Harry Potter ein Kinderbuch??

Mrs. Figgs
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 42
Registriert: 25.08.2005
Beiträge: 924
Wohnort: Irgendwo am Kaiserstuhl

Beitragvon Mrs. Figgs » Fr 11 Nov, 2005 15:35

Ich bin auch der Meinung dass man die ersten 2 Bücher noch als "Kinderbücher" durchgehen lassen kann, aber der Rest sicher nicht.
Von der Verständnis her.
Mitglied der Anti-Umbridge-AG

Ginny100
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 10.11.2005
Beiträge: 1267
Wohnort: Black Stone / Irgendwo im Meer

Beitragvon Ginny100 » Fr 11 Nov, 2005 19:24

Ich denke nicht das die im Kinder Buch Stil sind jedenfals nicht ab Band 3 denn weil es ab hier tote usw. gibt.
Bild

Mad-Eye
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 38
Registriert: 31.10.2005
Beiträge: 4852
Wohnort: !Wesseling!

Beitragvon Mad-Eye » Sa 12 Nov, 2005 11:31

ich bin auch der meinung, dass harry potter bücher ab band 3 nicht mehr als kinderbuch zählen, weil auch die anforderung beim lesen stetig steigt. es wird mehr verlangt. zusammenhänge müssen antizipiert werden, es geschehen wie schon erwähnt morde, etc.
Masturbieren ist toll - da kommt das Wort "BIER" drin vor :wink:

Bild

- Mady's world of Madness -

Wer die Hände stille hält, der halte auch den Mund!

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 38
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Sa 12 Nov, 2005 13:47

Jep, wohl eher kann man diese dann als "Jugendbuch" bezeichnen (wenn das nicht an manchen stellen noch zu wenig ist)

Naja aber das alles ist eh relativ. *g*
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

carre
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 03.10.2005
Beiträge: 368
Wohnort: ´n Kaff irgendwo in NS

Beitragvon carre » Sa 12 Nov, 2005 15:59

Die ersten beiden find ich noch in ordnung für Kinder!
Drei naja...sagen wir es geht noch so, aber ab vier würde ichs keinem Kind mehr zumuten!
Mitglied von SNAPE´S A TROLL
Bild
Mitglied der SECRETKEEPERS
Bild
LG Carre

Lourius
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 17.11.2005
Beiträge: 872
Wohnort: München

Beitragvon Lourius » Sa 19 Nov, 2005 11:23

bin gleicher meinung...
grüsse,
lourius
Bild ...:The Worlds most genious (Ex-)Auror and Scarface: Mad Eye Moody:... Bild

Pigmypuff
Heldendiener
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 22.09.2005
Beiträge: 1044
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Pigmypuff » Sa 19 Nov, 2005 16:43

Auf keinen Fall!!
Vielleicht noch die ersten, aber da es eine zusammenhängende Geschichte ist, von der man nicht nur den ersten Teil lesen kann- NEIN!!

Illumanu
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 14.01.2006
Beiträge: 1433
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitragvon Illumanu » Sa 28 Jan, 2006 09:52

Sicher nicht
SIg in Arbeit

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mo 30 Jan, 2006 19:18

Ich habe mal versucht, eine Definition von 'Kinderbuch' zu finden, bin aber nicht wirklich richtig fündig geworden. Was ich allerdings ziemlich schlüssig fand ist die Faustregel, nach der der Held einer Geschichte ca. 1-3 Jahre älter sein sollte als der (gedachte) Leser.
Und da haben wir auch schon das revolutionäre an Rowlings Geschichten: Ihr Held wird älter, damit auch idealerweise der Leser. Wenn es sich also von einem echten Kinderbuch immer mehr zu einem Fantasy-Klassiker für (fast) Erwachsene entwickelt, ist das nur konsequent.

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Sa 04 Feb, 2006 22:53

wow AR du bist immer wieder verblüffend! aber danke jetzt weiss ich bescheid! ;)

Aranel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 27.02.2006
Beiträge: 134
Wohnort: Jetzt in Hogwarts ;-)

Beitragvon Aranel » Di 28 Feb, 2006 11:37

laso...es kommt immer ganz darauf an, welche altersklasse ihr ansprechen wollt. klar das ne 6 jährige sowas noch nicht liesst aber es gibt genug kinder im alten von 10+ die das buch sehr gerne lesen...
ich würde nicht behaupten, dass es nix für kinder ist...denkt doch allein mal an all die märchen etc.
aber über sowas kann man echt streiten...ich mache gerade sozialpädagogik und wir haben uns schon oft mit diesem thema beschäftigt, sogar zum buch harry potter...die meinungen waren geteilt aber ich denke mal die bücher sind eher was für kinder als die filme denn im buch kann sich das kind selbst ein bild über das geschehen machen und im film ist es vorgegeben...so z.B. sind die "bösen" zwar beschrieben aber das kind fantasiert sich das bild zusammen, so wie es ihm gefällt (mach ich übrigens auch) aber im film wird ja gezeigt wie alle aussehen...

Knuddel
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 26
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Knuddel » Sa 11 Mär, 2006 15:36

Harry potter und Kniderbücher???Zu 100% nicht!Kann ich mir net vorstellen.

Knuddel

Hermine_Jane
Weltenträumer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 45
Registriert: 10.03.2006
Beiträge: 115
Wohnort: NRW

Beitragvon Hermine_Jane » Sa 11 Mär, 2006 16:57

Die Bücher waren als Kinderbuch gedacht. Nur da sich herausgestellt hat, daß auch viele Erwachsene sich dafür interessieren, wurden die Filme immer spannender umgesetzt. Ab dem 3. Teil sind die Filme schon nicht mehr für Kinder geeignet, die Bücher aber schon, da (wie schon gesagt wurde) Kinder sich eigene Gedanken dazu machen. Als reines Kinderbuch würde ich es allerdings nicht bezeichnen. Ist auch die Frage, ob die Kinder den Zusammenhang überhaupt verstehen.

Muggel_Steve
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 46
Registriert: 26.02.2006
Beiträge: 27
Wohnort: Kirchberg

Beitragvon Muggel_Steve » Di 14 Mär, 2006 01:04

Harry Potter war sicherlich von Beginn an als Kinderbuch gedacht.

Aaaaaber da ich beispielsweis kein Kind mehr bin und mich diese Bücher auch fesseln,
würde ich einfach mal sagen auch für Erwachsene geeignet!
Auch wenn immer noch mehr Kinder Harry Potter lesen.

LG Steve

fortunamentis
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 03.04.2006
Beiträge: 53
Wohnort: Lochau (Österreich/Vorarlberg)

Beitragvon fortunamentis » So 09 Apr, 2006 20:45

Ich finde nicht umbedingt, dass Harry Potter ein Kinderbuch ist! Denn durch einige ziemlich gruslige UND ekelhafte Szenen (z.B. im 4. Band, wie Voldermort wieder einen Körper bekommt) ist das Buch, meiner Meinung nach für Kinder unter 12 Jahren doch sehr ungeeignet.
Was ist der Sinn des Schicksals?

cron