Moderator: Weltenrichter

[HP] In good and bad Days-there's Love **evtl EROTICA**

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

[HP] In good and bad Days-there's Love **evtl EROTICA**

Beitragvon Serena » Mo 12 Dez, 2005 19:42

Ihr Lieben!
Hier kommt nun meine Fortsetzung meiner "This must be Love" Fan Fiction.
Und ich gebe mir grösste Mühe,unter Aufregung nicht doch Schreibfehler,bzw Buchstabendreher reinzubringen.
Kritik erwünscht! Ich bringe übrigens einen ganz anderen Snape,wie ich ihn sehe,bzw wie er in den Filmen ist. Ein ganz klein wenig sarkastisch vielleicht..;)
Ich bemühe mich,realitätsnah zu bleiben.Leider muss ich hier und da die Zeit vorspulen,da einige Abstände sonst einfach zu lang sind/wären.

eure Christiane


Severus und Serena hatten eine glückliche Zeit.
Nach ihrer Hochzeit vor 10 Jahren wurde es sehr still.Severus war immer noch Zaubertranklehrer,doch man hörte wenig.Romana wurde grösser.
Sie war ein gutes Kind.
Serena wünschte sich aber noch ein Kind.Sie und Severus versuchten es immer wieder,doch es wollte einfach nicht klappen.

"Severus,es ist bestimmt meine Schuld.Wir sollten es lassen."sagte sie zu ihm,mit Tränen in den Augen.
Severus wischte seiner Angetrauten die Tränen aus den Augen.
"Liebling,wir lieben uns schon seit 10 Jahren.Wir hatten es nicht immer leicht.Auch wir streiten uns aber wir vertragen uns auch immer wieder.
Und auch ich wünsche mir ein zweites kleines Engelchen von dir.Wir werden es langsamer angehen lassen,in Ordnung?" er küsste sie zärtlich und sie versanken in ihrem Liebesspiel...

Am Morgen,als sie beisammen saßen,sagte Serena:"Kannst du Romana heute mitnehmen?Ich habe einen Arzttermin in der Stadt.Da kann ich sie nicht mitnehmen."Sie warf ihm einen ganz bestimmten Blick zu.
Severus verstand."Na gut..ja..Ich werde sie bei Minerva lassen.Ich habe heute viel zu tun."

Severus ging,mit Romana an der Hand,hoch zum Schloss.
Zuletzt geändert von Serena am Mi 14 Dez, 2005 13:28, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Alola-Chan
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 20.11.2005
Beiträge: 564
Wohnort: Hannover

Beitragvon Alola-Chan » Mo 12 Dez, 2005 19:56

ja, is richtig gut1 ich freu mich das es weitergeht!
Ja, ich mag Harry Potter. Nein, ich will ihn nicht heiraten! (Ihn gibt ja nicht wirklich)
Ja, ich würde gerne Zaubern. Ja, ich würde sie verhexen.
Wieso? Weil sie mich nerven!
Warum? Denken sie doch nach.
Argh!!! Na weil sie Dolores Umbridge sind!!

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Mo 12 Dez, 2005 21:09

Ja hört sich gut an!

Sirius
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 17.07.2005
Beiträge: 1153
Wohnort: Hessen - Kassel

Beitragvon Sirius » Mo 12 Dez, 2005 21:34

Ich würde auch gerne wissen wies weiter geht, schrieb mal weiter!
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mo 12 Dez, 2005 21:40

Ich bin leider erst später anwesend,weil meine Kleine erst im Bett sein muss.
Ach ja,und ich bitte euch,Kritik,Fragen,Anregungen etc in Wehwalt's "Feulilleton" zu schreiben,da es die Geschichte übersichtlicher macht.
Und ein ständiges "weiter!" nervt,wie Wehwalt schon sagte.
Ichhabe auch schon gesehen,das wieder Buchstabendreher drin sind,die ich erst später sehe..Ich werde es editieren.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Life must go on **evtl EROTICA**

