Moderator: Weltenrichter

[HP] Nach Voldemorts Tot

Ginny100
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 10.11.2005
Beiträge: 1267
Wohnort: Black Stone / Irgendwo im Meer

[HP] Nach Voldemorts Tot

Beitragvon Ginny100 » Do 17 Nov, 2005 20:05

Hi also das ist meine erste FF die ich hier herein stelle wenn sie euch gefällt schreibe ich gerne weiter.

Sagt mir bitte ob euch die Story gefällt oder nicht.



Nach Voldemorts Tod


Zur kleinen Einführung, Voldemort wurde vernichtet und da Harry, Ron und Hermine im letzten Schuljahr nicht zur schule gegangen sind holen sie nun ihr 7 Schuljahr nach. Auch Draco Malfoy ist wieder in der Schule und das führt wie immer zu Verwicklungen.

Es war mal wieder Sommer und Harry saß im Garten der Dursleys und döste vor sich hin.
Seine Gedanken waren wie es in letzter Zeit öfter vorkam bei Ginny.
>> Sie ist ja total mein Typ und ich hab mich in sie verliebt aber sie ist Rons Schwester, Nein es geht nicht das kann ich nicht tun, aber anderer Seitz liebe ich sie und ich will auch mit ihr zusammen sein<< Harry verschränkte die arme hinter seinem Kopf und blickte in den Himmel. Plötzlich drang ein vertraute stimme an sein Ohr die Harry, Harry ruf. Harry blickte auf es war seine beste Freundin Hermine. „Hast du mich den nicht gehört“, sie rannte auf Harry zu und umarmte ihn. „Ich hab nachgedacht, aber was machst du eigentlich hier?“
Harry du hast heute Geburtstag, ach ja herzlichen Glückwunsch, ich wollte dich einfach mal besuchen kommen und lass mich raten du hast über Ginny nachgedacht, “ das sprudelte in Windeseile au ihr heraus. „Danke und woher weißt du das ich an Ginny gedacht hab?“ Ach Harry ich bin Ginny’s beste Freundin und ihr geht es genauso ihr wollt zusammen sein könnt es aber nicht wegen Ron usw. usw. aber ich sag dir jetzt das was ich auch Ginny gesagt hab, reis dich mal zusammen du willst mit Ginny Zusammensein dann tu das, das geht Ron ja wohl gar nichts an, ach ja die beiden kommen nachher auch noch.“ „Oh toll is ja super“ sagte Harry „Dann kann ich auch gleich mit Ginny reden.“ „ Sag ihr aber nicht das ich dir etwas gesagt hab sonst ist sie mir böse.“ „Ja, ja schau mal da kommen sie.“ Sie rannten denn beiden entgegen und umarmten sie. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag sagten Ginny und Ron gleichzeitig. Und sie gingen ins Haus. Onkel Vernon kam aus dem Wohnzimmer gestürmt und lief dunkel rot an: „ Was soll das den was machen die denn hier, sie sind hier nicht erwünscht, “ schrie Onkel Vernon und platzte fast vor Wut, doch Harry sagte nur achtet nicht auf ihn seit ich in der Muggelwelt Zaubern darf ist er noch schlimmer als früher.“ Harry führte sie in sein Zimmer, lies Ginny je doch nicht hinein und sagte dann zu den anderen: „Wir kommen gleich ich muss kurz mit Ginny reden, “ und er ging wieder mit ihr in den Garten und sie setzten sich auf die Bank. „ Du willst mit mir reden?“ „Ja Ginny ich…. ich… ich weiß einfach nicht wie ich es sagen soll, Ach Ginny ich liebe dich und will mit dir zusammen sein.“ Ginny konnte kaum glauben was sie da hörte, doch sie stürzte sich fröhlich auf Harry und küsste ihn, und das Gefühl seine weichen Lippen auf ihren zu fühlen seine Zunge zu spüren, das Gefühl das sie so vermisst hatte war endlich wieder da. „Das soll also ja heißen“, flüsterte er ihr zu und Ginny nickte nur sagen konnte sie nichts mehr den Harry gab ihr noch einen zärtlichen Kuss. „So wir sollten die beiden da oben aber nicht länger warten lassen“, sagte Ginny und sie gingen händchenhaltend in Harrys Zimmer. Als sie herein kamen und Hermine sah das sie Händchen hielten fing sie an herum zu hüpfen und zu rufen: „ Sie sind wieder zusammen, sie sind wieder zusammen.“



