Moderator: Weltenrichter

"Töten Sie Harry Potter nicht!"

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

"Töten Sie Harry Potter nicht!"

Beitragvon Antike Runen » Fr 04 Aug, 2006 01:40

Top Autoren: Töten Sie Harry Potter nicht!
Stephen King und John Irving veranstalten gemeinsam mit J.K. Rowling eine Lesung


New York (Reuters) – Zwei von Amerikas Top-Autoren, John Irving und Stephen King, flehten J.K. Rowling am Dienstag, den 01.08.2006 an, den Zauberjungen Harry Potter nicht am Ende des siebten Bandes sterben zu lassen, aber Rowling versprach nichts.

“Ich drücke Harry die Daumen”, sagte Irving während der gemeinsamen Pressekonferenz vor der Lesung in New York's Radio City Music Hall.

Der Autor von „Teufelswerk und Gottes Beitrag“ und einer ganzen Serie anderer Bestseller sagte, er und King würden sich wie die ‚Vorgruppen’ von Rowling fühlen, die gerade an ihrem siebten und letzten Buch der Potter-Serie arbeitet, und die bekannt gegeben hatte, daß zwei Hauptcharaktere sterben werden.

King, der 1974 mit „Carrie“ berühmt wurde, äußerte sein Vertrauen darauf, daß Rowling ihren Helden fair behandeln würde.
“Ich möchte nicht, daß er über die Reichenbach Klippe springt”, sagte King in Anspielung auf Arthur Conan Doyle’s Versuch, seinen Helden Sherlock Holmes zu töten. Der Druck der Fans führte Conan Doyle dazu, Holmes wieder auferstehen zu lassen, der in einer späteren Geschichte lebend gefunden wurde.

Rowling äußerte sich zu ihren Fortschritten während des letzten Bandes.
„Ich fühle mich befreit”, sagte sie. „Ich kann die Geschichte jetzt auflösen, und es macht auf eine ganz andere Art und Weise Spaß als zuvor, weil ich jetzt eine Entscheidung getroffen habe. Ich denke, einige werden es hassen und andere werde es lieben, aber so muß das halt sein.“
„Wir nähern uns dem Ende, das ich immer geplant habe, aber ein Paar der Charaktere, die ich ursprünglich überleben lassen wollte, sind nun gestorben und einer wurde begnadigt“, sagte sie, während sie es ablehnte, dies genauer auszuführen.

Rowling sagte ferner, sie hat den Tod eines Hauptcharakters in Band 6 keineswegs genossen, aber die Gepflogenheiten des Genres verlangten es, daß der Held alleine weitergeht.
“Ich verstehe, warum ein Autor eine Figur tötet, um auszuschließen, daß die eigenen Geschichten von anderen weitergeschrieben werden“, fügte sie hinzu, und ließ dabei die Tür offen für die schlimmsten Ängste einiger Fans – daß Harry sterben könnte.

King erinnerte sich, daß er für eine Szene in „The Dead Zone“, in der ein Hund zu Tode getreten wurde, zu seiner Überraschung mehr Beschwerdebriefe erhielt als sonst je.
Rowling wies außerdem darauf hin, daß Irving deutlich mehr Charaktere getötet hat als sie.
„Wenn Fans mich des Sadismus bezichtigen, was nicht so oft vorkommt, habe ich das Gefühl, sie sollten John und Stephen’s Bücher lesen“, sagte sie. „Sie sollten sich irgendwie abhärten. Das ist eine grausame literarische Welt da draußen.“


Quelle: CNN.com

und Dank an Nachtfalke für den Hinweis

Hermione
Held des Lichts
Welt des Zwielichts
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 30.06.2005
Beiträge: 23651

Beitragvon Hermione » Fr 04 Aug, 2006 19:42

Ja das habe ich auch schon mitbekommen.

Das ich nicht lache......als ob zwei Schriftsteller wie diese eine Schriftstellerin von HP überzeugen könnten ihr Variante zu nehmen. Wer weiß wie JKR das buch ausgehen lässt, aber ich denke sie wird sich nicht überlegen was die andern wollen.

