Moderator: Weltenrichter

[HP] meine ff Life´s not fair!~29 update: 24.6.06

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

[HP] meine ff Life´s not fair!~29 update: 24.6.06

Beitragvon Black Princess » Fr 19 Aug, 2005 22:14

hallihallo!
ich stell hier jetzt einfach mal meine ff rein :mrgreen: spielt in der zeit, als harry gerade geboren wurde, und ist,nachdem was ich hier gelesen habe, glaub ich mal was anderes! ich würd mich sehr über kommentare freuen, egal obs euch gefallen hat oder nicht :)

CORINNA SCAMANDER – LIFE´S NOT FAIR

_-_ 1_-_


Corinna kniete am Boden einer Lichtung, irgendwo verborgen in einem dichten Wald. Vor ihr standen zwei Männer. Der eine war ihr Vater der andere war Lord Voldemort. Um sie herum standen in einem weiten Kreis etwa 50 weitere Todesser, darunter auch ihre Mutter. Es war ihre Aufnahmeprüfung als Todesserin. Sie hatte alle nötigen Tests bestanden und sie beherrschte alle unverzeihlichen Flüche. Es hatte ihr allerdings große Schwierigkeiten bereitet, diese zu lernen, aber schließlich hatte sie es geschafft. Alles was sie jetzt noch tun musste, war einen Treuebeweis zu liefern.
„ Corinna Scamander, steh auf!“ sagte Voldemort und sie gehorchte. „Meine treuen Todesser, wir haben und heute hier versammelt, um ein neues Mitglied in unsere Gemeinschaft aufzunehmen. Corinna, die Tochter meines treuen Dieners Duncan Scamander wird sich uns heute anschließen.“ Voldemort nickte Duncan anerkennend zu, dann fuhr er fort „ Als Beweis deiner Loyalität, Corinna,
töte diese Frau!“
Neben ihr traten ein paar Todesser zur Seite und gaben den blick auf eine junge Frau frei. Sie war mit den Händen an einen Baum gefesselt und konnte sich nicht wehren. Corinna schluckte. Dass sie gleich zu Beginn jemanden töten müsste, hatte sie nicht erwartet. Aber Voldemort hatte sie von seinen Zielen überzeugt, und wenn es sein musste, würde sie es auch tun. Langsam schritt sie auf die Frau zu, die sie töten sollte. Sie war sehr hübsch. Ihre langen schwarzen Locken fielen ihr elegant ins Gesicht. Sie Starrte Corinna angstvoll aus ihren tief-blauen Augen an. Corinna stockte der Atem. Das war Giulia!
Sie waren zusammen in Hogwarts gewesen. Und obwohl Corinna in Slytherin und Giulia in Ravenclaw war, waren sie immer die besten Freundinnen gewesen. Das musste die Idee ihres Vaters sein! Er wusste, wie viel ihr Giulia, ihre einzige echte Freundin,bedeutete. Aber trotzdem hatte er sie immer gehasst, nur weil ihre Eltern Muggel waren. Giulia hatte nichts getan! Sie gehörte weder zum Orden des Phönix noch war sie eine Aurorin. Sie besaß einen kleinen Landen für Quidditchzubehör in der Winkelgasse, darin konnte Corinna absolut nichts gefährliches sehen. Nein, ihr Vater hatte das vorgeschlagen, bestimmt um ihr zu zeigen dass nur die Dunkle Seite, ihre Seite, jemals gewinnen konnte.
Sie drehte sich zu ihrem Vater um. Er grinste selbstzufrieden und in seinen Augen lag etwas herausforderndes. Er versuchte, ihre Gedanken zu lesen. Fast hätte Corinna gelächelt. *Nein,so nicht, Duncan!* dachte sie.
Er selbst hatte ihr Okklumentik beigebracht, als sie sechs Jahre alt war. Und er hatte sie erst wieder in Ruhe gelassen, als sie in der Lage war, ihren Geist vollkommen vor anderen zu verschließen.
„Was ist, warum zögerst du,, Corinna? Töte sie jetzt!“
Nein, sie würde Giulia nicht töten. Ihre Freundschaft war ihr wichtiger als diese dumme Prüfung. Giulia bedeutete keine Gefahr für Voldemort und sie sollte nicht sinnlos sterben. Corinnas Entschluss stand fest. „Nein.“ sagte sie ruhig. Ihr Vater starrte sie ungläubig an. „Nein!“ wiederholte sie diesmal lauter „Du verdienst es nicht, zu uns zu gehören, wenn du nicht einmal dieses dreckige Schlammblut töten kannst!“ sagte ihr Vater verächtlich. Dabei war der Ausdruck in seinen Augen so kalt, dass Corinna zum ersten mal seit vielen Jahren wieder wirklich Angst vor ihm bekam.
„Töte sie. Beide!“ befahl Voldemort ihrem Vater. „Ja, mein Lord.“ antwortete er. Was? Duncan konnte sie nicht töten, sie war doch seine Tochter! Oder doch? Würde er das tun?
Ein Aufschrei von irgendwo außerhalb des Kreises unterbrach ihre Gedanken. „Auroren!“ Ein Todesser brach durch den Kreis und warf sich vor Voldemort auf den Boden. „Auroren, mein Lord, sie kommen hier her, mindesten 20!“ Voldemort nickte gelassen. Mit einer Armbewegung bedeutete er seinen Todessern was zu tun war. Etwa die Hälfte von ihnen disapparierten, die anderen machten sich auf einen Kampf gefasst. Kurze Zeit später tauchten die Auroren auf der Lichtung auf und sofort entbrannte ein wilder Kampf. Corinna stand einfach nur wie gelähmt da und beobachtete die Szene. Was hätte sie auch tun sollen? Sie wollte weder gegen ihren Vater noch gegen die Auroren kämpfen.
Es sah nicht gut für die Todesser aus. Einige der Auroren stürmten bereits an ihr vorbei um Giulia zu befreien. Plötzlich schnellte ein blauer Lichtblitz auf Corinna zu. Sie reagierte nicht rechtzeitig. Wie eine Außenstehende sah sie zu,wie ihr Körper auf dem Boden aufschlug.
Inzwischen hatte Voldemort erkannt, dass er im Begriff war, zu verlieren. Er gab das Zeichen zum Rückzug. Ihr Vater flüsterte ihm etwas zu, was sie nicht verstehen konnte. „lass sie liegen, das werden die Auroren für und erledigen.“ antwortete Voldemort,bevor auch er disapparierte. Nur noch undeutlich nahm Corinna wahr, wie sich jemand über sie beugte, dann wurde alles schwarz.