Beitragvon Serena » Di 13 Dez, 2005 00:22

Fortsetzung--->

Severus klopfte an die Tür der Schulleiterin.
"Ja?!"Sie traten ein.
"Oh!Liebes!Romana,mein Kind! Was machst du denn hier?" fragte Minerva,während Romana zu der alten Dame rannte,um sie zu umarmen.
An Romana's statt antwortete Severus:
"Serena hat einen Arzttermin..in der Stadt."Auch Severus warf Minerva diesen ganz bestimmten Blick zu.
"Romana,Kind,geh doch runter zu Hagrid,er hat ein paar neue Geschöpfe,die er dir zeigen möchte."Sie schickte Romana aus dem Zimmer.
"Versucht ihr es immer noch?" Severus nickte. Minerva seufzte.
"Warum lasst ihr es nicht einfach? Ich meine,ihr habt ein wunderbares Kind!In diesem Sommer wird sie elf und sie geht hier zur Schule. Dann habt ihr doch euch?! Ihr macht euch da doch nun wirklich verrückt."sagte sie.
Doch Severus erwiderte:"Nein,Minerva,das verstehst du nicht.Wir beide wollen dieses Kind unbedingt.Diesesmal können wir es planen uns darauf freuen..alldas hatten wir bei Romana nicht.Sie macht einen Fruchtbarkeitstest.Sie ist überzeugt davon,das es ihre Schuld ist.Egal,wie dem auch sei..könntest du während meines Unterrichts auf Romana aufpassen?"
"Ja,Severus,aber natürlich.Sie ist so ein wunderbares Kind..Warum ihr mit ihr allein nicht zufrieden sein könnt,verstehe ich nicht.Ich wäre froh,wenn ich ein solch reizendes Kind hätte."Wieder seufzte sie.
Severus nickte und ging.


Währenddesen saß Serena nervös bei einer Ärztin für Frauenheilkunde.Eine ganz gewöhnliche Ärztin..keine Hexe.Serena vertraute sehr in die normale Medizin.Sie machte von ihrem unglaublichen Wissen um die Magie keinen Gebrauch.Sie hatte die Magie so gut es ging,verbannt.Zumindest aus ihrem Leben.Severus war es,der Romana bereits einen Zauberstab gekauft hatte und ihr allerlei Tricks beibrachte.Serena schimpfte immer,wenn sie dies sah.

Sie saß bereits auf diesem berühmten Stuhl,wo sie sich zusehends unwohl fühlte.Sie hatte vorher eine Urinprobe abgeben müssen,damit die Ärzte Eisengehalt und andere Werte messen konnten.
Ihre Ärztin war eine Frau,die sie sehr an Sibyll Trelwaney erinnerte.Ein wenig abwesend..wie es schien..
Die Ärztin trat ein,sie schien Seren nicht bemerkt zu haben.Sie hatte ein Klappbrett,das sie sorgfältig studierte.Und sie murmelte unverständliches Zeug. Bin ich jetzt etwa gemeint? dachte Serena.
Die Ärztin begann,Serena abzutasten..sie sagte kein Wort..Die Ärztin schien sehr konzentriert.
Dann schien sie fertig zu sein..und sagte leise.."oh..naja..hmm.."

"Was ist denn Frau Doktor?Wie sind meine Testergebnisse?"Serena war bis zum zerreissen gespannt.
"Mrs Snape,sie sind schwanger.Allerdings..-"Serena wollte in Freudentaumel ausbrechen,aber dieses 'allerdings liess sie innehalten.
"Was ist denn?"fragte sie voller ungeduld.
"Nunja..sie haben einen..wie soll ich sagen..einen Tumor.Nichts besorgniserregendes.Wenn sie noch heute ins Krankenhaus kommen,dann könnten wir ihn problemlos entfernen."
"Und wenn nicht?"Serena stand das Entsetzen ins Gesicht geschrieben.
"Dann,ja dann würde der Tumor den Fötus vollkommen vereinnahmen und das Kind hätte keine Überlebenschance."Die Ärztin blickte sehr traurig.
"Über die Entscheidung muss ich mit meinem Mann sprechen.Ich werde sie in den nächsten Tagen anrufen."
Serena war schon wieder angezogen und ging schneller,als die Ärztin es mitbekam.
"Aber lassen sie sich nicht zu lange Zeit..dann bestände Lebensgefahr." Doch das hatte Serena schon nicht mehr gehört.Sie war bereits aus der Praxis.Und anstatt den Zug zu benutzen,wie sie es so gerne tat,apparierte sie zurück nach Hogsmeade.Sie ging ins Haus,hastete ins Bad und liess sich auf den Boden fallen,wo sie unendlich elend anfing zu weinen..