Das ist jetzt mal der erste Teil freue mich auf eure Reviews und die Kritik

Bye Ginny100
Bild

Ela
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 343
Wohnort: Hamm

Beitragvon Ela » Do 17 Nov, 2005 22:34

tolle story ich hoffe ich werde noch mehr lesen können :)
2. Jäger der Gryffindor Quidditch Mannschaft

Heavensdog
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 112
Registriert: 04.10.2005
Beiträge: 1631

Beitragvon Heavensdog » Fr 18 Nov, 2005 00:09

Also review: nciht schlecht mehr davon iel zu kurz


kritik: geht noch nicht vielllllllllllllllllllzu kurzzzzzzzzzzzzzzzz
VIV du und deine Geschichte der einzige Grund warum ich noch hier bin *megaknuddel*
Hab dich auch soLieb.
*sachertorte in Herzform geb*
Svealein nicht vergessen darf

lillemy
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 1620
Wohnort: speyer

Beitragvon lillemy » Fr 18 Nov, 2005 08:10

von der idee her sit es net schlecht. aber wie heavensdog gesagt hat, zu kurz. verscuh mal etwas längere sätze zu machen (hey cih kann auch net schreiben, bei meiner ff, die momentan auf eis liegt, ist der anfang auch tgotal kurz) überlege mal besteimmt achen näher zu beschreiben :)

aber die idee das die 3 das 7 schuljahr nachholen ist gut

Ginny100
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 10.11.2005
Beiträge: 1267
Wohnort: Black Stone / Irgendwo im Meer

Beitragvon Ginny100 » Fr 18 Nov, 2005 22:33

Hi danke für die Reviews
So das ist jetzt dei Fortsetzung zu meiner FF hoffe sie gefällt euch.


