Moderator: Weltenrichter

[HP] Geeny Black... es geht doch mal wieder weiter... XD

Jenna
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 04.02.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Breiholz-city

[HP] Geeny Black... es geht doch mal wieder weiter... XD

Beitragvon Jenna » Mo 20 Feb, 2006 19:55

Da ihr alle immer so schöne FF schreibt hab ich mich auch mal an einer versucht ;)
Alsooo.... es geht um Geeny(gesprochen: Tschini) Black, die Tochter von Sirius. Ihre Mutter hieß Chaisy Lane und sie und Sirius haben sich gestritten und sie ist nach Deutschland gezogen und hat jegliche kontakte gekappt. Gerade angekommen stellte sie fest dass sie schwanger war. Sie hasste Geeny von ersten Moment an und kümmerte sich kaum um sie.
Bis jetzt hab ich nur den Prolog, der rest der story handelt vom 7ten jahr.

Na dann viel spaß^^ ;)

Prolog

Traurig ging Geeny den Flur des Hogwarts-expresses entlang. Auf der Suche nach einem leeren Abteil quetschte sie sich zwischen anderen Schülern, ihrem Gepäck und ihren Haustieren durch, aber trotzdem waren ihre Gedanken ganz woanders. .... Ihre Mutter hatte ihr noch nicht einmal Auf Wiedersehen gesagt. Sie hatte sich mit einem kühlen Nicken verabschiedet und war dann gegangen. >>Zu einem neuen Freund wahrscheinlich...<<, dachte Geeny und versuchte die Tränen zu unterdrücken, die in ihren Augen brannten. Klar, ihre Mutter hatte ihr nie viel Liebe geschenkt, ebenso wenig aufmerksamkeit, aber trotzdem hatte Geeny nicht erwartet, dass sie ihr so wenig bedeutete. Ihren Vater hatte sie nie gekannt, sie wusste nicht wie er hieß, aussah oder warum er nicht bei ihr war.... nur seinen Nachnamen. Black, das war sein Name und so wollte sich auch Geeny nennen, während sie ihn Hogwarts war. Ihre Vergangenheit mit dem Namen Laine wollte sie endlich hinter sich lassen, vielleicht würde die Zukunft mit einem neuen ja schon viel rosiger aussehen.
Sie schob die Tür eines Abteils fast am Ende des Zuges auf und atmete erleichtert auf. Es war frei! Zufrieden setzte sie sich hinein und zog ein kleinen Notizblock aus der Tasche, der ihr Tagebuch war. Sie erwartete zwar nicht im entferntesten dass da jemals etwas spannendes drinne stehen würde, aber ihr gefiel der Gedanke trotzdem irgendwann in vielen Jahren auf ihr ganzes Leben zurückblicken zu können.
Liebes Diary, schrieb sie. 01.September 2000
Jetzt sitze ich im Zug. Ich hätte nie gedacht, dass es nun wirklich so kommen würde, wo ich doch so viele Jahre auf diesen Tag gewartet hab. Das Mum mich sich nicht von mir verabschiedet hat, tut wirklich weh.

