Moderator: Weltenrichter

[HP] Frühling in Hogwarts

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

[HP] Frühling in Hogwarts

Beitragvon Elinore Falk » Fr 19 Aug, 2005 09:54

Elinore lag auf der Wiese am See, die Arme unter den Kopf gelegt und sah in den Himmel hinauf. Puderzuckerwolken schwebten am Himmel dahin und eine sanfte und warme Briese wehte um ihre Nase. Ein kleiner Käfer flog über sie hinweg und Elinore folgte ihn mit ihren Augen, ein sanftes Lächeln bildete sich auf ihrem Gesicht. Sie streckte sich und blieb für einige Minuten mit von sich gestreckten Gliedmaßen liegen. Dann schloss Elinore ihre Augen und atmete die Frühlingsluft tief ein. Als sie ausatmete öffnete sie ihre Augen und blickte wieder in den Himmel. Konnte die Zeit jetzt nicht für Augenblick still stehen, fragte sich Elinore. Seufzend erhob sie sich in eine sitzende Position und schlang die Arme um ihre Knie. Sie sah zum Schloss hinüber und beobachtete wie einige der nachtaktiven Eulen von ihrer Jagt in den Eulerei zurück kehrten.
Heute Morgen war Elinore die erste in ihrem Schlafsaal gewesen die erwacht war. Noch bevor sie einen Blick auf die Geschenke am unteren Ende ihres Bettes geworfen hatte, war sie leise aus dem Bett geklettert und hatte das Fenster geöffnet. Sie hatte tief eingeatmet um den Duft des Frühlings zu erhaschen, dann hatte sie sich eilig angezogen und war die Treppe in den Gemeinschaftsraum der Gryffindors hinter geeilt. Nur Augenblick danach war sie durch das Tor in der Eingangshalle des Schlosses nach draußen gerannt.
Elinore sah auf den See hinüber, dessen Oberfläche sich leicht im Wind kräuselte. Es war ein wunderschöner Morgen und Elinore fühlte wie auch die letzten dunklen Schatten, durch die Magie des Frühlings, aus ihrem Herzen vertrieben wurden. Sie blickte wieder zum Schloss, sie sollte langsam zurück gehen, schließlich konnte sie sich nicht ewig vor den Anderen verstecken.
Elinore erhob sich, klopfte die Grashalme von ihrem Umhang und machte sich auf den Weg.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

[HP] Feeback für "Frühling in Hogwarts"

Beitragvon Elinore Falk » Fr 19 Aug, 2005 09:59

Wißt ihr, es gibt manchmal Tage da geht man durch die Straßen und fühlt einfach dieses gewisse Etwas, das...nee ich kann es nicht wirklich beschreiben, geb ich ja zu :roll: . Dafür hab ich genau das was ich nicht beschreiben kann (thihihi) mal in eine kleine Story für Elinore gepackt und meine Gedanken ein wenig freien Lauf gelassen ^^.


Kommentare zur FF bitte dann hier hineinschreiben :) .


