sicher aus dem Haus kam. Alles andere war jetzt nebensächlich.
"Lily lauf zu Harry und flieh mit ihm. Ich halte ihn auf!"
Lily rannte zur Treppe zurück und dieselbe hinauf. James stand unten und starrte Voldemort an. Sein Herz klopfte. Wie sollte er gegen den meist gefürchteten Zauberer alleine ankommen. Er war ihm schon drei Mal entkommen aber ein viertes Mal würde er es sicher nicht schaffen. Hatte Peter sie verraten. Nein sicher hatte Voldemort ihn gefoltert. Sein Freund würde ihn nie verraten.
Flüche schossen zwischen den beiden her. Auf einmal wußte James er würde bei diesem Kampf sterben. Er musste Zeit schinden. Zeit damit Lily mit Harry fliehen könnte.
"Was hast du mit Peter gemacht?"
"HAHAHA!! Ich habe nichts mit ihm gemacht. Wurmschwanz ist mein treuer Untergebener." Das war ein Lüge. Peter war sein Freund.
"DAS IST NICHT WAHR!"
"Oh doch! Und nun. Stirb! Avada Kedavra!"
"NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN!" Der Fluch traf ihn und er sackte tot zu Boden.

Lily war wie gelähmt. Dort stand er. Voldemort. Lily's einziger Gedanke war das sie Harry retten musste. James rief ihr etwas zu. Das löste sie aus ihrer Starre und sie rannte die Treppe hinauf. Harry. An mehr konnte sie nicht denken. Unten hörte sie die Flüche umherschwirren. Sie hörte James irgendetwas schreien. Peter. Er hatte sie verraten. Wie konnte er das nur tun. Lily rannte in das Zimmer ihres Sohnes als sie von unten den Todesschrei ihres Mannes hörte. Für einen Moment war sie wie gelähmt doch dann hörte sie das Lachen von Voldemort und sie rannte zu dem Bett ihres Sohnes. Harry lag im Bett und weinte. Grade wollte sie ihn herausheben als hinter ihr die Tür aufflog. Voldemort stand in der Tür und lachte. Kalter Angstschweiß rannte ihr über die Stirn. Sie wollte rennen, doch sie konnte Harry nicht alleine zurück lassen. Schützend stellte sie sich vor das Bett.
"Geh bei Seite. Ich will nichts von dir. Ich will nur deinen Sohn."
"Nein. Er ist doch nur ein Baby."
"Ich werde ihn töten und nun geh beiseite."
"Nein." Einen Moment zögerte sie. Doch dann hatte sie sich entschlossen. Sie würde alles dafür tun das ihr Sohn überlebt, "Töte mich an seiner Stelle."
"HAHAHA. Du bist so dumm. Dann töte ich dich halt und dann deinen Sohn! Avada Kedavra!
"NEIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIN!" Der Fluch traf sie und sie sackte tot zu Boden.

18:48

Ende

Kommis?
cu
MissMess
Nida mit dar rechtschraibunk!
Kaina macht den dudan!

Leife
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 08.01.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Über Eylops Eulenkaufhaus

Beitragvon Leife » Mi 15 Mär, 2006 20:17

schööönne FF, ehrlich

warum zu ende? *schnief* mir gefällt sie tja wenn du wieder mal sowas schreibst dann meld dich ich werds mir durchlesen

Mitglied der Secretkeepers
BildBildBild
Was hat uns auseinander gerissen, Freunde?
Wird uns die Zeit wieder vereinen? Ich hoffe es für uns!

Freak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 24.02.2006
Beiträge: 148
Wohnort: Amerika/Boston

Beitragvon Freak » Mi 15 Mär, 2006 20:26

*heul*
wie traurig.....
LANG LEBE SCHOTTLAND

*Fox*
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 14.02.2006
Beiträge: 2579
Wohnort: Minikaff in NRW^^

Beitragvon *Fox* » Mi 15 Mär, 2006 20:30

ich find sie auch gut ABER ich glaube das es besser passen würde wenn Voldi sagen würde verschwinde anstatt geh beiseite aber sonst ist sie sehr schön geschrieben
Bild
Im Teamwork von Wurmi und Demi!!
:D Danke nochmal :D

-Mitglied in der Gilder Werwölfe-
-Abgesandter der Gilde der Werwölfe auf Probezeit-

Leife
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 08.01.2006
Beiträge: 103
Wohnort: Über Eylops Eulenkaufhaus

Beitragvon Leife » Do 16 Mär, 2006 05:53

ne kein >verschwinde<, aber auch kein >geh zur seite< das hört sich an als würde er es zu ner bekannten sagen eher was anderes aber verschwinde passt nicht zu Voldis charakter. Er ist ein (naja das stimmt jetzt vielleicht nicht ganz) mensch der zwar ziemlich böse ist aber wie wir gesehen haben (viertes Schuljahr) naja etwas anders als diese vollidiotischen Bösewichte die wir sonst so kennen. ich kann das gar net beschreiben auf jedenfall sind bei de Aussagen eigentlich nichts was man Voldi in den Mund legen kann wobei ich doch noch mehr für >geh beiseite> als für >verschwinde< bin

Mitglied der Secretkeepers
BildBildBild
Was hat uns auseinander gerissen, Freunde?
Wird uns die Zeit wieder vereinen? Ich hoffe es für uns!

