Moderator: Weltenrichter

Tatsachen

Harry
Weltenträumer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 15.06.2005
Beiträge: 231

Beitragvon Harry » Mi 29 Jun, 2005 20:38

Hi,

naja was heisst krank ? Was meinst Du wie sich der Verlag freut, wenn das Buch 3 Wochen vor Veröffentlichung als pdf im Internet runterzuladen ist ;)

Also ich kann das schon verstehen, die Versuchung eins mitgehen zu lassen ist für die Mitarbeiter doch recht gross, zumal sie damit wenn sie es an den richtigen Verkaufen würden sicherlich ne Menge Geld verdienen könnten ;)

Also verständlich finde ich sind diese Sicherheitsmassnahmen schon.

Viele Gruesse
Harry

Dufti
Weltenträumer
Weltenlos
Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Registriert: 29.06.2005
Beiträge: 50
Wohnort: Daheim

Beitragvon Dufti » Do 30 Jun, 2005 10:44

Naja, ist eigentlich keine Neuigkeit, aber ich glaube, viele wissen es nicht, das das K. in Joanne K. Rowling Kathleen heißt (ich glaube, das man es so schreibt).

Naja, wieder was gelernt!

Naja, oder?

*grins*

Dufti
Wer überall seinen Senf dazugibt, ist selbst ein Würstchen!
Bild

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Do 30 Jun, 2005 14:08

Ich hab schon Gerüchte gehört, dass Rowling's Publisher das "K" einfach zu ihrem Namen dazugemischt haben, damit es besser klingt. Das K steht, wie Dufti schon gesagt hat, für Kathleen, das soll der Name von JKR's Oma sein.

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » So 03 Jul, 2005 11:02

Ok, dann kommt jetzt mal kein Gerücht sondern eine Tatsache. :D
Wie aus der englischen Fan-Page http://www.mugglenet.com hervorgeht, hat ein achtjähriges Mädchen Harry Potter gerettet.
JKR's Agent, Christopher Little, schickte das Manuskript des ersten Harry Potter-Buches zu mehreren Verlagen, diese lehnten jedoch ab. Zuletzt schickte er es an Bloomsbury zu Nigel Newton. Anstatt das Manuskript selber zu lesen, hat er es aber seiner achtjährigen Tochter Alice gegeben. Diese war begeistert und forderte wochenlang von ihrem Vater eine Fortsetzung. Newton erkannte, dass das Buch Gewinner-Potenzial hatte und ließ es veröffentlichen.
Ihr seht, wenn dieses kleine Mädchen nicht gewesen wäre, würden wir wohl nicht in diesem Forum sein :D

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Mi 06 Jul, 2005 19:47

Da in anderen Foren immer wieder nach mehr Infos über Hufflepuff und Ravenclaw gefragt wird, hier mal eine Tatsache, die nicht alle kennen: Der Hauslehrer von Ravenclaw ist Prof. Flitwick, der von Hufflepuff ist Prof. Sprout. Gryffindor und Slytherin sollten klar sein... :D

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Mo 11 Jul, 2005 19:42

Das hier ist interessant, für alle, die gerne rätseln, wie es weitergehen wird. Beim Edinburg Book Festival sagte J.K. Rowling, dass ihr zwei Fragen niemals von Fans gestellt wurden, die aber besser gestellt worden wären.

1. Warum ist Voldemort nicht gestorben? Als der tödliche Fluch gegen ihn zurückgeworfen wurde, hätte er eigentlich sterben müssen, aber das geschah nicht. Am Ende des "Feuerkelchs" sagt Voldemort, dass er Maßnahmen ergriffen hatte, die dafür sorgten, dass er überlebte. Also: Was tat Voldemort um sicher zu sein, dass er nicht sterben würde? Die Frage wäre besonders interessant, da wir inzwischen die Prophezeiung kennen.

2. Warum hat Dumbledore Voldemort im Ministerium nicht getötet oder es zumindest versucht? Dumbledore nennt Voldemort zwar so etwas wie einen Grund, aber der wahre Grund ist das nicht. Dumbledore weiß etwas, das ein wenig tiefer geht.

Also: Viel Spaß beim Spekulieren! :wink:

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Mo 11 Jul, 2005 19:46

Das ist ein ziemliches Gerücht. Kann ich irgendwie nicht so recht glauben, aber mir fällt grad nichts ein, was dagegen sprechen könnte :?
Bild
And though you turn from me to glance behind
The Phantom of the Opera is there inside your mind

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Mo 11 Jul, 2005 19:51

@ Oliver Wood & Ronni:
Dazu hab ich noch ne andere Theorie, aber die gehört vermutlich eher in die Gerüchte, oder? :wink:

Lily
Lichttänzer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 1760
Wohnort: Fulda

Beitragvon Lily » Mo 11 Jul, 2005 21:46

Dann schreib die mal da rein, würde mich mal interessieren.
Im Orden des Halbblutprinzen
Haus Ravenclaw

Bild

Bild

Buckbeak
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 34
Registriert: 11.07.2005
Beiträge: 105
Wohnort: Köln

Beitragvon Buckbeak » Di 12 Jul, 2005 14:37

Lily hat geschrieben:Dann schreib die mal da rein, würde mich mal interessieren.


Hier meine Theorie zu Punkt 2:
http://www.harrypotter-forum.de/fpost1260.html#1260

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » Mi 13 Jul, 2005 19:52

Ha! Hab ich's doch gesagt! :lol:
Bild
And though you turn from me to glance behind
The Phantom of the Opera is there inside your mind

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » So 24 Jul, 2005 16:10

JKR hat letztens in einem Interview mit den Betreibern von Mugglenet.com und The-leaky-cauldron.org gesagt, dass die vier Hogwarts-Häuser den vier Elementen entsprechen sollen, jedenfalls annähernd. Gryffindor steht für Feuer, Ravenclaw für Luft, Hufflepuff für Erde und Slytherin für Wasser. Ravenclaw ist klar, der Adler fliegt ja, und Huffi's Dachs lebt ebenfalls in der Erde. Gryffindor...naja, ist halt so. Slytherin ist u.a. Wasser, da ihr Gemeinschaftsraum unter dem See ist.
Wer hätte das gedacht? :wink:

Ludo Bagman
Feenhüter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 07.07.2005
Beiträge: 3180
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitragvon Ludo Bagman » So 24 Jul, 2005 16:14

Interessant, hat das irgendwelche auswirkungen auf die Handlung?
Every man dies, not every man really lives.


Wir haben uns vorgenommen, im Leben zu nichts zu kommen...

Virginia Corso
Feenhüter
Welt des Zwielichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 22.07.2005
Beiträge: 3938

Beitragvon Virginia Corso » So 24 Jul, 2005 16:23

Nein, aber das wäre noch eine Erklärung, warum sich Slytherin und Gryffindor so wenig verstehen. Überleg doch mal: Slytherin und Gryffindor sind wie Feuer und Wasser, aber sie ähneln sich doch so sehr. Wie die beiden Elemente.

Ronni
Weltenbauer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Registriert: 23.06.2005
Beiträge: 8195

Beitragvon Ronni » So 24 Jul, 2005 16:26

Das hat nicht wirklich Auswirkungen auf die Handlung, eher einige Parallelen dazu. Wie Virginia Corso bereits sagte, erklärt das auch, warum Gryff's und Slyth's sich nicht so verstehen. Aber Dumbledore will ja auch, dass die Häuser zusammenhalten und eine Einheit sind, würde man einfach die Slyth's rausnehmen würde das nicht gehen, genauso wie bei den Elementen.