El
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Fr 19 Aug, 2005 12:18

Leise vor sich hin summend betrat Elinore einige Minuten später die Große Halle. Die vier Haustische waren gut gefüllt, die morgendlichen Gespräche erfüllten die Luft und überall war das klappern von Tellern und Besteck zu hören.
"Elinore!"
Elinore ging zum Tisch der Gryffindors hinüber und sah Bill grinsend an, der aufgesprungen war als er sie entdeckt hatte.
"Dachtest wohl du könntest dich vor uns drücken was?" , fragte er grinsend als sie bei ihm angekommen war.
"Guten Morgen." sagte sie und sah ihn mit einem unschuldigen Blick an.
Bill begann schallend zu lachen, dann ergriff er ihre Hände.
"Happy Birthday Elinore."
Er drückte ihr ungefragt ein Kuss auf die Wange zog sie mit sich auf die Bank. Auf der gegenüberliegenden Seite des Tisches begannen einige Zweitklässler zu kichern, doch ein Blick von Bill ließ sie verstummten.
"Hey El, Happy Birthday." rief ein Mädchen ein paar Sitze weiter ihr zu.
Bevor Elinore sich jedoch bedanken konnte, waren ein paar andere Gryffindors zu ihr gekommen um ihr zu gratulieren. Elinore ließ geduldig ihre Glückwünsche über sich ergehen, selbst wenn ihr mit jedem Glückwunsch mulmiger zu mute wurde. Sie hasste es im Mittelpunkt zu stehen, aber heute war ein besonderer Tag, man wurde nicht jeden Tag 17.
"Und Elinore was machst du heute?" fragte Bill sie, als sie endlich in Ruhe einen Toast mit Marmelade bestreichen konnte.
"Ich glaube ich werde erstmal meine Geschenke aufmachen gehen. Als ich heute Morgen aufgewacht bin und das Wetter draußen gesehen habe, hab ich es ganz vergessen."
Bill sah sie kopfschüttelnd an, lächelte aber.
"Ah, da kommt die Post." sagte eine Viertklässlerin mit pinken, kurzen Haaren neben ihnen.
Ein Schwarm von Eulen schwebte in die große Halle, das Rauschen und Rascheln ihrer Flügel ließ die Schüler in ihren Gesprächen verstummen. Aus dem Schwarm lösten sich zwei Eulen und flogen direkt auf Elinore und Bill zu.
"Hey, das ist doch Errol"
Bill deutete auf eine der zwei Eulen und Elinore blickte auf. Neben der braunen Schleiereule, flog eine zerzaust aussehende, graue Eule, die sich mit einem großen Päckchen abmühte. Die beiden Eulen landeten mit einem sanften Flump auf dem Tisch vor ihnen. Errol klackerte mit seinem Schnabel und Bill schob ihm ein Glas Wasser zu, in das er sofort seinen Schnabel tauchte. Elinore legte ihren Toast auf ihren Teller und nahm der anderen Eule den Brief ab der zwischen ihren Krallen hing. Sie gab der Eule ein kleines Stück von ihrem Toast und die Eule flog damit wieder zur Decke der Halle hinauf. Elinore biss von ihrem Toast ab und öffnete den Brief. Bill kämpfte mit Errol um das Päckchen das man an seine Beine gebunden hatte.
"Errol, stell dich nicht so an."
Der Eulerich hatte entrüstete seine Flügel ausgebreitet und einen der Trinkbecher auf dem Tisch umgestoßen. Elinore ließ ihren Brief sinken und streckte die Hand nach Errol aus. Sie stricht besänftigen mit den Fingern über das Gefieder unter seinem Schnabel. Ihre Streicheleinheiten lenkten Errol ab und Bill nutzte die Gelegenheit das Päckchen los zu binden. Der Eulerich beruhigte sich wieder, tauchte noch einmal seine Schnabel in das Wasserglas und machte sich dann auf den Rückweg.
"Blödes Mistvieh." stieß Bill hervor und begann das Päckchen zu öffnen.
Elinore nahm kopfschüttelnd ihren Brief zur Hand und begann zu lesen. Nach einigen Minuten sah sie Bill mit strahlenden Augen an.
"Mom geht es besser, die neue Therapie scheint sich auszuzahlen."
"An einem Tag wie heute genau die richtigen Nachrichten."
Das waren in der Tat wirklich gute Nachrichten, ein besseres Geschenk hätte ihre Mutter ihr kaum machen können.
"Hier, Mom hat etwas für dich mitgeschickt."
Er reichte ihr eine Schachtel mit Schokokeksen, ein kleines Kärtchen mit einem Gruß von Mr. und Mrs. Weaslys war daran geheftet.
"Typisch Mom." sagte Bill schmunzelnd und Elinore nickte.
Plötzlich verschwand der Korb, mit dem gerösteten Toast und den Brötchen, vor ihnen vom Tisch und einen Wimperschlag später stand eine große Torte an seiner Stelle. Elinore blinzelte erschrocken und musterte erstaunt die Torte. Es war eine Schokoladentorte, auf der Jemand mit heller Creme Happy Birthday geschrieben hatte. Kleine Eulen aus Marzipan saßen auf den aufgetürmten Sahneklecksen am Rand, dazwischen waren brennende Kuchenkerzen in den dunklen Schokoladenüberzug gesteckt. Alles war mit kleinen Raspeln aus weißer und dunkler Schokolade bestreut.
"Wow." sagte ein Mädchen neben ihr und Elinore nickte überrascht den Kopf.
"Hmm, gar nicht schlecht."
Bill hatte mit seinem Finger von der Sahne stibitzt und griff hungrig nach seinem Löffel.
"Du solltest die Kerzen ausblasen und dir etwas wünschen." sagte er.
"Aber ich weiß ja noch nicht einmal wer die Torte...." sie hielt mitten im Satz inne. Natürlich wusste sie von wem die Torte kam, es gab nur eine Person die dafür in Frage kommen konnte. Mit großen Augen sah sie zum Lehrertisch hinüber und Dumbledore an, der sie schmunzelnd über den Rand seiner Brille musterte. Er hatte die Hände ineinander gefaltet, wie er es immer tat, und zwinkerte ihr zu. Elinore begann zu grinsen und formte ein lautloses Danke mit ihren Lippen. Dann überlegte sie einen Moment, holte Luft und blies die Kerzen aus.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Remus J. Lupin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Remus J. Lupin » Fr 19 Aug, 2005 16:20

