Moderator: Weltenrichter

[HP] Mein 1. Hogwartsjahr (eine FanFiction)

Jessichen
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 10.01.2007
Beiträge: 89
Wohnort: Walsdorf

[HP] Mein 1. Hogwartsjahr (eine FanFiction)

Beitragvon Jessichen » Do 10 Mai, 2007 00:40

Ja ich habe mich jetzt auch mal an einer FF versucht und hier das Ergebnis. Ich komme in die erste Klasse in Hogwarts im vierten Buch (Harry Potter und der Feuerkelch). Also erlebe ich das Trimagische Turnier aus meiner Sicht. Dankesrede und Copyright (egal wie das geschrieben gehört :lol:) lasse ich jetzt einfach mal weg ok? Dafür stehen meine eigenen Gedanken und kursiver und fetter Schrift dort.

Also dann wünsche ich euch viel Spaß.

Mein erstes Hogwartsjahr

Kapitel 1

„Entschuldigung, dürfte ich mich zu dir setzten? Die anderen Abteile sind alle voll.“ fragte der Junge, der mir beim Betreten des Gleises 9 3/4 geholfen hatte. (Ja, mein großer Bruder, der schon seit drei Jahren aus Hogwarts raus war, hat mich nur zum Bahnhof gebracht und mich nicht mal bis zum Gleis begleitet.) „Klar doch. Komm rein.“ antwortete ich. Der Junge zog hinter sich die Tür zu und setzte sich gegenüber von mir hin. „Schöner Sonnenschein oder? Ist richtig warm.“ meinte ich dann noch. „Ja da hast du Recht, war gestern noch schwimmen, komme dieses Jahr leider nicht dazu, da ich meinen Abschluss mache.“ – „Achso. Na dann wünsch ich dir mal viel Glück.“ antwortete ich. „Dankeschön, hoffentlich schaffe ich die Prüfung auch. Einige sind total durchgedreht habe ich gehört.“ meinte Cedric, so hieß der Junge. „Wieso denn das? Eine Prüfung ist doch eigentlich was Normales.“ fragte ich verwundert nach. „Ja in normalen Prüfungen schon, aber das hier entscheidet über unser Leben, was wir später mal machen werden." antwortete Cedric. Langsam fuhr der Hogwarts-Express los und da dachte ich mir: So nun beginnt also die Reise in dein neues Leben! Bis vor zwei Wochen wusste ich noch nicht, dass ich eine Hexe bin. Gut, es gab einige Vorfälle z.B. erschienen einfach Sachen, die vorher nie da waren, oder es verschwand einfach etwas. Ich kann mich sogar noch ziemlich genau noch an diesen Tag erinnern, als mein großer Bruder, Benny, mir sagte, dass ich eine Hexe sei. Wie gesagt, zwei Wochen war es her, als Benny mir es sagte. Ich zerdepperte ausversehen die heißgeliebte Vase meiner Urgroßmutter Hildegard (ja ich weiß komischer Name XD), sie war ein Erbstück und wurde immer in der Familie an die nächste Generation weitergereicht, auf jeden Fall flog sie aus dem Fenster raus (und ich weiß bis heute nicht wie sie dort hin kam). Meine Mutter schrie wie am Spieß und dann sah sie die Vase an ihrem Platz stehen. Da kam dann auch schon eine Eule hereingeflogen und brachte mir den Brief, dass ich zum nächsten Schuljahr in Hogwarts erwartet werde. „Hey, Jessi, ist was mit dir?“ fragte Cedric. „Wie bitte?“ antwortete ich völlig verträumt. „Ist irgendwas mit dir? Du warst grad völlig weggetreten.“ – „Nein, es ist alles in Ordnung. Ich hab nur über die letzten zwei Wochen nachgedacht.“ antwortete ich wieder, während ich aus dem Fenster sah und draußen die Länder vorbeizogen. Von weit her war schon eine Frauenstimme zu hören die rief: „Hier kommt der Servierwagen, hier kommt der Servierwagen.“ – „Ja endlich ich verhungere schon.“ meinte Cedric und nahm sein Geld aus der Tasche. Da kam auch schon eine ältere Dame mit einem Wagen herangefahren und schob unsere Tür auf. „Ihr Lieben etwas Süßes?“ fragte sie uns höflich. „Ich hätte gerne 5 Päckchen Schokofrösche.“ meinte Cedric nachdem er aufgestanden ist und zu der älteren Dame hin ist. Er gab ihr einige Galleonen und bekam dann auch die Schokofrösche, dann meinte er noch: „Ach wissen Sie was? Geben Sie mir noch 5 Packungen Bertie Botts Bohnen.“ – „Klar, das macht dann nochmal 5 Sickel.“ Cedric gab der Dame noch einmal 5 Sickel und kam dann wieder in dem Abteil. „Hier.“ meinte er und gab mir die Schokofrösche. „Dankeschön.“ bedankte ich mit freudig und machte gleich die Erste Packung auf. Ich biss auch gleich in den ersten Frosch hinein, da ich so hungrig war. Meiner aller erste Karte aus den Schokofröschen ist also Merlin. Ich las was hinten drauf stand. Merlin; Mittelalter, Daten unbekannt; Berühmtester Zauberer aller Zeiten, auch >>Prinz der Magie<< genannt. Er gehörte zum Hof von König Artus. „Wen hast du denn?“ fragte Cedric mich. „Ich habe Merlin... Ist der selten oder gibt es den ziemlich oft?“ meinte ich. „Der ist sogar ziemlich selten… Zeig mal.“ bewunderte Cedric mich und setzte sich neben mich hin, um sich die Karte anzusehen. Draußen war es schon dunkel geworden, als ich mich für die Schule die Uniform anzog, Cedric war durch den Zug gegangen, da er einige Freunde suchen wollte. Dann kam er wieder in den Abteil und meinte: „Komm, wir müssen raus, wir sind da.“ Ich sagte nur ok, stand auf, zupfte noch etwas an meiner Uniform (da Fusseln drauf waren) und ging hinaus in den überfülltem Flur. Ich drängelte mich hinaus. Als ich aus dem Zug ausstieg war es schon dunkel, nur der ganze Bahnhof wurde erhält von Laternen. Na zum Glück regnet es nicht. „Du musst jetzt zu Hagrid rüber. Das ist da der Große, dort drüben, der schon rumschreit. Wir sehen uns dann oben in der Schule. Ich muss einen anderen Weg nehmen.“ meinte Cedric und verabschiedete sich von mir. Ich drängelte mich durch die ganzen Mitschüler bis zu dem Riesen, der Hagrid hieß. „Gehörst du zur 1. Klasse?“ fragte er mich. Ich nickte und war nur total erstaunt, wie groß man eigentlich sein kann. „Dann warte kurz bis wir alle haben.“ brummte er und hielt dann Ausschau nach weiteren neuen Mitschülern.

