Moderator: Weltenrichter

Vadin at Vilja

Wilferedh
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 15.10.2018
Beiträge: 37
Wohnort: Saardor

Vadin at Vilja

Beitragvon Wilferedh » Fr 30 Nov, 2018 18:01

Einstoed em ek ordin
Bin einsam worden,
Im ereb na,
sem Ösp i Holti,
wie die Espe im Wald,
sui i Orn edheryn,
fallin at Faendum
der Gefreundten beraubt
ena Mellyn gwanwen
sem Fura at Kvisti,
wie die Föhre der Zweige,
ben Tacholornon in 'elf,
vadin at Vilja
bar der Freude
ar'lass
sem Vidr at Laufi
wie ein Baum des Laubes,
be er Golasgaladh,
pá er in Kvistskoede
wenn der Waldverwüster
ae i Daur asgar Ancalagon
kemr um Dag varmen.
kommt an warmen Tagen.
tol na loeg Oer.


Quelle:
AIRE von Sava 2004
Text: Trad. Altnordisch
Gesang: B. Muggenthaler
Musik: Sava

Übersetzt ins Sindarin von Wilferedh am 29.11.2018
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

cron