Auch Ron freute sich für die beiden den er wusste das Harry und Ginny zusammen gehörten.
Dann meinte er: „Harry es ist dein Geburtstag was willst du machen.“ Harry grinste ihn an: „Zuerst will ich natürlich Geschenke auspacken“, er ging auf den Stapel von Geschenke zu und öffnete eins nach dem anderen. Von Hermine bekam er ein Buch darüber freute sich Harry zuerst nicht so sehr aber als er den Titel des Buches betrachtete fing er an zu Lachen: „Super Hermine ein Buch mit Hundert Tipps wie man seinen Gegner im Quidditch am besten vom Besen wirft, das ist echt klasse“. Als nächstes kam das Geschenk von Hagrid er schenkte Harry ihm wie schon in seinem ersten Schuljahr ein schönes Foto Album jedoch waren keine Fotos von seinen Eltern darin, sondern Fotos aus den letzten 7 Jahren auf denen Harry mit seinen freunden zu sehen ist. Das Geschenk das ihm die ganze Familie Weasley geschenkt hatte, war eine ganze Kiste Scherzartikeln aus Fred und Georges Laden, einen Gestrickten Pulli von Mrs. Weasley und vieles mehr. Harry freute sich über jedes einzelne Geschenk und sagte dann zu seinen Freunden: Vielen Dank für die tollen Geschenke, will jemand Kuchen?“ er holte seinen Zauberstab heraus und schwupp stand da eine riesige Schokoladen Torte. Die vier bedienten sich und fingen an zu essen. „Der ist voll lecker“, sagte Ginny mit vollem Mund. Als sie mit dem Essen fertig waren gingen sie hinaus und schlenderten durch die Straßen, bis sie an einen kleinen See kamen. Sie setzten sich ans Ufer und redeten über die Schule. „Na Hermine freust du dich schon auf den Unterricht“, fragte Ron sarkastisch. Hermine antwortete: „Ja klar, freu ich mich darauf ich will doch meine Ausbildung fertig machen“. Harry nickte: „Ich freu mich auch darauf wieder nach Hogwarts zu gehen, du den nicht Ron“. „Natürlich freu ich mich wieder nach Hogwarts zugehen aber der ganze Unterricht, darauf hab ich echt keine Lust“. Nach diesen Worten fing Hermine an mit Ron darüber zu diskutieren wie wichtig doch die Schulausbildung sei. Harry und Ginny fingen hemmungslos an zu lachen, doch Hermine und Ron bekamen davon nichts mit. Als sich die beiden wieder eingekriegt hatten fingen sie an zu Knutschen. Nach etwa 10 Minuten hörten Hermine und Ron endlich auf zu streiten und sie sahen sich nach Harry und Ginny um. Die beiden lagen aneinander gekuschelt auf dem Boden und waren eingenickt. Ron fing an zu schreien: „Aufwachen ihr Turteltäubchen, Ginny wir müssen gleich los.“ Ginny wachte auf und murmelte: „ Ach nein ich will noch nicht weg.“ Doch Harry der jetzt auch wach war sagte: „ Ach Ginny ich komme ja in zwei Tagen zu euch.“ Ginny nickte und sie gingen zurück in den Ligusterweg. Mr. Und Mrs. Weasley warteten schon auf sie. „Ach da seid ihr ja, “ rief Mrs. Weasley, nahm Harry in den Arm und gratulierte ihm zum Geburtstag. Dann fiel ihr auf das Ginny und Harry sich an der Hand hielten und sie fing freudig an zu quietschen.
Ginny sah ihre Mutter an sagte in einem genervten Ton: „Ja Mum, Harry und ich sind wieder zusammen also reiß dich zusammen.“ „Ist ja schon gut“, sagte Mrs. Weasley, „Jedenfalls müssen wir jetzt los wir sind schon spät dran, Harry du kommst dann ja in zwei Tagen zu uns.“ „Ja Mrs. Weasley, natürlich komme ich.“ Harry verabschiedete sich von seinen Freunden und gab Ginny noch einen Kuss bevor sie davon fuhren. Am diesem Abend lag Harry noch lange wach und dachte wieder mal an Ginny, er war so froh wieder mit ihr zusammen zu sein und er fing an zu lächeln. Als Harry aufwachte stand er auf und ging in die Küche um etwas zu Frühstücken. Sein Onkel saß am Küchen Tisch und sagte in ärgerlichem Ton zu ihm: „Du bist ja immer noch da wann gehst du noch mal zu deinen vermaledeiten Freunden.“ „Nenn sie nicht so sie sind tausendmal mal so viel wert wie du und um deine Frage zu beantworten ich reise Morgen ab.“ Nach dem Frühstück ging Harry nach oben in sein Zimmer und fing an zu packen. Er warf seine Schulbücher in den großen Koffer der in einer ecke seines Zimmer stand und legte auch seine anderen Sachen hinein. Dann schrieb Harry hagrid einen Brief um ihm für das Geburtstags Geschenk zu danken.
>>Hallo Hagrid ich habe mich sehr über das Foto Album gefreut es ist wirklich schön. Ich freu mich schon darauf wieder in die Schule zu kommen und natürlich dich mal wieder zu treffen. Ach ja es gibt eine Gute Neuigkeit ich bin wieder mit Ginny zusammen. Also wir sehen uns nach denn Ferien in Hogwarts. Schöne Grüße Harry<< Harry band den Brief an Hedwigs Bein und sagte noch schnell zu ihr: „Wenn du zurück kommst komm gleich in den Fuchsbau, ich bin dann dort“, und er schickte sie fort.