Nach ca. 5 Minuten waren alle hier, einige ziemlich eingeschüchtert von Hagrids überwältigter Größe. „Auf zu den Booten.“ brummte er erneut und lief schon los. Man musste wirklich fast rennen um bei dem Riesen Schritt zu halten. Als wir am See ankamen standen dort schon 10 – 15 Boote. „In jedem Boot nur drei Schüler.“ brummte Hagrid und stieg in das Erste ein. Fängt es jetzt doch zu regnen an oder wie? Ja es stimmte, von oben fielen von ein auf der anderen Sekunde dicke Regentropfen und während wir über den See fuhren, waren wir schon von oben bis unten nass. Plötzlich fiel hinter mir ein Junge ins Wasser und mit einem rießen Satz wurde er von einer Riesenkrake wieder zurück in sein Boot geschleudert. Als sich alle wieder eingekriegt haben, erschien plötzlich das Schloss und alle sagten nur ooohhhh und aaaahh. Als wir dann endlich im Schloss waren, bekamen wir erst mal alle Handtücher zum Abtrocknen. Hagrid lief mit uns noch ein Stockwerk nach oben und dort stand eine Lehrerin (Vermute ich zumindest) mit einer quadratischen Brille und spitzer Nase. „Hier Professor, das sind die 1. Klässler. Noch ein bisschen nass aber alle gesund.“ meinte Hagrid und deutete auf uns. „Vielen Danke, Hagrid, Sie können nun in die große Halle.“ meinte die Lehrerin. Hagrid ging weg durch ein großes Tor und wir versammelten uns auf der Treppe. „Ich begrüße euch in Hogwarts. Ich bin Professor McGonagall. Gut. Ihr werdet gleich durch diese Tür laufen, “ und dabei deutete sie auf das Tor, wo Hagrid gerade durchging, „und werdet euch zu euren Klassenkammeraden setzten. Doch bevor es so weit ist, werdet ihr auf die Häuser verteilt. Es gibt Ravenclaw, Hufflepuff, Gryffindor und Slytherin. Solange ihr hier seid, ist euer Haus gleich eure Familie. Für große Leistungen holt ihr Punkte, wenn ihr die Schulregeln verletzt, werden euch welche abgezogen.“ Professor McGonagall hielt kurz inne und sprach dann weiter: „Ich wartet hier bitte.“ und ging dann weg. Kaum war McGonagall verschwunden, ging das Geschnatter los wie z.B. „Was Harry Potter ist hier?“, „Wisst ihr wie die das rausfinden, in welches Haus man kommt?“ und „Meine Güte die McGonagall ist ja streng!“ Ich beteiligte mich auch an einem Gespräch, wo es um die Häuserverteilung hier in Hogwarts ging. Einige Behaupten, dass man einen Zauber vorführen soll, andere, das es die Lehrer entscheiden werden. Aber das konnte doch nicht sein, dass die Lehrer entscheiden, ob man nach Slytherin oder in eins der anderen drei Häuser kommt, das ist einfach unlogisch. Die Gespräche gingen lange, bis Professor McGonagall wieder kam und meinte: „Wir sind nun für euch bereit. Folgt mir.“ Gesagt, getan. Wir liefen der Professorin hinterher, durch das große Tor.