"Ist hier noch frei?" Geeny wirbelte erschrocken zur Tür, Tränen glitzerten in ihren Augen. In der Tür stand ein Junge. Er war ungefährt so alt wie sie, hatte strubbelige schwarze Haare und eine verbogene Brille auf der Nase. "Ähhh... ja klar.", antwortete Geeny verwirrt und grinste den Jungen schüchtern an,"Is schon okay." Sie wollte gerade so tun als ob sie sich wieder auf ihr Tagebuch konzentrierte, da öffnete sich die Tür zum 2ten Mal. "Ist hier noch frei? Der übrige Bus ist voll.", sagte ein schlacksiger Rothaarige Junge mit Sonnensprossen, der seinen Kopf hereinsteckte. "Klar!", sagten Geeny und der schwarzhaarige Junge gleichzeitig und beide mussten anfangen zu lachen. Der rothaarige Junge wurde rot, öffnete die Tür ganz und versuchte ungeschickt seinen Koffer ins Gepäckfach zu heben. Als er sich ein paar Minuten abgerackert hatte, setzte er sich ans Fenster, so weit wie möglich von ihr und dem anderen Jungen entfernt und fragte:" Ist das auch euer erstes Jahr?" "Ja", sagte Geeny und grinste, froh darüber dass endlich jemand im Raum eine Unterhaltung begonnen hatte,"Ich bin schon voll aufgeregt..." "Meins auch.", sagte der schwarzhaarige Junge. Danach breitete sich eine unangenehme Stille aus. "Ich bin Übrigens Ron, Ronald Weasley.", sagte der Rothaarige. "Ich bin Harry, Harry Po...", begann der Schwarzhaarige doch der Rothaarige, Ron, unterbrach ihn. "Harry Potter?? Du bist Harry Potter?? Der Harry Potter" "Ähhh... ja...", sagte Harry. "Und du hast auch die.... ", Ron stotterte, "Die Na.. na..." "Die Narbe?", fragte Harry und wischte mit den Händen die Haare auf seiner Stirn beiseite. Ron starrte Harry bewundernd und zugleich erschreckt an. "WOW! Echt krass..." Während Ron Harry weiter anstarrte, sah Harry zu Geeny herüber. "Und du, wer bist du?", fragte er. "Ich bin Geeny, Geeny La.. ähh.. Black.", antwortete sie, "Es tut mir leid, wenn du irgendwie berühmt bist und ich dich nicht kenne... ich bin in Deutschland aufgewachsen." "Du kennst ihn nicht??", fragte mich Ron geschockt. "Ähhh ne... tut mir leid, aber ich habe den Namen noch nie gehört..." "Hast du nie von ihm gehört, ER der Du-weißt-schon-wen besiegte? ER, der Junge der Lebt?" "Du hast, du hast Voldemort besiegt??", fragte Geeny mit weit aufgerissenen Augen, "Ist er Tod?"

Liebes Diary, 13. Juli 2006
Ich habe jetzt schon seit Jahren nicht mehr in dieses Buch geschrieben. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mal so lang tun werde und dass sich mein Leben von meinem ersten Tag in Hogwarts so drastisch verändern würde...
Von meiner Mutter hatte ich zwar erfahren dass es einen Voldemort gibt, der schrecklichste Mann der Welt, der schon tausende Menschen getötet hatte und schon deshalb sich keiner traute seinen Namen auszusprechen. Naiv wie ich war, nannte ich ihn von Anfang an bei seinem richtigen Name. Warum sollte ich mich vor ihm fürchten, ich hatte außer den erzählungen von meiner Mum nie von ihm gehört. Als ich allerding an diesem Tag vor so langer Zeit erfuhr, dass er nicht mehr lebte, war ich verwirrt, geschockt, erleichtert?! Ich weiß nicht wie ich meine Gefühle deuten könnte. Auf jeden Fall änderte sich mein Leben vollkommen. Von dem Punkt an, an dem ich Harry und Ron getroffen hatte war nichts mehr wie früher. Ich hing nur noch mit ihnen herum und hatte Spaß wie noch nie in meinem Leben. Später nach unserem ersten Abenteuer kam auch Hermine dazu. Jahr für Jahr verging und immer mehr passierte. Im ersten Jahr retteten wir den Stein der Weisen vor Voldemort und meine Mutter starb an einer Geschlechtskrankheit, ich zog zu Hagrid und ich war wirklich froh darüber dass ich nicht in ein Heim gegeben wurde, Im 2ten Jahr die ganze Schule vor dem Basilisken aus der Kammer des Schreckens... Und im dritten Jahr lernte ich endlich meinen Vater kennen. Es wart ein gehöriger Schreck für mich, mit so etwas hätte ich nie gerechnet. Im 4ten Jahr gewann Harry das Trimagische Turnier und sah Voldemort zurückkehren. Und dann im 5ten Jahr verlor ich das Familiengefühl was ich gerade erst bekommen hatte, wieder schlagartig als mein Vater getötet wurde. Ich fühle mich immer noch schuldig. Ich weiß nicht warum aber ich weiß dass es Harry und Tonks genauso geht. Danach zog ich zu Remus, er ar der beste Freund meines Vaters und fühlte sich irgendwie verflichtet für mich...Im 6ten Jahr zeigte sich schließlich, dass auch Hogwarts nicht komplett sicher war. Malfoy führte einen Trupp Todesser in die Schule und Snape tötete Dumbledore. ..... Und jetzt 3 Wochen nach der ganzen Sache ist mir immernoch zum heulen zumute. Gestern habe ich meinen Appariertest abgelegt und ich bin jetzt endlich eigenständig, obwohl ich das eigentlich eh schon immer war, schon immer sein musste...
Morgen werde ich mit Remus zum Fuchsbau gehen. Bill und Fleur heiraten. Man denkt garnicht dass es in dieser Zeit aus Trauer und Schmerz noch soetwas gibt... Liebe, Freude...
Geeny
Zuletzt geändert von Jenna am So 30 Apr, 2006 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Tomorrow comes. Sorrow becomes his soul mate.
The damage is done. The prodigal son is too late.
Old doors are closed but he's always open,
To relive time in his mind.
Oh Billy...

