Moderator: Weltenrichter

SdW - Kapitel 3 - Briefe von niemandem

Denkarius
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 51
Registriert: 14.11.2005
Beiträge: 12485
Wohnort: Berlin

Beitragvon Denkarius » Fr 14 Sep, 2012 15:55

Petunia fragte sich doch, warum der erste Brief an die Besenkammer unter der Treppe adressiert war und die beiden beschleicht das schlechte Gewissen, dass die Zauberer genau wussten, unter welchen Umständen Harry bei ihnen lebte. Allein darum bieten sie ihm dann ein eigenes Zimmer an, denke ich.

Mir gefällt das Kapitel auch sehr gut, weil so viel in kurzer Zeit passiert und man zum ersten Mal von der Spannung gepackt wird und wissen will, was denn nun in diesen merkwürdigen Briefen steht.
Amo vitam, amo generem,
tamen quare sum sola.
Amo rosam, desidero pacem
tamen quare sum sola.

cron