Moderator: Weltenrichter

SdW - Kapitel 14 - Norbert der Norwegische Stachelbuckel

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28239
Wohnort: Köln

SdW - Kapitel 14 - Norbert der Norwegische Stachelbuckel

Beitragvon Victor Krum » So 03 Okt, 2010 19:22

Harry Potter und der Stein der Weisen
Kapitel 14
~ Norbert der Norwegische Stachelbuckel ~


Zehn Wochen vor den Prüfungen beginnt Hermine mit dem Lernen, während Hagrid sich merkwürdig verhält. Gerade als es dem Trio gelingt, von Hagrid zu erfahren, welche Lehrer beim Beschützen des Steins der Weisen mithelfen - unter anderem Snape - finden sie heraus, weshalb Hagrid sich so merkwürdig verhalten hat. Er hat in der Nacht zuvor im Eberkopf ein Drachenei von einem Fremden bekommen und versucht jetzt, es auszubrüten.
Nach einiger Zeit schlüpft der kleine Drache aus dem Ei, doch zum Entsetzen Aller sieht auch Draco Malfoy das Drachenbaby. Während es in der nächsten Woche wächst, macht das Trio sich Sorgen, ob Malfoy Dumbledore von dem Drachen erzählt und daher überzeugen sie Hagrid, den Drachen (den er Norbert getauft hat) zu Rons Bruder Charlie nach Rumänien zu schicken. Eine weitere Woche später kommt die Antwort von Charlie, dass sie Norbert am Samstag um Mitternacht auf den höchsten Turm von Hogwarts bringen sollen, damit Freunde von ihm den Drachen nach Rumänien mitnehmen können.
Allerdings wird Ron von Norbert gebissen und seine Hand entzündet sich - und zu allem Überfluss erfährt Malfoy von dem Plan für den Samstagabend.
Harry und Hermine machen sich dennoch mit Norbert auf den Weg zum höchsten Turm - unterwegs sehen sie, wie Malfoy von Professor McGonagall erwischt wird und sind sehr erfreut. Nachdem Norbert auf dem Turm abgeholt wurde, gehen die beiden fröhlich und erleichtert die Treppe herunter, vergessen dabei aber den Unsichtbarkeitsumhang auf dem Turm. Sie werden von Filch erwischt, was auch das Ende vom Kapitel ist.

ca. April/Mai 1992
- Das Trio findet heraus, welche Lehrer zur Beschützung vom Stein der Weisen beitragen
- Hagrid brütet einen Drachen aus, den er Norbert nennt
- Ca. 2 - 2,5 Wochen nach dem Schlüpfen wird Norbert an einem Samstag um Mitternacht von Charlies Freunden abgeholt
- Sonntag kurz nach Mitternacht werden Harry und Hermine von Filch erwischt
Zuletzt geändert von snitchet am Di 09 Nov, 2010 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5558
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » So 03 Okt, 2010 20:00

Ich ja, hab das Kapitel auch gerade hinter mir und jedes Mal muss ich den Kopf über Hagrid schütteln. Der ist so lieb, aber auch ziemlich troottelig und naiv.
manchmal möchte man sagen: Mensch Hagrid, jetzt reiß dich mal zusammen und werd erwachsen. Aber dann wäre es ja nicht unser Hagrid.

Ich hab es jetzt nicht mehr so in erinnerung, aber haben Harry und Hermine Norbert mit unter dem Umhang gehabt?
Wie groß ist so ein Babydrache überhaupt?
Bild

Victor Krum
Weltenbauer
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Registriert: 25.09.2005
Beiträge: 28239
Wohnort: Köln

Beitragvon Victor Krum » So 03 Okt, 2010 21:25

Ja, Hagrid ist in dem Kapitel schon besonders viel Hagrid - wie er sich auch selbst (im Englischen jedenfalls) Mummy nennt ^^

Ich würde annehmen, dass Norbert anfangs etwa 20 cm groß ist, nach den ca. 2 Wochen dann dürfte er mittlerweile 1 Meter groß sein. Die beiden transportieren ihn in einer Kiste nach oben zum Turm, deshalb können sie ihn unter den Umhang nehmen.