Juls
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.11.2005
Beiträge: 3484
Wohnort: im schönen tirol

Beitragvon Juls » Mo 20 Feb, 2006 20:02

HI!

Also die FF ist vo anfang an super geschrieben sie gefällt mir echt gut!!!!
Bild
Stolzes Mitglied in der Gilde der Schattenkinder *Vampiriiii*
Männer sind wie Pilze, die schönsten sind am giftigsten.....
Ava*Sig was made by liesl

Kate_Mary_Gryffindor
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 24.01.2006
Beiträge: 30

Beitragvon Kate_Mary_Gryffindor » Mo 20 Feb, 2006 20:06

mehr!!!
Mein Leben dreht sich nur um dich!


Aber, wer bist du?

Jenna
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 04.02.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Breiholz-city

Beitragvon Jenna » Mo 20 Feb, 2006 20:11

danke danke ;) werde wohl morgen mal weiterschreiben, hab heute keine ziet mehr ;)
Tomorrow comes. Sorrow becomes his soul mate.
The damage is done. The prodigal son is too late.
Old doors are closed but he's always open,
To relive time in his mind.
Oh Billy...

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Mo 20 Feb, 2006 20:12

WEITER!!!
Is echt supi!!!!!!!!!!!!!!
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Mo 20 Feb, 2006 20:15

also erstmal deine ff ist supi mach weiter

aber was ich nicht verstehe ist du schreibst in dem tagebucheintrag dass voldi tot ist und dann schreibst du was sie alles erlebt hat vorallem auch sachen mit voldi wo er nicht tot ist

kannst dus mir bitte erklären ich glaub ich habs nur falsch verstanden
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20437

Beitragvon Wuschl » Mo 20 Feb, 2006 20:46

Der Anfang ist sxchon mal net schlecht also ich les weiter :D
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Jenna
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 04.02.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Breiholz-city

Beitragvon Jenna » Mo 20 Feb, 2006 21:41

Ginny6 hat geschrieben:also erstmal deine ff ist supi mach weiter

aber was ich nicht verstehe ist du schreibst in dem tagebucheintrag dass voldi tot ist und dann schreibst du was sie alles erlebt hat vorallem auch sachen mit voldi wo er nicht tot ist

kannst dus mir bitte erklären ich glaub ich habs nur falsch verstanden


also es ist ja so, dass sie als sie von der sache mit harry und voldi total geschockt ist... ob er tot ist oder nicht wird im normalen text ja nicht mehr gesagt...
im tagebucheintrag sagt sie da auch nichts weiter zu, außer dass harry ja im 4ten jahr voldemort wiederkehren sieht.
also es wird nie so richtig gesagt ob er tot ist oder nicht... hast recht das wird nicht so richtig klar ....
Tomorrow comes. Sorrow becomes his soul mate.
The damage is done. The prodigal son is too late.
Old doors are closed but he's always open,
To relive time in his mind.
Oh Billy...