also El....einfach genial...schreib bitte weiter^^ ist echt einzigartig dein schreibstil.
''God save me from my friends - I can protect myself from my enemies.''

Bild
+++Agent of the guild of werewolves+++
''Stay tuned! They are waiting for us!'' | playing Dilan Craft and Perrin Aybara

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Fr 19 Aug, 2005 18:51

ist wirklich ne gute story, ich hoffe du schreibst bald weiter ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Mo 22 Aug, 2005 10:25

*Handy reib* ich bemüh mich und bin auch ganz sicher das irgendwann heute noch ein Update kommt ;) .


El
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Mo 22 Aug, 2005 14:58

"Ich bekomm keinen Krümel mehr herunter." sagte Bill eine dreiviertel Stunde später. Sie waren in den Gryffindors Gemeinschaftsraum zurück gekehrt und hatten es sich den Sesseln am Kamin gemütlich gemacht. Bill lehnte sich selig seufzend zurück und strich über seinen vollen Bauch. Elinore sah zu ihm hinüber, eines ihrer Geburtstagsgeschenke auf den Knien.
"Du hast 3 Stücken der Schokoladentorte verputzt, ganze 3 Stücken...."
Bill grinste sie unverfroren an.
"Ich kann so einen leckeren Kuchen doch unmöglich verkommen lassen."
Elinore rollte mir den Augen und schüttelte den Kopf.
"Ein Wunder das du bei deinem Appetit überhaupt noch die Treppen von alleine hoch kommst." stichelte sie und er zog eine Grimasse.
"Und schon alles ausgepackt?" fragte er um das Thema zu wechseln. Elinore schüttelte erneut den Kopf.
"Noch nicht ganz." sagte sie.
Sie öffnete das Geschenk auf ihren Knien und eine große Blechdose kam daraus zum Vorschein. Kleine Einhörner und Eulen waren auf der Hülle gezeichnet worden, wobei man die Eulen nur mit gutem Willen als solche erkennen konnte. Elinore öffnete die Schachtel und blickte auf die verschiedensten Süßigkeiten, von Schokofrösche bis Bertie-Botts Bohnen war von allem was Honeydukes zu bieten hatte etwas dabei. Bill beugte sich vor uns stibitzte sich einen Schokofrosch.
"Ich denke du hast keinen Hunger mehr?" fragte Elinore ihn. Bill zuckte mit den Achseln, öffnete die Verpackung und stopfte sich den Frosch in den Mund.
"Schokolade passt immer..." sagte er grinsend.
Elinore zerknüllte ein Stück des Geschenkpapiers und warf es nach ihm. Bill erhob sich aus seinem Sessel und wich dem Papierknäuel gekonnt aus. Er streckte ihr die Zunge raus und ging zu einem Mädchen hinüber, das ihn die ganze Zeit unentwegt gemustert hatte, nun aber scheu zur Seite blickte.
"So ein Strolch..." murmelte Elinore grinsend und machte sich daran auch noch die restlichen Geschenke aus zu packen.
Wenige Minuten später, schaut sie auf das Sammelsurium aus Einschlagpapier und bunten Schleifen zu ihren Füßen, ihre ausgepackten Geschenke hatte sie neben sich auf den Tisch gelegt. Sie klaubte sich einen Schokofrosch aus der Metalldose, öffnete die Verpackung und biss ein Stück vom Frosch ab. Elinore blickte auf den Stapel ihrer neuen Habseligkeiten. Von ihrer Mutter hatte sie ein Fachbuch über Tiermedizin bekommen, Hagrid hatte ihr ein Buch über Einhörner geschenkt und daneben lagen die Kekse die Mr. und Mrs. Weasly ihr geschickt hatten. Elinore steckte sich den Rest ihres Schokofrosches in den Mund und kontrollierte ihre Hände auf Schokoladenflecken, bevor sie das letzte ihrer Geschenke behutsam in die Hand nahm. Es war ein Buch, gebunden in einem dunkelblauen Ledereinband das im Sonnenlicht silbern glitzerte. Eine unscheinbare Rune war auf seinem Einband eingelassen und Elinore berührte sie flüchtig mit den Fingerspitzen.
"Elinore?"
Ein Zweitklässler war an ihren Sessel heran getreten und hielt ein Stück Pergament in seinen Händen.
"Das soll ich dir geben..." sagte er schüchtern. Elinore nahm das Pergament entgegen und schon eilte der Junge zu seinen Freunden hinüber. Elinore blickte ihn verwundert hinterher und seufzte dann leicht. Seit sie im 5ten Schuljahr zum Prefekten für Gryffindore ernannt worden war, benahmen sich die meisten der jüngeren Schüler ihr gegenüber so. Sie blickte auf das Prefektabzeichen, das an ihren Umhang befestigt war, dann sah sie kurz zu Bill hinüber. Dieser war in ein Gespräch mit seiner Angebeteten vertieft, lehnte dabei lässig an der Wand und musterte sie mit einem vieldeutigen Blick. Elinore hatte so einen Vermutung mit wem Bill den heutigen Tag verbringen würde. Leicht schmunzelnd rollte sie das Pergament auseinander und begann zu lesen.

