Moderator: Weltenrichter

[HP] Vom Erkennen der Liebe (Lily&James Oneshot)

Illuminata
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 03.06.2006
Beiträge: 350
Wohnort: Dortmund

[HP] Vom Erkennen der Liebe (Lily&James Oneshot)

Beitragvon Illuminata » Do 19 Apr, 2007 12:29

Hallo ihr Lieben!
Es wurde bei mir mal wieder Zeit für einen Oneshot!
Irgendwie kommen mir immer dann die Ideen, wenn ich sowieso im größten Uni-Stress bin...

Also, ich hoffe, er gefällt euch!
Freue mich über Kommentare!



----------------------------------------------------------------------------------

Er hatte sie geküsst.

Sie hatte es geschehen lassen.

Nein, schlimmer noch, sie hatte ihn zurückgeküsst!

Lily Evans saß vollkommen überfordert im Gemeinschaftsraum der Gryffindors, starrte ins Leere und ließ die vergangene Stunde Revue passieren. Zwischendurch fuhr sie sich, ohne dass sie es wirklich merkte, mit dem Zeigefinger über die Lippen.
Vor einer Stunde hatte sie sich zurückgezogen, um noch an einem Aufsatz zu schreiben, den sie morgen abgeben musste. Es war tolles Wetter und heute war ein Quidditch-Spiel, Gryffindor gegen Hufflepuff, aber es war noch so viel zu schreiben und sie hatte keine Lust gehabt, eine Nachtschicht einzulegen. Es war jedenfalls kein Wunder, dass sie die einzige im Saal war.
Als sie gerade zehn Minuten gearbeitet hatte, hatte sie jemanden den Raum betreten hören und aufgesehen.
Es war Potter.
"Hey, Evans! Hab gehört, dass du hier bist, ich wollte dir noch eben deine Zaubertrank-Aufgaben zurückgeben. Danke, dass du mich hast abschreiben lassen, du bist echt meine Heldin!" Er grinste und schmiss sich lässig in den Sessel neben Lily.
"Gewöhn dich bloß nicht dran, das war nur eine Ausnahme wegen des Spiels heute!"
"Na klar!"
Dieses selbstgefällige Grinsen! Lily konnte es nicht leiden.
Aber die beiden hatten sich auf einen Waffenstillstand geeinigt. James musste aufhören, sie ständig zu belagern und
um ein Date zu betteln, dafür war Lily nicht mehr so biestig zu ihm und behandelte ihn, wie ihre anderen Mitschüler.
So waren sie zu einer ansatzweise friedlichen Beziehung gekommen, mit denen beide hätten zufrieden sein können... Trotzdem verfingen sie sich immer wieder in kleineren Streitereien und Wortgefechten, aus denen Lily meistens als Siegerin hervorging. Aber nicht so heute...
"Schreibst du am Aufsatz über magische Geschöpfe?"
"Ja. ‚Warum Werwölfe mit jeder Verwandlung mehr von ihrer Menschlichkeit verlieren’."
James runzelte die Stirn.
"So. Glaubst du das?"
Lily ihrerseits hob die Augenbraue.
"Ja, natürlich! Bei jedem Vollmond wird die Wolf-Seite stärker und verdrängt die menschliche Seite mehr und mehr. Hättest du das Buch von Jaques Vermont gelesen, dann..."
"Tut mir leid, wenn ich dein Weltbild jetzt auf den Kopf stellen muss, aber dieses Buch ist absoluter Mist, zumindest, was Werwölfe betrifft!"
"Ach ja? Und der schlaue James Potter weiß das natürlich alles viel besser, oder?"
"Zufälligerweise und zu deinem großen Erstaunen ja!"
Es folgte eine hitzige Diskussion über Werwölfe und ihre Menschlichkeit, in der James wirklich erstaunlich gut Bescheid wusste und Lily mit seinen Argumenten immer mehr in die Ecke drängte.
Sie hatte eigentlich schon längst James Standpunkt angenommen, allerdings hätte sie das nie vor ihm zugegeben, deshalb suchte sie krampfhaft nach weiteren Argumenten und geriet ins Stottern.
Schließlich wusste sie nicht mehr weiter und resignierte seufzend. Ihre Wangen waren gerötet von dem impulsiven Wortgefecht und rote Strähnen fielen ihr aus dem gelösten Pferdeschwanz ins Gesicht.
Lily war sich nicht sicher, wie es dazu kam, aber plötzlich war James Gesicht dem ihren ganz nah. Sie spürte seinen Atem auf ihren Lippen, sah seine braunen Augen aus nächster Nähe und kurz darauf geschah es... er küsste sie!
Sie hatte die Augen geschlossen, fühlte sich wie im Traum, irgendwie losgelöst, nicht ganz Herrin ihrer Sinne.
Und gerade als James seine Lippen schon wieder von ihren lösen wollte, erwiderte sie den Kuss.
Seine Lippen waren sanft und Lily war überrascht, wie zärtlich er war.
Sie wusste nicht, wie lange sie so da gesessen hatten, als sie plötzlich sehr unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt wurden.
"Jaaaaaames!!"
Eine volle, dunkle Stimme dröhnte an ihre Ohren und wenig später wurde die Tür zum Gemeinschaftsraum aufgerissen und ein um Atem ringender Sirius Black stand vor ihnen. James und Lily waren auseinandergeschreckt, so dass Sirius keine Ahnung hatte, wobei er sie gerade gestört hatte.
"Mensch Krone, du hast ja wohl echt die Ruhe weg, was? Hast du ne Ahnung wie spät es ist?!"
"Was?"
James schaute mindestens genauso verwirrt wie Lily sich fühlte.
"Hallo?! Das Spiel, du Troll! In fünf Minuten ist Anpfiff und du bist noch nicht mal umgezogen! Jetzt komm schon!!"
Sirius packte seinen besten Freund unsanft am Arm und zog ihn hoch.
"Hey! Nein... Ich... warte doch mal..."
"Nichts da! Wir haben schon lang genug auf den großen Jäger gewartet!" James stand mittlerweile und Sirius schob und drängte ihn zur Tür.
"Evans, kommst du mit das Spiel angucken?"
Sirius warf noch einen fragenden Blick über die Schulter und zuckte mit denselben, als Lily langsam den Kopf schüttelte.
James drehte sich noch einmal kurz um und schaute sie an. Dann waren er und Sirius auch schon verschwunden und ließen eine vollkommen perplexe Lily allein im Gemeinschaftsraum zurück.