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Di 21 Feb, 2006 17:36

Ich find die echt gut, bitte mehr ;)

Illumanu
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 14.01.2006
Beiträge: 1433
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitragvon Illumanu » Di 21 Feb, 2006 18:10

Viel gleich mehr bitte weiter schréiben
SIg in Arbeit

Jenna
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 04.02.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Breiholz-city

Beitragvon Jenna » Di 21 Feb, 2006 18:28

Also ich hab gestern abend schon ein bischn weiter geschrieben, aber das ist zu wenig um das reinzustellen. ich werd versuchen ob ich das schaff heute noch was mehr zu schreiben, weil ich bin gerade erst von der schule gekommen und hab noch soooo einen berg hausaufgaben vor mir..... also drückt mir die daumen dass ich noch was schaff, aber spätesten morgen müsste was neues kommen ;)
Tomorrow comes. Sorrow becomes his soul mate.
The damage is done. The prodigal son is too late.
Old doors are closed but he's always open,
To relive time in his mind.
Oh Billy...

Juls
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.11.2005
Beiträge: 3484
Wohnort: im schönen tirol

Beitragvon Juls » Mi 22 Feb, 2006 14:13

och ist gut freue mich schon darauf!!!!
Bild
Stolzes Mitglied in der Gilde der Schattenkinder *Vampiriiii*
Männer sind wie Pilze, die schönsten sind am giftigsten.....
Ava*Sig was made by liesl

Jenna
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 04.02.2006
Beiträge: 205
Wohnort: Breiholz-city

Beitragvon Jenna » Mi 22 Feb, 2006 20:19

Sooo das ist jetzt erstmal der 1te Teil des 1ten Kapitels! Viel spaß ;)

Kapitel 1:
"Stillsitzen!Ich bin gleich fertig!", ermahnte Geeny Fleur, die unruhig auf ihrem Stuhl hin und her rutschte, während Geeny ihr die Haare frisierte. "Ach!", schwärmte Fleur,"'Eute ist es endlisch soweid! Moi, Isch bin ja schon so aufgerägt." "Ja ist schon klar, dass du aufgeregt bist, Fleur, ich versteh dich voll und ganz, aber wenn du jetzt nicht stillsitzt, werd ich nicht fertig mit deiner Frisur und du willst dochauf deiner Hochzeit besonders umwerfend aussehen oder nicht?" "Oui, natürlisch, aber..." "Ginny, komm mal her!", unterbrach Geeny Fleurs Geschwafel,"Helf mir mal mit dem Efeu." Zusammen mit Ginny steckte sie den Rest des Kunstefeus in Fleurs silbernen Haar fest. Geeny musste zugeben, Fleur sah wirklich umwerfend schön aus. Nicht dass sie das sonst nicht tun würde... aber heute war es anders. Ihr Kleid, das Efeu in ihren Haaren und die kindliche Freude auf ihrem Gesicht ließen sie irgendwie magisch erscheinen. "So ich bin fertig", sagte Geeny und drückte Fleur einen kleinen Handspiegel in die Hand,"Was denkst du?" "Wunderschönn!"
Schon ziemlich früh am morgen waren Remus und Geeny zum Fuchsbau gereist. Das war auch gut so, denn es gab noch allerhand zu tun. Die Mädchen bekamen die Aufgabe Fleurs Haare zu machen, sie zu schminken und ihr beim ankleiden zu helfen. Die Zwillinge, Charlie, Ron und Harry halfen Bill, während der Rest der Familie und der Gäste, die wie Remus und Geeny früher gekommen waren, den Garten scmückten oder Mollie beim Kochen halfen.
Doch am Nachmittag war nix mehr von dem Kuddel-Muddel des Morgens zu spüren. Warscheinlich war es auch nur so weil die fröhliche Atmosphäre alles andere in den Hintergrund stellte.
Die Hochzeit sollte im Garten stattfinden, der eigens dafür komplett von Gnomen befreit worden war. Vor den Bänke-Reihen stand ein großes weißes mit Efeu beranktes hölzernes Herz. Durch das sollte die Braut zu ihrem Bräutigam treten.