lg und bitte schreibt mir eure meinung!
Black Princess
Zuletzt geändert von Black Princess am Sa 24 Jun, 2006 13:43, insgesamt 23-mal geändert.
Bild
Gilde der Werwölfe

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Fr 19 Aug, 2005 23:20

Also Blacky ich antwort mal hier rein... Respekt, die story ist wirklich sehr gut, hoffe es geht bald wieter ^^
Zuletzt geändert von James Potter am Sa 20 Aug, 2005 22:11, insgesamt 1-mal geändert.
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Remus J. Lupin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Remus J. Lupin » Sa 20 Aug, 2005 02:41

chrm...james. das is jetzt echt peinlich,....das is nich black_phoenix, sondern black_princess....jaja....dein pech^^

blacky..habs schon mal gesagt..einfach hammermässig...tu bloss mehr hier rein ja?...
ggglg
remus
''God save me from my friends - I can protect myself from my enemies.''

Bild
+++Agent of the guild of werewolves+++
''Stay tuned! They are waiting for us!'' | playing Dilan Craft and Perrin Aybara

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Sa 20 Aug, 2005 22:13

@ Remus: man ist da peinlich....hab wohl nicht richtig gelesen, zum glück gibts ja die edit funktion....

und es nochmal zu erwähnen: weiter so !! ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Parvati
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 12.08.2005
Beiträge: 259
Wohnort: Inverness/Schottland

Beitragvon Parvati » Sa 20 Aug, 2005 22:20

die geschichte is gut!!!!! mach so schnell du kannst weiter!
Mitglied von Snape's a TROLL

Der Narben lacht, wer Wunden nie gefühlt...