Wir treffen uns nach dem Mittagessen in der Eingangshalle.

Gruß
Albus


Elinore faltete den Zettel zusammen und ließ ihn in ihrem Umhang verschwinden. So konnte sie ihm wenigstens persönlich für das Buch, über Verwandlungen für den erhöhten Zauberergrad, danken, das er ihr geschenkt hatte. Sie stand auf, griff nach ihrem Zauberstab und mit einem wusch war das Papier und die Schleifen am Boden verschwunden. Dann lud sie ihre Geschenke auf die Arme und ging leise vor sich hin summend die Treppe zu den Mädchenschlafräumen hinauf.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Remus J. Lupin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Remus J. Lupin » Mo 22 Aug, 2005 15:04

ja hoffentlich...sit nähmlich schon wieder gelungen^^
''God save me from my friends - I can protect myself from my enemies.''

Bild
+++Agent of the guild of werewolves+++
''Stay tuned! They are waiting for us!'' | playing Dilan Craft and Perrin Aybara

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Mo 22 Aug, 2005 23:39

yep kann Remus nur zustimmen, schreib bald mal weiter....^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Di 23 Aug, 2005 14:09

:oops:

Sag doch nicht so etwas, ich bin sicher es gibt genügend Andere die besser schreiben *verlegen grins*.


El
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Remus J. Lupin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Remus J. Lupin » Di 23 Aug, 2005 20:37

eyyy is echt gut
''God save me from my friends - I can protect myself from my enemies.''

Bild
+++Agent of the guild of werewolves+++
''Stay tuned! They are waiting for us!'' | playing Dilan Craft and Perrin Aybara

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Di 23 Aug, 2005 21:24

yop bist sehr begabt ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Remus J. Lupin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Remus J. Lupin » Di 23 Aug, 2005 21:25

ja genau...also mach dich nich slebst runter,hast des echt nich nötig...ich mein nur schon deine rpg beiträge isnd hammer....
''God save me from my friends - I can protect myself from my enemies.''