Wobei ich hier jetzt natürlich die ganze Zeit von "er" rede und im 7. Band stellt sich dann heraus, dass es überhaupt nicht ein "er" ist ^^
Das fand ich eine wirklich schöne Stelle im 7. Band, dass hierauf nochmal Bezug genommen wurde.
Was mir bei dem Kapitel hier allgemein auffällt, ist, dass das Erzähltempo extrem hoch ist. Es wird wirklich viel in wenig Seiten gepackt und das drückt wohl auch gut aus, wie hektisch die Zeit für alle sein muss.
Bild

Zoe St.Claire
Drachenwächter
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 37
Registriert: 19.04.2010
Beiträge: 5558
Wohnort: Idris zur Zeit

Beitragvon Zoe St.Claire » So 03 Okt, 2010 21:39

Da hast du recht. Es passiert recht viel wirklich schnell. Mir ist das nicht so sehr aufgefallen, weil ich es gerade als Hörbuch gehört habe.
Aber ich habe mich vor dem Kapitel noch gefragt, wann denn die Sache mit Norbert(a) kommt.
Ich hatte es nicht mehr so sehr in Erinnerung und war dann auch ein wenig überrascht, dass es so Schlag auf Schlag kam.
Ich hab es vielmehr als kleines Intro für die 'Detention' (wird das in den Deutschen Versionen als Nachsitzen bezeichnet? Ich weiß es garnicht) wahrgenommen.
Es wird ja erst viel später klar, was es mit dem Ei aus sich hatte. Aber in diesem Moment kam es einem garnicht so wichtig vor.
War halt so eine nette kleine Sidestory, durch die der Ausflug in den Wald gerechtfertigt wurde.
Bild

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2490
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » So 03 Okt, 2010 22:13

ZoeStClaire hat geschrieben:Es wird ja erst viel später klar, was es mit dem Ei aus sich hatte. Aber in diesem Moment kam es einem garnicht so wichtig vor.
War halt so eine nette kleine Sidestory, durch die der Ausflug in den Wald gerechtfertigt wurde.


Ich frage mich aber immer noch, wer nun tatsächlich der Fremde unter der Kapuze war, der Hagrid das Ei angehängt hat....
Da gibt es ja nur Vermutungen, oder?
Ich fand Hagrid da sehr "Hagrid-Like", hehe! Er freute sich so sehr, einen Drachen zu besitzen, dass er ganz kindisch wurde - ich meine, das geht uns selbst doch auch manchmal so, dass wir uns ziemlich infantil aufführen, wenn ein großer Wunsch in erfüllung geht :lol: :P

Schön dass Du weitergemacht hast, Viktor - ich werde dann im Laufe der nächsten Woche das nächste Kapitel vorstellen.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Ripper
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36397
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mo 05 Nov, 2012 19:41

snitchet hat geschrieben:
Ich frage mich aber immer noch, wer nun tatsächlich der Fremde unter der Kapuze war, der Hagrid das Ei angehängt hat....
Da gibt es ja nur Vermutungen, oder?



Für mich war eigentlich immer klar, dass es Quirrel gewesen sein muss. Er wollte ja somit auch Hagrid entlocken wie er an Fluffy vorbeikommt. Denn eines ist doch klar, sobald da ein dreiköpfiger Hund in Hogwarts ist KANN nur Hagrid wissen wie man mit ihm umgehen muss :lol:
Bild

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2490
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Mo 05 Nov, 2012 23:37

Macht natürlich Sinn - stimmt. Kann eigentlich nur Quirrell gewesen sein....
Weiters hab ich mich immer gefragt, wie man mit jemandem etwas trinken und Karten spielen kann, der die ganze Zeit hiundurch sein Gesicht unter einer Kapuze verbirgt. Hagrid hat mit dem "Fremden" um das Ei gespielt, wenn ich mich recht erinnere, oder?
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Ripper
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36397
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Di 06 Nov, 2012 07:43

Ja genau, aber ich denke mir selbst das ist im Eberkopf nichts besonderes :lol:
Bild

cron