Remus J. Lupin
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Zürich Schweiz

Beitragvon Remus J. Lupin » So 21 Aug, 2005 01:03

hehe...james halb so wild^^
''God save me from my friends - I can protect myself from my enemies.''

Bild
+++Agent of the guild of werewolves+++
''Stay tuned! They are waiting for us!'' | playing Dilan Craft and Perrin Aybara

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » Sa 27 Aug, 2005 14:48

@james, remus parvati
vielen dank für eure antworten, hab mich voll gefreut!

hallo, bin wieder daa, und hab euch ein neues chappi mitgebracht! hoffe es gefällt euch auch! würd mich über reviews freuen!

_-_2_-_

Corinna schlug die Augen auf. Verwirrt schaute sie sich um. Wo war sie? Sie lag auf einer Matratze in einem kleinen aber hübsch eingerichteten Zimmer. Durch ein großes Fenster fiel Licht in den Raum, was ihm eine angenehme Ausstrahlung verlieh. Corinna hörte Schritte, dann öffnete jemand leise die Zimmertür.
„Hallo Corinna, wie geht´s dir?“ Corinna starrte einen großen schlanken Mann mit langen schwarzen Haaren und freundlichen grauen Augen an. Woher kannte er ihren Namen? „Jetzt guck mich nicht so entsetzt an, ich beiße nicht!“ er lachte kurz. Sein Lachen klang freundlich, nicht so, als ob er sich über sie lustig machen würde. „Ich bin Sirius Black und du bist hier in Godric´s Hollow im Haus von James und Lily Potter. Aber jetzt trink das erstmal, du hast bestimmt Schmerzen.“ Er hielt ihr ein Fläschchen mit einer schwarzen, widerlich riechenden Flüssigkeit unter die Nase. Sie schaute ihn skeptisch an. „ Das tut gut, danach geht´s dir gleich besser,und dann erkläre ich dir alles.“
Godric´s Hollow? Und Sirius Black war ein Auror, warum hatte er sie nicht einfach ... getötet, oder sie nach Askaban gebracht?Wie Voldemort vermutet hatte? Sie hätte das zu gerne gewusst, aber diesen ekeligen Trank würde sie dafür ganz bestimmt nicht nehmen. Da könnte doch alles Möglich drin sein! Warum sollten diese Auroren ihr auch helfen wollen? Schließlich hatte sie einen Todesserumhang getragen.
„Na komm, trink schon, ich weiß selbst dass das nicht besonders gut schmeckt, aber es hilft, wirklich!“ Sirius kniete sich neben ihr auf den Boden und hob das Fläschchen leicht an, sodass der Trank über Corinnas Lippen lief. Sie hustete und spuckte, wobei sie auf Sirius Gesicht zielte, alles wieder aus. Doch Sirius lehnte sich nur ein wenig zur Seite und grinste sie an. Das machte Corinna erst richtig wütend. Fand er das etwa auch noch lustig?
„Jetzt lass den Blödsinn und trink schon!“ sagte Sirius mit einem amüsierten Unterton in der Stimme. „Nein!“ fauchte sie ihn an. „ Hör mal,ich will dir wirklich nur helfen, wenn ich dir etwas antun wollte hätte ich das schon längst tun können, als du bewusstlos warst. Hier bist du in Sicherheit.“ Eigentlich wirkte er ja ganz sympathisch ... Nein, darauf falle ich nicht herein! dachte Corinna.
„Trinkst du jetzt freiwillig, oder muss ich dich dazu zwingen?“ als Antwort drehte sie ihren Kopf zur Seite und presste die Lippen fest aufeinander. Sirius seufzte und zog seinen Zauberstab. *Oh nein, was hat er jetzt mit mir vor?* Ihr Herz hämmert so laut, dass sie glaubte, selbst Sirius müsste es hören. „Immobilis“ murmelte er. Dann drehte er ihren Kopf seelenruhig wieder zurück und flößte ihr noch einmal den Trank ein. Corinna wollte sich wehren, ihm die Flasche aus der Hand schlagen,aber sie konnte sich nicht bewegen. Als er fertig war, hielt er ihr den Mund zu, damit sie nicht wieder alles ausspucken konnte. Corinna konnte nur schlucken und hoffen dass wirklich nichts gefährliches in dem Trank war, etwas anderes blieb ihr gar nicht übrig. Pfui, schmeckte das widerlich! Sie verzog das Gesicht zu einer Grimasse. Dann nahm Sirius seine Hand wieder weg und hob den Zauber auf.
„Siehst du, geht doch! Oder war das jetzt so schlimm?“ Er grinste schon wieder. Corinna achtete nicht darauf, sie setzte sich vorsichtig auf und lehnte sich gegen die Wand. „Geht es dir schon besser?“ Corinna fühlte sich wirklich besser, aber das würde sie nicht zugeben. Stattdessen fragte sie „Warum bin ich hier, warum habt ihr mich nicht nach Askaban gebracht?“
„Giulia ist hier, sie hat uns alles erzählt, über die Versammlung und wer du bist. Außerdem konnte ich so eine schöne Frau nicht einfach im Wald zurücklassen.“ Sirius zwinkerte ihr schelmisch zu. Sie war wirklich außergewöhnlich schön. Sie war schlank, etwas kleiner als Sirius und hatte dunkelbraune, fast schwarze Augen, in denen etwas geheimnisvolles lag. Ihre langen braunen Haare fielen ihr in leichten Wellen über die Schultern.
„Warum hast du mir das nicht gleich gesagt, dann...“ „dann hättest du mir auch nicht geglaubt.“ beendete er ihren Satz. Das stimmte, musste sich Corinna eingestehen. „Giulia geht es gut, möchtest du mit ihr reden?“ Sie schüttelte leicht den Kopf „später“ zuerst wollte sie über das geschehene nachdenken.
„Gut, dann lasse ich dich erstmal in Ruhe. Ich komme später noch mal.“ Sirius stand auf und ging zur Türe. Bevor er verschwand drehte er sich noch einmal zu ihr um. „Ich schließe die Türe ab, du brauchst also gar nicht erst auf dumme Gedanken zu kommen, ruh dich lieber aus. Und wen ich mir sicher bin, dass du dich beruhigt hast und mir nicht gleich den Kopf abreißt kriegst du auch deinen Zauberstab zurück.“ Dann fiel die Türe ins schloss und Corinna war wieder alleine.