So saß sie da, unfähig aufzustehen, unfähig dazu, ihre Feder aufzunehmen, unfähig, ihren Blick von der Tür zu lösen und vor allem unfähig, zu verstehen, was hier passiert war!

Er hatte sie geküsst!
Sie hatte ihn zurückgeküsst!
Potter!
James.
Ach James...

Die ganze Zeit über, all die Jahre, hatte sie sich mit Händen und Füßen dagegen gesträubt mit diesem arroganten, selbstverliebten, ungehobelten Nichtsnutz auszugehen. Hatte lauthals gelacht, wenn ihre Freundinnen meinten, die beiden würden doch eigentlich ein hübsches Paar abgeben. Und hatte ihrer besten Freundin Helen einen Vogel gezeigt, wenn diese meinte, dass Lily, wenn sie nur einmal ehrlich zu sich wäre, ihn eigentlich doch mögen würde...
Hatte sie Recht gehabt? Hatte Lily sich selbst belogen, so lange Zeit?
Nein! Unsinn! Absoluter Quatsch! Und doch hatte Lily die letzten Monate über etwas gefehlt... Er hatte sie nicht mehr um ein Treffen gefragt. Hatte ihr keine Komplimente mehr gemacht. Hatte sich nicht mehr wie ein alberner Gockel aufgeführt, wenn sie in seiner Nähe war. Er war ganz normal zu ihr gewesen, wie sie es von ihm verlangt hatte.

Er hatte sie geküsst...