Teardrop Cherry
Weltenkämpfer
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 28
Registriert: 04.11.2005
Beiträge: 7377
Wohnort: Mainz

Beitragvon Teardrop Cherry » Fr 04 Aug, 2006 20:32

ja ich kann dir nur recht geben anna selbst wenn es die ganze welt tun würde und sie alpträume hatte in der sie harry und die anderen figuren anbetteln würden sie würde es auf ihre art tun
Oh, my God, I feel it in the air telephone wires above are sizzling like a snare
Honey, I'm on fire, I feel it everywhere nothing scares me anymore

Lana Del Rey - Summertime Sadness

Pigwidgeon
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Registriert: 14.08.2005
Beiträge: 126
Wohnort: Um die Ecke links und dem Ball dann so lange volgen bis er umfliegt

Beitragvon Pigwidgeon » Sa 05 Aug, 2006 13:16

Mir ist egal wer im 7 Band stirbt, ich lass moich mal überraschen. Die Hauptsache das Buch wird so genial wie alle 6 vorhärigen zusammen :wink: !
Dieser Käfig, ähh, dieses Haus ist kein Eulenkäfig!!!

Wuschl
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 29
Registriert: 02.10.2005
Beiträge: 20430

Beitragvon Wuschl » Sa 05 Aug, 2006 15:15

aber das doofe is ja sie will es nicht so dick machen wie der 5 also vielleicht wieder nur so ein dünnes ding wie das 6. Buch
Tauriel: "Wenn das die Liebe ist, dann will ich sie nicht.
Befreiht mich davon. Bitte! Warum nur schmerzt sie so sehr?"
Thranduil: "Sie war wahrhaftig."

Ronniespätzchen
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 13.07.2006
Beiträge: 27

Beitragvon Ronniespätzchen » Mo 07 Aug, 2006 11:11

Hauptsache Harry, Ron und Hermine sterben NICHT!!!! :-) Sonst ist mir irgendwie ALLES egal!

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Di 08 Aug, 2006 12:06

Luna hat geschrieben:Warum ist eigentlich dieser Beitrag nicht unter den Neuigkeiten in der Rubrik "Der Daily Prophet"?
Dort soll es um !Wichtige Neuigkeiten rund um Harry Potter, egal ob zu den Büchern, Filmen, Schauspielern.." gehen. Bei einer Meldung, die über Nachrichtenagenturen verbreitet wurde, fände ich das angemessen.

Aber so gesehen paßt natürlich auch alles in "HP-News.
Internet-News rund um Harry Potter". Schließlich findet man jede Meldung über Harry Potter auch im Netz.


Oh, Luna, ich sehe gerade, du hast dies auch im Raum der Wünsche angesprochen.
Also verschiebe ich meine Antwort nach da, weil dies hier ja strenggenommen OT ist.

Schnuffel1991
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Alter: 29
Registriert: 26.06.2006
Beiträge: 96
Wohnort: Elversberg

Beitragvon Schnuffel1991 » Do 10 Aug, 2006 02:02

ich muss aber stephan king und John Irving leider recht geben sie darf harry nicht sterben lassen das wär so als wäre frodo gestorben (sorry ich weiß das ist ein harry potter forum)
harry ist eine zu beliebte figur um zu sterben

gruß schnuffel
UND EINE BUDDEL DABEI

Lady Brianna Black
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 31
Registriert: 28.02.2006
Beiträge: 509
Wohnort: Gruft im Saarland

Beitragvon Lady Brianna Black » Do 10 Aug, 2006 12:09

so ich werde mich jetzt wohl auch bei einigen leute seher unbeliebt machen, bitte nichts nach mir werfen *g*

also ich fände gar nicht so schlimm wenn harry sterben würde, J.K.R müsste es nur gut einbauen, ich persönlich würde auch keine weitergesponnen abenteuer von anderen autoren lesen ... ich fände dass nicht so toll