(Anm.d.Autorin: Romana besucht eine Dorfschule,wo sie Lesen und Schreiben lernt.Dorfbewohner unterrichten die Kinder dort.Sie lernen alles,was sie wissen müssen.Es ist nicht unbedingt immer Unterricht,da die Bewohner nicht regelmässig genug Zeit haben.)
Bild

Alola-Chan
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 20.11.2005
Beiträge: 564
Wohnort: Hannover

Beitragvon Alola-Chan » Di 13 Dez, 2005 09:50

lol super
Ja, ich mag Harry Potter. Nein, ich will ihn nicht heiraten! (Ihn gibt ja nicht wirklich)
Ja, ich würde gerne Zaubern. Ja, ich würde sie verhexen.
Wieso? Weil sie mich nerven!
Warum? Denken sie doch nach.
Argh!!! Na weil sie Dolores Umbridge sind!!

Hagrid
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 06.10.2005
Beiträge: 1078
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Hagrid » Di 13 Dez, 2005 15:06

ja hört sich gut an... Aber noch ist keine Spannung drinne :D
Ich hoffe das ändert sich schon!

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Di 13 Dez, 2005 15:26

Kommt noch..hbae dafür immoment no time..brauch dafür concentraton..;)
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Fortsetzung

Beitragvon Serena » Mi 14 Dez, 2005 00:00

Serena wusste nicht,wie lange sie so dagesessen hatte.
Schliesslich stand sie auf und ging unter die Dusche.
Danach zog sie sich frisch an,weil sie sich unheimlich schmutzig fühlte.
So ging sie schliesslich hoch zum Schloss.
Sie klopfte an die Tür der Schulleiterin.Auch Serena wurde hereingebeten.

"Hallo Minerva.Ich wollte Romana abholen."
"Oh Serena,Liebes!Wie geht es dir?Du lässt dich ja so selten hier blicken!Wie war der Termin?Severus erzählte es mir."
Serena schnürte sich der Hals zusammen.Sie konnte und wollte nicht daran denken.
Sie entschloss sich,kein Wort darüber zu verlieren.So sagte sie:"Ja,ja gut..Alles in Ordnung."
"Also bist du schwanger?Klappt es,oder müsst ihr es anders versuchen?"
"Nein,ich bin nicht...und wir werden es auch nicht anders versuchen.Wenn es nicht normal klappt,dann will ich keines.Wo ist Romana?"Serena wollte schnell weg.Sie mochte es nicht,lügen zu müssen.
"Romana ist bei Severus im Kerker."Minerva seufzte.
Serena verabschiedete sich hastig und ging aus dem Büro.
Sie wusste noch nicht,was sie Severus sagen sollte,ob sie es ihm überhaupt sagen konnte.
Sie hatte einfach viel mehr Angst.Auf dem Weg entschloss sie,es nicht zu sagen.Schliesslich hatte die Ärztin gesagt,es wäre alles kein Problem..

Sie klopfte zaghaft an Severus' Tür.
Romana lief auf ihre Mutter zu und Serena schloss die Kleine in die Arme.
Severus küsste sie,aber fragte nicht,wie es gewesen war.Er dachte,es sei wieder fehlgeschlagen.

In dieser Nacht konnte Serena nicht schlafen,während Severus neben ihr im Traumland war.

--------

Serena liess zwei Monate verstreichen,ehe man ihr einige Anzeichen ansah,die vermuten liessen,das es ihr nicht gutging.Sie hatte weder die Ärztin angerufen,noch Severus etwas gesagt.
Sie litt an Übelkeit,doch nicht wie bei anderen Schwangeren,sondern Serena spuckte Blut..Und sie wusste,was das bedeutete.
Doch Serena hatte aufgegeben.Sie fühlte sich verlassen,schwach und einsam.Severus hatte in den letzten Monaten immer wieder versucht,sich ihr im Bett zu nähern,doch sie wies ihn immer wieder ab.