"Oouii, das ist die erste Hochzeit die ich miterlebe.", flüsterte Geeny Harry zu, der mit ihr und Hermine in der 2ten Reihe saß. "Meine auch... wie hätte ich auch sonst auf so eine Feier kommen sollen, die Dursleys hätten mich garantiert nicht mitgenommen." "Psssttttt!!!", machte Hermine, als Fleur aus dem Herz trat. Still betrachtete Geeny die ganze Situation. In solchen Momenten würde ma niemals auf den Gedanken kommen, dass es irgendwo auf der Welt Voldemort gab, der warscheinlich sogar gerade jetzt in diesem Moment ein paar Menschen ermordete. Es war alles so schön und überall war eine so friedliche fröhliche Atmosphäre. In diesem Moment konnte Geeny noch nicht einmal an den Tod von Dumbledore denken, auch wenn die Wunde noch so frisch war.
Fleur schritt andächtig und mit Tränen in den Augen auf Bill zu. Er streckte seine Hand aus und sie nahm sie in die ihre. Zusammen drehten sie sich zu Alastor Moody, der sie Vermählen sollte. "Heute sind wir zusammengekommen um die Verbindung 2er Menschen mitzuerleben. Fleur Delacour und Bill Weasly wollen den ewigen Bund der Ehe schließen.", sprach er langsam und sah dabei in die Menge. Mollie schluchzte schon jetzt erbärmlich. Sie hatte Fleur zwar nie wirlkich gemocht, aber warscheinlich überwaltigte sie der Anblick von ihrem ältesten Sohn und seiner Braut trotzdem. "Wir leben in einer schrecklichen Zeit, viel ist passiert und viel wird noch passieren. Viel Leid und Schmerz haben wir und werden wir noch erleiden. Umso schöner ist es dann in einer solchen Zeit das Bündniss 2er junger Menschen mitzuerleben. Dies ist eins der besten Beispiele dass das Leben weitergeht!"
Geeny merkten wie auch ihr Tränen in die Augen stiegen. Moody schien genau aus ihrem Herzen zu sprechen, das war zu viel für sie. "Psssst...", flüsterte Harry und legte ihr seinen Arm um die Schulter. Hermine nahm im selben Moment ihre Hand und drückte sie. Traurig und glücklich zugleich lächelte sie ihre besten Freunde an und konzentrierte sich wieder auf die Hochzeitszeremonie.
"Und so frage ich dich, Bill Weasley. Willst du Fleur Delacour zu deiner Ehefrau nehmen. Willst du sie ehren und beschützen in dieser gefahrvollen zeit? Willst du zu ihr stehen bis das der Tod euch scheidet." Bill wischte sich ein paar Tränen aus den Augen:"Ja ich will!", sagte er während er seine Augen nicht von Fleur weichen ließ. "Und dich, Fleur Delacour. Willst du Bill Weasley zu deinem Ehepartner nehmen. Ihn in allem unterstützen und zu ihm stehen so schwer die Zeiten auch sein mögen? Willst du ihn lieben und ehren bis an dein Lebensende?" "Ja isch will!", sagte Fluer in ihrem besten Englisch und warf ihre Arme um Bills Hals. "Und somit ernenne ich euch beide offiziel zu Mann und Frau!", sagte Moody laut, dem Lärm der Menge entgegen,"Sie dürfen die Braut jetzt küssen!"
[/b]
Tomorrow comes. Sorrow becomes his soul mate.
The damage is done. The prodigal son is too late.
Old doors are closed but he's always open,
To relive time in his mind.
Oh Billy...

Juls
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 15.11.2005
Beiträge: 3484
Wohnort: im schönen tirol

Beitragvon Juls » Mi 22 Feb, 2006 20:24

hey cooler teil schreib sofort weiter!!!!!
Bild
Stolzes Mitglied in der Gilde der Schattenkinder *Vampiriiii*
Männer sind wie Pilze, die schönsten sind am giftigsten.....
Ava*Sig was made by liesl

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Mi 22 Feb, 2006 20:59

ja ich kann nur recht geben du hast die hochzeit gut beschrieben mach weiter
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

cron