lg bri
Zuletzt geändert von Lady Brianna Black am Do 10 Aug, 2006 12:10, insgesamt 1-mal geändert.
~~~ Gildenmeisterin der Schattenkinder ~~~

Mrs.Snape
Weltenträumer
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 32
Registriert: 07.08.2006
Beiträge: 29
Wohnort: nähe stuttgart

Beitragvon Mrs.Snape » Do 10 Aug, 2006 12:09

luna ich muss dir leider zu stimmen weil ich mein dann is es zuende, was ich noch denke is das jkr sich ganz sicher nicht davon abhalten lassen würde harry sterben zu lassen wenn ihr das ein anderer schrifsteller sagt es ist doch ihre geschichte. ich freu mich auf´s ende egal wies kommt ^^

Antike Runen
Held des Lichts
Weltenlos
Registriert: 23.07.2005
Beiträge: 11503

Beitragvon Antike Runen » Do 10 Aug, 2006 12:19

Rowling hat sich noch nie darum geschert, was andere Leute (Autoren, Verleger etc.) ihr gesagt haben.
Als sie die Manuskripte für Band 1 zurückbekam, hat man ihr gesagt: Das ist zu lang für ein Kinderbuch, das können wir nicht veröffentlichen.
Ehrlich gesagt möchte ich nicht in der Haut des Lektors stecken, der das damals abgelehnt hat...
Und jetzt sagt man ihr: Das ist ein Kinderbuch, da darf der Held nicht sterben. Ich denke, sie wird sich auch darum nicht scheren - und sie tut recht daran.
Ich jedenfalls gehe davon aus, daß Harry Band 7 nicht überleben wird.

Myrddin
Heldendiener
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Registriert: 22.08.2006
Beiträge: 1350
Wohnort: Tir Nan Og

Beitragvon Myrddin » Fr 25 Aug, 2006 16:10

JKR lässt sich wohl kaum von zwei Promis vorschreiben wie sie ihr Buch zu
ende schreibt.Jetzt würde michs nicht wundern wenn HP im 7.Band sterben muss.Aber iwi glaub ichs doch nicht (obwohls typisch für sie wäre)

Dracosgirl
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 33
Registriert: 28.08.2006
Beiträge: 597
Wohnort: Slytherin/Nienburg

Beitragvon Dracosgirl » Mi 30 Aug, 2006 16:39

ich seh das ein bischen anders JKR hat mal in einem interwie gesagt das sie sich auch vorstellen könnte noch mehr bücher(irgendwann)zu schreiben also kann ich mir nicht vorstellen das harry stirbt ich geh davon aus das entweder hermine u ron oder hagrid und mcgonnaghal sterben werden....

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 49
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12367
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Mo 11 Sep, 2006 01:06

Dracosgirl hat geschrieben:ich seh das ein bischen anders JKR hat mal in einem interwie gesagt das sie sich auch vorstellen könnte noch mehr bücher(irgendwann)zu schreiben also kann ich mir nicht vorstellen das harry stirbt ich geh davon aus das entweder hermine u ron oder hagrid und mcgonnaghal sterben werden....


Ich glaube nicht, dass das richtig ist.
Im Gegenteil, sie hat immer wieder betont, dass nach Buch 7 definitiv Schluss ist. Für wohltätige Zwecke würde sie vielleicht ein achtes Buch als eine Art Lexikon über Hogwarts und Begriffe aus der Zaubererwelt schreiben, die Handlung würde darin aber in keinem Falle fortgesetzt!

Also kann es durchaus sein, dass Harry stirbt. Wobei ich mir dessen noch nicht so sicher bin.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

Melany
Heldendiener
Weltenlos
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 26
Registriert: 05.12.2006
Beiträge: 1248
Wohnort: Odense (Dänemark)

Beitragvon Melany » Do 11 Jan, 2007 14:17

Luna hat geschrieben:Warum sollte eine literarische Figur nicht am Ende einer Geschichte sterben? Die Geschichte ist dann ohnehin zuende.


Ja, ich weiß, aber man fühlt sich doch besser wenn man weiß das die Hauptperson nicht stirbt.

:wink: Als würde Joanne K. Rowling sich von sowas abringen laßen (Oben).
LetMeDream

M Y B L O G