Schließlich packte Lily doch ihre Sachen zusammen und ging hinauf auf ihr Zimmer. Das Spiel war bestimmt bald zu Ende und sie hatte keine Lust auf eine hereinstürmende Masse Gryffindors, hatte keine Lust, irgendwen zu sehen, der ihr ansehen könnte, wie es in ihr aussah. Und das man ihr das ansah, dessen war sie sich ganz sicher.
Sie warf sich auf ihr Bett und schloss die Augen.
Potter.
Sie schlug die Augen wieder auf. Jetzt sah sie ihn schon vor sich, wenn sie die Augen zumachte, das konnte doch nicht wahr sein! Sie musste unbedingt frische Luft schnappen, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen! Also hoch in die Eulerei!
Lily hatte diesen Platz bereits im dritten Schuljahr für sich auserkoren. Von der Eulerei führte ein Fenster nach draußen auf einen der Türme Hogwarts. Von hier aus hatte man einen wundervollen Blick über die Ländereien und ab und zu flog einem eine Eule so dicht über den Kopf, dass sie die Haare noch kurz streifte.
Lily liebte es.
Sie setzte sich und lehnte sich an eine Zinne. Das Quidditchfeld konnte man von hier aus nicht sehen, aber sie war nicht traurig darüber...
Eine ganze Weile über saß sie so da. Saß einfach nur da und ließ ihre Gedanken kreisen. Der Wind fuhr ihr durch das Haar und Lily hoffte, dass er ihren Kopf einmal so richtig durchpusten würde, damit sie wieder klar denken konnte...
Aber nein, jetzt bildete sie sich sogar schon ein, Potters Stimme zu hören, wie sie nach ihr rief.
"Lily? Hey, Lily!"
Sie schüttelte den Kopf, um die Stimme zu vertreiben.
"Lily! Evans!"
Jetzt runzelte sie die Stirn. Da rief wirklich jemand nach ihr! Und es war wirklich Potter! Vorsichtig krabbelte sie zum Rand des Daches und lugte herunter. Da schwirrte Potter auf seinem Besen um die Türme herum und hielt Ausschau.
Anscheinend nach ihr, wenn sie nach seinen Rufen ging.
Zögernd griff sie nach ihrem Zauberstab und sandte kleine Leuchtfunken nach oben. Offensichtlich hatte er es bemerkt, denn jetzt hielt er direkt auf sie zu.
Sie kehrte vorsichtig wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurück, als James elegant auf dem Dach landete und seinen Besen beiseite legte.
"Hi!", meinte er, und lächelte sie an.
"Hallo.", murmelte Lily zurück. Was sollte das Kribbeln in ihrem Bauch?!
"Ähm... Helen meinte, dass du hier oben sein könntest."
"Ja."
"Sie... hatte wohl recht."
"Anscheinend."
James kam zu ihr und setzte sich neben sie. Eine Zeit schwiegen sie und schauten beide in die Ferne.
"Wie war das Spiel?", fragte Lily schließlich, als ihr das Schweigen zu unangenehm wurde.
"Oh... gut, wir haben gewonnen."
"Mh."
"Allerdings sehr knapp. Ich hab nur ziemlich wenige Punkte geholt, weil ich..."
Lily schaute ihn an.
"Weil du?"
"Weil ich… irgendwie nicht ganz bei der Sache war...", murmelte er leise.
Lily konnte ihren Blick nicht von ihm wenden. Der sonst so selbstsichere Potter, traute sich kaum sie anzusehen und fuhr sich, nicht wie sonst cool und von sich selbst überzeugt, sondern schüchtern und unsicher durch die Haare.