Am nächsten Morgen nahm Harry seinen Koffer und seinen Feuerblitz und apparierte ohne sich von den Dursleys zu verabschieden zum Fuchsbau. Dort angekommen klopfte Harry an die Tür und eine freundliche Stimme bittete ihn herein und er trat ein.



So viel Spaß beim lesen

Bye Ginny100
Zuletzt geändert von Ginny100 am Sa 19 Nov, 2005 14:41, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Ela
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 343
Wohnort: Hamm

Beitragvon Ela » Sa 19 Nov, 2005 07:52

mehr :)
2. Jäger der Gryffindor Quidditch Mannschaft

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Sa 19 Nov, 2005 11:48

WEITER!!!!!!!!!!
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

Heavensdog
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 112
Registriert: 04.10.2005
Beiträge: 1631

Beitragvon Heavensdog » Sa 19 Nov, 2005 14:22

mehrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr
VIV du und deine Geschichte der einzige Grund warum ich noch hier bin *megaknuddel*
Hab dich auch soLieb.
*sachertorte in Herzform geb*
Svealein nicht vergessen darf

Ginny100
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 10.11.2005
Beiträge: 1267
Wohnort: Black Stone / Irgendwo im Meer

Beitragvon Ginny100 » Sa 19 Nov, 2005 19:56

Hi

Danke für die Kommies

also hier ist noch ne kleine Fortsetzung hoffe sie gefällt euch


Mrs. Weasley stand gerade in der Küche und machte Frühstück: „ Guten Morgen Harry hast du Hunger“, und schon stellte sie ihm einen Teller mit Broten auf den Tisch. Harry setzte sich und fing an zu essen während Mrs. Weasley ihm erzählte das auch Hermine heute kommen würde. Als Harry aufgegessen hatte ging er hinauf um Ron und Ginny zu wecken. Zuerst ging er zu Ron und brüllte ihm ins Ohr: „ Aufwachen Ron es gibt frühstück“. „Warum schreist du denn so Harry“. „ Ach Ron steh einfach auf ich weck mal Ginny und leg dich ja nicht wieder hin.“ Harry ging in Ginny’s Zimmer und setzte sich auf ihr Bett. Er gab ihr einen zärtlichen Kuss und sagte leise: „Ginny aufwachen“. Ginny schlug die Augen auf, blickte in Harrys Gesicht und murmelte: „ Guten Morgen Harry du bist ja schon da.“ „Wie meinst du das schon, es ist schon 12 Uhr.“ „ Was so spät na gut dann steh ich besser mal auf.“ Sie setzte sich in ihrem Bett auf und gab Harry einen Kuss: „Ich bin so froh das du da bist.“ „Ich bin auch froh hier zu sein, ich geh mal schauen ob Ron endlich aufgestanden ist.“ Er gab Ginny noch einen Kuss und ging aus dem Zimmer. Ginny stand auf und zog sich an. >> Ich bin so froh das er da ist, ich habe ihn so sehr vermisst>> dachte sie als sie in die Küche ging und sich an den Tisch setzte der schon reichlich gedenkt war.