.+*°~°*+. Ginny .+*°~°*+.
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 28.02.2006
Beiträge: 925
Wohnort: Lerbeck

Beitragvon .+*°~°*+. Ginny .+*°~°*+. » Do 16 Mär, 2006 16:14

du kannnst uper schreiben schreib doch mal ne ff von den leben das lily und james in hw gefürt haben
¤[Wahre] Freunde gibt es zu Wenig ¤
¤
[Falsche] davon zu Viel ¤
¤ Nicht jeder Weiß was es ¤Bedeutet ¤
.•×» doch er weiß es ¤

Harrik
Waldläufer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 32
Registriert: 10.08.2005
Beiträge: 16745
Wohnort: Across the Universe

Beitragvon Harrik » Sa 22 Apr, 2006 12:18

hm, ich weis nicht ich finde man sollte ein zweiten indirekten teil schreiben, ausdem man logisch schließen kann, das tom es nicht geschaft hat harry zu töten, jedoch ohne diese situation konkret zu benennen und zu beschreiben, evtl. in Form eines Zeitungsartikels o.ä.
ansonsten ne schöhne ff.
... Fast 15 Jahre Lila Forum ...

Beauty_Lily
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 10.02.2007
Beiträge: 32
Wohnort: ~*Hogwarts*~

Beitragvon Beauty_Lily » Sa 10 Feb, 2007 22:57

Die ff ist traurig :( aber schön :D !!!
~*DeR TaG aN dEm IcH uNsErE fReUnDsChAfT vErGeSsE iSt DeR tAg,
An DeM iCh MeInE aUgEn FüR iMmEr ScHlIeße. DoCh SeLbSt DaNn WiRsT dU iN mEiNeM hErZeN sEiN!*~

Melany
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 05.12.2006
Beiträge: 1248
Wohnort: Odense (Dänemark)

Beitragvon Melany » So 11 Feb, 2007 16:04

Seh, sehr gut!Super!
LetMeDream

M Y B L O G

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » Di 17 Apr, 2007 15:06

wow tolle FF gefällt mri gut...die gedankengänge sind echt realistisch
Bildmade by winky

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » So 20 Mai, 2007 16:16

hey!
die ff ist gut, aber ich finde dass voldemort unrealistisch beschrieben wurde...er redet gerade so als sei er ein kollege von lily und james...ich meins nur gut, die ff ist super (ausser eben den teil von voldemort) ;)

Babsy
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 21.10.2005
Beiträge: 1299

Beitragvon Babsy » Mi 30 Mai, 2007 14:14

echt schön und so traurig, also ehrlich, kritik gibts von mir keine ^^
***Weil einfach, einfach einfach ist***
!*!Wenn du schon am Boden liegst, kann es nur noch aufwärts gehen!*!
Bild
~*~Einer der vielen Wege ist der Richtige~*~
Kombi: made bei winky ;-)

Anna Valerious
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.02.2007
Beiträge: 2486
Wohnort: Bad Nauheim

Beitragvon Anna Valerious » Mi 30 Mai, 2007 14:16

ich hab sie auch gelesen.... ich heule gleich^^ ich kann so was trauriges nicht lesen.... dann weine ich immer.... aber toll beschrieben
*Mitglied in der Gilde der Werwölfe und bei den Secretkeepers*

Bild
*Verheiratet mit Watro Pigwidgeon*

~loony~
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 26.07.2007
Beiträge: 1792
Wohnort: New York City

Beitragvon ~loony~ » Fr 03 Aug, 2007 17:26

Hey! Schöne ff... toll beschrieben und echt total traurig; wirkt aber auf jeden fall auch realistisch... So ähnlich hab ich es mir auch vorgestellt ;)

Lily Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 10.11.2007
Beiträge: 100
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Lily Granger » Fr 16 Nov, 2007 22:03

Wow das ist echt toll James ganz am Anfang so aufgregt ^^Er hat es gesagt er hat es gesagt...^^
Aber das ende war echt traurig
Bild

~Sag mir dass du mich hasst,denn es ist besser wenn du mich hasst als wenn ich dir egal bin!!~

cron