Wie in guten alten Zeiten!

HermoineGranger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 96
Wohnort: 95615 Marktredwitz (Muggelwelt)

Wie in guten alten Zeiten!

Beitragvon HermoineGranger » Di 14 Feb, 2006 15:11

J.K.Rowling hält nichts von modernen Technologien und verwendet weder Computer noch Schreibmaschiene.
Die Schöpferin von Harry Potter greift nach wie vor zu einem alt bewährten und ebenso wirksamen Instrument: dem ´´Füllfederhalter!´´
Schon für ihr erstes Buch erstellte sie ein handschriftliches Manuskript, eine Arbeitsweise, die angesichts ihrer langen Bücher viel Aufwand verlangt, mit der sie jedoch bestens zu Recht kommt, ich finde das echt Klasse!!! :wink:
Was haltet ihr davon??? :twisted:

*Hedwig*
Lichttänzer
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 11.09.2005
Beiträge: 2025
Wohnort: hinter'm Mond gleich links-in einem Dominostein mit Illu

Beitragvon *Hedwig* » Di 14 Feb, 2006 16:13

Find ich cool, vorallem dauert es bei total vielen Autoren Jahre eh sie das nächste Buch geschrieben haben, und die schreiben nicht so viel wie Rowling!
Ich finds daher echt eine große Leistung von ihr, schließlich bringt sie jedes Jahr ein neues Buch raus, und die werden auch immer dicker!
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28184
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » Di 14 Feb, 2006 19:10

Ehrlich? Soweit ich mitbekomme, erkundet sie regelmäßig das Internet für Harry-Fan-Seiten und ist auch persönlich beim Updaten ihrer Homepage zugange.
Natürlich führt sie handschriftliche Aufzeichnungen zum generllen Verlauf, aber nach allem, was ich von ihr so lese, habe ich doch den Eindruck, dass das wirkliche Buch am Computer entsteht. Habe jetzt zwar keine direkten Stellen dafür, aber ich meine mich doch an so was zu erinnern (zumindest die zweiten Entwürfe schreibt sie mit Sicherheit auf dem Computer, da habe ich nämlich auch zum Beispiel vom ersten Buch einen Entwurf, der schon nicht mehr handschriftlich ist).
Übrigens bringt sie nicht jedes Jahr ein neues Buch raus und die werden nicht immer dicker.
Bild

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 14 Feb, 2006 19:17

Es gibt eine offizielle Reportage über JKR, ich glaube aus dem Jahr 2002.
Soweit ich mich erinnern kann, hat sie zumindest Band 1 komplett handschriftlich geschrieben / vorbereitet und dann das Manuskript auf Schreibmaschine abgetippt - schlicht und ergreifend, weil sie damals keinen Computer hatte. Wir kennen ja die Geschichte von wegen Sozialhilfeempfängerin...

Das hat sich mittlerweile allerdings geändert. Und obwohl sie sicherlich noch immer viele Notizen handschriftlich macht (man findet ja immer und überall was, worauf man schreiben kann, den PC hat man nicht immer dabei) entsetehen die eigentlichen Texte mittlerweile sicher auf dem PC.

Außerdem spielt sie gern Minesweeper...

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Di 14 Feb, 2006 23:59

ich find echt gut das sie immer noch mit stift und papier schreib ich weiss nicht wenn sie jetzt zu PC überwechseln würde würde es doch auch länger dauern weil sie sich erstmal alle orte der buchstaben merken müsste und dann wäre sie ja auch nicht so schnell wie mit hand, außerdem ist es doch mit stift udn zettel viel gemütlicher da klannst du überall schreiben beim PC geht das nicht oder wenn du ein Laptop hast brauchste strom

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » Mi 15 Feb, 2006 12:30

Zu ladydragon: es gibt auch das sogenannte 10-Finger-System
*grins* vielleicht beherrscht sie das ja.
und zu lissy: ich glaub auch, dass sie keinen da vorher ranlässt.
sogar ihre kinder dürfen ja nix wissen.
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

Illumanu
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 14.01.2006
Beiträge: 1433
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Beitragvon Illumanu » Mi 15 Feb, 2006 12:53

Bin auch für das alte gute Papier obwohl ich das 10 finger system behersche
SIg in Arbeit

*Fox*
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 14.02.2006
Beiträge: 2579
Wohnort: Minikaff in NRW^^

Beitragvon *Fox* » Mi 15 Feb, 2006 13:13

Also da muss ich mal meinen Respekt aussprechen....Aber mit wäre der Computer lieber^^



PS:In Deutsch müssen wir jetzt eine Geschichte von Harry Potter 6 schreiben (aber leider mit Hand und Füller) also wir sollen uns die Geschichte selber die Geschichte entwerfen..und wir sollen versuchen ncihts aus dem Buch zu übernehmen..und es müssen 4 Seiten sein...hab schon 2