.... fortsetzung folgt*g*
Bild
Gilde der Werwölfe

Parvati
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 12.08.2005
Beiträge: 259
Wohnort: Inverness/Schottland

Beitragvon Parvati » Sa 27 Aug, 2005 15:03

aaaaahh godrics hollow? oh dann ar das also bevor du weißt schon was passierte? aha also: WEEEEIIITTER !
Mitglied von Snape's a TROLL

Der Narben lacht, wer Wunden nie gefühlt...

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Sa 27 Aug, 2005 16:03

weiter, cool, das ist so cool. Aber schnell weiter!!!!!
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » So 28 Aug, 2005 22:50

yuhuuu es geht weiter ^^, ist eifach der hammer, schreib weiter....ich wart dann aber nicht mehr so lang auf die fortsetztung :wink:
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » Mo 29 Aug, 2005 11:13

@parvati
jep, spielt als harry noch ein baby ist und bevor du weisst schon was passiert! sirius und corinna sind also etwa... um die 20?*g*

@shinichi
thx! wie bist du denn auf deinen nick gekommen? guckst du conan? :)

@james
danköö! hmm, wenn du weiterlesen willst musst du wohl oder übel warten, bis ich fertig bin*lol* aber ich beeil mich, extra für dich ^^
glg
blacky
Bild
Gilde der Werwölfe

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Mo 29 Aug, 2005 11:38

@BVlack Princes: Ja, von Mo - Fr auf RTL II
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

James Potter
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 2240
Wohnort: Zürich

Beitragvon James Potter » Mo 29 Aug, 2005 17:40

gut ich kann warten ( innerlich weiss ich, dass ich das nicht kann) ^^
"I am Pronx and I solemnly swear that I am up to no good."