"James, ich...", setzte Lily an, doch zur selben Zeit meinte James:
"Lily, ich..."
Sie schauten sich an und lächelten verlegen.
"Du zuerst!", meinte Lily.
"Ok... ähm... wegen vorhin, also... Es tut mir leid! Ich hätte das nicht tun sollen!"
Lily versuchte, sich nicht anmerken zu lassen, wie sehr sie diese Worte enttäuschten. Sogar verletzten. Er bereute es?
"Ich weiß nicht, wie das passieren konnte und ich hoffe, du nimmst meine Entschuldigung an."
Lily sagte nichts darauf. Sie hatte Angst, nicht Herrin ihrer Stimme zu sein.
Nach einem Moment fuhr James fort:
"Weißt du, ich hab verstanden, dass du nichts von mir willst. Das hast du mir lang genug versucht klarzumachen. Aber ich bin so froh, dass du mich nicht mehr ständig anschreist, ich genieße wirklich jede Sekunde mit dir, und dass, obwohl ich weiß, dass es nur so ist und niemals mehr daraus werden kann. Es tut mir so leid, dass ich das durch meine
dumme Aktion gefährdet habe! Lily, ich will, dass das so bleibt zwischen uns! Ich will, dass wir weiterhin miteinander reden können und du mich nicht für einen kompletten Volltroll hältst! Und ich verspreche dir, dass so was wie vorhin nie mehr vorkommt! Ich werde mich beherrschen und zusammenreißen, ganz egal, wie wundervoll du aussiehst und wie sehr ich mich auch danach sehne, diesen einen Augenblick von vorhin zu wiederholen!"
Er blickte betreten zu Boden.
"Entschuldige bitte auch, dass ich das gesagt habe, das war noch bescheuerter als der Kuss."
Lily standen Tränen in den Augen. Sie kannte ihn jetzt. Den Grund dafür, dass sie sich über Potter immer mehr aufgeregt hatte als über irgendjemanden sonst. Dass niemand -außer Potter- sie so auf die Palme bringen konnte. Dass sie über niemanden -außer Potter- so viel nachdachte. Dass er in ihrer kleinen, eigenen Welt schon seit Jahren hartnäckig einen ziemlich großen Platz für sich beanspruchte. Und immer beanspruchen würde.
Sie kannte den Grund.
Eine Träne lief ihr nun über die Wange. Schnell wischte sie sie weg, doch James hatte es bemerkt.
"Lily, was...?" Besorgt schaute er sie an.
Sie schüttelte nur lächelnd den Kopf und kniete sich direkt vor ihn.
"Tu das nie wieder!"
Traurig nickte er.
"Nein, natürlich nicht, ich hab dir versprochen und ich werde es auch halten, dass ich nie wieder versuchen werde, dich zu..."
Sie legte ihm den Finger auf die Lippen.
"Das! Tu das nie wieder!"
Verständnislos schaute er sie an.
"Versprich nie wieder, dass du mich nicht mehr küssen wirst!"
Sie nahm sein Gesicht in ihre Hände und küsste ihn zärtlich. Dann löste sie sich wieder und lächelte ihn an.
James brauchte einen Moment, um zu verstehen, was gerade passiert war. Er sah ihr fragend in die Augen. Dann aber erkannte er, was darin stand und zog Lily sanft auf seinen Schoß.
"Versprochen!", flüsterte er glücklich und die beiden verschmolzen in einem nicht enden wollenden Kuss.
Zuletzt geändert von Illuminata am Fr 20 Apr, 2007 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Secretkeepers