Sorry OT ..wollte ich euch nur erzählen :oops:
Bild
Im Teamwork von Wurmi und Demi!!
:D Danke nochmal :D

-Mitglied in der Gilder Werwölfe-
-Abgesandter der Gilde der Werwölfe auf Probezeit-

LadyDragon
Drachenwächter
Welt des Lichts
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 01.10.2005
Beiträge: 7325

Beitragvon LadyDragon » Fr 17 Feb, 2006 19:36

@Blumi1980: ich beherrsche das 10.fingersystem ^^ da kannste mir nix vormachen, aber als ich es gelernt hab war ich in einem schreibmaschinenkurz und den müste sie dann auch erstmal machen und das braucht zeit

HermoineGranger
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 08.02.2006
Beiträge: 96
Wohnort: 95615 Marktredwitz (Muggelwelt)

Beitragvon HermoineGranger » So 19 Feb, 2006 15:38

Ja, da geb ich dir recht LadyDragon, dass geht nicht von heute auf morgen, bei mir hat das ne halbe ewigkeit gedauert!!! :wink:

Blumi1980
Lichttänzer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 40
Registriert: 07.01.2006
Beiträge: 2186
Wohnort: Hogwartsländereien

Beitragvon Blumi1980 » So 19 Feb, 2006 17:07

@LadyDragon.
Wieso sollte ich dir was vormachen wollen?
Ich hab das auch in einem Schreibmaschinenkurs gelernt.
Und für meinen erlernten Beruf war das nur nütze.
Was sollte es mir bringen, dir was vorzumachen? *wirr*
Bild
Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben.
Aber es hat nur genauso viel Sinn, wie wir ihm geben.
Bild

fortunamentis
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 03.04.2006
Beiträge: 53
Wohnort: Lochau (Österreich/Vorarlberg)

Beitragvon fortunamentis » So 09 Apr, 2006 20:51

Respekt... das ist eine irrsinnige leistung so viel von Hand zu schreiben! Ich persönlich greife jedoch lieber auf meinen geliebten Compuer zurück, das ist einfach praktischer!
Was ist der Sinn des Schicksals?

Aiedail
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 20.04.2006
Beiträge: 168
Wohnort: Zu Haus

Beitragvon Aiedail » Sa 22 Apr, 2006 19:48

Ihc finds echt gut, aber ich denke nicht,dass sie es umbedingt freiwillig gemacht hat, immerhin musste sie auf Servietten schreiben, weil ihr das Geld fehlte, vllt is sie dann einfach nur dabei geblieben mit hand zu schreiben :wink:
-> LyInG iS tHe MoSt FuN a GiRl CaN hAvE wItHoUt TaKiNg OfF hEr ClOtHeS <-

LoOk @ Me ~+'*BlInG BlInG*'+~
<3 Don't make me wait,
because you know, I will <3

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28184
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 17 Feb, 2008 01:15

Auch wenn ja JKR ihre Bücher am Computer schreibt, zeigen ihre Bücher ja schon eine Art Romantisierung der vordigitalen Ära - die Magie macht in ihren Büchern für die Zauberer die Nutzung moderner Techniken nicht notwendig, hinzu kommen Dinge wie dass elektrische Geräte in Hogwarts sowieso nicht funktionieren.
Es erinnert mich etwas an Steampunk und wie hier die Elektrik durch Dampfkraft ersetzt wird - allerdings im Fall von HP eben durch Magie.
Stellt also die Welt ohne Technik vielleicht einen Wunschtraum von ihr dar, und dass sie schon das Schreiben mit dem Stift idealisiert?
Bild

Mac Trionic
Heldendiener
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Registriert: 14.10.2005
Beiträge: 553
Wohnort: Bochum

Beitragvon Mac Trionic » Mo 18 Feb, 2008 08:13

Ich denke JKR hat sich damals ganz bewusst gegen Technik in Hogwarts entschieden, indem sie es so drehte, dass elektrische Geräte in Hogwarts nicht funktionieren. Ich kenn zwar ihre genauen Gründe dafür nicht, aber ich denke, dass es die richtige Entscheidung war, denn es macht die Geschichte beinahe komplett zeitlos.

Bis auf wenige Erlebnisse in der Muggelwelt (z.B. die Zeit die Harry bei den Dursleys verbringt) und hin und wieder Andeutungen von Hermine /den anderen Muggelgeborenen zu irgendwelchen Gerätschaften, gibt es nichts was auf irgendeinen zeitlichen Rahmen der Geschichte hindeutet.

Wenn es die paar Stellen nicht gäbe, in denen zeitlich festgemacht Geräte aus der Muggelwelt erwähnt werden, könnte man die Geschichte auch ein Jahrhundert früher oder später abspielen lassen...

Ich weiß nicht, ob das von ihr beabsichtigt ist, aber ich finde es so gut.
Bild



Im ♥ lila