Irvine D. Locks - He will rise again like a phoenix <-- Ich bin wirklich wieder da leutz also aufgepasst ^^

Gilde der Werwölfe

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Mo 29 Aug, 2005 18:02

Ich kann nicht warten
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

Black Princess
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 03.08.2005
Beiträge: 101
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Black Princess » Do 01 Sep, 2005 13:23

@james und shinichi
geduld geduld... ne scherz, geht weiter! viel spaß

_-_3_-_

Corinna ließ sich erschöpft zurück auf ihre Kissen sinken. Sie schloss die Augen und verschränkte ihre Arme hinter dem Kopf. Hätte ihr Vater sie wirklich getötet? Sie sah noch einmal sein Gesicht vor sich, als sie gesagt hatte, dass sie Giulia nicht töten würde. Der Ausdruck in seinen Augen war so kalt, dass sie sogar jetzt noch Angst vor ihm bekam, obwohl sie sich sein Gesicht nur vorstellte. Schnell verdrängte sie diese Bilder aus ihren Gedanken und versuchte an etwas anderes zu denken. - Sirius Black. Er war so nett zu ihr gewesen. Er hatte sie weder angeschrieen noch geschlagen, so wie ihr Vater, obwohl sie sich total daneben benommen hatte. Er hatte nur nachsichtig gelächelt und versucht ihr zu helfen. Corinna war noch nie jemandem (außer Giulia) begegnet, der ohne Grund so nett zu ihr gewesen war.
Bevor sie nach Hogwarts gekommen war, hatte ihr Vater bestimmt mit wem sie spielen sollte. Natürlich waren das nur die Söhne und Töchter reinblütiger Familien gewesen. Aber keinen von denen hatte Corinna wirklich leiden können. Sie waren alle so arrogant und hatten sich eingebildet, etwas besseres zu sein, nur weil sie reinblütig waren. In Hogwarts hatte sie dann Giulia kennen gelernt und sie waren Freundinnen geblieben obwohl sie in verschiedenen Häusern waren und obwohl ihr Vater ganz und gar nicht damit einverstanden war. Giulia musste den anderen von ihren Eltern erzählt haben und trotzdem war Sirius nett zu ihr gewesen. Corinna dachte noch eine Weile darüber nach, warum, dann schlief sie ein.
Sie wachte davon auf, dass jemand ins Zimmer kam. Es war Sirius. „Guten Morgen, hast du gut geschlafen?“ Morgen? Hatte sie so lange geschlafen? „Guten Morgen“ erwiderte sie schüchtern.
„Es gibt Frühstück, aber nur, wenn du das hier vorher trinkst.“ Sirius setzte sich in einem Schneidersitz vor ihr auf den Boden und stellte ein Tablett mit einem köstlich duftenden Frühstück neben sich ab. Dann streckte er ihr einen Becher mit dem selben ekeligen Zaubertrank wie am Tag zuvor entgegen. „Muss das sein?“ fragte sie mit einem gequälten Gesichtsausdruck. „Mir geht es auch schon viel besser!“ „Ja, genau und was glaubst du, woran das liegt? Und jetzt runter damit, sonst gibt´s nichts zu essen.“ sagte er gut gelaunt. „Erpressung!“ murmelte Corinna, nahm ihm aber den Becher ab und würgte den ganzen Inhalt auf einmal hinunter. „Pfui, weißt du eigentlich wie ekelig das schmeckt?“ Sirius musste beim Anblick ihres zu einer Grimasse verzogenen Gesichts lachen, schob ihr dann aber das Tablett mit ihrem Frühstück hin. „Lass es dir schmecken, das hat Lily gemacht“
