Moderator: Weltenrichter

SdW - Kapitel 7 - Der Sprechende Hut

Fuzzle
Wächter
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Alter: 30
Registriert: 22.07.2009
Beiträge: 7460

Beitragvon Fuzzle » Sa 15 Aug, 2009 19:41

Aus dem FAQ von JKRs Seite:

We haven't heard the school song since the first book. Did the teachers rebel against it?

Dumbledore called for the school song when he was feeling particularly buoyant, but times are becoming ever darker in the wizarding world. Should Dumbledore ever suggest a rousing encore, you may assume that he is on top form once more.



Naja...

snitchet
Auror
Welt des Lichts
Benutzeravatar
Geschlecht: Weiblich
Registriert: 15.03.2009
Beiträge: 2490
Wohnort: Godric's Hollow oder Hogwarts

Beitragvon snitchet » Di 01 Nov, 2011 16:39

Victor Krum hat geschrieben:Was Hermine angeht, scheint sie wirklich nicht mitbekommen zu haben, dass es einen Sprechenden Hut gibt - ich habe gestern das Kapitel gelesen und Hermine rattert kurz bevor sie in die Halle geführt werden nochmal alle Zaubersprüche runter - sie glaubt also auch, dass es eine Prüfung gibt. Vielleicht steht das auch einfach nicht in "Hogwarts: a History" drin.


Ich könnte mir vorstellen, dass in "Hogwarts, a History" wohl drinsteht, dass der sprechende Hut die Häusereinteilung vornimmt, aber nicht, in welcher Form.
Das heisst, Hermine wußte vielleicht vom Sprechenden Hut, aber nicht, was passiert, wenn sie den Hut aufhat. Vielleicht dachte sie ja, sie müßte einige Zaubersprüche parat haben, anhand derer der Hut sie beurteilt, oder so ähnlich.
Bild
>> Stolze Hogwarts-Schülerin - mit gelb im Wappen und lila im Herzen !!! <<

Ripper
Held des Dunkels
Welt des Dunkels
Benutzeravatar
Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Registriert: 24.07.2005
Beiträge: 36397
Wohnort: Deutschland, München

Beitragvon Ripper » Mi 15 Aug, 2012 20:41

snitchet hat geschrieben:Ja, es war so süß, wie sich alle vorgestellt hatten, was man bei der Auswahl alles tun muß. Harry dachte ja, vielleicht ein Kaninchen aus dem sprechenden Hut zaubern zu müssen :lol:
Ich glaube, da hat ihn Hermine zuvor ganz schön verunsichert, als sie im Zug erzählte, sie hätte in den Ferien ihre Schulbücher auswendig gelernt, hehe!

Und dann, wie der Hut langmächtig überlegt, ob er Harry nicht doch nach Slytherin stecken soll.....

Auch wie sich Hermine mit Percy unterhält und dieser ihr erzählt, mit welchen einfachen Zaubern sie beginnen werden (ein Streichholz in eine Nadel verwandeln).

Ein sehr schönes Kapitel, das unterhaltsam zu lesen ist und sehr neugierig auf den Schulalltag in Hogwarts macht.



Dem kann ich mich nur anschließen - einfach schön.


Was mich nur wundert ist, dass die Hausgeister ja auch entsprechend den Eigenschaften des Hauses "zugeteilt" sind. Nur warum fällt mir zum fast kopflosen Nick kein entsprechendes Gryffindor-Attribut ein?
Bei den anderen Geistern ist das da viel verständlicher: Der Mönch ist so gesellig und entspannt. Die Dame sehr geheimnisvoll und weise (zudem die Tochter Ravenclaws). Und der blutige Baron passt auch nach Slytherin (scheint zumindest sehr traditionsbewusst zu sein).
Nur Nick will mir nicht so recht zu Gryffindor passen.
Bild

cron