Riley
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 17.12.2005
Beiträge: 1581
Wohnort: the snitch guy's bed

Beitragvon Riley » Do 19 Apr, 2007 17:23

Hallo! Also erstmal muss ich sagen, dass ich deinen One-Shot sehr sehr süss fand. Ich liebe Szenen, in denen sich die beiden im ersten Augenblick noch streiten und im zweiten dann rumknutschen. :mrgreen:
Ganz besonders gefallen, hat mir dieser Satz:
"Versprich nie wieder, dass du mich nicht mehr küssen wirst!"
Romantisch!

Jedoch hast du auch einen gravierenden Fehler gemacht! James war nämlich niemals Sucher im Quidditch, sondern er war Jäger.
Look after my heart. I've left it with you, Edward Cullen.
***
James Potter rocks my world.

Killthebeast
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 38
Registriert: 21.08.2005
Beiträge: 26805

Beitragvon Killthebeast » Do 19 Apr, 2007 20:08

Mir gefällt deine Geschichte Nura. Hoffe auf mehr deiner Geschichten
Meine FF
RON + HERMINE FOREVER!
Bild
You might belong in Hufflepuff, where they are just and loyal, those patient Hufflepuffs are true and unafraid of toil

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » Do 19 Apr, 2007 20:57

wooooow wie romantisch sooooooschön....ich bin vol fasziniert bin heute he voll romantisch und ich mag sowas...^^

stop das isdt nicht richtig
DEINE GESCHICHTE IST DER WAHNSINN ich finde die mal sooooooo geil! ich kann gar nicht mehr aufhören die zu lesen..WAHNSINN einfach GEIL

//edit by mond: Editfunktion...
Bildmade by winky

Illuminata
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 03.06.2006
Beiträge: 350
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Illuminata » Fr 20 Apr, 2007 12:08

Ooooh Riley!!!! Natürlich... :oops:
Werd ich sofort ändern!!!! Danke! ;-)

Und danke für die Kommis!
Besonders Berit, hihi, süß von dir :D
Bild

Secretkeepers

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » Fr 20 Apr, 2007 20:26

jaa ich finde du hast begabung für so romantische storys....woa..schwärm...^^ ich fnde das total toll mehr sofort we gehts weiter mit den beiden..es ist zwar nur ien one shoot abe rdu dürftest ihn wenn es nach mir ginge gerne fortsetzên^^
Bildmade by winky

Berit
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 27.03.2007
Beiträge: 2249

Beitragvon Berit » So 22 Apr, 2007 19:00

genau so geht es mir ANso...ich finde sie hat echt soo eine Begabung dafür! Also wirklich richtig großen Respekt von mir! Einfach zum träumen schön!
Bildmade by winky

Anna Valerious
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 27.02.2007
Beiträge: 2486
Wohnort: Bad Nauheim

Beitragvon Anna Valerious » So 20 Mai, 2007 11:37

wow tolle geschichte^^ ich mag alle geschichten von lily und james^^ vor allem wenn sie ein gutes ende haben^^ *g*
*Mitglied in der Gilde der Werwölfe und bei den Secretkeepers*

Bild
*Verheiratet mit Watro Pigwidgeon*

Amylin
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 29.09.2007
Beiträge: 2
Wohnort: Wien

Beitragvon Amylin » So 30 Sep, 2007 14:41

Oh. Ist das Süß.
Echt super geschrieben.

Die zwei sind so herzig, was anderes fällt einem da gar nicht ein, wie ein kleiner Teddybär, den man knuddeln will.

du hast echt Talent zu den One ehots mit Lily und James, das ist jetzt die zweite, die ich von dir lese und beide sind echt klasse.

Du kannst sehr stolz auf deinen Schrejbstil sein. Ich bins ehr froh, dass ich die ffs lese...

Deine Amy
Der Sinn des Lebens besteht darin, nicht den Sinn des Lebens zu suchen, sondern den Sinn des lebens zu leben!

Coja
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 27
Registriert: 03.11.2007
Beiträge: 35
Wohnort: Hogwarts und Bremen

Beitragvon Coja » Sa 03 Nov, 2007 22:36

Hey!

Mochte deine Geschichte sehr! Ich liebe Lily und James Stories und dann auch noch eine, wo sie sich im ersten Moment streiten und im anderem knutschen, macht es perfekt!
Ich fand das voll süß von James, wie er sich entschuldigt hat und Lilys Reaktion darauf!! Hach!!

Würde mich über weitere Geschichten freuen!
LG
Coja
Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unserem Herzen.

Janine0906
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 09.11.2007
Beiträge: 92

Beitragvon Janine0906 » Sa 10 Nov, 2007 00:10

Die beiden sind so süß!!! Sie sind mein absolutes Lieblingspairing!! Echt klasse!!! :D
Harry Potter und Charmed for ever!!!!!!!!

Lily Granger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 10.11.2007
Beiträge: 100
Wohnort: Hogwarts

Beitragvon Lily Granger » So 11 Nov, 2007 15:15

Ich stimme den anderen zu die beiden sind soo süüß zusammen!!
Das Ende war wriklich romantisch geschrieben total cool
Bild

~Sag mir dass du mich hasst,denn es ist besser wenn du mich hasst als wenn ich dir egal bin!!~