Harry kam wieder in Rons Zimmer um nach zu schauen ob er endlich aufgestanden war doch wie sollte es anders sein lag Ron immer noch in seinem Bett und schlief tief und fest.
Harry rüttelte ihn wach: „Ron wolltest du nicht aufstehen.“ „Das hab ich nie gesagt habe du lässt mir ja sowieso keine Ruhe“. Also stand Ron auf und zog sich an. Harry ging hinunter in die Küche und gab Ginny die gerade am essen war einen Kuss auf die Wange.
Er setzte sich neben sie und auch Ron kam in die Küche. Während Ginny und Ron aasen klopfte es an der Tür und Hermine stand davor. Sie kam herein und umarmte erst einmal alle. Dann setzte sie sich an den Küchentisch und fing eben falls an zu essen. „Mrs. Weasley wann werden wir in die Winkelgasse gehen?“ „Wir gehen Morgen, Harry.“ „Okay, Mrs. Weasley,“
Und dann sagte er an Ginny die fertig gegessen hatte: „Ginny gehen wir etwas nach draußen.“
Ginny nickte und sie gingen in den Garten. Dort setzten sie sich auf die alte Garten Bank und Ginny kuschelte sich an Harry. „Harry ich hab dich furchtbar vermisst während der letzten Tage, auch wenn es nur zwei waren.“ „Mir ging es nicht anders Ginny“, und er küsste Ginny. Ginny erwiderte den Kuss und sie verfielen in eine tiefe Knutscherei. Doch auf einmal standen Ron und Hermine vor ihnen und Ron sagte: „Ach da sind ja unsere Turteltäubschen.“
Ginny fauchte ihn an: „Ach halt doch die Klappe Ron.“ Na gut wir wollten eigentlich nur fragen ob ihr Lust auf Quidditch habt.“ Harry und Ginny sprangen gleichzeitig auf und sagten: „Na klar was denkt ihr den.“ Also holten sie alle ihre Besen und gingen auf die große Wiese die sie immer als Quidditch Feld benutzten. Nach etwa zwei Stunden kamen die vier ausgelaugt in die Küche und ließen sich auf die Stühle plumpsen. Mrs. Weasley die gerade dabei war essen zu machen schaute sie verwundert an. „Was ist den mit euch los, ihr seid doch sonst nicht so kaputt wenn ihr Quidditch spielt.“


So viel spaß beim lesen

lg Ginny100
Bild

Shinichi
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 05.07.2005
Beiträge: 977
Wohnort: Innsbruck in Tirol

Beitragvon Shinichi » Sa 19 Nov, 2005 20:00

WEITER!!!!!!!!
ANTI-UMBRIDGE-AG, ANTI LOCKHARD AG

Bild

GRÜNDERIN DES FANCLUBS VON JEAN-RIDDLES FF

Juls
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 15.11.2005
Beiträge: 3484
Wohnort: im schönen tirol

Beitragvon Juls » Sa 19 Nov, 2005 20:48

super schreib weiter !!!! Ich hätte nur eine Frage ich würde auch gerne mein ff veröffentlichen ich weiß bloß nicht wie!!!

Ela
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 343
Wohnort: Hamm

Beitragvon Ela » Sa 19 Nov, 2005 20:50

weiter
2. Jäger der Gryffindor Quidditch Mannschaft

Heavensdog
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 112
Registriert: 04.10.2005
Beiträge: 1631

Beitragvon Heavensdog » So 20 Nov, 2005 00:18

weiter
VIV du und deine Geschichte der einzige Grund warum ich noch hier bin *megaknuddel*
Hab dich auch soLieb.
*sachertorte in Herzform geb*
Svealein nicht vergessen darf

Ginny100
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 10.11.2005
Beiträge: 1267
Wohnort: Black Stone / Irgendwo im Meer