Bild
+++Agent of the guild of werewolves+++
''Stay tuned! They are waiting for us!'' | playing Dilan Craft and Perrin Aybara

Elinore Falk
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 26.07.2005
Beiträge: 1000

Beitragvon Elinore Falk » Mi 24 Aug, 2005 18:47

Oben im ihrem Raum angekommen, legte Elinore die Geschenke auf ihr Bett. Das Fenster neben ihrem Bett war noch immer geöffnet, deshalb ging sie hinüber und lehnte sich hinaus. Tief unter sich konnte sie einige Schüler sehen die zu zwei oder in kleinen Gruppen auf der Wiese saßen und das Wetter genossen. Elinore sah zu den Schulbüchern auf ihrem Nachtisch hinüber, sie sollte sich nach draußen setzen und für den Zaubertrank Unterricht lernen. Sie sah wieder hinaus und beobachtete das Treiben unter sich. Hatte es an einem Tag wie heute überhaupt einen Zweck die Nase in die Bücher zu stecken? Nein, dachte Elinore entschieden, sich den Geburtstag von Snape und seinen Hausaufgaben verderben zu lassen, war definitiv nicht das was sie wollte. Sie blickte über die Baumwipfel der verbotenen Waldes hinweg und hing ihren Gedanken nach. Plötzlich spürte sie etwas Kleines, das immer wieder gegen ihre Füße stieß. Elinore sah hinunter und schmunzelte.
"Guten Morgen Lancelot."
Sie hob das kleine, cremfarbene Puffskein auf und sofort begann das Fellknäuel an zu schnurren. Elinore sah wieder hinaus und zerzauste dabei Lancelot das Fell.
"Was meinst du Lancelot, gehen wir raus und legen uns ein wenig in die Sonne?"
Statt einer Antwort zu geben, begann er mit seiner Zungenspitze auf Elinores Händen nach zurückgebliebenen Essensresten zu suchen.
"Außer essen und schlafen hast du auch nichts im Sinn oder?" fragte sie ihn grinsend und stupste seine Zunge mit dem Zeigefinger an. Lancelot reagierte instinktiv darauf und wickelte seine lange Zunge um ihren Finger.
"Hey..."
Elinore versuchte die Zunge von ihrem Finger zu lösen, erreichte damit aber nur das der Puffskein umso fester hielt. So begann sie das kleine Fellknäuel durchzukitzeln und es begann leise glucksende Laute von sich zu geben. Geschlagen wickelte Lancelot seine Zunge von ihrem Finger und begann besänftigend zu schnurren. Elinore schmunzelte zu ihm hinunter und löste sich dann endgültig vom Fenster.
"Gehen wir raus, dann kannst du dir etwas zu Fressen suchen und ich..."
Sie nahm das Buch mit der silbernen Rune auf dem Einband in die Hand.
"...kann mir das Buch hier genauer ansehen."
Elinore setzte Lancelot auf ihre Schulter und ergriff die Dose mit den Süßigkeiten. Leise vor sich hin summend tänzelte sie fröhlich die Treppe zum Gemeinschaftsraum hinunter, an den anderen Gryffindors vorbei und durch das Portraitloch nach draußen.
Black hair, a hooked nose and dark eye's, cold and empty.
Order of the Half-Blood Prince

Snoopyfox
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 39
Registriert: 19.07.2005
Beiträge: 2013
Wohnort: St. Pölten

Beitragvon Snoopyfox » Do 25 Aug, 2005 13:31

Ich schäme mich ja fast hier zu posten, nachdem ich soooo lange gebraucht habe deine FF zu lesen... :oops:
Aber ich weiss du hast ein grosses Herz und verzeihst mir *unschuldig grins*

Deinen Schreibstil finde ich einfach herrlich, ich kann mich so schön in deinen Beschreibungen verlieren, und ich finde dass du genau das Mass findest um nicht zu ausführlich (und damit langatmig) zu werden.
Das Verhältnis zwischen Bill und El bringt mir immer wieder ein Lächeln auf die Lippen :wink: Auch wenn sie keine Beziehung haben, sie passen wie die Faust aufs Auge zueinander...

Bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und werde ab jetzt öfter einen Blick hier rein werfen *Hand aufs Herz leg*
Mitglied im Orden des Halbblut-Prinzen

Kapitän und Hüter des Hufflepuff Quidditchteams
http://www.tagebuch-club.de/index.php - Snoopyfox
Ava made by Zangetsu!

cron