Eines Morgens,Romana war in der Schule und von Severus glaubte sie dies ebenfalls,verbrachte Serena wieder einige Zeit im Bad..Sie hatte starke Schmerzen.Sie brach immer wieder.Auch kleinere Mengen Blut.
Schliesslich liess sie den Kopf auf den Deckel sinken und nickte vor Müdigkeit ein.
Da betrat Severus das Bad.Er hatte etwas von daheim holen wollen.Und er suchte Serena in der Hoffnung,sie würde ihn einmal gewähren lassen.
Er fand sie im Bad,mit dem Kopf auf dem Toilettensitz.An ihrem Mundwinkel war noch Blut.
Severus stürmte auf sie zu, fasste sie an beide Schultern und schüttelte sie.
"Serena!Serena!Liebes!Antworte!Was ist mit dir??[b]SERENA[/b]!"
Serena erwachte langsam.Sofort war sie bei Bewusstsein.Sie fasste sich an den Mund und sie bemerkte,das sie noch Blutreste am Mund hatte.
"Ach nichts,mir war nur übel und ich bin eingeschlafen,weil ich in der letzten Nacht nicht schlafen konnte.Ich leg mich dann wohl besser ins Bett."
Sie rauschte in ihrem Morgenmantel ins Schlafzimmer.
Sie legte sich ins Bett und stellte sich schlafend.Severus stand fragend in der Tür,doch er sagte nichts weiter.
Sie wird mir schon sagen,was los ist..früher oder später..
Er ging,nachdem er sein Versäumnis aufgeholt hatte,wieder hoch zum Schloss.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 14 Dez, 2005 11:01

Doch Severus und Serena sprachen nicht mehr über diesen Vorfall.
Sie lebten schweigend nebeneinanderher..Und beide nahm dies unheimlich mit.
Bis zu diesem Tag,an dem sich alles ändern sollte..

--------------

Es waren wieder drei Monate vergangen,in denen Serena nicht gehandelt hatte.Kein Wort,zu niemandem.
Sie war schon im 5.Monat.Serena ging es sehr schlecht..An den meisten Tagen kam sie nichteinmal aus dem Bett.Ihre Wangen waren eingefallen und ihre Haut hatte einen Grauschleier.
Severus machte sich grosse Sorgen um seine Frau.Sie war wie ausgewechselt,nicht mehr wie früher.Doch er konnte sie nicht aus der Reserve locken.
An einem Tag schaffte er es,sie aus dem Bett zu bekommen.
Sie wollten sich einen schönen Tag am See machen.Severus und Serena..
Severus hatte ein schönes Picknick vorbereitet.Er wollte seine Frau wieder lachen sehen.
Es gelang ihm auch,sie zu einem zaghaften Lächeln zu bewegen.
"Severus..das das ist wunderschön!Du hast dir wirklich viel Mühe gemacht!"
Sie gab ihm einen Kuss auf die Wange.Severus versuchte,ihr Liooen zu erwischen,doch sie wich ihm aus.
"Sei nicht böse,aber ich kann das nicht." "Aber warum,Serena?Was ist mit dir los,in den letzten Monaten?Warum weichst du mir aus,stellst dich schlafend,wenn ich das Schlafzimmer betrete?Was habe ich dir getan?Liebst du mich nicht mehr?"Severus schien traurig.Er sah sie tränenerfüllt an.
"Es liegt nicht an dir.Es liegt an mir.Severus,ich habe aufgegeben.Ich kann nicht mehr."In diesem Moment fasste sich sich mit Schmerzensausdruck auf dem Gesicht an den Unterleib,mit der andern Hand nach Severus.
"Sev..Ich..ich.." "Was ist?Serena?Was hast du?"
Serena hatte starke Unterleibskontraktionen,sie brachte vor Schmerzen kein Wort heraus..
Auf ihrem Rock sah Severus,wie sich ein Blutfleck bildete.."Serena..was ist..Du blutest?Oh Gott,Serena!"
Ohne grosses Zögern nahm er seine Geliebte auf den Arm und trug sie hoch zum Schloss.Direkt zu Madam Pomfrey.
"Poppy..."sagte er und legte sie auf ein freies Bett.
Madam Pomfrey erkannte die Situation und eilte zu ihm.
Mit ihrem Zauberstab fuhr sie über Serena,die ohnmächtig geworden war.
Madam Pomfrey verzog das Gesicht.."Das sieht nicht gut aus,Severus..Sie hatte gerade eine Fehlgeburt."Severus stand die pure Panik ins Gesicht geschrieben."Aber das kann nicht sein,sie war nicht..nein..sie war nicht schwanger.das kann nicht..."
"Da ist noch etwas..es ist..gross..es hat das Baby vollkommen vereinnahmt..Sie hat Krebs,Severus..Gebärmutter-Krebs.Ich kann ihr helfen,aber sie wird noch nach St.Mungo müssen,um vollständig gesund zu werden."
Severus war sehr verzweifelt..Warum hat sie mir nichts gesagt? War das einzige,was er zu denken fähig war.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 14 Dez, 2005 13:32