Beitragvon Ginny100 » Mo 21 Nov, 2005 22:02

Hi
also hier ist mal ein weiterer Teil

Danke für die Reviews

„Ja aber Ginny ist auf ihrem neuen Besen unschlagbar, Mrs.Weasley.“ „Ach Harry hör auf das stimmt doch gar nicht, ich glaub nicht mal dass ich wieder in die Hausmannschaft komme.“ „Das werden wir ja sehen“, sagte Harry. „Oh das hab ich ja total vergesse, “ kam es von Mrs. Weasley, „ eure Briefe sind ja heute gekommen“, und sie gab jedem einen davon. Harry öffnete seinen und sagte grinsend zu Ginny: „Herzlich willkommen in der Quidditch Mannschaft, mein Schatz.“ „WAS“ kam es von Ginny. „Ja ich bin wieder der Quidditch Kapitän und McGonagall hat dazu geschrieben das du mein Stellvertreter bist.“ „Ach Harry verarsch mich nicht zeig mal her,“ und sie nahm ihm seinen Brief aus der Hand und da stand in fein säuberlicher Schrift, >>Mr. Potter sie wurden dieses Jahr wieder zum Quidditch Kapitän ernannt und Mrs. Weasley ist ihre Stellvertreterin also ist ihr Platz als Jägerin in der Hausmannschaft gesichert,<< nachdem sie den Brief gelesen hatte sprang sie auf und hüpfte fröhlich durch die Küche. Doch Ron war ganz und gar nicht erfreut, „Oh Mann ich hab gedacht das ich dieses Jahr Stellvertreter werde aber jetzt muss ich wieder meinen Platz in der Mannschaft verteidigen. „Ach Ron mach dir doch darüber keine Sorgen du schaffst das schon.“ „ Ja, ja Harry, du hast ja leicht reden, einen besseren Sucher als dich gibt es nicht und deine Position in der Mannschaft ist sicher aber ich spiele genauso gut wie Neville fliegen kann und wie du weißt kann Neville nicht fliegen.“ „Schluss jetzt das könnt ihr nachher besprechen, “ kam es von Mrs. Weasley „jetzt wird erst einmal gegessen“, und sie stellte einen großen Kochtopf auf den Tisch. Die vier fingen an zu essen und keiner verlor mehr ein Wort über Quidditch. Als sie aufgegessen hatten sagte Mrs. Weasley: „So meine Lieben, geht bitte heute nicht so spät zu Bett ihr wisst das wir morgen früh in die Winkelgasse gehen.“ „Ja Mum“, sagten Ron und Ginny genervt, „wir wissen es.“ Die vier gingen also nach oben und zogen sich ihre Pyjamas an. Doch an schlafen dachten sie gar nicht sie saßen in Rons Zimmer und überlegten wer wohl dieses Jahr Verteidigung gegen die Dunklen Künste geben würde. „Denkt ihr es ist vielleicht ein Auror“, meinte Hermine nachdenklich. „Ja kann sein, “ sagte Ginny „vielleicht ist es sogar Tonks sie hat angedeutet das sie ab jetzt wohl viel Zeit in Hogwarts verbringen würde.“ Harry sprang auf: „ WOW, das wäre ja toll, Tonks als Lehrer, das wäre bestimmt lustig.“ „Lustig“, brüllte Hermine, „wieso denn lustig Harry, Tonks würde uns bestimmt sehr viel beibringen.“ „Ja Hermine, das weiß ich auch und außerdem habe ich das gar nicht gemeint, ich fände es lustig wenn Tonks jeden Tag mit einer anderen Haarfarbe herumlaufen würde.“ „Aha“, sagte Hermine doch sieh sah Harry mit ihrem, Die Schule ist nicht lustig sondern sehr lehrreich Blick an. Um 10 Uhr gingen sie alle Schlafen, Harry gab Ginny noch einen Gute Nacht Kuss, schlüpfte unter seine Bettdecke und fiel in einen Unruhigen Schlaf. Er träumte, doch es war kein schöner Traum. Er sah Todesser, Todesser von denen er dachte das sie Tot wären und sie griffen Ginny an, er wollte ihr helfen doch er konnte nicht, die Todesser fesselten Ginny und trugen sie fort, er fing an zu schreien und schlug die Augen auf. Ron stand neben seinem Bett und Starrte ihn verdutzt an: „Du hast geschrieen wie am Spieß, was ist den los.“


Viel Spaß beim lesen


Ginny100
Bild

Heavensdog
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 112
Registriert: 04.10.2005
Beiträge: 1631

Beitragvon Heavensdog » Mo 21 Nov, 2005 22:10

ich bin ein schneller leser udn ein ungeduldiger mensch so jetzt wissens alle ich will MEHRRRRRRRRRRRRRRRRR
VIV du und deine Geschichte der einzige Grund warum ich noch hier bin *megaknuddel*
Hab dich auch soLieb.
*sachertorte in Herzform geb*
Svealein nicht vergessen darf

cron