So das war sie nun: Das erste Kapitel von meiner FF, hoffe, sie gefällt euch :)

Ginny und Hermine lover
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 01.01.2006
Beiträge: 216
Wohnort: Essen

Beitragvon Ginny und Hermine lover » Do 10 Mai, 2007 18:19

hey garnicht schlecht hat mir schon gut gefallen^^
Würde nur gern noch ein kapitel lesen also los :D
Harry Potter 4-Ever

Jessichen
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 10.01.2007
Beiträge: 89
Wohnort: Walsdorf

Beitragvon Jessichen » Do 10 Mai, 2007 19:50

Ginny und Hermine lover hat geschrieben:hey garnicht schlecht hat mir schon gut gefallen^^
Würde nur gern noch ein kapitel lesen also los :D


Klar wird gemacht

Mir ist gestern was dummes passiert. Ich habe am 2. Kapitel weitergeschrieben und ohne zu speichern habe ich mich mit was anderem beschäftigt und dann woltle ich word schließen (da es zu überfüllt war unten in der Leiste). Da wird man ja gefragt ob man es speichern will, und ich vergess es total, dass ich da was geschrieben hab und drück auf 'nein' Man bin ich dumm gewesen!!!

Ginny und Hermine lover
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 01.01.2006
Beiträge: 216
Wohnort: Essen

Beitragvon Ginny und Hermine lover » Do 10 Mai, 2007 19:59

Klar wird gemacht

Mir ist gestern was dummes passiert. Ich habe am 2. Kapitel weitergeschrieben und ohne zu speichern habe ich mich mit was anderem beschäftigt und dann woltle ich word schließen (da es zu überfüllt war unten in der Leiste). Da wird man ja gefragt ob man es speichern will, und ich vergess es total, dass ich da was geschrieben hab und drück auf 'nein' Man bin ich dumm gewesen!!![/quote]

Oh mist das ist ärgerlich :cry:
Ich hoffe du wirst den bald nochmal schnell neu schreiben freum mich schon auf die fortsetzung :D
Harry Potter 4-Ever