Moderator: Weltenrichter

Französischer Harry-Potter-Fan festgenommen

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Französischer Harry-Potter-Fan festgenommen

Beitragvon Antike Runen » So 19 Aug, 2007 12:18

Französischer Harry-Potter-Fan festgenommen

(Meldung vom 08. August, habe sie aber gerade erst gefunden)

Ein 16-jähriger Schüler aus Aix-en-Provence wurde von der französischen Polizei festgenommen, weil er seine selbst erstellte Übersetzung des 7. und letzten Harry Potter-Bandes im Internet veröffentlich hatte.
Der Gymnasiast wurde zum Verhör mit aufs Revier genommen und blieb bis zum folgenden Tag in Untersuchungshaft. Allerdings sagte der Jugendliche aus, er habe sich nicht mit seiner Übersetzung bereichern wollen, sondern sei lediglich ein großer Fan der Saga. Er ist nun wieder auf freiem Fuß, muß aber mit einer Geldstrafe wegen Missbrauch des Urheberrechts rechnen.
Gallimard, der französische Verlag der Harry Potter-Bücher, hatte die Polizei eingeschaltet, nachdem die Raubübersetzung im Internet erschienen war – die Website ist mittlerweile natürlich gesperrt. Allerdings hätten die Ermittler gestaunt, wie professionell die Übersetzung des 16-Jährigen war, die nur wenige Tage nach dem Erscheinen des Englischen Originalbandes bereits vorlag.
Auf die offizielle Übersetzung werden die Franzosen – wie auch die Deutschen – bis Ende Oktober warten müssen.


Quelle: Spiegel Online

Tja, ein Grund mehr, genau darauf zu achten, was man wo spoilert.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 19 Aug, 2007 12:23

Habe gerade übrigens noch ein Update zu dem Thema gefunden:

Gallimard wird keine Klage gegen den Schüler erheben, und auch Rowling hat darauf verzichtet, ihre Ansprüche geltend zu machen, weil er damit nichts verdienen wollte.
Er ist also noch einmal mit einem blauen Auge und einer Nacht in U-Haft davon gekommen.

Aber wer weiß, vielleicht bekommt er ja einen Job als Übersetzer angeboten. Bei dem Tempo, das er vorgelegt hat. *respektvoll schaut*

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 19 Aug, 2007 12:25

Ja, aber wenn er damit kein Geld verdienen wollte ist es für ihn vielleicht schwer gewesen, die Grenze zwischen Erlaubtem und Verbotenem klar zu erkennen. Immerhin kursieren im Internet ja zahlreiche Seiten, auf denen Fans das neue Buch selbst übersetzen und zusammenfassen. Haben wir hier ja teilweise auch schon gemacht und mir war nicht bekannt, dass so rabiat dagegen vorgegangen wird.

Wenn die Übersetzung wirklich so gut war, dann spart der Verlag ja vielleicht einen Teil der eigenen Übersetzungskosten und kann das mit der zu erwartenden Strafe verrechnen...

EDIT: Oh, Angela hat mit mir parallel geschrieben, war aber wie schon meist bei WWM - schneller :D

Dann ging es ihnen wohl eher um die Abschreckung von Nachahmern, denke ich.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 19 Aug, 2007 12:38

*lacht* Ich konnte ja nicht ahnen, daß du auch gerade postest, Denki.


Und noch ein Nachtrag:
Auch in China hat es einen entsprechenden 'Fall' gegeben - hier hatten Fans die ersten fünf Kapitel übersetzt und im Netz veröffentlicht, und auch dies wurde sofort geahndet, und die entsprechenden Stellen aus der Site wieder entfernt.

Im übrigen geht es hier wie auch anderswo ums Geld. So gibt es beispielsweise auch hier in Deutschland Websites, die einzig und allein zu dem Zweck bestehen, selbst die HP-Bücher zu übersetzen. Allerdings erhält man nur Zugriff auf diese Übersetzungen, wenn man selbst mitarbeitet und eine Passage übersetzt.
Warum das erlaubt ist? Ganz einfach - wer selbst übersetzt, hat das englische Original vorliegen, und damit ein Buch bereits gekauft. Damit ist das dann kein Verstoß.

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 19 Aug, 2007 13:08

Naja, aber der Franzose hatte das englische Original sicher auch gekauft.

Das heisst, übersetzen durfte er es schon, nur durfte er die Übersetzung nicht offen ins Internet stellen?
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » So 19 Aug, 2007 13:09

Richtig, übersetzen darf er es - aber veröffentlicht werden darf es nicht.
Mit einem begrenzten Zugang hingegen, wo klar ist, daß jeder das Buch schon hat, geht das wieder.

Deswegen wird HP auch gerne als Unterrichtsstoff gesehen (immerhin müssen sich die Schüler die Bücher dann kaufen, falls sie sie nicht ohnehin schon haben), es dürfen aber weder Auszüge noch Inhaltsangaben in Schulbüchern abgedruckt werden.

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12363
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » So 19 Aug, 2007 13:11

Gut, aber wenn er es komplett alleine übersetzt hat, braucht er ja keine Hilfe mehr. Aber das zeigt einmal mehr, dass das Internet alles andere als ein rechtsfreier Raum ist.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Jano
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Alter: 27
Registriert: 04.11.2006
Beiträge: 1137
Wohnort: Osterode

Beitragvon Jano » So 19 Aug, 2007 15:59

Ich finde es gut das er gepackt wurde. Ich habe Rispekt vor Ihm, weil er immerhin ein schweres Buch übersetzt hat, aber ich finde es sehr empörend.
ich hoffe, dass das nicht mehr passiert. Den dan braucht sich quasi Niemand mehr das Buch kaufen.
Bild

FaLlEnAnGeL
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 35
Registriert: 26.02.2007
Beiträge: 4208
Wohnort: wo ich mich Zuhause fühle

Beitragvon FaLlEnAnGeL » Di 21 Aug, 2007 19:47

Mein Gott, wo kommen wir denn hin, wenn wir halbe Kinder festnehmen lassen...der hat sich bestimmt nichts böses dabei gedacht...gelich so hart mit ihm ins Gericht zu gehen, finde ich unnötig, obwohl ich es ja auch irgendwie verstehen kann!
Die menschliche Natur ist ein wunderbares, gottgegebenes Instrument.
Auf ihm können wir die herrlichsten und bewegensten Symphonien erklingen lassen oder die traurigsten und herzzerbrechendsten Tragödien.

SIRIUS8652
Weltenträumer
Weltenlos
Registriert: 04.09.2007
Beiträge: 2

Beitragvon SIRIUS8652 » Di 04 Sep, 2007 22:13

alsoich finde das ganze ziemlich lustig den allgemein ist bekannt das man so was nicht darf aber ein versuche ist sowas immer wert er ist halt nochmal mit einem blauen auge davon gekommen und ich denke so schnell wird er das nicht wieder tun

Banshee
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 17.08.2007
Beiträge: 442
Wohnort: in der Nähe von hamburg

Beitragvon Banshee » Di 25 Sep, 2007 11:40

Von mir aus kann er die Übasetzung auf Word schreibn und für nen Freund ausdrucken, aba das was er gemacht hat ist echt unta der Gürtellinie :evil: !