Sirius wartete, bis sie gegessen hatte, dann fragte er plötzlich ganz ernst „ Corinna, darf ich dich was fragen? Warum wolltest du eine Todesserin werden?“ Corinna starrte ihn erschrocken an. Das hatte sie nicht erwartet. Sollte sie ihm das erzählen? Sie kannte ihn doch kaum! „Du ... musst es mir nicht sagen, ... wenn du nicht willst... aber...“ stotterte er. Er wusste selbst nicht, warum er das gefragt hatte, aber irgendwie erinnerte ihn diese Corinna an sich selbst. Giulia hatte ihm erzählt, dass Duncan und Narcissa Scamander schon lange Anhänger Voldemorts waren – wie seine eigenen Eltern.
Corinna beschloss, Sirius alles zu erzählen, vielleicht um ihr schlechtes Verhalten vom Vortag wieder ein wenig gut zu machen. Sirius war so nett zu ihr gewesen, sie konnte ihm sicher vertrauen, und sie hatte das seltsame Gefühl, dass er sie verstehen würde.
„Gut, am besten fange ich von ganz vorne an. Meine Eltern waren schon Todesser, bevor ich geboren wurde. Meinem Vater waren schon immer Disziplin und Gehorsam das Wichtigste und wenn ich einmal nicht tun wollte, was er mir sagte, dann ... dann hat er mich bestraft ... Naja, auf jeden Fall waren meine Eltern schon immer sehr an den dunklen Künsten interessiert, das habe ich wohl geerbt. Sie haben mit schwarze Magie beigebracht, noch bevor ich nach Hogwarts kam. Bevor ich Giulia getroffen habe, hatte ich keine richtigen Freunde. Der Sprechende Hut wollte mich eigentlich nach Gryffindor schicken, aber ich wollte unbedingt nach Slytherin, um meinen Vater nicht zu enttäuschen. Aber als er dann erfuhr, das meine beste Freundin in Hogwarts Muggeleltern hatte, war er dann doch enttäuscht. Schon seit dem traut er mir nicht mehr wirklich. Aber ich wollte doch so gerne, dass er stolz auf mich ist, und dann habe ich gedacht, wenn ich mich den Todessern anschließe, vertraut er mir vielleicht wieder. Ich war so verzweifelt, dass es für Voldemort ein Leichtes war, mich von seinen Ansichten zu überzeugen. Ich hätte die dunklen Künste anwenden dürfen... Eine Welt, in der auf offener Straße gezaubert wird und in der wir uns nicht mehr verstecken müssen, das wäre schon irgendwie toll, oder? Aber ich wäre sogar bereit gewesen, dafür jemanden zu töten.“ Corinna fing an zu schluchzen, sie schämte sich dafür, dass sie so etwas getan hätte. „Aber als ich dann in diesem Wald Giulia gegenüberstand ... Ich konnte es nicht. Giulia hat doch gar nichts getan, das war sicher der Vorschlag meines Vaters. Und ... und als ich es dann nicht getan habe... da,... da“ Corinna liefen Tränen über die Wangen. Sirius nahm sie vorsichtig in die Arme. Sie lehnte sich an seine Schulter. „Er ... er hätte ... hätte mich wirklich getötet!“ Sirius wusste, wie Corinna sich fühlte. Seine Eltern waren genauso wie ihr Vater. Nur hatte er das schon früher erkannt und war ausgezogen. „ Ich kenne dieses Gefühl“ flüsterte er sanft „Aber gib dir nicht die Schuld daran! Du bist jetzt hier, nicht bei den Todessern, und alles andere wird schon wieder.“ tröstete er sie.
Sirius wartete, bis sie sich wieder etwas beruhigt hatte, dann gab er ihr ihren Zauberstab zurück. „Ich muss jetzt gehen, aber Lily und James sind wirklich nett wenn du etwas brauchst, frag einfach, ich lasse die Türe offen.“ Dann stand er auf und ging. *Warte, geh bitte noch nicht!* wollte sie ihm hinterherrufen, aber etwas hielt sie zurück. Was war los mit ihr? Warum traute sie sich das nicht? Es war sowieso zu spät, Sirius war weg. Ob sie ihn wohl wieder sehen würde?

hoffe auf antworten*g* glg
blacky
Bild
Gilde der Werwölfe

cron