Ich schreibe weiter,wenn ich Ruhe habe..Das heisst,wenn meine Tochter schläft..immoment sieht es nicht danach aus..;)
Schreibt doch bitte etwas Kritik,Lob,etc.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 14 Dez, 2005 14:17

Ich hoffe,das ich euch etwas zum Lesen animieren kann.Nur Werbung un der Sig finde ich etwas billig..;) So,dann geht es hier weiter...Eure Christiane

Madam Pomfrey tat für Serena alleswas in ihrer Macht stand.Dann wurde sie ins St.Mungo eingewiesen.Dort konnte man mehr für sie tun.
Der bereits abgestorbene Fötus wurde entfernt,sowie der Tumor.Dieser hatte sich sozusagen vom Baby ernährt.
Die darauffolgenden Wochen besuchte Severus regelmässig seine Frau.Romana nahm er oft mit,sie vermisste ihre Mum.Dafür liess Severus sie sogar Unterricht schwänzen.Sie ging nun nach Hogwarts.Sie kam nach Slytherin,wie ihr Dad..
"Wird Mummy wieder ganz gesund,Dad?" "Aber sicher,Schatz.Mum kommt mit nach Hause.""Heute?"fragte sie voller Hoffnung."Ja,heute nehmen wir Mum mit."Sie war glücklich,diese Worte zu hören.
Romana klopfte an die Zimmertür ihrer Mum.
Niemand sagte etwas.Romana ging einfach rein,denn das war für sie das Zeichen,das ihre Mum sie registrierte.
Seit dem Vorfall war ein Monat vergangen.Serena befand sich in der Rehabilitationsphase.
Körperlich war sie wieder volllkimmen gesund,doch seelisch war sie ein Wrack.Sie redete kaum und aß nur das nötigste.
Die Heiler des St.Mungo hatten Severus gesagt,er solle seine Frau mit nach Hause nehmen,denn das würde sie vielleicht wieder vollkommen genesen lassen.
Serena saß auf dem Bett,neben ihr die Tasche gepackt.Ihr Blick ging raus zum Fenster.
"Serena,Liebes?Komm,wir gehen nach Hause.Deine Entlassungspapiere habe ich schon." Er reichte ihr seine Hand.Als er sie berührte,schien es,als sei Serena von ganz weit weg zu ihnen hergekommen.Sie erschrak.
"Serena,ich bin es,Severus."
Serena sagte nichts.Sie nickte.
Severus nahm ihre Tasche.Romana fasste die Hand ihrer Mutter.Für einen kurzen Moment blickten sich Mutter und Tochter einander an und schienen ihre Gedanken auszutauschen.
Auf Serena's Gesicht zeigte sich ein Lächeln,ehe sie sich wieder in ihre Welt zurückzog.

