Was wäre passiert, wenn Harry....

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Was wäre passiert, wenn Harry....

Beitragvon LadyDragon » Di 03 Jan, 2006 16:48

Was währe passiert wenn harry nicht bebi den dursleys aufgewachsen währe sondern bei dumbledore oder bei einer anderen "magischen " familie?

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Di 03 Jan, 2006 17:36

dann wäre er glaub ich nicht so glücklich, so offen. Ich meine dadurch weil er bei den dursleys nichts bekommen hat bekam er doch erst seine großzügigkeit und seinen Willen zu kämpfen. Schließlich musste er sich doch eigentlich alles was er hat alleine erarbeiten. Wäre er bei zauberern aufgewachsen hätte er es um einiges leichter gehabt. Vielleicht wäre er sogar abgehoben, weil ihn jeder kennt. So wäre er von klein an mit seiner berühmtheit konfrontiert gewesen. Ja und ich denke das dan der gewisse schutz der Familie gefehlt hätte. Sagte nicht dd mal das er einmal im Jahr zu den dursleys zurück muss solange er nicht volljährig ist, weil dieses ihn irgendwie schütz vor irgendwas also voor voldy oder so?

dead_account
Schattentänzer
Welt des Dunkels
Alter: 29
Registriert: 03.07.2005
Beiträge: 1635

Beitragvon dead_account » Di 03 Jan, 2006 18:52

Doch genau. Der Schutz der Familie wäre hin. Ausserdem hat Hermy voll recht, er wäre ein verwöhnter kleiner Bengel...

Tom Riddle
Heldendiener
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 951
Wohnort: Im Schwabaländle

Beitragvon Tom Riddle » Di 03 Jan, 2006 20:39

Ich stimm Mona zu

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Mi 04 Jan, 2006 00:02

Mal von dem Schutz abgesehen - der verwöhnte kleine Bengel ist mit Sicherheit von der Familie abhängig. Bei den Weasleys beispielsweise hätte er ziemlich gute Chance gehabt, trotzdem ein recht brauchbarer Kerl zu werden.
Allerdings wäre dann sicherlich auch sein Verlangen, gegen LV zu kämpfen, nicht so groß. Im Moment sieht er keine andere Möglichkeit, weil LV ihm alles genommen hat, was er hatte. Seine Eltern, seinen Patenonkel und jetzt auch noch seinen Tutor. Gäbe es eine Ziehfamilie, an der Harry mit all seiner Liebe hängen würde, wäre das nicht so sehr dringendes Bedürfnis.

nehcregit
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 1456
Wohnort: NRW

Beitragvon nehcregit » Mi 04 Jan, 2006 02:49

Er hätte sich aufjedenfall in seinem ganzen Wesen verändert.
Er hätte sich leichter an die ZaubererWelt gewöhnen können. Und nicht so Ruckartig, als wenn es einfach so durch die Tür gestoplert kommt :lol: (Kleine Anspielung)
Er hätte sich vllt garnicht mit den Weasleys bzw. am Anfang Ron angefreundet. Er hätte ja sogar nach Slytherin kommen können.

Die ganze Geschichte wäre aufjedenfall anders geworden.
‹(•¿•)› Meine Seite
Bild
nehcregit´s TV: The L Word - Season 2 | Buffy - Season 5 (Wdh) | Gilmore Girls - Season 4 | Dark Angel - Season 1 | Angel - Season 2 (Wdh) | Navy CIS - Warte auf Season 2 | Taken

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Fr 06 Jan, 2006 21:18

ich denke auch wie iohr..er wäre bestimmt auch einwenig arogant geworden oder?

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28158
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Fr 06 Jan, 2006 21:19

Das ist er doch schon, wie Snape so treffend gesagt hat - er kommt ganz nach seinem Vater.
Bild

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Fr 06 Jan, 2006 21:45

harry ist nicht arogant, finde ich

konsperativum
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Registriert: 01.11.2005
Beiträge: 241

Beitragvon konsperativum » Fr 06 Jan, 2006 21:50

er wäre gefunden und erledigt worden...nicht umsonst hat dd ihm das zimmer unter der treppe zugemutet

Aranel
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Registriert: 27.02.2006
Beiträge: 134
Wohnort: Jetzt in Hogwarts ;-)

Beitragvon Aranel » Di 28 Feb, 2006 11:40

ich glaube, er hätte nicht alles so gut zu schätzen gewusst, und wer weiss, ob harry dann mit ron und hermine befreundet gewesen wäre und nicht z.B. mit Draco...ich denke es wäre alles ganz anders ausgegangen denn harry hatte es alles andere als gut bei den dursleys...

KIWI'sFlourish&Blotts
Feenhüter
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 24.12.2005
Beiträge: 2840
Wohnort: Bath Floor Town (Sinzig)

Beitragvon KIWI'sFlourish&Blotts » Di 28 Feb, 2006 14:25

Hm, aber wenn harry von Anfang an bei en WWeasleys gelebt hätte rein hypothetisch und einer der letzten Todesser, die noch nicht vom Zauberreiministerium geschnappt worden sind, meinet , besoder heldenhaft zu sein, ann hätte derjenige ohne probleme den Weasley-Clan auslöschen können inklusive harry oder ohne Harry, woraufhinn dieser doch einen Grund hätte gegen Voldemord zu kämpfen...
Nobody knows...

fortunamentis
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 03.04.2006
Beiträge: 53
Wohnort: Lochau (Österreich/Vorarlberg)

Beitragvon fortunamentis » So 09 Apr, 2006 20:48

Ich glaube, dass Harry dann einfach nicht mehr so sympatisch, freundlich, höflich, nett und offen geworden wäre, er wäre dann sicherlich total arrogannt geworden! Außerdem wäre er wahrscheinlich auch schon tot, da er ja durch das Blut seiner "Familie" geschützt wird.
Was ist der Sinn des Schicksals?

Moudschou
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 09.07.2006
Beiträge: 4
Wohnort: Bremen

Beitragvon Moudschou » Di 11 Jul, 2006 15:16

LadyDragon hat geschrieben:harry ist nicht arogant, finde ich



Doch.An manchen Stellen.

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Sa 30 Jun, 2007 13:53

^^ stimmt schon das er manchmal ziemlich arrogant ist aber das ist denn warscheinlich nur wenn mann ihn reizt