Hoffentlich bringt Romana sie auf andere Ideen.. dachte Severus.
Zuletzt geändert von Serena am Do 15 Dez, 2005 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Serena
Held des Lichts
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 10860
Wohnort: TARDIS

Beitragvon Serena » Mi 14 Dez, 2005 22:58

In den nächsten Tagen hatten Severus und Serena jede Menge Zeit für sich.Romana zog es vor,im Schloss zu bleiben,da dort ihre Freunde waren.
(Romana war nach Slytherin gekommen,wie ihr Dad.Tja,Töchter gehen eben immer nach dem Vater..)
Severus hatte es schwer,seine Frau dazu zu bewegen überhaupt aufzustehen.
Eines Morgens brachte er ihr wie immer,das Frühstück ans Bett.
Normalerweise liess er sie dann allein,aber heute hatte Minerva ihn vom Unterricht entbunden,damit er sich um Serena kümern konnte.

"Serena,mein Engel..komm,du musst etwas essen,sonst wirst du nicht wieder gesund..Serena..bitte!"
Serena drehte sich zu ihm um.
"Ich mag nicht.Ich mag nicht gesundwerden,wenn ich kein Baby haben kann."
"Aber Serena,wir können jederzeit wieder ein Baby bekommen!
Wenn du willst,versuchen wir es gleich heute..hier und jetzt..wir sind ganz allein.." Zärtlich küsste er ihren Hals..wanderte tiefer..Serena seufzte..
Ganz leise flüsterte er zwischen ihren Brüsten: "Ich liebe Dich,Serena.."
Sie genossen ihr Liebesspiel..sie verwöhnten sich gegenseitig..Sie frühstückten im Bett und taten es wieder und wieder..nur zum essen standen sie auf..
Am abend zauberte Severus ein wunderbar romantisches Dinner für sie beide.
Serena strahlte..doch Severus merkte,das sie noch lange nicht wieder die Alte war.
Sie hat schliesslich noch dran zu arbeiten.dachte er.


Ein paar Tage lang schien es ihr gutzugehen.Severus gab wieder normal Unterricht.
Doch Serena..fiel wieder in ein tiefes,dunkles Loch...


Eines abends,Severus war noch im Schloss,beschlos sie,ihn zu besuchen und mit ihm zu reden.
Doch sie konnte ihn nicht finden.Er war einfach weg.Auch kein anderer der Lehrer wusste,wo er war oder wo er sein könnte.
Serena fühlte sich einsam.Jetz,genau jetzt,wo sie ihren Mann am meisten brauchte,war er nicht da..
Sie begann,unwillkürlich zu weinen..
Sie dachte,an das Baby,das sie verloren hatte,an Severus,wie sie manchmal stritten..
Ihre Füsse trugen sie,wie in Trance rauf auf den Astronomieturm.
Sie stand da,in der völligen Dunkelheit,auf der Plattform des Turms..mit dem seichten Wind in den Haaren,Tränen die ihr die Wangen runterliefen..
Sie fühlte sich so schrecklich.
Dieses Gefühl in mir..es zerreisst mich..ich habe den Lebenswillen schon lange aufgegeben..Warum spiele ich mir selber etwas vor?Ich will dieses Leben nicht mehr.Es erfüllt mich nicht mehr mit Freude.Romana ist raus aus dem Nest..hat meine Obhut verlassen.Sie ist schon so gross..Ihr Vater hat jetzt die Zeit mit ihr..Ich werde gar nicht mehr gebraucht..was soll ich also hier noch?
Sie stand,zum Absprung bereit.
Tausend,wenn nicht sogar eine Millionen Gedanken,Fetzen davon schwirrten durch ihren Kopf...Ich kann nicht anders,Severus,vergib mir!dachte sie und sprang.


Hehe Leute..ich mach es spannend..aber nach den Comments zu urteilen,liesst keiner..schade..eure Christiane
Bild

Lady Midnight
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 18.08.2005
Beiträge: 13613
Wohnort: Velaris

Beitragvon Lady Midnight » Do 15 Dez, 2005 14:21

Hey süsse!

Das ist toll geschrieben! Aber macht mir echt bissl Angst! O.O Sie soll nicht sterben, unsere Serena!!!!!!
"You do not fear... You do not falter. You do not yield."

cron